Posts by Backfire

    Man (ich) kann das auch gelassen angehen und einfach einen anderen Messenger benutzen.

    So wichtig ist WA nun auch nicht, wie es hochgespielt wird. Mit Hass hat das nichts zu tun, sondern mit nüchternem Nichteinverstanden sein.

    So einfach ist das.


    Die Tatsache das die ja schon lange mit den Daten so umgehen und das derzeit die Leute es mehr und mehr verstehen äußert sich ja darin, das sie davon weg gehen. Über den Daumen sind 80% meiner Kontakte von WA weg. Innerhalb von einem Monat. Ich denke das spricht für sich.

    Wenn mir ein Schwimmbad nicht gefällt, wo der größere Teil meiner Kumpels hingeht, dann gehe ich in das andere, wo noch vielleicht weniger, aber auch Kumpels von mir sind.


    - Backfire -

    Wow - 8|


    Hier geht es ja wohl weniger um Glauben denn um Tatsachen, deren Inhalte allen zugänglich sind.

    Nur weil es noch viele andere, noch größere Baustellen gibt, ist die hier diskutierte nicht weniger doch eine, die der Aufmerksamkeit wert ist.


    Logisch, die Funktion ist gegeben, anderenfalls gäbe es diese Diskussion nicht.


    Ich sehe nichts falsches daran positive Erkenntnisse weiterzugeben um andere zum Nachdenken anzuregen. Das ist das was Verstandesnutzung und unser Leben ausmacht und noch weitab von Belehrungen oder gar Missionierung. Aber wenn man so will kann man schon das vorsichtige Anmelden von Bedenken als Belehrung ansehen.


    Es wird schon einen Grund haben warum sich der Inhalt z.B. meiner Theema Kontaktliste innerhalb 14 Tagen vervierfacht hat.


    Und um den in Allerwelt passenden Kommentar nicht zurück zu halten:

    "Selbstverständlich ist es jedem selbst überlassen." :rolleyes:


    - Backfire -

    :thumbup:8o => Der war gut... Matrox Mystique


    Man stelle sich folgendes einmal vor:


    Die Post hätte zwei Brief-Dienste.


    Kostenlos:
    Jeder beförderte Brief gelangt in ein Zentrum in dem er, mit unserer ausdrücklichen Zustimmung der Datennutzungsbedingungen, geöffnet, gelesen, beurteilt, kopiert und die Kopie Archiviert wird, für eine spätere Verwendung, zu deren Zweck und Grund wir keinen Zugang haben, weil wir unser Recht darauf abgetreten haben. Es wird uns mit süßen Worten erklärt das man sich aber einfach nur keine Sorgen machen braucht. Der Brief wird wieder verschlossen und zum Empfänger gebracht.
    [WA]


    Einmalig Kostenpflichtig für Betrag N.-€:

    Der Brief wird befördert, das Briefgeheimnis respektiert, sollte der Empfänger gerade nicht empfangsbereit sein nur für wenige Stunden verschlüsselt aber ungeöffnet archiviert und nach Empfang aus dem Archiv gelöscht. Wird der Brief nicht abgeholt wird (man möge mich korrigieren) der Brief nach 48 Std. ungeöffnet vernichtet.

    [Threema]


    #

    Welches vernunftbegabte Wesen mit nur halbwegs klarem Verstand würde dem kostenlosen Dienst zustimmen und ihn nutzen? Doch nur jener, wie auch ich damals, der die Bedingungen nicht gelesen / verstanden hat. Oder - und auch da nehme ich mich selbst nicht von aus - der größten und am lautesten blökenden Schafherde nachgerannt ist, ohne den ihm gegebenen Verstand sich nutzbar zu machen.

    Ich selbst könnte mich ohrfeigen und bereue es das ignoriert zu haben.


    Und wer es jetzt noch weiterhin ignoriert ist die gerechte Beute jener, die uns mit süßen Worten ihre trügerische Sicherheit unterschieben und deren Interessen wir nur ansatzweise kennen, die, und da bin ich mir sicher, nicht zu unserem Vorteil gereichen. Irgendwann jedoch könnte es sein, das wir für diesen kostenlosen Dienst einen Preis zu zahlen haben, der nicht, oder nur sekundär auf finanzieller Ebene zu bemessen ist.


