Windows "Longhorn", Namensgebung

  • Quote

    Original von Blacktron
    Ich würd ja eigentlich auch gern auf Linux umsteigen,aber dafür gibts echt noch zu viele Sachen die man nur oder besser mit Windows machen kann.Aber je mehr Leute umsteigen desto höher is die Chance dass es wirklich mal absolute Softwaregleichheit zwischen beiden gibt.

    Hallo Blacktron,
    da wäre noch Zeta, weil weniger crytisch als Linux, aber genauso sicher und grafisch ansprechend, ist allerdings einiges das man neu lernen muß, naja und wohl auch eine Geschmackssache. Linux gibt es mittlerweile in so vielen unterschiedlichen Distributionen, daß ich mich darauf erst gar nicht einlassen möchte. Und Gleichheit zwischen Windows und Linux ist aufgrund der Architektur und Philosophie von Windows garnicht machbar, zumal Linux von sehr sehr vielen Leuten unter GPL entwickelt wird, und jeder versucht seine eigene Philosophie dort unterzubringen, während Windows Closed-Source ist.


    Mir ist ein Betriebssystem in Closed-Source (zumindest in großen Teilen trifft das auf MorphOS zu) lieber, allerdings ohne m'softsche Doktrien und ohne cryptic und Unzahl an Versionen und Varianten wie in Linux.


    Klein, klar strukturiert, verständlich, kurze Reaktionszeiten, hardware-optimiert, so sollte ein OS sein, wie MorphOS halt.


    Keine Regedit mehr, keine BlueScreens mehr, aber auch keine tausende .config-files die man von Hand bearbeiten muß nur um irgendein wildgewordenes Linux-Programm zum Funktionieren zu bewegen.


    Der Clou am MorphOS ist, das meine Voodoo5 immernoch die schnellste (einzigste) 3D-Grafikkarte auf dieser Plattform ist, so kommt 3dfx doch noch zu spätem Ruhm :D Naja das kann sich mit Erscheinen des MorphOS 1.5 ändern, da dann auch Radeons (bis max. 9250) 3D unterstützen sollen :rolleyes:


    ...ähja dabei fällt mir auf, von NVidia-Grakas ist dort gar keine Rede, s'ist auch nicht mal in Planung für die Treiber zu schreiben :D


    Beste Wünsche,


    Raoul Bogers.

    Pegasos II G3-PPC @ 800 MHz | 256 MB 333'er DDR-Speicher | 3dfx-Voodoo5/5500-AGP | 3dfx-Voodoo3/2000-PCI | SoundBlaster Live!
    80GB WD800-Caviar-HD | LG-GSA4082B-DVD-Brenner

  • ja, ich bin auf zeta auch aufmerksam geworden als ich irgndwann anchts irgendwelche rtl shop kagge gesehen hab und da wurde das vorgestellt und überlege, ob ich das vielleicht als zwetes os draufpacken soll, ich weiß nur nich wies mit kompatibilität zu windoof aussieht (überwiegend games)

  • Hallo Darkgeneral,


    Ok, den Spaß im RTL-Shop habe ich auch gesehen, aber die Jungs sollten mal ordentlich gebrieft werden, BeOS ist auf jeden Fall schnell, und ja man kann diverse M'Soft-Dokumente mit z.B. GobeProductive (Office inkl Image-Bearbeitung und Präsentation-Erstellung) öffnen und bearbeiten, aber BeOS ist halt unixoid, d.h. man muß Ahnung von unixoiden Systemen haben um wirklich vollen Nutzen aus BeOS zu ziehen, z.B. man hat mit bfs (BeOS-Filesystem) ein Journaling Filesystem (ich glaube sogar 64bit-filesystem) und da gilt es einiges zu beachten. In Multimedia ist das Teil einfach genial, mit Spielen oberhalb von Q****2 sieht's eher mau aus, aber es wird daran gearbeitet, z.B. Linux-Portierungen für BeOS zu portieren, was dann heißen könnte man bekommt UT oder UT2003 irgendwann auf BeOS zu Gesicht.


    das mit der Virenfreiheit, kann sich je nach zunehmender Verbreitung von BeOS auch noch ändern, noch ist BeOS kein potentielles Ziel, weil zu gering verbreitet.


