Posts by Backfire

    Gold Leader

    Well - this connector is used because of the compatibility to the cables. The four sockets arranged in a square, which otherwise transmit analogue signals, are not connected to the card anyway.


    Dear Obi, it was indeed a strange and at the same time pleasing coincidence that your card came in just at this time. In the years since I have been doing these repairs, this is perhaps the 10th V5 PCI MAC here for repair.

    As I mentioned before, I didn't took much importance to DVI in the beginning. However, that has changed and we are all riding the wave of enthusiasm and I am doing what I can.



    Bier.jpg

    You are right. There is no analogue picture signal at the DVI connection.


    - Backfire -

    DVI upgrade for Voodoo 5 5500 PCI



    Nachdem Physikant diesen Anregenden Thread eröffnet hatte, kurz davor ein Forenmember mit annähernd gleichem Anliegen an mich herantrat, hat sich hier, wie auch bei mir eine gewisse Eigendynamik und auch Interesse entwickelt - diese Möglichkeit wahrzunehmen.

    Die Erweiterung der Voodoo 5 5500 PCI mit einem DVI Ausgang.


    Kurz: Es funktioniert. Durchgeführt und getestet an meiner eigenen V5 5500 PCI.


    Anfangs hatte ich diese Erweiterung nicht sonderlich ernst genommen, weil der Mehrwert darin nicht erkennbar war. Aber was soll schon Vernunft bei einem unvernünftigen Hobby. ^^

    Die Karte wird definitiv aufgewertet durch mehr Flexibilität und Kontrast. Auf meinem TFT ist ein höherer Kontrast wahrnehmbar. Ob das an der Karte oder am Monitor Input liegt vermag ich noch nicht zu beurteilen.




    -




    [Bilder von der fertiggestellten Bestückung]


    -




    [Wenn Vintage dann richtig. :) Sandra Kümmert sich um das Flashen des EEproms per 51/4 Diskette am externen Laufwerk]


    -




    [Das entsprechend vorbereitete Boot-Flash-Tool wird geladen]


    -




    [Das Bios ist installiert]





    [Auch das am Anfang "out of sync" gelegene Spiel Chasm läuft einwandfrei]


    -




    [Eine voller bestückte Karte sieht auch tatsächlich schöner aus :saint:]




    Das Slotbracket ist auch bald fertig und die Karte ist komplett.

    Hier ist das Info Dokument mit Bauteilen und Positionen.




    :!:Rev.2.1 :!:

    V5 DVI Upgrade Rv2.1.pdf



    - Backfire -



    Acknowledgements:

    Physikant (Who pushed it.)

    CryptonNite (For technical support.)

    Gold Leader (For providing his Original V5 Mac to investigate it.)
    Anthony (For helpful hints)

    ciacara72 (For helping finding parts and technical tips.)

    SK1 (For Finding closer Infos, Links Websites.)

    Chosen_One (For providing Bios ROMs on his Website.)

    Löschzwerg  bschicht86  Bier.jpg  Lotosdrache (For technical advice and sensible questions)

    That Yamaha Sound Card I have installed in my Voodoo 4 4500 System and it is a great high compatible device with high quality sound and Midi WT.

    My is the Waveforce WF-192XG.


    If you want to go over the top so try to get the Yamaha SW 1000XG.

    Slightly moved into the profesional music production, but the best you can get when going along with Yamaha devices.


    My experience with both cards - the best you can get for a Windows 98/ME PC.


    For a 192XG a reasonable price may be around 50.-€

    For a 1000XG you shold be ready to give around 100.-€


    - Backfire -

    Ja - schau mal etwas durch das Forum.


    Was 3dfx bist Du hier genau richtig. Social Media kann da nur ergänzend fungieren. Ich bin auch mit mir am Ringen ob ich mich da einklinke aber als ich das kürzlich mal hier anmerkte kam trocken: "Braucht kein Mensch." ^^


    Es funktioniert auch so alles sehr gut.


    - Backfire -

    Das mit den Banshees ist eben leider immer grenzwertig. Selbst bei V3's ist das knapp.

    Bei einer V5 hingegen lohnt sich das in den meisten Fällen. Zumal auch, wenngleich im Preis gestiegen, GPUs verfügbar sind.


