Open source VB/C++ Datenbank

  • Quote

    Original von Mafu tr
    ==> Nur für Programmierer interessant <==


    Es handelt sich um eine Datenbank. Soweit nichts neues also. Da ich jedoch leidenschaftlicher Das-Rad-Neu-Erfinder bin und die Grundlagen schon in einem anderen Projekt hervorragend funktionierten, portiere ich gerade den VBasic-Code nach C.


    Wie meinst Du das? Also das mit dem VB-Code nach C?

    Meine Voodoo's:
    1x Voodoo 5 5500 | 1x Voodoo 3 3500 TV | 4x Maxi Gamer 3D² PCI


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir sagen:D

  • Quote

    Original von -TP-
    Wie meinst Du das? Also das mit dem VB-Code nach C?


    Ich hab das ganze in Visual Basic schon fertiggestellt. Damit man das ganze auch unter Linux nutzen kann, schreibe ich atm den VB-Code nach C++ um.


    mfg
    Mafu

  • Ich steh irgendwie auf dem Schlauch. Hab deinen ersten Post schon nicht richtig verstanden. Also nochmal, so wie ich das verstanden hab, willst Du ein Datenbanksystem schreiben was man von VB und C++ "ansprechen" kann?

    Meine Voodoo's:
    1x Voodoo 5 5500 | 1x Voodoo 3 3500 TV | 4x Maxi Gamer 3D² PCI


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir sagen:D

  • Auch. Aber ich versuchs nochmal zu erklären:


    Ich hab eine Datenbank programmiert. In VBasic.


    Damit ich die DB auch unter Linux verwenden kann, muss ich sie portieren in eine Sprache, die von Linux unterstützt wird. VB wird nämlich nicht unterstützt.


    C++ hingegen wird unterstützt. Darum schreibe ich den Code jetzt in C++. Der neue Code bewirkt dann genau das selbe wie der Code von vorher, den ich in VB geschrieben hab. Wenn die Sprache, in der das Programm geschrieben ist ändert, ohne dass sich die Funktion des Programms ändert, nennt man das Portieren.


    Die DB, die in C++ geschrieben ist, kann ich von VB und von C++ aus aufrufen. Das heisst nicht weiter als dass ich ein zweites Programm in C++ oder auch in VB schreiben kann, das dann die DB verwenden kann.


    Ich hoffe, dass war verständlich^^ :D


    mfg
    Mafu


    Ãœbrigens: Ich arbeite fieberhaft an eine HP für das Projekt, nur weigert sich das verfluchte Lycos, RAR-Dateien zu verlinken und darum kann das noch ein bisschen dauern :grr:

  • Quote

    Original von Harrold
    Naja, wenn ich mal Zeit finde, kann ich mich ja mal langsam weiterbilden. Ich lern grade Qt, hab aber wegen dem Zivildienst wenig Zeit. Vllt. könnte man da theoretisch was machen?


    Ä jetzt steh ich mal auf dem Schlauch. Was meinst du damit?


    mfg
    Mafu


  • LoL, danke :rolleyes:. Hatte ich es doch richtig verstanden.
    PS.: Ich weiß was Portieren heißt und normal wird der Begriff benutzt, um zu beschreiben, dass man ein Programm auf eine andere Plattform überträgt/ versucht zu übertagen.
    Und Visual Basic (VB) ist natürlich nicht für Linux vorhanden (Visual == M$) ;)

    Meine Voodoo's:
    1x Voodoo 5 5500 | 1x Voodoo 3 3500 TV | 4x Maxi Gamer 3D² PCI


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir sagen:D

  • ...AREMA_2005-07-15_Source.rar
    Das Archiv besitzt ein unbekanntes Format oder ist beschädigt

    Meine Voodoo's:
    1x Voodoo 5 5500 | 1x Voodoo 3 3500 TV | 4x Maxi Gamer 3D² PCI


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir sagen:D

  • Quote

    Original von -TP-
    ...AREMA_2005-07-15_Source.rar
    Das Archiv besitzt ein unbekanntes Format oder ist beschädigt


    Komisch. Ich hab die Daten mit WinRAR 3.41 gepackt. Ich weiss nicht, welches Programm du zum Entpacken verwendet hast, bei mir jedenfalls funktioniert es. Vielleicht ist auch einfach ein Fehler beim DL aufgetreten.


    Ich hab die aktuellen Daten jetzt auch als Zip-Datei bereitgestellt. Vielleicht klappts damit besser.


    mfg
    Mafu

  • Mit dem neuen Archiv geht es. Ich habe WinRAR 3.42.

    Meine Voodoo's:
    1x Voodoo 5 5500 | 1x Voodoo 3 3500 TV | 4x Maxi Gamer 3D² PCI


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir sagen:D

  • So, wollte nur mal daran erinnern, dass das Projekt noch immer läuft und inzwischen viele Features hinzugekommen sind. Ein quasi voll funktionsfähiges UI besteht bereits, ein GUI ist in Arbeit, und eine nette Doku gibts auch.


    Ein Dank geh anbei noch an Harrold, der besagtes GUI erstellt sowie die Portierung für Linux übernommen hat.


    Der aktuelle Code ist weiterhin stets bei SourceForge verfügbar.


    Fragen per PN oder per Mail (---gelöscht---).


    mfg
    mafu