    - Backfire -

    Dummheit vermehrt sich wie Schimmel. Es ist stets genug Nährboden vorhanden.


    Grandios - _wegen der Kosten_.
    Das Argument ist hochgradig lächerlich... das höre ich auch immer wieder.


    Threema ist sicher aber zu teuer. Die Blitzer App verboten aber kostet das dreifache. Das ist ok.

    Ein 1000.-€ Smartphone, aber Threema ist zu teuer! ZU TEUER!! :bonk:


    Jene, die nicht wissen wohin mit ihrem Zeigefinger rufen laut nach Datenschutz, aber nutzen WA, oder gar noch FB. Die übelsten Ausreden sind, "ich habe doch nichts zu verbergen", "die wissen doch eh schon alles über mich", "das machen doch alle", "bei Threema ist doch keiner" und der King ist: "... das Bißchen das ich damit mache"


    Das ist jenseits meines Verständnishorizonts.


    - Backfire -

    ...weil sie nicht lesen und verstehen. Wer liest und versteht mag WA nicht mehr freiwillig nutzen.
    Mitte Februar ist WA bei mir gelöscht. Alle mir wichtigen Personen sind schon davon weg, betreiben Threema und Signal.


    - Backfire -

    Eine kleine Geschichte - wer Unterhalten werden mag - weiter lesen.


    Ein trüber Vormittag bei Sprühregen auf dem Schrottplatz. Paar Teile für'n Kumpel besorgen dessen Auto gerade nicht fährt. Im Vorbeigehen schaute ich in Richtung eines Unterstandes wo alte KFZ Motoren lagerten. Dort stand ein oben offener Container und es schauten eckige Gegenstände heraus. Bei genauerer Betrachtung, PC Gehäuse. Ich frage ob ich da mal schauen darf. Mit etwas desinteressiertem Blick und einer lapidaren Handbewegung von der Art - hängender Hand am ausgestreckten Arm, wippte er die nach unten hängenden Finger in Richtung des Containers mit den Worten: "...nimm mit wasse brauchst." Wir kennen uns.

    Ich ging zu dem Unterstand und ich erreichte das typische Milieu von Metallgeruch und Altöl, Hydraulikflüssigkeiten und Benzin, begleitet von dem auf das schräge Wellblechdach des Unterstandes klopfende, nun stärker gewordenen Regen. Die Gehäuse waren alle offen, voller Müll und Schrott, verkohlt, zerbrochen- es war wohl auch Schrott von einem Hausbrand dabei. Und in einem der Gehäuse lag, einfach hineingeworfen, vergessen und verdreckt eine Voodoo 5 5500 AGP.

    Ohne Kühler, ohne Slotblech, abgebrochene und gerissene Bauteile. Viele Bauteile fehlten. Zum erbarmen.


    Ich nahm sie mit, während mir das Wasser über Stirn und Augen rann, hielt sie hoch zum Besitzer und er grüßte um mich ziehen zu lassen, wollte wohl sagen, hau schon ab bei dem Scheißwetter. Ich legte die V5 neben den Anlasser, weswegen ich eigentlich hier war und fuhr zu meinem Kumpel - den Anlasser in sein Auto häkeln.

    Die Karte nehme ich mir vor, dachte ich mir, wenn ich mal so richtig Zeit übrig habe, ich alleine bin. Zum Grübeln, Lernen, Messen, Wissen vertiefen.


    Zu Hause

    Als erstes kam die Karte in ein heißes Wasserbad mit Allzweckreiniger. Öl, Schmutz und Substanzen von denen ich lieber nicht wissen will was es war, entfernt. Es kam zum Vorschein, das viele Teile auch ausgebaut schienen, also nicht mit roher Gewalt.


    Ihr Zustand

    Der Bios Chip ist weg, die Quarze auch. Der Controller des Power Supply, einige Speicherchips und auch die Elkos. Sogar beide Spulen waren verschwunden. Auch die vielen kleinen 10µF/16V Blechkameraden... Vielleicht brauchte jemand die Teile um seine elektrische Zahnbürste zu reparieren oder den prozessorgesteuerten Fischfutterautomat.


      



      



      




    Der Plan:

    Nun wo alles sauber ist möchte ich einige wichtige Verbindungen durchmessen. Signalleitungen, Reset Lines, Spannungsversorgungen und Masseverbindungen. Wenn da nichts Auffälliges ist, dann wäre der nächste Schritt die abgerissenen Pads und Leiterbahnen zu reparieren.



