Posts by Dennis_50300

    " -duplicatescheme" da wird offensichtlich eh nur Höchstleistung in einem anderen PowerPlan-Namen "dupliziert" das ist also Schlangenöl :D

    In dem Fall wird Plan mit etwas anderen Optionen erstellt. Keine 1:1 Kopie vom bereits bestehenden Profil Höchstleistung.

    Einen echten, merkbaren Gewinn gibt es aber, wie oben schon gesagt, nicht. Zumindest bei mir.

    Du das ist ein unlängst erprobtes Tweak von mir, bringt genau 0

    Das ist nicht nur bei dir so :)


    GrandAdmiralThrawn

    Joa Datenbanken, kann man sicherlich besser als mit dem OS selbst :)

    Das blöde ist, diese Indizierung grabbelt dir oft während du im Gaming bist rein und stört dich beim Zocken


    Gruss Dennis

    Wenn du mit so ner alten Schrottkarre 600.000 Kilometer gefahren bist, dann dreht dir Greta Thunfisch persönlich den Hals um und die Klimafaschisten der Letzten Generation kleben dein Haus komplett zu, auch die Wände hoch.

    :D


    Bier.jpg

    Joa denn kannste halt keine ATS Cupfelge mehr aufm Jetta MK1 fahren, ist aber Äpfel und Birnen Vergleich ohnehin.


    Es war immerschon vieles davon 98SE auf ME Stand bringen und das hat 98SE nicht geschadet.

    3.1er final wie schon geschrieben hab ich auch schon genutzt, ist aktuell auch noch drauf, beim 1000er Athlon sowie dem P3, das tut einwandfrei

    Da wird nichts langsamer/schlechter


    Zumal man auch sehen muss, zeitgenössisch hat man sogar auf solchen Möhren damals auch XP gefahren ohne Probleme

    Bis SP2 lief das sogar bei mir aufm P3 750 mit 768mb ram


    Das würd also 98SE immernoch nicht schaden.

    Schade ist das es wenn man schon über ME hinausgeht um es weiter zu verbessern, das man nicht auch mal anfängt für ME Verbesserungen zu Starten


    Wenn mit der Hardware alles i.O. ist, ist das alles kein wirkliches Problem.

    Ich hab sogar ein modernst gepatchtes NFS4 sodass es auf 10/11 mit aktuellen Grakas anständig läuft auf so ner Retrokiste lauffähig gemacht

    Bei dem Porscheteil funktioniert für den Widescreenpatch nur leider der Launcher nicht, aber es gibt ini-Dateien die tun es auch

    widescreenpatch, opengl wrapper, nfs porsche/unleashed Verok's Patch 1.06 Test - YouTube


    Gruss

    2010er Motor im 99er wäre wenn er reinpasst eine gute Aufrüstung, mehr Leistung und dennoch effizienter :)


    Das einzige was schlecht ist, es gibt kein H-Kennzeichen mehr

    Ich fand WinTop auf jeden Fall gut, den Task-Manager kann man wenigstens gebrauchen, LAN neben der Uhr wie es ab Win2000 war

    Meine Kisten rennen damit jedenfalls, ohne Probleme.

    Die SP3 die ich zuletzt verwendete ist die 3.1 final


    Edit:

    Retro Computing & Gaming mit Windows 95 + 98 und MS-DOS (creopard.de)

    Und wenn dann sprechen wir eigentlich von dem was man von "creoparddotde" bekommt


    Gruss

    Chosen_One & Lotosdrache


    Das sind alles bei mir deaktivierte Dienste, dahinter steht immer der Originalzustand,

    bis auf die paar unter Autoruns alles mit Boardmitteln.


