Posts by Backfire

    Alles gut, Du bist hier im Grunde auch richtig gelandet.

    Sei zunächst gegrüßt, hier bei den 3dfx Bekloppten. :)


    Bier.jpg ist manchmal schonungslos pragmatisch und haut es gerade raus wie es ist - aber leider hat er Recht.

    Obschon ich auch über dieses Forum und über weitere Umwege und Hilfen an meine V5 6000 kam, so ist es absolut richtig sich hier anzumelden.


    Wer weiß denn schon ob nicht doch jemand seine verticken möchte? Es ist eine sehr sensible und für die, die (noch) nicht Teil dessen sind seltsam oder gar spinnert, denn die meisten die sie weggeben möchten genau wissen in welche Hände sie kommt. Wie bei einem geliebten Haustier, von dem man sich schweren Herzens trennen muss.


    Aber vielleicht können wir ja auch außerhalb Deines Gesuchs noch voneinander Profitieren.


    Grüße

    - Backfire -

    Huuuh,... was war jetzt aber Öl auf die Lampe! :whistling:=O


    Aaach ich habe sie gehaßt, aber es gab damals nix anderes,


    Köpfe werden dreckg, Leiert, Knittert, Reißt, Bandsalat, auf Gerät A gut auf Gerät B Mist, während des Laufs schwanken die Höhen,... Die verdammte Spulerei und Sucherei der Titel...

    Mich hat's es schon in meiner Jugend maximal angekotzt. Aber - das war hat der Stand der Technik und hab's schließlich 15 Jahre Beruflich auch gemacht.


    Klar, nostalgische Gefühle verbinde ich damit genauso wie Du. Walkmans hatte ich auch, auch gute, Sony, Aiwa...

    Aber 42,5mm/sec. Was war so schlecht, wenn man mal eine Bandmaschine mit 190mm/sec. gehört hat.


    - Backfire -

    Das uralte Thema Schallplatte / CD.


    Es gibt CD's auf die eine so miese Qualität aufgezeichnet wurde das Jede Platte besser ist.

    Es gibt aber auch Schallplatten, deren generelle Qualität extrem hoch, rauscharm und dynamisch ist. Einer der Hersteller die mir da spontan einfallen war AMIGA aus der damaligen DDR.


    An sich wäre ein Vergleich nur wirklich dann zulässig wenn Platte und CD den SELBEN Master haben und beide mit der Maximal möglichen Präzision aufgezeichnet werden und die Platte nur einmal abgespielt wird. Und selbst da wird das wieder Geradebiegen der RIAA Verzerrung, die nunmal jede Schallplatte haben muss, auf die Qualität Einfluss nehmen.


    Hardcore Schallplatten freunde WOLLEN eben auch das die Platte besser klingt.

    Genau wie Citroen 2CV Fahrer sagen das nur so pures Autofahren zu erleben ist.


    Ich finde Platten irgendwie schön, es macht Spaß damit umzugehen, zu zelebrieren, ich bin damit aufgewachsen.

    Es macht mir Freude. Ne CD ist eben eher steril zu bedienen. Wie auch ne Minidisk, (was ich noch immer grandios finde).

    Nur Cassetten fand ich schon immer, schon als Kind, Scheiße. (Sorry Hutze, ich weiß Du liebt sie)

    Tonbandmaschinen hingegen stark.



    Backfire

    Der Nichtwähler verliert immer, wird jedoch auf jeden Fall und immer enttäuscht sein weil die Bourgeoisie gewinnt.

    Somit hat er stets, obschon bar jeden Rechts dazu einen feinen Grund zu Meckern.


    Auch wenn dieses Mittel der Wahl Zweifel aufwerfen mag, (was in der Politik schon seit Jahrtausenden so ist) so habe ich aber NULL VERSTÄNDNIS für diese Ignoranz. Sind wir denn schon so fett, vollgefressen, selbstzufrieden und dekadent, das wir uns denn gar nicht mehr interessieren? Muss erst das Internet weg, der Kühlschrank leer, die Tankstellen ausverkauft, das Fernsehen aus und das Klopapier alle sein, das uns der Gang zum Wahllokal nicht zuviel ist?