    Der größte Vorteil von BeOS liegt wohl in der dazugehörigen Community, die geben sich sehr viel Mühe und stellen selbst sehr viel auf die Beine.


    Ähja ich schweife ab, natürlich kannst Du BeOS relativ sorgenfrei parallel zu Windows installieren, aber frag mich bitte vorher wenn Du vor hast das zu tun, dann kann ich Dir das richtig erklären :D Nicht das Du, wie jemand hier aus dem Ort, die gesamte Windows-Partition ( 80 GB ! ) in Millisekunden plattmachst, denn auch da gilt es einiges zu beachten ;)


    Wie schon angedeutet, wenn ich den Pegasos und MorphOS nicht hätte und nur den PC, dann wäre Zeta bei mir auf jedem Fall im Einsatz, das bißchen Windows für die Spiele hätte ich sicher auch noch drauf, Arbeiten würde ich aber auf BeOS :D


    Beste Wünsche,


    Raoul Bogers.

    Pegasos II G3-PPC @ 800 MHz | 256 MB 333'er DDR-Speicher | 3dfx-Voodoo5/5500-AGP | 3dfx-Voodoo3/2000-PCI | SoundBlaster Live!
    80GB WD800-Caviar-HD | LG-GSA4082B-DVD-Brenner

    Edited once, last by Raoul Bogers ().

  • Hm, alles seeehr interessant. Aber ich bleibe erst mal beim "normalen" SuSE Linux, weil ich's halt schon kenne.
    Wenn ich aber den PC nur zum Arbeiten benutzen könnte (was Du glaube ich oben so ähnlich umreißt), würde ich mir alternativ um einen PowerMac Gedanken machen. Soll zwar zum Programmieren eher bescheiden sein, fährt aber in <10 Sekunden hoch. :respekt: Naja, der kann noch ein paar andere, weniger erwähnenswerte Kleinigkeiten.

  • Hallo SK1,


    Ah S.u.S.E.-linux, jopp hat seine Vorteile, habe selbst mal mit 6.1-6.3 gearbeitet und dort auch den UAE kennengelernt, ist übrigens das einzige Linux das ich kenne, das eine kluge Systemkonfiguration hat -> Yast :respekt: , vom Kernel-Compilieren bis hin zu den Fonts kann man alles aus einer Anwendung heraus meistern :D


    In Sachen PowerMac, naja der Pegasos ist auch in der Richtung, weil G3-CPU und booten tut der wohl auch so schnell :D Die Usability eines Peg ist aber unschlagbar, na gut jetzt werde ich übermütig :D


    Raoul Bogers.

    Pegasos II G3-PPC @ 800 MHz | 256 MB 333'er DDR-Speicher | 3dfx-Voodoo5/5500-AGP | 3dfx-Voodoo3/2000-PCI | SoundBlaster Live!
    80GB WD800-Caviar-HD | LG-GSA4082B-DVD-Brenner

    Edited once, last by Raoul Bogers ().

  • Nun ist die erste Beta draußen, Hauptaugenmerk sollen wohl die "Sicherheitsfeatures" gewesen sein. Dazu gibs nen paar Bilder, die das ganze nicht so schlimm darstellen, wie von mir zunächst angenommen.


    http://www.computerbase.de/new…ta-version_windows_vista/



    Die Liste mit einer Ãœbersicht über alle Features gibs hier:
    http://www.microsoft.com/press…m/winxp/VistaBeta1FS.mspx


  • Immer diese Paranoiker. XP war auch erst verschrien, dass einzige, was aber wirklich schlimmes passiert, dass Microsoft einem SP2 verweigert, wenn man eine Raubkopie installiert hat. Wirklich schlimm, das, wobei nichts weiter passiert. Weder wird Windows fern-"deaktiviert", noch rennen einem 5 Minuten später Deltaforce-Typen die Tür ein.


    Der Palladium-Ordner mit ein paar, imo, recht heiklen Inhalten ist auch nicht mehr vorhanden, auch konnte bis jetzt nichts vergleichbares gefunden werden.
    Microsoft scheint in dieser Hinsicht wirklich die Schraube ein wenig runter gedreht zu haben.