    Du kannst mir die gerne schicken, aber ich bin kein Sammler. Sie käme in meine Scrap-Box zu den Anderen, die als eventueller Ersatzteilspender dienen.

    Anschrift schicke ich Dir per P/N.


    - Backfire -

    LoB

    Manches kann man wirklich nur "sportlich" betrachten - als Hobby. Der wirtschaftliche Aspekt ist dann, wenn es das Eigene ist nicht mehr so relevant. Aber das Dazulernen war wieder mal mehr höchst effektiv. Und natürlich auch die handwerkliche Übung, wodurch man routinierter wird.


    Tweakstone

    Das Traurige daran ist, das die von Dir bezeichneten "Elektroniksadisten" jene sind, die sich selbst und ihre Idee dank des Dunning-Kruger-Effekts für so großartig halten, ihre Hardware so richtig zu behandeln wie sie es tun.


    Und nun bekommt sie DVI - Bericht folgt.


    - Backfire -

    Den Vorschlag LoB greife ich auf, das ein Post von Karten die nicht reprabel sind auch mal interessant wäre.


    Es folgt ein solcher Post mit jedoch interessanter Wendung. Denn zunächst war es so.


    Vor einiger Zeit hat mir wieder einmal unser allseits wohlbekannter Wuuki eine Kiste mit,... sagen wir mal sozialverträglich - funktionsuntüchtiger und zuwendungsbedürftiger 3dfx Hardware zukommen lassen. ;)


    Nach Sichtung und Tests musste ich aber dennoch bei einer Voodoo 5 5500 PCI anhand einer groben Kosten und Zeitrechnung dem lieben Wuuki mitteilen, das sich diese Reparatur nicht lohnt. Auf der Karte war echt eine Menge im Arsch. Wir telefonierten und nach einer kurzen, nicht persönlichen Salve Schwäbischer Unmutsäußerungen, überlies er mir die Karte zur Verwertung.




    Wuuki , Du bist wirklich der erste Mensch den ich kennenlernen durfte, der gepaart mit des "Ländles" wundervoll dialektalen Färbung imstande ist, Süddeutsche Flüche liebenswert erklingen zu lassen.


    Mein Scrap Bag bekam also diese komplett zerbombte Voodoo 5 hinzu, inmitten diverser anderer 3dfx Leichen.

    Nach einigen Wochen jedoch, die Feiertag-Zeit näherte sich und es war nichts zu Tun, dachte ich naja, vielleicht fängst einfach doch mal an zumindest ein wenig zu probieren und zu checken was damit geht. Eigendynamik, Interesse, Neugier und Ehrgeiz erfassten mich und es artete in etwa 80 (!) Stunden Arbeit aus.


    Die Zerbombte Karte hatte abgerissene Pads, fehlende Teile, sie war verzogen, keine Kühler mehr und ist wohl auch mal gebacken worden. Viele Bauteile waren auf ihren Pads verschoben und könnten mit einer Heatgun malträtiert worden sein. Spulenkerne gebrochen, Leiterbahnen unterbrochen, Via's defekt.


    Beim Versuch sie in betrieb zu nehmen hat es zunächst imposant gequalmt, also war der erste Schritt das Power Supply zu richten. Das primäre so wie das sekundäre.

    _________________________________


    Die süße Lea fing gleich an das Power Supply zu strippen und alle Teile runter zu löten.



    -


    Ich denke Du brauchst etwas Hilfe meine Kleine...



    -


    Mit Ivy's Hilfe wurden erstmal die geborsteten Gleichrichter abgeprokelt. Erstaunlich das Zinn, da wo es gebrannt hat, so hart wird das es bei 380°C nicht schmelzen mag. Mit 430°C und Knippeisen wurden die Dioden herunter gehebelt...



    -



    -


    Vollzerleger. Die Rudimente einer Shottky Diode In Lea's Händen. Genau, rein damit in den Schrott Kasten.


    -


    -


    Weil es den EEprom auch zerblasen hat wird der auch gleich gewechselt. Ich beneide meine Voodoo Mödels. Mit ihren kleinen Händchen können die das doch viel besser.


