• Raptor: Bin von dem Mist wach geworden, war ja nicht auszuhalten! Aber mir egal, danach konnt ich ja weiter pennen :D Gestern war aber nichts Weltbewegenes oder? Heut Morgen hats noch nen bisl geschifft, das wars :(


    Boah is das drückend, ein Glück is mein Zimmer im Keller, da gehts noch, aber wenn den ganzen Tag der Rechner läuft :rolleyes:
    Scheiß Hitze, lieber frier ich erbärmlich (was selten vor kommt), als wie son Blöder zu schwitzen....is doch widerlich :(!

  • Da hab ich wieder eine Leiche gefunden

    oder besser: Die wurde vom Hagel angespült

      

    Was für ein Himmelfahrtskommando heute...

    Grundstücke am Wasser steigen ja im Wert... :topmodel:

    Die gute Nachricht: Die Rückschlagklappe im Abwasserrohr des Grundstückanschlusses hat Stand gehalten. Vor ein paar Jahren erst haben wir die beiden Klappen ausgetauscht - :/ obwohl, ausgetauscht ist vielleicht das falsche Wort, weil die alten Klappen nach 30 Jahren einfach nicht mehr da waren :huh: , neue eingesetzt trifft es wohl besser. :topmodel:

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:

    Meine Begehren

  • Das Wasser gestern war größtenteils Oberflächenwasser aus den Gärten, der Bach liegt hinterm Haus auf der anderen Straßenseite, schlecht geschätzt 200-300 m entfernt. Unser Haus steht direkt in einer Senke. Von Osten kommt ein steiler Berg runter und von Westen ein flacher. Der Kanal unter der Straße wurde vor ein paar Jahren erneuert und umgebaut, damit sich das Wasser am Zusammenfluß nicht mehr so leicht aufstaut. In den 80er und 90er stand unser Keller zweimal unter Wasser. Unser Antrag den Kanal zu ertüchtigen wurde damals abgelehnt, auch weil die Nachbarn uns da nicht unterstützt haben - deren Keller waren ja trocken. Also haben wir die Rückschlagklappe eingebaut. Dadurch bekamen dann die, die westlich von uns auf dem flacheren Berg wohnen, das Wasser in ihre Keller und schon stieg deren Interesse an einer Kanalertüchtigung. Daraufhin haben meine Eltern dann gesagt, uns interessiert das nicht mehr, wir haben kein Wasser mehr im Keller. :P

    Zum Glück kommt das nicht so oft vor. Normalerweise ist das hier eine sehr ruhige Gegend.

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:

    Meine Begehren

  • Ich lebe in einer echt speziellen Wetterzone.

    Andauernd gibt es Gewitterwarnungen und dann passiert eigentlich immer genau das Gleiche: Vor meinem Ort splittet sich die Zelle und wandert entweder nördlich oder südlich vorbei.

    Es kann auch hier kommen wie Sau, das ist aber extrem selten und wenn, dann meistens nicht von Dauer.

    Was ich derzeitig krass finde ist, wie absolut ungenau die Vorhersagen sind. Das wäre ja noch das Eine, aber nicht einmal die Aufzeichnungen sind korrekt. Gemäss deren müsste es heute schon heftigst Niederschlag gegeben haben... hat es aber nicht.

  • Dann hast du die falsche App genommen.

    Wir haben da diverse Norweger-Apps und Bergfex und so, die sind da eher akkurat. Hängt immer davon ab, wieviele Daten ein Dienst von einem Ort bezieht (Wetterstationsdaten sind nicht kostenfrei), und wie diese dann ausgewertet werden.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡! Edit: 2024, finally last year's dry spell is over!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Na ja, jein. Es gab in der c't mal einen Vergleich, der genau das betrachtet hat: Anzahl Wetterstationen, Anzahl lokaler Meteorologen vor Ort, etc...

    Ich nutze die zwei besten Apps. Trotzdem gibt es Regionen (insb. Meer und Berge), wo das Wetter sich trotzdem einfach nicht immer an die Vorhersagen halten möchte.

    Genau das Phänomen, was OutOfRage beschreibt, kenne ich auch: Den ganzen Tag bimmeln alle Alarmglocken, aber die Gewitter passieren ein paar Kilometer entfernt.

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • App1: MeteoSwiss, die offizielle App/Stelle des Bundes mit den theoretisch besten Daten: Ist eher panisch unterwegs und hat nicht immer die beste Aufzeichnung

    App2: Sear.ch: Keine Ahnung woher die Daten kommen, immerhin passt die Aufzeichnung

    App3: SRF Meteo: Wer sehen will was die Vorhersage der staatlichen Schweizer RundFunk Anstalt taugt, muss nur mal den Slider in die Zukunft schieben. Es sieht jedes Kind, dass die Vorberechnung irgendwie nicht sein kann :topmodel:

  • Du kannst das Wetter nicht genau vorhersagen, weil man Turbolenzen nicht modellieren und berechnen kann. Es ist immer nur ein kann oder wahrscheinlich.

    "Du bist und bleibst a Mensch und du kannst eben net deine menschlichkeit überwinden."

    Dennis_50300

  • Du kannst das Wetter nicht genau vorhersagen, weil man Turbolenzen nicht modellieren und berechnen kann. Es ist immer nur ein kann oder wahrscheinlich.

    Chuck Norris hat schonmal Turbulenzen modelliert………zwei mal!

    Permanent aufgebaut:
    A7V133, Athlon 1,4GHz, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Live! X-Gamer
    Für die LAN:
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB Live!