Posts by feinripp

    Sehr geil! Zum Verständnis, UT lief dann im Glide-Modus, nicht im Direct3D-Modus? :huh:

    Genau, natürlich im Glide Modus.


    Thanks, and great insights! This could be true, in all cases I used either the PCI or the PCI-e riser cable, since the enclosures would not have space for the VGA output. I even thought about relocating the VGA output and probably would do so if I wanted a permanent solution.

    But then again it worked with the Razer Case where I also used a riser cable...

    Übersetzung des Artikels auf meiner Webseite: 3dfx Voodoo 2 with any* Windows 11 system - robertkrau.se

    Fragwürdige Motivation


    Mich fasziniert die Idee eine 3dfx Voodoo in einem modernen System zu betreiben. Es hört sich vielleicht für manch einen Retro Enthusiasten albern an, aber für mich bedeutet es Vorbereitung auf eine Zeit, in der mehr und mehr zeitgenössische Hardware aufgrund von Alter versagt.

    Vor ein paar Jahren habe ich bereits ein Paar Voodoo 2 in einem Windows 10 System betrieben, als es noch Mainboards mit PCI Slots gab.

    Meine Versuche damals, die Karten auch über Adapter in PCI-e Slot zu betreiben, schlugen fehl und ich hatte bereits aufgegeben weil ich dachte, das Limit des Möglichen erreicht zu haben.


    Jetzt wollte ich noch eine weitere Sache probieren und jap, es funktioniert, eine 3dfx Voodoo 2 von 1998 in jedem* System zum Laufen zu bekommen, sogar unter Windows 11. Wie hab ich das geschafft?


    3dfx Voodoo 2 running as eGPU with Windows 11 (Youtube)

    Jahre der Vorbereitung

    Vor vielen Jahren habe ich einen PCI-2-PCI-e Adapter gekauft, um zu versuchen, eine Voodoo 5 PCI zu beschleunigen und die 32bit Limitation des PCI Slot zu umgehen. Das hat zwar nicht funktioniert – die Karte lief wie eine normale Voodoo 5 PCI – so funktioniert doch der Adapter. Andere versagen nämlich und funktionieren nur mit Soundkarte oder anderen Erweiterungskarten, deswegen benutze ich genau diesen, mit dem PLX PEX 8112 chip.


    Genau diesen Adapter habe ich auch bei meinen Windows 10 Experimenten genutzt, aber eben erfolglos. Zwar wird die Voodoo im Gerätemanager angezeigt und der Treiber kann installiert werden, aber beim Starten des Spiels erscheint der Fehler “Mapmen returned an error when trying to map memory” und ich habe meine Tests beendet.


    Neulich hab ich mir ein gebrauchtes ThinkPad Carbon X1 Gen5 gekauft um ein bisschen vom Sofa auch coden zu können. Mein erster Intel System nach langer Zeit und auch mein erstes mit Thunderbolt Anschluss. Ich mag den Trend von eGPUs, der populär wurde, also Thunderbolt Syteme Verbreitung fanden. Ein Freund von mir nutzt so ein Setup, er hat das Razer Core X.

    It just works™

    Ich hatte immer noch den PCI Adapter herumliegen, also wieso nicht einfach mal probieren. Von Anfang an hab ich die Chance, dass das Experiment fehlschlägt, auf 90% eingeschätzt. Ihr könnt euch also vorstellen, wie überrascht ich war, als die alte Voodoo nach langer Zeit mal wieder das UT Intro das VGA Kabel auf den Bildschirm gezaubert hat. Das chaotische Setup mit einer Aneinanderreihung von Adaptern funktioniert und ich weiß nicht mal warum. Ich hatte Thunderbolt als eine Art PCI-e Erweiterung verstanden, aber es muss irgendwie anders sein.


    Noch mehr Erkenntnisse

    Ich wollte mir natürlich sofort ein eigenes eGPU Gehäuse besorgen, das die Voodoo2, oder vielleicht sogar zwei beinhalten könnte. Es gibt zwar viele Optionen und ich habe über das Akitio Node Duo oder das Echo Express III-D nachgedacht, mich aber schließlich für das Cooler Master MasterCase EG200 entschieden. Das Board in diesem Gehäuse lässt den Platz unter dem zweiten Slot frei, so dass ich ein PCI Riser Kabel unterbringen könnte. Mir gefällt außerdem, dass ich die Molex Stromversorgung direkt über das integrierte Netzteil bereitstellen könnten.

