Posts by Dennis_50300

    Da ich letztens quasi geschenkt an zwei Phenom II X4 kam, 940BE und nen 945er, hab ich bei so nem Gigabytebrett natürlich mal eben umgeschnallt.


    So hab ich hier nun beispielsweise ein "Gigabyte GA-MA770-DS3 (rev. 1.0)" das hat den SB600 (AHCI/IDE klemmen da wohl beide dran), in den letzten Jahren hatte ich mindestens noch 2 weitere Boards in den Fuchteln die den auch haben, XP sowie 7 kein Problem, aber Windows Vista und ne SATA-Platte mit AHCI, pustekuchen.

    Die Platten werden nicht erkannt, er verlangt sogar nach nem Treiber (XP, F6 Taste, alte Schule, Treiber auf Diskette :D :P ) aber dieser funktioniert nicht..., old Story short,stay strong... (hatte das Board früher auch schonmal gehabt, seiner Zeit sogar neu)


    Workaroundidee war, eine Installation auf eine IDE-Festplatte gewesen, die dann die SATA Platte natürlich erkannt hat und Partitionieren lässt etc.pp....

    https://www.instagram.com/p/COy4-ZRMVQO/

    Wie man sieht hab ich das laufende Vista einfach nachdem es mit der SATA-Platte dann bekanntgemacht wurde, nach nem Herunterfahren einfach gecloned mit Macrium Reflect, von der IDE-Platte auf die SATA-Platte halt und diese dann gebootet und es läuft halt 8)


    Die Installation lief allerdings vorher an nem anderen Board mit nem Dualcore wo ich das Board getestet habe, allerdings dürfte das 0 Unterschied machen nur das ich halt neu das Vista Home Premium x64 aktivieren musste mit dem Telefon :D


    So von wegen Updates


    Sowas hier funktionierte mal ne Zeit lang mit Windows 7, mit Vista geht das aber nicht mehr (aktueller Stand bei mir jedenfalls):

    https://alexanderschimpf.de/wi…wird-nach-updates-gesucht


    WinFuture Updatepack nach SP's ist ja keine Kunst nech...

    Updates abrufen bekomme ich allerdings immernoch nur nen Fehler, "Code 80072EFE", wenn sich das nicht ändern lässt, was solls, die Bude rennt ja, wenn das aber noch ginge why not, vielleicht hat ja jemand Ahnung was da aktuell so Phase ist ?


    Wer ne ISO braucht, Service Packs müssen dann halt separat runtergeladen und installiert werden, diese Anleitung hier funktioniert astrein:

    https://www.youtube.com/watch?v=5WxN82jQLmM

    Man lädt die RTM runter, also das Release ohne Service Pack, mogelt dem ne Datei, gut und gerne aus ner aktuellen Windows 10 ISO unter, mit ImgBurn, kann man dann eine umgebaute ISO, bootbar Brennen.


    Warum das ganze ? Echt noch Vista ?

    Nunja ich hab zwei Home Premium Keys hier, COA original halt und ich hab nie Vista richtig eingesetzt, immer nur Übersprungen und nun hab ich mal megagünstig die Hardware liegen die kompatibel ist und will das auch mal ein wenig haben/benutzen so :D


    System

    - Gigabyte GA-MA770-DS3 (rev. 1.0)

    - Phenom II X4 945 (AC, kleiner Towerkühler)

    - 4x2gb ram 800mhz (ddr2) also 8gb ram

    - Palit 9800GTX+ 512mb ddr3 (da mag ich aber gerne was jüngeres haben, auf Dauer frisst die mir zuviel Strom, so ne 9800GT/GTX sollte man nicht mehr unbedingt einsetzen, das kann man sich eigentlich besser einfach aus Spass an die Wand nageln :D )

    - SB1040 (eine fake-X-Fi, PCIe Karte)


    Nach einigen Diensten die man mal wieder abgeschossen hat, also NFS Most Wanted, NFS Underground 2 und CoD 2 laufen darauf super.