    -


    -


    Lisa und wurde nun aber auch neugierig und wollte unbedingt von einigen Bauteile am Komponententester deren Kennlinien aufnehmen.

    Quote from Lea

    Diese Diode lügt. Sieht ganz heile und unschuldig aus aber ist nurmehr eine Brücke... Hätten wir das Power Supply schon neu aufgebaut und das übersehen wäre und gleich wieder alles um die Ohren geflogen.

    Good Girl!



    -


    Akribisch werden viele verschiedene Bauteile geprüft und bewertet.


    -


    -

    Ich könnte 20 Pfeile malen, aber hier nur mal ein Auszug etlicher Stellen auf der Karte. Die grünen Farbklekse sind Coating wo Unterbrechungen waren, Drähtchen zur Reparatur "wecker" Leiterbahnen sind, "apper" Pads usw. Diverse unterbrochene Vias zur 3.3V Rail ohne Ende durch das Biegen und Backen :cursing: der Karte.



    Echt jetzt, Backen, ernsthaft...!

    Wer Vodoos backt oder überhitzt, gebackene oder überhitzte sich verschafft und Verkehr bringt wird mit mindestens 2x auf die Fresse bestraft!

    :grr:




    -


    Aber der Aufwand und die sehr vielen Stunden haben sich wider allem Erwarten doch gelohnt.



    3 Neue Hochleistungs Chip Induktivitäten

    8 Neue (gebrauchte) Samsung RAM's

    18 neue 10µF/ 10/16VCaps

    1 Neuer Bios EEprom

    2 neue Power Supply Controller

    1 neuer FET

    2 Quarze

    2 neue High Speed Fans (8000rpm)

    11 reparierte Vias

    7 reparierte Leiterbahnen


    Full Power Supply Rework und noch einiges was ich jetzt nicht mehr weiß... :/:rolleyes:


    Resümee:

    Die Karte funktioniert. Ich habe sie stundenlang laufen lassen, aber einmal hatte sie einen Aussetzer (Freeze) durch Klopfen. Aber das war nicht reproduzierbar.

    Noch bin ich nicht voll von ihrer Zuverlässigkeit überzeugt.

    Aber derzeit tut sie und das ordentlich und sauber.


    Die roten Schrauben:

    Das sind ganz normale Schrauben aus Stahl, rot transparent eingelassen.


    Geplant:

    DVI Erweiterung... :spitze:


    - Backfire -

    Well, the 3.3V is buffered all over the card with caps to ground. The 10µF/16V electrolytics and MLCCs spreaded all ober the PCB.

    No problem to take a bigger one 10µF MLCC instead of 3,3µF. It is unusaual value, but no big deal get them.

    These MLCCs to ground are no critical values because quite al lot are to be tied in parallel.


    An in circuit measurement, years ago as far as I remember shows a value in sum close to 450µF capacity load on the 3.3V rail.

    So if you take 10µF or 3.3µF ... This will have a barely perceptible effect. The first I can imagine will be some slightly distorsions in vertical lines at the DVI Output due to signal cross-talk.


    So lets go for it... ;)


    - Backfire -

    Willkommen im Forum.


    Naja - stell mich mal nicht auf einen Sockel... ^^

    Deine Fehlerbeschreibung lässt auf Speicheradressierung schließen. Das "kann" auch GPU sein. Aber in den meisten Fällen ist RAM der Troublemaker.

    Banshees zu reparieren ist wirtschaftlich fraglich, ist aber am Ende Deine Entscheidung.


    Schick doch bitte mal ein Bild der Karte worauf man die Bauteilbezeichnungen ablesen kann und noch eins vom Fehlerbild.


    VG

    - Backfire -

    Lotosdrache

    I think the 16V is meant. But it can easily choosen a 10V type, except one, are only tied to the 3.3V Rail.


    ciacara72

    Nearly right. First the real voltage of the rail is from the essence. Second the dimensions.

    The mod ran perfect. I.E. Q3 Demo without any issues. Only Donut has shown some dropouts in 64MB Mode. After switching to 32MB Mode by Bios, no issues.

    But even Anthony told me that the V4 4500 AGP is the worst card related to compatibility, with 64MB.


    - Backfire -