    Alles raus bei installierten/aktiven LAN/W-LAN Controllern ausser TCPIPv4 und v6

    NetBios rausschmeissen

    QoS benutzte ich sinnigerweise mit Discord, könnte man ansonsten auch rausschmeissen


    " -duplicatescheme" da wird offensichtlich eh nur Höchstleistung in einem anderen PowerPlan-Namen "dupliziert" das ist also Schlangenöl :D


    GrandAdmiralThrawn

    Also ich weiss was ich wo habe, da brauche ich die Windows-Suche nicht :)

    Ist auf jeden Fall aber der elegantere Weg, als die ganzen Attribute pro Partition durchlaufen zu lassen, das dauert ewig, vorallem bei Systemen die schon ne Weile laufen


    Lotosdrache

    Cortana ist "ab Werk" garkein Problem

    Bei Windows 10 gibt es unter den Datenschutzeinstellungen noch die Hintergrundanwendungen/-Apps,

    einfach alles ausmachen

    Wenn man so wie ich das in der Anmeldung mit dem wechselndem Bild allerdings mag "Windows-Blickpunkt" dann darf man nicht alles mit dem einen Schalter abdrehen, sondern jede Anwendung für sich muss man eben abschalten.

    Zumindest war das mal so mit dem "Windows-Blickpunkt"


    Gruss Dennis

    Falsch.

    Nope, eben nicht

    Schon alleine Aussagen zu wollen das ME schlechter wäre als 98SE ist der totale Unfug


    Das läuft ab Installation von CD schon besser als 98SE

    Man hat früher halt nur gerne Schandtaten mit Software gemacht, VirtualCD war halt damals für die Tonne beispielsweise


    Das Problem liegt ganz klar genau dort wo nicht verstanden wir wozu die Patches so alle da sind

    Pentium 3 440BX, im Prinzip das was ich damals mit dem Abit BE6 hatte, garkein Problem und der HPT UDMA 66 zusatzcontroller der hat da ebenso garkeine Probleme gemacht gehabt.


    Gruss

    Du nimmst die 2er version vom Service pack und nicht die 3er, ich denke die Richtige ist im thread verlinkt. Bei den neueren 2ern und der 3er wurde so viel Crap mit rein geschmissen. (Dateien aus WinME etc...)


    Und selbst dann solltest du schauen was du vom Service Pack installierst.

    Da ist nichts von Nachteil mit drin, wenn dann ist das wohl ein Bedienerfehler

    Die Defrag.exe beispielsweise ist sehr sinnvoll


    Man sollte allerdings n Backup haben und erstmal ausprobieren ja, schaden kann es auf jeden Fall nicht

    Nur um einfach auszuschliessen das es sich mit anderen Hardwarekonstellationen mal anders verhält


    Gruss

    Ich hab "in der Grabbelbox" noch nen Pentium 4 mit 3,2gHz gefunden :D

    Quote

    641 SL9KF

    3,20ghz/2m/800/06

    Ob der da auch draufpasst ?

    Ich bin mir nicht mehr sicher ob des nicht nen Sockel 775er war aus dem HP-Rechner, den ich mal notgeschlachtet hatte.


    Es gab ja auch Sockel 775 P4's dir dürften hier nicht passen oder täusche ich mich da das der HP damals nen S775er Board war eventuell sogar ?

    Mal schauen, noch ein wenig Forschen, wenn ich da schon am Schrauben bin, könnte ich auch 2 Fliegen mit einer Klappe erledigen und den besseren Prozessor ja auch gleich noch umbauen.


    Original ist der ja ohnehin nicht mehr, aber es könnte ja eine zeitgerechte Aufrüstung eben noch stattfinden :D


    Edit:

    Ne schade, Intel Page sagt zu dem 641er das der schon Sockel 775er ist


    Gruss Dennis

    Marlon

    Joa das wird dann bei Gelegenheit zeitig passieren.

    Werd ich mir dann aber direkt auf dem XP die Omega-Drivers gönnen, denn brauch ich weiterhin kein .NET Framework, das ging mir auf XP mit zeitgenössischen Rechnern nämlich immer auf den Zeiger.


    Kaitou

    In der Tat geht da was von der Front auf ne kleine Platine an Kabel und dadran ist durchaus ein "Abgriff" der nur zur Grafikkarte hinreicht.

    Aber ja gut wenn das denn lahmgelegt ist oder nur irgendwas mit der Front funktioniert ist das halb so wild, VHS capturen oder solche Spielereien der Art da hab ich modernere Lösungen an der aktuellen Schraube, das wäre nicht wild.