    Müsste mal BioShock raussuchen, das war ja glaub ich auch so nen DX10 Game oder ? :D


    Edit:

    Das Brett worauf die Installation stattfand nur der Vollständigkeit halber, auf IDE, war das "Asrock ALiveNF6G-GLAN"

    Das sollte allerdings egal sein für das Vorgehen auch wenn das Brett Nvidia Chipset hat, IDE sollte so oder so garkein Problem darstellen, tut es ja schon mit XP nicht, wie zuvor eh und je auch schon.

    Blöd wäre es halt nur wenn das Brett mit so nem SB600 garkein IDE hat wo man dann mal mit mogeln kann


    Gruss Dennis

    Falls wir da mal herankommen an die Images, falls du keines haben solltest, ich habe ein Kryoflux, du kannst auch vorher die Magnetscheiben tauschen von den Disketten, packst halt welche rein von HD Disketten die i.O. sind.


    Nach ner Runde Kryoflux, sind diese Disketten dann quasi wie frisch gekauft aus dem Laden :D


    SPS (Software Preservation Society) könnten Images haben, denke mal die haben nicht nur die IPF's für/von Amiga Disketten.

    Im a1kdotorg ist "Mr.Vince" beispielsweise unterwegs, entweder kommst da auch rein ins Forum oder aber ich kann ja mal freundlich Fragen, ich denke mal mit Fotos von den Originaldisketten das du die hast, wird man sich da nicht querstellen dir die Images zukommen zu lassen.


    Gruss Dennis

    Zum Glück ist auf Steam das Spiel mittlerweile Uncut auch so für uns otto-normal deutsche :D

    Ob man die neueren Waffengrafiken mag oder nicht, sind ja an/ab schaltbar


    Wieso eigentlich "Mod" , wieso nicht das richtige Counter Strike ?

    Gab es das nicht auch mal als standalone ?


    Bin da jetz nicht so bewandert, guter Freund von mir war damals in nem Clan, so um 2002 herum oder so ?

    Und Unreal auch, immer mit Demo, ging wohl trotzdem :D


    Gruss Dennis

    Grindhavoc :

    Interessant das die doch wohl noch nicht so wirklich umgerudert sind, das sind mir nun neue News


    LoB :

    einfach aneinander vorbeigeredet, vermutlich, wie eigentlich schon geschrieben, nimms mir net persönlich oder böse

    Also brauchts ne gescheite alternative, naja mal sehen.

    Ändert auf jeden Fall halt nichts daran das Defender vs Avast Falschmeldungen macht und die Performance schlechter ist, also doppelplus für Avast.


    Und selbst wenn das so ist, Datenschutztechnisch, ne alternative sehe ich aktuell nicht, deswegen erlauben die sich das wohl auch mal so einfach, die können es halt, so ungefähr :D :P (nun geschadet hat es mir jedenfalls nicht, meine Bude ist flott und Virenfrei, was will man mehr nicht wahr ? )


    GrandAdmiralThrawn

    interessant, jetz setzt dich ja doch noch mal dran ja ? :-)


    der Durchlauf der bei mir ja mittlerweile fertig ist, gefühlt 2 Tage fertig, 3 Tage hat es gebraucht, hat leider keine hosts-datei zu Tage gelegt dich ich nun hätte reinschmeissen können in windows/drivers/etc


    Gruss Dennis

    Backfire


    Vierstellig...krass...

    Was diesen einen Fall hier angeht, so ne V5 5500 in funktionierendem, guten Zustand ist doch aber ein tolles Lehrgeld :D


    Sollte ja nichts, aber auch rein garnichts abwertend gemeint sein oder so, vergiss die negativität die du durchaus warum auch immer zu sehen gehaben scheinst.

    Ist ne tolle Karte und sieht toll aus


    Ich musste da nur für mich persönlich feststellen was das Thema 3Dfx-Hobby angeht, ist mir so ne Karte das Geld nicht wert, deswegen muss man mich ja jetzt auch nicht hauen, ich geb mich dafür zufrieden mit einer Banshee, Elsa Victroy II wo ein netter Tausch hier zustande kam im Forum, für mal ne Runde NFSIISE ohne Cockpit mit Mücken auf der Mattscheibe oder die epischen Wassertropfen ist die mehr als ausreichend :D


    Gruss Dennis

    LoB :


    Nix Schlangenöl, gib Beweise...