    Ganz loslassen wird man davon natürlich nicht.





    t.blacksoul.d

    TRADEMARK INFORMATION
    3DFX, 3DFX INTERACTIVE, the 3dfx Logo, STB, STB Systems and Design, the STB Logo, VOODOO, VOODOO GRAPHICS, Glide, M-BUFFER, T-BUFFER are registered trademarks or trademarks of NVIDIA Corporation in the United States and/or other countries.


    Mein System (mit Final-Update =))

  • Also ich hab keinen Bock darauf Windows XP zu entseuchen. Die ganze Spyware geht mir aufm Wecker (auch wenn ich ne orig. Lizenz hab). Außerdem semmelt es auf meinen Sys immer ab (weiß der Teufel warum, auch mit SP2). Win2000 is das stabilste das ich kenne. Windows Neptune is noch besser, wurde aber leider nie fertig entwickelt :(.

  • Quote

    Original von MasterOf468er
    Win 2000 heißt ja Windows 2000 "Professional". Windows Neptune war das Windows 2000 "Personal"


    Neptune sollte die Win 2k Home Edition werden, wurde dann aber auf gestriochen, stattdessen wurden wir mit Windows Me beglückt.
    Gut. dass es schon 2 Jahre später Windows XP gab ...





    t.blacksoul.d

    TRADEMARK INFORMATION
    3DFX, 3DFX INTERACTIVE, the 3dfx Logo, STB, STB Systems and Design, the STB Logo, VOODOO, VOODOO GRAPHICS, Glide, M-BUFFER, T-BUFFER are registered trademarks or trademarks of NVIDIA Corporation in the United States and/or other countries.


    Mein System (mit Final-Update =))

  • win neptune wahr als home edischen getacht es ist ja in soweit fertig bis das directx nicht intigriert ist und das sich keine grafigtreiber installieren lassen ansonsten läuft es einwandfrei

    Pinki und Brain: "Brain was wollen wir den Morgen Abend machen?" "Das selbe was wir jeden Abend machen. Wir installieren Windows neu!
    Wer Rechtschreibfehler Findet Darf sie Behalten !
     
    Voodoo3 3000 AGP
    AMD R260 PCIe

    AMD RX580 8GB PCIe

  • Äh, wo bleibt der versprochene 3D-Desktop ?

    Pegasos II G3-PPC @ 800 MHz | 256 MB 333'er DDR-Speicher | 3dfx-Voodoo5/5500-AGP | 3dfx-Voodoo3/2000-PCI | SoundBlaster Live!
    80GB WD800-Caviar-HD | LG-GSA4082B-DVD-Brenner

  • Quote

    Original von Raoul Bogers
    Äh, wo bleibt der versprochene 3D-Desktop ?


    Oh mein Gott ...


    Einmal für dich, obwohl ich mir sicher bin, dass du das schon weißt:


    Quote


    Eine Beta-Version ist eine unfertige Version eines Computerprogramms.


    Häufig sind Beta-Versionen die ersten Versionen eines Programms, die vom Hersteller zu Testzwecken veröffentlicht werden.


    Und genau das ist die Beta 1 (eine Beta von 2 Betas, nur so btw). Zudem ist die Beta 1 auch für Developer und nicht "for the masses", weswegen sie auch nicht für alle frei Verfügbar sein wird.


    Hier mal die Windows XP Beta 1, weche wohl nicht viel mit unserem so verhasstem Bonbon-Windows zu tun hatte
    [Blocked Image: http://www.winsupersite.com/images/reviews/whistler_beta1_0001.gif]
    [Blocked Image: http://www.winsupersite.com/images/reviews/whistler_beta1_0004.gif]


    Ich hoffe, dass uns weitere Kommentare in dieser Richtung erspart bleiben.