    ... to be continued.


    - Backfire -

    Xion

    Ich musste über das "Wort selbst" so lachen.

    ..was mich unweigerlich an Langlochbohrer und Ersatzblasen für Wasserwaagen erinnerte. *kicher*

    Amboßfett, Mikronietenhammer und Böschungshobel...


    Mal ehrlich >> Schnappnieten zum Halten von Vollpfosten <<

    Sorry - OT 8o


    - Backfire -

    Meine Güte ... :huh: vielen lieben Dank.


    ...ich selbst habe nie für möglich gehalten das es sich so entwickelt. Schon gar nicht in so kurzer Zeit.

    2019 habe ich 6 Voodoo Karten repariert.

    2020 waren es 196:!:


    Dazu noch etliche Soundkarten, Wavetable Module, Mainboards...


    Und vom 01. Januar bis jetzt schon wieder 14 und darunter eine 6000er. Eine weitere in Arbeit...

    Eine Roland LAPC-I, eine SCC-1, ein NEC Wavetable Modul... oder war das letztes Jahr...? :bonk:ährm...


    Im Leben nieee hätte ich das vermutet.

    Mittlerweile habe ich fest etablierte Personen in der Logistik und Dispo von Elektronikkonzernen in UK, Malaysia, China und Taiwan für Ersatzteile zu brauchbaren Preisen. Das alles entwickelte sich langsam, durch Suchen und auch Hilfe von Außen.

    Bei den Abnahmemengen von über 100 Speicherchips - da bekommt man schon mal Rabatt ^^


    Hier nochmal ein Hinweis zu meinem ständig wachsenden -

    3dfx Troubleshooting Guide

    Viele, leider noch längst nicht alle, Erkenntnisse aus den Reparaturen sind dort verfasst und können zumindest einen Überblick verschaffen, wenn mal eine Voodoo zickig ist.


    Nochmal vielen Dank für Eure lieben Worte :):spitze:

    Dankeschön 8)


    Derzeit habe ich immer noch viel Freude an der Arbeit. Es fällt immer leichter man lernt die Karten immer besser kennen und auch ihre Macken. Aber wenn man glaubt man hätte nun langsam alles erlebt mit den Dingern - es gibt immer wieder was Neues womit sie einen beschäftigen können.


    - Backfire -

    Hehe - ja vielleicht, aber wenn ich davon leben müsste, mit allen sozialen Verpflichtungen, wäre ein derzeitiger Stundenlohn von 10.-€ nicht mehr zu halten.

    Ich hatte ja tatsächlich geglaubt, das der Markt irgendwann gesättigt ist, aber es kommen Zuschriften von überall her... es ist wirklich unglaublich. Und ich habe noch immer voll Bock da drauf.


    Ich muss mir bald einen neuen Stuhl kaufen, weil der hier schon völlig breit und durchgesessen ist.

    Ist das Verbrauchsmaterial und gehört in die Kalkulation? Eigentlich ja schon, oder?

    ;)


    :!:

    Und auch hier noch einmal ganz herzlichen Dank an Oscar, denn er hat einen nicht unerheblichen Anteil an dem "Rettungsprojekt". Wir arbeiten sehr professionell zusammen und ergänzen unser Wissen gegenseitig.


    osckhar

    Y aquí de nuevo, muchas gracias a Oscar, porque tiene una participación nada despreciable en el "proyecto de rescate". Trabajamos juntos muy profesionalmente y complementamos los conocimientos de cada uno. :):thumbup:

    Ja gerne - selbstverständlich. :)


    Es gibt verschiedene Werkzeuge, "Leiterplattenbesteck" genannt. Damit kann man den Lötschutzlack entfernen. Es ist eine "geduldige" Arbeit.

    Danach habe ich hauchdünnes Kupferklebeband mit einer Schneidpinzette zugeschnitten und in Position geklebt. Dann an den Ecken verlötet.


    - Backfire -

    Oh ja - in der Tat. Und es geht weiter.



    Smokin' Voodoo



    Es kam eine Voodoo 4 4500 AGP zum Power Supply Rework herein, die "eigentlich" soweit in Ordnung sein sollte.