    Ja ach nee und was ist immernoch ganz oben ? :D


    nope, da ist nichts mehr alpphabetisch sondern wie du schreibst, meinetwegen ist das Alphabet das zweite Sortierkriterium


    Ich liege keinem Irrtum auf, Avast ist besser als Defender, das muss man einfach mal so feststellen.

    Solange du nichts anderes probiert hast und verglichen hast, kannste diesen Quatsch den du da von dir gibst gerne für dich behalten,

    ich kenne zugenüge diese möchtegern-IT's die sogar selbstständig sind, mit Videos auf YouTube noch gross Werbung machen und naja was dabei hinten rauskommt, wenn ich nachher an so ner Module für jemanden dransitze... egal ob Familie, Freunde, bekannte... oder sonstwie... oh man...


    Edit:

    Was auch immer du gegen "Edits" hast, wenn ich was ergänzend dazuschreibe...

    Nimm es mir nicht persönlich, aber dein getexte ist schlicht und ergreifend zum einen nicht passend zum Thread, zum anderen entspricht es einfach schlicht und ergreifend nicht der Wahrheit...

    Laut letzterer Erfahrung wäre es allenfalls besser als Avira Antivirus ja, das kann sich aber inzwischen auch schonwieder geändert haben, ich fragte nach Beweisen, die du nicht nahelegen kannst, ich brauche keine Vorschläge irgendwas was ich testen könnte, man kann bei Avast halt auch einfach mal die Schutzmodule alle deaktivieren und hat im prinzip dieselbe Performance, also welches AV soll denn da noch gross besser sein ?

    Ich bin aber bereit eines auszuprobieren, solange es nicht der Defender ist, denn der ist bewiesenermaßen nunmal schlechter und gehört zu den Schlechtesten AV's :D


    GrandAdmiralThrawn

    der Script ist durch, wo landet die Hosts-Datei dann nun ?


    In /windows/drivers/etc, hat sich nichts getan, im Ordner, im entpackten von dir finde ich auch keine Datei die ich nun dahinpacken könnte wo diese dann als Hosts-Datei hingehört.

    Einen log gibt es ja anscheinend auch nicht, das war doch jetz nicht etwa für die katz oder ?



    Gruss Dennis

    LoB :

    zu dumm nur das der Defender mit Falschmeldungen Mist baut, Avast nicht

    Avast bessere performance bringt


    komisch diesen Ordnerschutz gab es früher sonst auch nie, waren alle AV's nun Müll früher deswegen ja..., das Problem sitzt wenn eh vor dem Bildschirm


    Ich hab jedenfalls keine Probleme und keine Viren und meine Kist rennt wie blöde, mit Avast anstelle von Defender aber eben noch etwas besser.


    Edit:

    Du solltest es ausprobieren, so wie ich es beschreibe, anstelle Dummlall einfach nachzuplappern und einer dieser typischen Windows 10 kann alles Verfechter darzustellen.

    Es handelt sich so oder so um dieselbe vorgehensweise, heuritisch etc. den PC zu schützen wo der/die vor dem Bildschirm mal versagen kann, Avast free ist da aktuell nunmal alternativlos

    Desweiteren wenn du mal etwas google bemühst findest du nicht nur eine weitere Seite wo in einem Test gesagt wird das Avast die bessere Performance abliefert

    Fakt ist ja alle AV's machen ihren Job ähnlich gut, nur manche davon haben halt Falschmeldungen und die Performance ist nunmal schlechter als aktuell mit Avast.


    Nenn mir mindestens ein kostenloses AV was ich mal probieren soll, ich bin gerne dabei und mach eben n Backup, ob es wirklich besser ist.


    Der Defender ist jedenfalls Müll im Vergleich, er kostet Performance (schluckt Ressourcen offenbar mehr weg als Avast) und dazu diese verdammten Falschmeldungen.

