Posts by RaVeNsClaw

    Die Karte will ein 450W Netzteil.

    Dein Netzteil hat wahrscheinlich nur 320W, oder?


    Das klingt nach einer schlechten Idee.

    Wenn da etwas schief geht, kann da durchaus alles mögliche kaputt gehen.

    Ich hatte einen solchen Fall bei dem zwei Festplatten kaputt gegangen sind.

    Die Sicherheitsschaltungen von billigen OEM Netzteilen sind ein Graus.

    Code
    A wild lao-koon appears!
    --------------------------------
    -- Attack --
    -- Guard --
    >> Talk <<
    -- Flee --


    Hallo Marius! :)


    Einen richtigen Flashback geben mir immer die tollen alten Smileys hier. xD

    :spitze::grr::bonk::mauer::steinigung::gadget::adsh::respekt:


    Was gibt es Neues? Bist du noch in KA?


    Gruß

    Markus

    Stable Diffusion ist ein Programm das mit einem neuronalen Netzwerk (einer AI) aus einer Texteingabe Bilder malt. Auf eurer Grafikkarte.

    Es werden also Bilder mit Textbeschreibungen in ein "Model" eingelernt. Die AI stellt dabei die Zusammenhänge zwischen dem Text und den Bildern her.


    Dem Model kann man dann umgekehrt einen Text übergeben und das neuronale Netz malt dann ein Bild daraus.

    "Cyber quake 2077" malt damit eine Mischung aus Cyberpunk 2077 und Quake.


    Ich habe zu dem Thema jetzt einen eigenen Thread erstellt:

    voodooalert.de/board/forum/index.php?thread/25509/

    Habe ein wenig mit Stable Diffusion txt2img herumgespielt.

    Auf der RTX3090 rennt das gut und taugt wunderbar um die Stabilität beim Undervolten zu testen.


    Schlüsselwort: JRPG



    Schlüsselwort: Turok on N64



    Schlüsselwort: Cyber quake 2077



    Schlüsselwort: Cat eating the moon


    Danke für die Info! Ich lade mir gleich mal das neue Update für CP2077.

    Da ich die GOG Version habe, ist mir das nicht aufgefallen.

    Ohne Kopierschutz starte ich es gerade über die Exe von einer externen SSD.


    Da ich jetzt aber eine RTX 3090 im System habe muss ich auf Detaileinstellungen keine Acht mehr geben. :P

    Die Arc bleibt nun in der OVP bis die Treiber ein wenig gereift sind.

    Ich habe auch noch ein System mit i5 9400F, da könnte ich sie auch rein tun.

    Ich habe heute ein wenig mit Videoencodierung herumgespielt.

    Das ist tatsächlich das Beste an den Karten.

    Ich könnte mir vorstellen eine kleine Arc nur für Video Encoding zu nutzen.


    Selbst meine veraltete USB HDMI Grabber Software hat automatisch Intel Quick Sync für HEVC ausgewählt und funktioniert.

    Da kann meine RTX2080 nicht annähernd das Wasser reichen. Die Bildqualität und Geschwindigkeit bei gleicher Bitrate sind deutlich besser.


    PS. Wenn man mit Arc Cyberpunk mit Raytracing spielen will, gibt es hier einen FSR 2.1 Mod:

    FidelityFx Super Resolution 2.1 - FPS boost mod
    Boost your FPS in Cyberpunk by replacing DLSS with FSR 2.1 which works on all GPUs.
    www.nexusmods.com

    Ich schaffe in 1440p mit Raytracing Low (Ultra Settings nur mit RT Reflektionen) im Benchmark 45 FPS.

    FSR 2 ist tatsächlich brauchbar. FSR 1 war eine Pest.

    Zwei Dinge fallen mir gleich ein:

    - Pins im PCI-E Slot verbogen und Kurzschluss ausgelöst.

    - Durch Statische Aufladung bei deinem Kumpel die Hardware geschrottet.


    Zweiteres ist mir schon 2 mal passiert, beide Male mit Wollsocken auf einer Bürostuhlunterlage aus Plastik auf einem Holzboden.

    Heute habe ich die Arc A750 in VR getestet.
    Intel Arc ist Ausgezeichnet in Verbindung mit einer Quest VR Brille und Virtual Desktop.

    (Da Streamt man Steam VR Apps und Spiele Kabellos mit WLAN auf die Quest VR Brille)


    Die Echtzeit HEVC Encodierung bei hoher Bitrate (80Mbit) produziert ein weitaus besseres Bild als es eine RTX2080 schafft!

    Die Latenz ist auch nicht höher trotz der fehlenden Optimierung, das hat mich überrascht.


    ------------------------------------------


    Today I tested the Arc A750 in VR.

    Intel Arc is excellent in combination with Quest VR glasses and Virtual Desktop.

    (Stream Steam VR apps and games wirelessly to the Quest VR glasses).


    The real time HEVC encoding at 80Mbit produces a far better picture than an RTX2080!
    The latency is also not higher despite the lack of optimisation, which surprised me.

    There is now a tutorial on how to fix the 50W consumption of the cards when idle.

    https://www.tomshardware.com/n…-high-idle-power-arc-gpus


    It's all still very awkward with these cards.