    Nun haben wir schon Klicki-Bunti Wahlomaten und brauchen nicht mal mehr wirklich nachdenken - und doch - zwei kreuze sind zuviel?


    :/


    Michael Niavarani zum Nichtwähler 2016

    Ja klar - das mache ich seit meiner Ausbildung. (1985) und selbst in meiner Jungend schon...

    Bis heute.


    Wieso die Teile kaputt gehen, obwohl sie innerhalb der Spec betrieben werden, ist mir ein Rätsel.


    Nicht jeder will es verstehen aber eigentlich ist es ganz einfach. Obschon ich für diese Aussage in einem anderen Forum dumm angemosert wurde (mittlerweile bin ich dort abgemeldet von dem bornierten "Verein"), so ist es dennoch eine Tatsache.

    • Elektronische Bauteile unterliegen der Alterung und dem Verschleiß. (Elektromigration, Ausbildung von Whiskers, z.B. "Sudden Death Northwood Syndrome")
    • Elektronische Bauteile sind niemals alle gleich oder gar perfekt. (Philosophisch, da wir nicht perfekt sind können wir auch nichts perfektes schaffen)
    • Auf sie wirken mitunter Einflüsse ein die wir nicht wahrnehmen, kennen oder verstehen. (ESD, Radioaktivität...)

    #


    Ein 1,6L 4 Zylinder Motor läuft 200.000km und geht auf einmal defekt. Das verstehen wir. Aber nur weil sich bei der Elektronik nichts bewegt was für uns sichtbar ist existiert die landläufige Annahme, sowas dürfe ja nicht kaputt gehen.


    Aus meinem Berufsleben als Rundfunk-Fernsehtechniker:

    Kunde sagt: Der Fernseher ist nach 3 Jahren kaputt gegangen. Das darf doch nicht passieren.

    Ich sage: Doch das ist ganz normal. Ihr Auto geht auch mal eher kaputt als man möchte.

    Kunde sagt: Das ist ja auch was anderes.

    Ich frage: Ist das so? Beides sind Maschinen und Maschinen gehen nunmal irgendwann kaputt.

    Kunde sagt: Ja, aber der Fernseher steht doch nur da.

    Ich sage: Richtig und er läuft jeden Tag viele Stunden.

    Kunde sagt: Dann muss sowas stabiler gebaut werden.

    Ich sage: Das ist auch möglich, wenn sie dann auch bereit sind das dreifache zu bezahlen.

    Kunde sagt: Natürlich wäre ich das nicht.

    Ich sage: Sehen sie? Wir bekommen das wofür wir bezahlen, denn es widerspricht dem wirtschaftlichen Grundsatz etwas wertvolleres zu erhalten als was wir dafür bezahlen.


    Fazit:
    Der TV darf nix kosten.

    Das Auto kann nicht teuer genug sein. Weil das ja die Nachbarn sehen.


    Ach, was war ich das irgendwann leid. Darum habe ich den Job auch aufgegeben obschon ich ihn geliebt habe.


    - Backfire -

    Achtung WOT!


    Irgendwo in dem Thread ist soweit ich weiß ein Upload der Schaltung, zumindest ein Teil davon.

    Nein, das behalte ich keineswegs für mich. Es kann jeder Zeit gefragt werden, oder auf meiner Webseite ausgeforscht werden. Der Troubleshooting Guide wächst ständig.


    Generell aber hat sich der Hersteller sehr dicht am z.B. Semtech Layout festgehalten. Einen vollen Schaltplan aus dem Layout zu erstellen erschien mir nie nötig. Schon auch aus dem Grund, das die Power Supplys der PCI zu den AGP Karten differieren, und dann noch die V4 zu den V5.

    Es gibt im ganzen 7 verschiedene Controller und entsprechende Layouts. Bei der Fehlersuche entnehme ich die wichtigsten Daten stets aus der Applikation des entsprechenden Controllers.


    Aber inzwischen habe ich nach über 500 (!) Reparaturen von 3dfx Komponenten einen Erfahrungspool angelegt, der manche Fehlersuche schon vom Rückenmark steuert. :D


    Die Sache mit den Kondensatoren.