    Die Zeiten von Avira Antivir sind jedenfalls lange vorbei, da ist dann der Defender wirklich besser, aber auch das ist schon eine Weile her als ich das zuletzt ausprobiert habe.

    Zu Zeiten als XP noch am Stand der Dinge war, mit gewissen Konfigurationen war Avira damals unschlagbar.



    alphabetisch ? ja klar..., weil das A nach dem I kommt im Alphabet, sortiere nach Schutzwirkung

    Das was nach dem "," kommt wird halt nicht angezeigt, dahinter wird wohl noch was kommen was dann die Sortierung beeinflusst, so sieht es nunmal aus


    GrandAdmiralThrawn:

    würdest du dennoch was mehr Freude dran haben mit Avast anstelle dem Defender ;-) (bessere performance und weniger b.z.w. garkeine Falschmeldungen


    Das Script läuft immernoch, bin zwar viel tagtäglich dran an der Kiste aber nuja mach ich ne Stunde lang nix mehr kommt der Ruhezustand, nicht Hybrid und dann stehts halt.


    Gruss Dennis

    Backfire :

    Du das "ne" da hinten dran, musste da eben erstmal nachgucken wann ich das wo wie geschrieben habe..., kannste genausogut auch einfach weglassen, Gedanken, was ich wie sprechen würde einfach niedergeschrieben, sprich den Satz mal ganz normal vor dich hin und denke dir dabei das dir das irgendwer so sagt.

    Wenn du dir meine Stimme dabei denken willst, gehst auf einen meiner YouTube-Kanäle, auch kein Ding :D :P


    Ganz normale Umgangssprache, eigentlich, vielleicht ein Generationsproblem ? :-)


    Soweit ich weiss bin ich von einer Neuanschaffung im Worst Case ausgegangen, aufgrund von Aussagen von dir, ich lasse mich immer gerne auch eines besseren belehren, garkein Ding.

    Man bekommt allerdings keine V5 V5500 unterhalt 80€, hin und her schicken, plus 50€ da gehts dann bei einer Alt-"Neu"-Anschaffung für mich dann also erstmal in Richtung 200€ die ich insgesamt raushauen muss.


    Wenn ich schon eine habe, dann halt 50 bis 100€ im Worst Case, damit eben nicht nur Material und versand bezahlt ist


    Klar könnte man jetz sagen, hey ist Hobby, aber das man dir deine Zeit nicht unbezahlt abverlangt versteht sich auch von selber.



    Gruss Dennis

    Ich kalkuliere realistisch so oft und soviel ich will den Worst-Case Backfire:D :P

    Hardware hin und herschicken hatte ich dabei mal auch noch garnicht im Sinne...öhm... :D


    Sicherlich wird da auch die eine oder andere auch mal günstiger gehen, aber erst hier Werbung machen, da muss überall hier dies und da das..., dann abgehoben hier reagieren weil man mal nachfragt...


    Klar aber glaub ich dir das du da erst absprichst, transparent und fair, das hab ich auch garnicht in Frage gestellt, das ist ja auch ein Ding zwischen dir und sonstwem..., das führt hier zu garnichts.


    Und es sei auch mal gesagt, Hobby steckt man immer viel rein, ob nun sinnvoll oder nicht und bekommt das auch nicht wieder, falls man mal an dem einen oder anderen Hobby kein Interesse mehr hat, oder eben nicht mehr sooo dafür brennen sollte, das weiss man aber halt auch vorher eigentlich.



    Gruss Dennis

    Windows Defender ist ja auch Mist und definitiv gegen Avast free am besten zu ersetzen:

    https://www.av-test.org/de/antivirus/privat-windows/

    sortiert mal nach "Schutzwirkung" ;-)

    zudem Tipp, nur folgende Komponenten installieren:

    - Dateisystem-Schutz

    - Verhaltensschutz

    - Web-Schutz

    Unter "Schutz persönlicher Daten" halt die Haken alle rausnehmen wer was gegen jegliche Datentelemetrie hat


    Vorteil das System läuft besser als mit dem Defender, Obwohl ein AV installiert ist und die Falschmeldungen gehen auch wech :D


    Ich benutze parallel mal das Emsisoft Emergency Kit (EEK), der erkennt wiederum auch in dem Ordner unter Downloads bei mir wo das aktuell immernoch am Rödeln ist, also der Skript auch n Virus bei irgendner exe oder ner bat...