    EDIT: These options do not exist in the most recent BIOS of my ASUS Prime B550-PLUS


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Es gibt jetzt ein Tutorial wie man die 50W Verbrauch der Karten im Leerlauf beheben kann:
    https://www.tomshardware.com/n…-high-idle-power-arc-gpus


    Das ist schon alles noch sehr umständlich mit den Karten.


    EDIT: Diese Optionen sind im aktuellen BIOS meines ASUS Prime B550-PLUS nicht vorhanden.

    Ich hatte ReBar im Bios aktiviert, aber das heißt leider nicht, dass es aktiv ist.

    Alle folgenden Punkte müssen zusätzlich erfüllt sein, damit es auf funktioniert:


    Bei mir war CSM aktiv. Wenn ich das deaktiviert habe, hat Windows nicht mehr gebootet, weil meine System SSD noch mit MBR formatiert war.

    Also musste ich die Platte in GPT umwandeln. Dazu darf eine Platte aber nicht mehr wie 3 Partitionen haben und man benötigt ungenutzten Plattenspeicher.

    Eine Windows 10 Installation alleine legt schon 4 Partitionen an. Davon habe ich 2 zusammengefasst (Recovery Partitionen) und die Hauptpartition verkleinert.

    Danach alles auf der Platte nach Vorne verschieben und dann in GPT Wandeln...

    Da geht eine Stunde schnell rum. Ich bin froh, dass das alles auf Anhieb funktioniert hat.


    PS. Die Performance der Karte in DX12 ist toll. In DX11 ist sie passabel. In DX9 ist sie unterirdisch. Etwa das Niveau einer 8800GTX.

    Deutsch:


    Die A750 läuft jetzt in meinem System mit Ryzen 5600X auf einem ASUS Prime B550-Plus Mainboard! 8):thumbup:


    ReBar zum Laufen zu bringen war eine gute Stunde Arbeit und beinhaltete die Neupartitionierung meiner Systemplatte und deren Konvertierung in GPT...


    Tipp: GPU-Z zählt alle Anforderungen für ReBar und deren aktuellen Status auf.

    Ich würde ausdrücklich empfehlen, vor dem Kauf einer Arc zu überprüfen, ob ReBar voll unterstützt wird!


    Meine Desktop-Erfahrungen mit Arc sind bis jetzt tadellos.

    Alle Bildschirme haben ihre Position beibehalten und starteten direkt mit maximalen Bildwiederholrate (1440p, 144Hz und 1080p, 165Hz).

    Ich habe damals meinen Vega56 verkauft, weil sie mit diesem Monitor-Setup nicht zurechtkam. Dies ist also schon mal etwas.



    ------------------------------------------------------------------------

    English:


    The A750 is now running in my system with a Ryzen 5600X on a ASUS Prime B550-Plus Mainboard! 8):thumbup:


    Getting ReBar to work was an hour of work and included repartitioning my system drive and converting it to GPT...


    GPU-Z will tell you all the requirements for ReBar and their current status.

    I would advise trying to get ReBar working before buying an Arc card!


    My desktop experience with Arc up until now is flawless.

    All screens kept their positions and booted up with their maximum refresh rate (1440p, 144Hz and 1080p, 165Hz).

    I've sold my Vega56, because it was not able to handle this monitor setup. So this is already quite something.

    Ok, here the universal size comparison 8):thumbup::



    Yes, my resolutions didn't even last one day! :topmodel:

    I cancelled my order of the A770 and will keep the A750.


    I initially wanted the 16GB version not for gaming, but for productive work like AI calculations.

    Now I think it is highly unlikely that these cards will ever get usable support for such applications.

    Maybe in 2 generations, if there will ever be a real successor outside of data center and low cost OEM applications.


    In my eyes, these cards will be Intels Parhelia.
    They wanted to enter the market with gaming hardware, like AMD and Nvidia did, but now they have to sell their chips way way under cost.

    That would be fine for a start if they where not in their current market position.

    I hope they will last long enough to get a foothold.

    03:31:11.215 | RaVeNsClaw | 1/4/4 | AMD PRO A8-8600P @ 1.60GHz | HP EliteDesk 705 G2 Mini | AMD A78 | 16GB DDR3L-1600 | Windows 10 Pro 1903


    Ein weiterer Zwergen PC von HP um Röhrenfernseher mit Arcade Emulation zu versorgen. Ich mag die Teile. ;)

    Das arme Gerät war wohl für Mining verwendet worden. Es war so unmenschlich dreckig, dass ich es komplett zerlegt und mit Spüli gewaschen habe.

    Selbst den Lüfter!!! :topmodel: Das hat es überraschenderweise problemlos überstanden.

    Laut SMART Werte wurde das Teil nur 65 mal gestartet, lief aber über 40.500 Stunden.


    A wild Arc A750 appears. :P


    I also pre-ordered the A770 16GB, but since there is no guarantee that it will be delivered, I also went for the A750 which was readily available yesterday morning.

    I will leave it in the package until I know if the A770 will be delivered. I don't have the time to try it out anyway.


    As only Intel is making these right now, the supply will certainly be lower than demand.