    Leider funktioniert das Ganze nicht, es erscheint der Fehler “glide2x.dll expected voodoo graphics, none detected” beim Starten des Spiels, egal was ich probiert habe. Ich bin ein bisschen traurig und nehme an, dass es daran liegt, dass das eGPU Gehäuse einenanderen Controller Chip hat (JHL7440 vs DSL6540 of the Razer Core X).



    Aber damit sind meine Tests erst mal abgeschlossen. Wir wissen ja jetzt dass das Razer Core X funktioniert und ich bin ziemlich sicher dass es in jedem Intel System funktionieren würde. AMD System fangen langsam an Thunderbolt Unterstützung zu bekommen und die nächste Zen Generation hat sogar nativen Support.

    Habs jetzt auch mal installiert auf inkompatibler Hardware mit nem angepassten Image von hier: [ISO]+[GUIDE] How to install the Windows 11 Insider Build : Windows11 (reddit.com)


    Updates funktionieren, ansonsten kann ich noch nicht viel sagen, außer dass ich die Oberfläche sehr schick finde, und gefühlt weniger Bloatware an Board ist, vieles kann man einfach deinstallieren oder mit "winget uinstall ..." wegwerfen.


    In dem Widget Panel muss ich mal versuchen die Schlagzeilen loszuwerden, das ist einfach Dreck.


    Hab bei der Gelegenheit auch gleich mal die neue Office Version (Blogs (office.com)) installiert, natürlich per Office Deployment Tool, auch ganz hübsch.

    Unfassbar, dass Windows 11 noch nirgendwo erwähnt wurde.


    Ich finde es richtig schick. Es wird ja sogar ein wenig entschlackt, z.B. Cortana fliegt raus, dafür Direct Storage rein für schnelle Ladezeiten in Games. Mit den Android Apps bietet man Paroli zu MacOS, dort laufen ja iOS Apps.


    Kontrovers natürlich die Systemanforderungen, hier ein nettes Tool, das euch zeigt warum Win 11 auf eurem PC nicht läuft: rcmaehl/WhyNotWin11: Detection Script to help identify why your PC isn't Windows 11 Release Ready (github.com)

    Die 3080ti (und 3070ti) sind seit heute "erhältlich". Oder eben nicht, wie zu erwarten war.


    Ich bin echt froh mir die 2080ti geholt zu haben bei Release, ich glaub die kann ich noch ne ganze Weile gut gebrauchen und muss nicht auf DLSS und RTX verzichten. Wird Zeit, dass die Supply Chain Probleme und das Mining endlich zurückgehen...

    Total nichtig, aber trotzdem habe ich mich ein bisschen gefreut: Mein Ebay Account läuft seit jeher über meine Vater weil ich schon als Jugendlicher gekauft und verkauft habe. Ich habe in der Vergangenheit schon paar mal versucht den Namen zu "korrigieren" aber wurde immer abgeblockt weil das Konto nicht übertragbar ist.

    Jetzt mit der neuen Zahlmethode konnte man seine Anschrift prüfen und siehe da: jetzt ist der Account hochoffiziell meiner.

    VB 50€ inkl


    Liegt bei mir seit dem Kauf auf Ebay vor vielen Jahren ungenutzt herum, deswegen möchte ich es verkaufen. Nutze ja das gleiche Board in meinem Voodoo System und kann es nur empfehlen.


    Die Kondensatoren wurden offensichtlich vom Vorbesitzer getauscht, siehe Bilder, dabei ist anscheinend auch eine Brücke angelötet geworden. Ich habe das Board nie getestet, deswegen biete ich eine Rücknahme an, wenn es beim neuen Besitzer nicht tut.


    Cool, hast du das kürzlich gemacht? Ich habe ja auch eine 2080ti und im Prinzip läuft jedes Spiel auf Anschlag (bis auf Cyberpunk), deswegen hab ich auch überlegt, in die Karte zu investieren, hab sogar damit geliebäugelt.


    Andererseits ist die Karte jetzt auch schon 2,5 Jahre alt und bestimmt gibt's bald Spiele, die nach mehr verlangen. Hast du das in deine Entscheidung mit einfließen lassen?