    Gruss Dennis

    Joa also n 50er an sich klingt jetz nicht verkehrt, dafür das die Karte von oben bis unten durch die Mangel genommen wird, danach ist die ja quasi "neu" ne :-)


    Wenn die Materialkosten da nun dazukämen, das wäre mal interessant, ist dann halt schon ein teurer Spass ne, unter 80€ bekommt man denke ich keine V5 5500AGP, 50 reingesteckt nur an arbeitszeit, geht es in Richtung 200€ die man ausgegeben hat..hm ok, das wäre für so alte Harware echt ziemlich dicke happig.


    Wie gesagt, aber wenn es von weit über 200 mal, so bislang 1-2 Probleme gab mit dem "Kunden" wirst du da schon fair "Geschäftsgebahren" denke ich mal Backfire



    Gruss Dennis

    Ja, also ich halt davon nix mehr, garnix mehr, ich hab meinen Raspi deswegen auch verkauft


    Das läuft immernoch :D



    hm..., also vielleicht doch mal nen RPi wieder anschaffen, naja mal sehen wie Win10 damit umgeht wenn es mal fertig ist und eingepflegt :D :P



    Gruss Dennis

    Sieht mega aus die Karte :-)


    Aber mal Hand auf's Herz, 10€ die Stunde, hast du dafür nun ein Gewerbe aufgemacht und dann kann es richtig teuer werden ?

    Täte mich mal sehr interessieren was du haben wolltest, eigentlich weiss ich ja vorher was ich will oder nicht will mit meiner Hardware ne, b.z.w. was ich da reinstecken möchte.


    Klar wenn da viele Stunden Arbeit reingehen, würd ich auch nicht nur Materialgeld geben, da vereinbart man irgendwas ne



    Gruss Dennis

    Chosen_One

    Ja kenne ich, hab ich auch mal ne Weile gehabt


    GrandAdmiralThrawn :

    hehe Nacht ist gut, das Ding läuft immernoch, also mit gewissen Pausen wo mein Rechner ne Weile im Ruhezustand aus gewesen ist (ich nutze diesen Hybriden Quatsch nicht)


    Ja du ich lass es mal voll durchlaufen und mal schauen wie es damit dann läuft ne, wenn es nachher so gut funktioniert wie die MVPS b.z.w. besser weil da ja offenbar deutlich mehr drinsteckt, dann würde sich da Arbeit natürlich doch wohl nochmal lohnen.


    Desweiteren RPi, also ich weiss ja net wie das bei euch so aussieht, ich hab hauptsächlich immer nur eine Kiste für alles Mögliche, da macht das über DHCP mit nem Pi irgendwie keinen Sinn in meinen Augen, das ist rausgeschmissen Geld für einen weiteren Verbaucher am Saft. (ok son Pi zieht nicht wirklich grossartig viel...)


    Süchtig ? Du meinst sicher das Chosen, Pi-Süchtig ist nehme ich mal an ?

    Ich gehe mal davon aus, das kann auch süchtig machen damit herumzuprobieren, alleine weil die Dinger mit Linux laufen, Distributionen und so... :D

    Gibt ja mittlerweile son Teil in etwas grösser als Tastaturcomputer...aber ich denk mir da immer so, uff... soviel Geld für doch quasi keine Rechenleistung und dann sitzt du davor (ein gewisses Geld rausgeschmissen) und kannst damit nix gescheites Anfangen.


    Für so ne Filterliste jedenfalls völlig übertrieben, wie haben doch eh ne hosts-Datei, Konsolen habe ich kein wo mir das was bringen würde und am Smartphone hab ich wenn ich es mal tatsächlich verwende egal ob unterwegs oder im W-Lan Daheim den "free Adblocker Browser" oder Vivaldi sowie Firefox filtern ja auch so schon nicht übel.