    Quote

    Original von Voodoo_Freak
    :rolleyes:


    Die Ordner und alles andere haben doch schon diesen "Hardwarefresserlook" reicht das nicht? :rolleyes:


    Genau, am besten gehen wir alle wieder zu Windows 3.11 oder noch besser, zu DOS zurück. Einerseits schimpft man auf Microsoft, dass sie nicht genug Innovation und "Style" gegenüber Aqua/KDE/Gnome bieten, dann wird auf dem Sektor was gemacht, was verändert, sogar noch bisher nicht verwendete Resourcen ausgenutzt, denn Aero wird durch die Grafikkarte beschleunigt und nicht durch die CPU, ebenso wie alle Effekte und dennoch wird gemotzt was das Zeug hält, denn immerhin habt ihr ja schon Erfahrungen mit dem OS gemacht und wisst, dass das Speichermanagement deutlich verbessert wurde (da es zum Teil auf Windows Server .NET basiert). Aber halt, stimmt ja, ihr braucht garkeine Erfahrungen zu machen, denn alles was bisher von Microsoft kam war totaler Bullshit (wie so manche Aussagen in diesem Thread hier, aber dazu gleich mehr). Gut, fast alles, denn Windows 2000 (!!!!11111einseinseins) is teh pwnz, ich vergaß :rolleyes: .
    Für die Kritiker:
    [Blocked Image: http://people.freenet.de/blacksoul/classic.JPG]
    Gut, nicht Windows 3.11, aber das kommt eurem ge ... liebten Windows 2000 (welches nach dem SP4 afaik übrigens auch schon angefangen hat zu "telefonieren") recht nahe.



    Quote

    Nicht nur das, 400 Mhz werden mit Sicherheit nicht ausreichen, deswegen ist das ganze ja auch recht interessant. Von offizieller Seite setzt man soweit ich weiss min. 1 Ghz, 512 MB Ram und ne Geforce 2 voraus. Das find ich schon recht happig. Besonderes Augenmerk muss man wohl auch auf die Grafikkarte legen, denn "Vista" soll ja angeblich mit diversen Grafiken locken, hiefür ist zwingend eine recht leistungsstarke 3D Karte nötig...HALLO!? Es ist ein Betriebsystem!


    Es gibt offizielle Aussagen über die Hardwareanforderungen? Wann hast du denn das letzte mal mit Bill telefoniert? :topmodel: Denn weder auf Connect, noch in den Releasenotes steht etwas von den Anforderungen.
    Die Hardwareanforderungen die hier stehen sind auch totaler, sorry, bullshit. Vista wird genauso gut auf alten Officekisten laufen wie Windows XP, wenn nicht sogar besser. Auch wird sicherlich nicht min. eine GeForce 2 benötigt (rofl). Für was denn? Das Classic Theme wird sicherlich nicht mehr resourcen verbrauchen und die detailierteren Icons wird eine Riva TNT sicherlich noch so knapp darstellen können :topmodel: Für Aero und die Effekte wird auch eine WGF 1.0 Grafikkarte benötigt, also eine DirextX 9 Grafikkarte mit LDDM Treibern. LDDM steht für Longhorn Display Driver Model und ist eine der (großen) Neuerungen in Vista, denn die Grafikarchitektur wurde seit Windows NT 4 zum ersten mal komplett überarbeitet. Ebenso die Architektur fürs drucken und Geräte wie Scanner und Webcams. Auch bekommen wir WPF und WCF (Avalon und Indigo), welche es allerdings auch für Windows XP geben wird.


    Man sollte sich doch ein wenig informieren ...





    t.blacksoul.d

    TRADEMARK INFORMATION
    3DFX, 3DFX INTERACTIVE, the 3dfx Logo, STB, STB Systems and Design, the STB Logo, VOODOO, VOODOO GRAPHICS, Glide, M-BUFFER, T-BUFFER are registered trademarks or trademarks of NVIDIA Corporation in the United States and/or other countries.


    Mein System (mit Final-Update =))

    Edited 4 times, last by Blacksoul ().

  • Ich hab letztens irgendwo gelesen, das man ne moderne CPU und 256MB RAM braucht (512MB empfohlen). Sons standen da keine Angaben. Ich geh mal davon aus das 6-9 GB Festplattenplatz benötigt werden.


    Außerdem, Windows 3.1 oder DOS Style wäre doch auchma cool :D. Irgendwie wird die ganze alte scheiße ja wieder modern. Zumindest bei Telefon und Möbeln (nur als Bsp)