    Das kann man sich allenfalls im Hinterkopf behalten und zurückrüsten oder vielleicht hab ich Glück und die 9600XT hat dafür was mit drauf/dran :D


    Das wofür der hauptsächlich dann und wann mal zum Einsatz kommt, funktioniert ja soweit so gut :)


    Gruss Dennis

    Ich meine ich hab auf der Platine was von 8088 gelesen, ich hatte doch tatsächlich exakt den passenden RAM da der ohnehin schon verbaut war, jetz hat er 1GB RAM :D

    So a paar Treiber gehen halt noch nicht, liessen sich bisher nicht installieren

    Das muss alles irgendwie was mit der TV-Karte auf sich haben und denn ist da noch so ein Module gesteckt, wie W-LAN bei Notebooks (IEEE...!??)


    So ganz grundprinzipiell tuts die Kiste aber echt gut, die 1GB RAM sind sogar Dual-Channel, CoD 1 mit der Erwieterung installiert EAX2 geht 3 halt nicht, is ja aber okay.

    NFS HP2 ebenso D3D/EAX auswählbar und lief mit nem schnellen Rennen :D


    Gruss Dennis

    Marlon


    Ah ok, also doch nicht sooo schlecht :D

    Der Witz ist ich hab zu nem Athlon XP mit ner DMX Fire 24/96er mit dem Frontpanel eine 9600XT verbaut, des is nen 2200+ oder sowas mit 1,8gHz soweit ich das jetzt aus dem Kopf weiss

    Würde ja glatt die 5600er FX besser dazu passen und ich Steck von dem die 9600XT einfach um :D


    Kaitou

    Na da bin ich ja beruhigt das ich das nicht alleine nur so sehe,

    ich hab dessen bezüglich immer gerne meine Tasten oder auch meine Stimme gehalten :D

    Ja die Anschluss möglichkeiten sind immens, das Teil hat RÜckseitig sogar nen Scart-Anschluss der wenn alles wirklich nice is

    sogar RGB unterstützen wird, bisher hab ich nur noch garkeinen Plan ob des ein Eingang oder doch ein Ausgang ist.


    DerBiber

    Der Witz is, ich hab von nem AMD Dualcore der leider nicht mehr tut (ziemlich sicher Mainboard tot) eine x1650pro, mit nem kleinen, flachen und silbernem Kühler

    mit nem schwarzen kleinen Quirl, blöderweise is des ne PCIe Karte kein AGP

    In Sachen Voodoo und 3Dfx befürchte ich auch eher das des irgendein Intel Chipset ist, mal sehen ich bring dem mal CPU-Z drauf um mal zu schauen

    Beim Reinigen von CPU und Grafikkarten -Kühler ist mir jedenfalls nichts ins Auge gestochen, keine Mainbaordbezeichnung, kein Chipset

    Ist alles gut versteckt unter Kühlern wohl :D


    Grindhavoc

    vermutlich wird das Mainboard auch von MSI sein, nehme ich mal an, das war ja bei einigen Fertig-PC's so typisch gewesen



    Gruss Dennis

    Im Prinzip die Bude wie man sie mal eben im Netz findet.

    Ich hab das Teil geschenkt bekommen, XP Home Lizenz ist auch noch dranne :spitze:


    Ich hab irgendwo im Netz gestern so ne Beschreibung gefunden demnach ist die Kiste ziemlich "serienmässig"

    P4 3gHz mit HT

    512mb ram (2x256)

    128mb Graka (is nur keine ATI wie auch laut Aufkleber, sondern eine GeforceFX 5600 von Asus)

    Hab dem erstmal eine 80GB IDE ExcelStor Callisto reingepflanzt, XP halt mal fresh installiert.


    Ursprünglicher Besitzer möchte von der 160gb WD Caviar Blue nur gerne noch Daten gerettet haben, is ja kein Ding, ich hab ja Möglichkeiten.

    Nun RAM hab ich sogar noch was herumfliegen, 512mb, 256er, teilweise 1gb Module

    Ich hab nur keinen Plan was die Kiste tatsächlich maximal schlucken wird/würde, aber gut kann man ja ausprobieren, wenn ich den noch auf 2gb RAM hochbekomme ist des ja schonmal ganz nett.


