Posts by vad4r

    Habe mich wohl nicht so gut ausgedrückt. Warum Aladdin 7? Ist der schneller als zB. der 5er der zB. auf einem Asus P5A drauf ist?

    Wollte jetzt nicht den 3dfx Rechner thread vollspammen, daher geht´s hier mal weiter. Habe mir für diesen Rechner mal das Cache Modul besorgt:


    über das diskutiert wurde. Das wird auch korrekt erkannt.

    Ohne Modul mit 256kb:


    Mit Modul und 512kb:


    Außer das ich mir jetzt mehr Cache anzeigen lassen kann, hat sich nicht viel getan. Im Bios kann ich nichts tweaken.

    Wie ich das jetzt leistungstechnisch unter Win98 prüfen kann, weiß ich nicht. Die üblichen Benchmarkwerte haben sich nicht geändert.


    Leider ist mir die Tage auch die Matrox Mystique elendig verreckt :( wurde jetzt erst einmal gegen eine Elsa Winner 3000 sowie die Monster 3D gegen eine Righteous 3D getauscht.

    CPU Kühler ist jetzt temperaturgesteuert und ein zweiter CF Kartenadapter wurde auch angeschlossen....

     


    schönes Case :)

    Der schwarze Lack ist auch nett. hattest das seinerzeit auch schwarz lackiert?

    Ich habe das Gehäuse schon so bekommen und bin mir ziemlich sicher, das es ab Werk so ausgeliefert wurde. Wie mein Computer damals aussah, weiß ich allerdings nicht mehr.

    Tolles System! Kann man da auf dem Board eine zusätzliche CPU- Cache Karte einstecken?

    Ja das Bord hat ein PBSRAM Slot für pipeline-burst SRAM Module. So etwas hier: https://www.ebay.de/itm/274725…ea22b8:g:GsAAAOSw2ndgVEIu

    Damit kann man den Cache verdoppelt. Die Frage ist nur, wie S2 schon geschrieben hat, ob es etwas bringt.

    Denke beim Cache ist Speed fast wichtiger als Größe, vielleicht hat ja schon jemand Erfahrung damit?

    Ein "nices" Gerät! :thumbup:


    Aber warum willst Du da Win95b drauf hauen? :gadget:

    Weil es 96 halt so war. Da aber alles über CF Karte läuft, kann man das BS ja mit einem Griff wechseln. Einer Karte für Dos, eine für 95 usw ^^



    Das Hizon hatte ich noch liegen. Aber wie schon geschrieben, ist die Sound Config noch nicht final. Das Netzteil hatte ich zum reinigen auf, da sah es noch ganz gut aus.

    Natürlich sind neue Elkos besser nur traue ich mir Netzteillötereien nicht zu.....

    Hardware:

    • CPU: Intel Pentium 166MMX
    • Case: Network AT Mini Tower
    • Mainboard: Azza PT-5IV
    • RAM: 2x 32MB EDORAM
    • Grafik 1: Matrox Mystique mit 2+2 RAM
    • Grafik 2: Diamond Monster 3D
    • NIC: 3Com EtherLink III ISA
    • Sound 1: Creative Sound Blaster AWE32 (CT2760) + RAM
    • Sound 2: Hizon DB333 Wavetable
    • HDD: 4GB CF-Karte in Slotblech Adapter
    • ODD: Aopen CD948E
    • PSU: Seasonic SSA-200G mit neuem Lüfter Xilence XF037
    • OS: Aktuell Win98SE - siehe Text unten






    Ist ein Nachbau meines ersten PCs - mit leichten Verbesserungen - als ob man damals mehr Geld hatte :D (hier hab ich ein bisschen was dazu geschreiben)

    Ggf. gibt es noch Änderungen:

    Diamond Monster gegen Orchid Righteous 3D tauschen

    EDO gegen SD RAM tauschen
    Warten auf gutes Wetter um die Front zu bleichen
    Sound testen und ggf. tausch gegen AWE64 Gold
    Größtmögliche CF Karte auslooten und Win95b System aufbauen

    Mit den Kabeln bin ich noch nicht zufrieden....