    Das Thema rückt in der Tat immer mehr in den Mittelpunkt. Vor gar nicht langer Zeit hat CryptonNite das Thema sehr schön erhellt, wodurch auch bei mir noch einige weitere Lampen der Erkenntnis angingen.


    Im selben Maße wie es ernst genommen werden sollte wird es persistent von Vielen unterschätzt.

    Wie einem kranken Gaul versuche ich (jenseits des Forums und der öffentlichen Medien) den Leuten zu erklären, das auch Elektronik dem stetigen Verschleiß- und Alterungsprozess unterliegt. Ich könnte hier das Forum zuschwallen mit Bildern und Texten von zerballerten Voodoo Karten, die bei mir zur Reparatur waren, welche aus diesen Gründen ausgefallen sind.


    Ich wage mal zu behaupten, das 20% aller Voodoos aus unnötigen Gründen defekt gegangen sind:

    • Ignoranz: "Die Teile sehen doch gut aus und sie läuft doch."
    • Geiz: "Warum Geld ausgeben, ich weiß selbst an welchem Ende der Lötkolben warm wird."
    • Stolz: "Das kann ich alles selber reparieren, schließlich kann ich auch einen PC zusammenstecken."
    • Unwissen: Das kann man keinem zum Vorwurf machen, wenn er in der Scene nicht unterwegs ist.



    Ersatzteile

    Noch geht es. Ich habe eine Agentin in Malaysia und eine in Japan am Start, die sehr gute Kontakte zu den Herstellern haben. Aber ich muss halt größere Mengen abnehmen. Ebenso einen Logistiker in den USA in einem Betrieb zur Beschaffung elektronischer Komponenten für die Luftfahrt tätig ist. Den habe ich mal kennengelernt, weil ich ein Turtle Beach Homac Wavetable Modul suchte und mir das von dem angeboten wurde.


    Es war schwer diese Kontakte zu etablieren und durch einen sehr mühsamen und langsamen Vertrauensaufbau komme ich immer wieder an benötigte, spezielle Teile, wie z.B. diese Schaltwandler Controller zu angemessenen Preisen. Etwas besser geht es mit den Speicherchips, auch für Voodoo 1 und 2. Ansonsten über gewerbliche Kanäle bei Mouser oder andern üblichen Verdächtigen ALI'S usw.
    Eine gute Quelle für FETs war einige Zeit Conrad.

    Sehr schwer ist es derzeit an brauchbare Lüfter zu adäquaten Preisen zu kommen.

    Da kann manchmal der eine oder andere bekannte Händler passen. Oder auch Resteramscher.


    Die Erschließung von Quellen für Ersatzteile ist manchmal sehr Zeitraubend. Eigentlich müsste man das in die Kalkulation mit einfließen lassen. Aber selbst wenn man dafür nur den Mindestlohn ansetzten würde wäre eine Reparatur außerhalb des sich lohnenden Bereichs.

    Also geht das nur mit Spaß und Herz an der Sache. Hätte ich nicht so eine Freude daran das zu tun, ich hätte es aufgrund der extremen Arbeit die das macht schon längst hingeschmissen.


    Um die Frage also hinreichend zu beantworten: Probleme die Teile zu bekommen habe ich nicht, aber Mühe.


    - Backfire -

    Handy eben...

    Künstliches Licht, ungünstiger Winkel - alles bäh!

    Vielleicht war auch was auf der Linse - an sich ist das Sony ganz gut. Ich mache nochmal welche die besser sind.

    Rechner war fertig und ich wollt's halt schnell hier raushauen... ?(


    Ich finde der Rechner läuft sehr gut - entgegen meiner Erinnerungen an die XP Zeit. Erstaunlich schnell und flüssig.

    Auch die ATI Karte, macht bisher eine gute Figur. Habe ich für 15.-€ einem Jungen am Flohmarkt abgekauft, der hier in der Nähe wohnt.

    Ich gebe ihr eine Chance, denn meine Erfahrungen mit ATI Grafikkarren sind bisher durchweg negativ.


    Ja - macht mal wieder ne Midrange LAN - hab das in sehr geiler Erinnerung.


    - Backfire -