    Da ist ne TV-Karte verbaut, irgendwas Philips aber die Treiber von hier lassen sich nicht über den Geräte-Manager einpflegen:

    MEDION Service

    Das Biosupdate, geht auch net so ohne weiteres vom frisch installierten XP aber gut "Bios Update MD 8088 MD 8088ATA Security Freeze Lock Update"

    Da wird schonn nix grossartig tolleres dran sein nehme ich jetz mal an


    Der AC97-Krempel is mal interessant, einmal hat des Ding digitale Ausgänge (Lichtleiter) und offenbar unterstützt der Kram tatsächlich EAX 2 und da jucken mir ja absolut die Finger, HT im Bios zu deaktivieren was tatsächlich geht, ob man nicht 98SE/ME da draufmacht.

    Das wäre natürlich auch irgendwie dann ganz nice, denn brauch ich auch mitm RAM nix fummeln, gesetz dem Falle man bekommt die nötigste Treiberitis das die Kiste dann vernünftig läuft, die FX 5600 sollte ja kein Problem sein.


    Das erste was ich natürlich gemacht hatte, war entstauben, Wärmeleitpaste neu gemacht, selbst diese war aber schon übertrieben, die war tatsächlich nicht ausgehärtet :huh:


    Wenn ich so Graka's für AGP noch sehe, denke 3850 oder auch ne 4000er ATI so mit 512mb oder 1GB da wird mir teils bei dem was tatsächlich eine Aufrüstung wäre dann aber echt übel,

    eher hätt ich Bock ne V5 5500 für um 100€ da reinzuinvestieren, sicherlich aber nicht soviel Holz für so ne steinalte Karte herzugeben weil die Kiste vielleicht zweimal im Jahr nochmal angschaltet wird für jeweils 1 bis 2 Stunden Nostalgie :bonk:

    Wie komm ich auf die Graka, naja ich hatte denn die DVD Hülle von Prey glaub ich zuletzt in der Hand und wenn da was steht von Minimum x1600 oder so, nuja..., ich denk die 5600FX wird dieser CPU nicht so ganz gerecht irgendwie oder etwa doch ?

    Ich erinnere mich halt bei der FX an die 5200er und soviel besser wird eine 5600 mit genauso 128MB Speicher schon wohl nicht sein, kann mich da allerdings auch täuschen.


    Edit:

    Anekdoten oder so - "Ich und Medion ?":

    Ich dachte eigentlich immer, weil die auch so verschriehen waren, das des alles wirklich richtiger Mist ist für zuviel Geld.

    Die Optik mag Geschmackssache sein, ich zähle mich aber tatsächlich mehr zu denen, den es tatsächlich irgendwo doch gefällt, diese Kisten hier die haben irgendwie was, genauso die "magischen", blau beleuchteten Dreiecks-Powerbutton oder was es da zuletzt gab mit Ryzen in schwarz, das Design sieht man ja auf der Medion-Page wo es die Treiber für den hier gibt fälschlicherweise

    Qualitativ, würd ich mal sagen, nuja das Board scheint ok zu sein, auch wenns sicherlich nicht des "Beste" ist, das Gehäuse is eigentlich echt verdammt robust, aber das waren irgendwie schlichtweg alle älteren Rechner die ich bisher in die Finger bekommen habe.

    Die alten PC's waren einfach stabiler, meistens waren es eben nicht so Wackelkunststoffdinger gewesen, der Kasten hier von Medion jedenfalls nichts, und so 2 oder 3 Fujitsu/Siemens Kästen genauso (und hier waren wir schon beim Dualcore, AMD 4xxx bis 6000+)


    Gruss Dennis

    Nun wenn man in dem Konfigurationsmenü auf "Systemspeicher" stehen hat, inGame 640x480 spielt wird das wohl Software Renderer sein, da stürzt es zumindest mal nicht ab.

    Wenn man 3d-karte inGame wählt macht es leider absolut keinen Unterschied ob man in dem Konfigurationsmenü Videospeicher oder Systemspeicher gewählt hat.

    Man kann halt blöderweise nur "Automatisch" auswählen, scheint ein Problem mit DX5 zu sein, stellt sich also die Frage ob es ein Treiberproblem ist oder on Win98SE dafür echt zu jung ist, oder eben auch die Banshee.