    1996 habe ich mir meinen ersten, eigenen PC gekauft. Vorher eigentlich nur Amiga, SNES, MD und den 386er meiner Freundin, den ich mit einem Kumpel mit Müh und Not auf 486/100 umgebaut hatte.

    Beim Kauf überhaupt keine Ahnung gehabt, hauptsache Pentium mit möglichst viel Mhz. Das der Unterbau usw. auch für Speed wichtig war, wusste ich damals noch nicht. Bin dann bei Media Markt gelandet und hab mir diesen PC + Monitor für ~4000DM gekauft:

    (Den ganzen Katalog gescannt findet ihr hier)


    Das man jeden P150 auf 166Mhz übertakten kann durch FSB Anpassung wusste ich natürlich auch nicht, das Ding lief sowieso immer wie Scheiße. Hatte über den MM Support auch relativ schnell eine neue HDD und CD-Rom bekommen. Trotzdem hörte der Stress erst auf, als ich irgendwann mal selbst ein andere Mainboard eingebaut habe. Das war dann auch mein richtiger Einstieg ins PC basteln. Als die PII dann auf den Markt kamen und bezahlbar wurden, habe ich die Kiste verkauft.


    Durch Zufall habe ich dann 2019 so ein Gehäuse bekommen:


    Das stand nun 2 Jahre rum und wurde jetzt in Betrieb genommen. Der Zustand war so lala, gab Gammel und abgerissene Schrauben:


    Hardware war schon ein bisschen drin. Die Specs vom Mainboard waren nicht so schlecht, also bleibt das drin:


    Aber erst einmal Demontage , Entrostung und Reinigung:


    Beim Aufbau gemerkt dass das Layout vom Mainboard wohl aus der Hölle kommt. Die IDE Kabel sitzen genau in der Mitte des Boards, die anderen Flachbandanschlüsse teilweise auch nicht besser....


    Die I/O Kabel waren alle vergilbt und wurden ausgetauscht und eingekürzt:


    WIP:


    Das verbaute Netzteil war Schund und wurde ausgetauscht, ein 200W Seasonic wurde gereinigt und bekam einen neuen Lüfter. Der Rechner selbst wird nicht besonders schön, ist für mich aber schon was besonderes.


    Den fertigen Rechner findet ihr hier

    :)

    und verbogen :D

    Ja mein Gott, sonst passt er eben nicht neben den RAM, machste nix :D


    CryptonNite : OP gibt's nicht :topmodel:

    Ich mag halt gerne rumsticheln, solange es keiner bei mir macht :topmodel:

    Cool finde ich, das die 6000er hier in einem PC steckt, der halt nicht wie rohe Eier behandelt wird, sondern "used" wie wir halt mit der alten HW umgehen. Blöd zu beschreiben, wird halt genutzt das Teil und nicht nur präsentiert.

    Bei den Kabeln wäre aber sicherlich mehr drin gewesen xD


    Zum CPU: ich hab mal aus einer OEM Kiste einen 2800+ Barton mit 266FSB gezogen, das müsste dann Endstufe sein...

    Ich bin jetzt schon ein paar Jahre draußen aus dem Hardware Hobby und hauptsächlich im RC Modellbau unterwegs, das taugt mir zur Zeit einfach mehr.

    Bei mir genau umgekehrt. Meine Verbrennerautos liegen seit über 10 Jahren brach. Im Gegensatz zu alter Hardware, die ja mittlerweile groteske Preissprünge hat, sind Verbrenner Modelle durch die LiPo Technik nichts mehr wert. Wenn ich mir überleg, was ich da an Geld reingebuttert habe - zum Glück noch die Großmodelle noch gut verkauft bekommen.....