    Generell unterziehe ich jede Karte die mich erreicht1 einem Incoming-Check.

    • Sichtprüfung
    • Boot Postscreen
    • Bildqualität
    • Glide Test
    • Klopftest

    Verhalten der Karte.

    Sie startet zunächst normal und sobald der Treiber geladen wurde fiel das Bild aus.

    Beim zweiten Startversuch = NoVGA Beep.

    Prüfung der 2.8V GPU Spannung ergab 0.8V. Da reibt sich der VSA100 nicht mal den Schlaf aus den Augen.

    Prüfung der PWM an Gates ergab starke Fluktuationen.

    Logische Folge war den Rework durchzuführen und den SC1102CS gleich mit zu wechseln.


      



    Der 47µF Puffer-Elko fiel mir fast entgegen, weil sein + Pad keinen Kontakt mehr zur + Rail hatte. So ohne weiteres nicht sichtbar.

    Also ein neues Pad angefertigt.


        


        


    Der Elko ist nur ein Puffer. Die eigentliche Siebung übernehmen die Polymers.

    Nach dem Austauch des Controllers und dem Rework - volle 2.8V-2.9V stabil. Karte startet.

    Nach etwa einer Minute Betrieb auf dem Desktop Helligkeitsschwankungen, das Bild wurde weiß, es folgte schwarz und dann... :huh:




    Die eine der Klemmdioden 2.8V -> 2.4V -> 3.2V lösten sich in Rauch auf. Nicht schön wenn Voodoos brennen.
    Eine der Dioden hatte schon die ganze Zeit einen Kurzschluß, das wusste ich nur nicht. Die jetzt richtige stabile Spannung hat nun das Pärchen überlastet.

    Die beiden SMB Dioden gewechselt und Karte läuft auch vorerst durchgehend.

    Nach etwa 30min UT in 2XFSAA weiße Streifen....


    :mauer: Maaan was willst Du denn nun noch...?


    GPU oder Speicher. Streifen sind meist ein Hinweis auf defekten Speicher. Also leicht OC auf nur 170MHz... sofort steigt die Karte komplett aus und freezed.

    Etwas UC und sie rennt perfekt.

    Also nach Rücksprache mit dem Besitzer auch noch die 4 TSOP's gewechselt.



    Nun hat sie die 3dfx Welt wieder. 4 Stunden UT Vollgas bei 2XFSAA @178MHz (!) - keine Fehler mehr.

    Neuer Speicher ist echt eine Frischzellenkur.




    Die Karte sollte eigentlich nichts haben und doch - sie zerfiel förmlich zu einer herausfordernden Baustelle. So machte ich es zu einer persönlichen Sache zwischen mir und dieser Karte. Es zeigt aber auch wieder einmal deutlich die Altersschwächen der Karten auf, mit denen wir uns so umgeben.


    Mittlerweile ist sie wieder auf dem Weg nach "Hause".^^:S


    Mögliche Fehlerkette:

    Das erste war wohl die eine der SMB Dioden. Sie lief wohl damit noch, doch das hat das Letzte aus dem Power Supply rausgeholt bis es nachgegeben hat und der Controller durchgegangen ist. Als sie hier ankam, war das Power Supply schon so breit, das es gerade den Post geschafft hat, aber sobald der Treiber geladen wurde brach es ein. Das neu aufgebaute Power Supply machte wieder ordentlich Druck und hat sofort die andere SMB zerblasen. Vielleicht hat diese Nummer auch den Speichern einen übergeholfen, aber das ist nicht unbedingt nachvollziehbar.


    Sodenn ... weiter geht es mit dem Wahn-Sinns-Paket :!:, dass hier heute ankam. 8o


    - Backfire -

    Furthermore, it is also completely excessive because it is marked as defective.

    Buying scrap and junk for thousands. Ridiculous.


    - Backfire -

    Der Mindestpreis ist doch aber nur ein unsichtbares Startgebot - wie bei vielen auch "richtigen" Auktionen. Ein wirklicher Unterschied ist es nicht.

    Oder gibt es da noch details?

    So stellt man doch lediglich sicher, dass ein Artikel zumindest für den Mindestpreis weg geht und darunter nicht.

    Aber ob sichtbar oder nicht - ich mache da keinen Unterschied.


    - Backfire -