    Ich meine auf V2/SLi lief das damals, auch auf 98SE.

    Auf der Rückseite der CD steht folgendes:

    unter Empfohlen dann

    Quote

    Pentium 166

    32 mbb ram-Speicher

    3D Grafikbeschleuniger (ohne speicherangabe)

    Ich versuchte den letzten offiziellen Banshee Treiber von Elsa selbst zu der Victory II (dann kann man VSync auch an haben bzw. nicht abschalten ist ohnehin standardeinstellung) und die letzten offiziellen Banshee 3Dfx-Treiber (da kann man nix einstellen, VSync scheint standardmässig aus zu sein)


    RAM hab ich von 256 auch mal nen 128er rausgenommen, bleibt bei derselben Problematik


    Der im Prinzip Original-Treiber von Elsa läuft aber zumindest besser als der letzte offizielle, wenn du sonst auf nem P3 500 NFS2SE laufen lässt, läuft das Game nämlich viel zu schnell, besonders wenn man auf Pause ist und die Kamera um deinen Wagen kreist.

    Das läuft halt alles viel zu flott :D


    Ich muss mal schauen, ich glaub mein Dad hat noch nen p166 oder sowas von mit mit Win95, aber keine Ahnung mehr was da so verbaut ist, vielleicht läuft es damit ja aber anständig dann.


    Gruss Dennis

    Hatte Autobahnraser einen Software Renderer?

    Versuch den Mal.

    ja durchaus, inGame kann man zwischen 3xx sowie 640x480 wählen und eben 3D-Karte.

    Wenn man die Auflösungen einstellt stürzt es direkt ab wenn man ein Rennen starten will :D


    In dem Setting-Menü was man parallel zur verknüpfung der exe zum starten hat, DX5, Automatisch, was anderes kann man da nicht auswählen.

    Man kann system oder videospeicher noch verstellen, ist aber egel welches von beiden man eingestellt hat.


    Ich denk, wenn man nicht 3D-Karte inGame gewählt hat, wird das wohl sein wie bei nfs im 3DSetup dann Software Renderer, weil was sonst wenn nicht 3D-Karte, dann eben CPU über Software wohl.


    Na mal sehen, nochmal ne runde Schrauben, 98SE vanilla mal aufspielen und mal sehen ob es damit dann geht.


    Gruss

    Das ist interessant:

    Quote

    Aus der Videobeschreibung

    CPU: Pentium 3 866 Mhz
    RAM: 128 MB Ram
    Grafikkarte: Voodoo 3
    HDD: 30 GB
    Sound: AC97
    OS: Windows 98 SE

    Autobahn Raser [DE/1998] (3Dfx) - YouTube

    CPU würde wohl gehen, vielleicht sind mit Glück die inoffiziellen Service Pack bei 98SE dann tatsächlich mal ein Problem, tja oder doch mit richtig Pech noch die Banshee


    Demnach könnte mein RAM auch zuviel sein, hab 256mb im System, wäre auch noch ein Versuch Wert, also nochmal ne andere Platte bei 98SE vanilla druff :D


    Gruss Dennis

    Joa der ist hartnäckig der Bug, den Patch hab ich auch mal trotzdem rüberlaufen gelassen, hilft aber natürlich nicht.


    Früher lief des auf jeden Fall auch "Vanilla" mal :)

    Ich befürchte fast die Banshee ist eventuell auch noch ein Problem, ich meine das lief mit Voodoo2 damals gut. (durchaus auch aufm P3 600E und 750er, die Erinnerung muss aber nicht stimmen, wie das immer so ist)




    Gruss Dennis

    Herrscht da ein CPU-Timing Problem oder so über mich, ist selbst der P3 zu jung für das alte Game ? :D


    Richtig, das CPU Timing Problem herrscht über Dich.


    - Backfire -

    Wie immer, so richtig schön dumm und sinnfrei

    Das NT4.0 war parallel zu Windows95 und da gab es das gleiche Problem mit dem OS selbst


    Die CPU, das Timing Problem hat das Programm offenbar in dem Falle anstelle des Betriebsystems.

    Man sollte solche Trolle wie dich Bannen und das riegeros in allen Foren


    Gruss