    Dieses Systemweite gibt einem aber so ein "gutes Gefühl" nebst Avast free halt, die Kiste ist halt immer performant as it can :-) (und man ist zumindest vor dem meisten bekannten gefeit, falls man mal dummgeklickt hat im Thunderbird ne :spitze: )


    Gruss Dennis

    GrandAdmiralThrawn

    Ich probiere das mal eben aus



    Mir ist zwar schleierhaft was da nun quasi Volllast auf nur einen Kern macht, was sich vielleicht nicht parallelisierenlässt, aber immerhin gehts nicht auf den ersten CPU-Kern also CPU0(oder 1, was der 2.Thread wäre für Kern1)

    Das muss mein bei CS:GO heute noch mit über THG lösen und im Falle 6 Kerner auf Win10 kostet das bei dem Game richtig Leistung :D


    Edit:

    PiHole ist doch ein Linux, also die hosts Datei bei ner Linuxdistribution und Windows ist quasi dieselbe Datei, das was ich bislang da nutzte, kannst du bei beidem auch einfach an die richtige Stelle kopieren und die funktionieren, aber ich vermute mal PiHole hat da ne ganze Latte mehr drin nach Anleitung installiert auf nem RPi und das wird da quasi runtergeladen und "zusammengeschmissen" ja ?


    Gruss Dennis

    Ich benutzte schon ne ganze Weile einige Jahre diese hier

    https://winhelp2002.mvps.org/hosts.htm#donation


    Nun der gute Mann der sich darum bemüht und dafür hoffentlich tatsächlich die eine oder andere Spende bekommen hat, ist nicht mehr der Jüngste und hat zudem gesundheitliche "Probleme"

    Zitat

    Folks ... sorry for the delay (again) in getting out an update ... just got out of the Hospital ... I now have some severe health issues to deal with (complete Kidney failure ... need a Kidney transplant) plus another operation ... large needles inserted into my spine ...however I will try to better maintain the MVPS HOSTS file. Well just got back from Hospital again (excessive water in lungs)


    ...,nunja, ich hab einige "Listen" durch etwas Suchen gefunden, da gibt es eine ellenlange Tabelle (muss mein Lesezeichen nur nochmal finden wenn nicht nochmal herumgoogeln halt...),ansonsten an und für sich die Listen die "uBlock Origin" so standardmässig mitbringt müsste man ja auch irgendwoherbekommen können und diese einpflegen können.


    Jemand Ideen dazu ?


    Gruss Dennis

    Btw: Geiles Stepping! Wusste nicht, dass das auch bei 3200er zu finden ist.

    was genau meinst du ?


    vad4r :

    Wie sieht es denn aus so von wegen Benches, läuft die oder gibt es Abstürze/Fehlermeldungen oder sowas ?

    Benches sind ja eigentlich perfekt ne, oder irgend ein Game wo die CPU einfach mal richtig lange Volllast abbekommt, funktionierten sollte die auf jeden Fall, mir ist da nie was verreckt solange ich die benutze.



    Gruss Dennis

    ... Rechner geht aber ohne Beepsignale bezüglich VGA an und fährt hoch damit, also wirklich einfach nur kein Bildsignal wird ausgegeben.


    Die Karte hat nen Zalman Quiet VGA Cooler verbaut, so einen hier "https://www.amazon.de/Zalman-VF900-Cu-K%C3%BChler-2-Ball-Bearing/dp/B0070Z7XRQ"

    VF900-Cu.

    Die Karte war eigentlich immer kühl und trocken gelagert im Keller, auf Holz nicht leitend halt, hab so Schwerlastregale die mal günstig waren für sowas Zweckentfremdet :D


    Den 6-Pin habe ich nicht vergessen anzuschliessen daran lag es nicht


    lohnt sich das noch und kann man da noch irgendwas probieren mit ?

    Oder Kühler runter und weg damit ?


    Gruss Dennis

    Anakin94


    joa so ist das, die 9800 Pro ist echt richtig ärgerlich, die Dinger werden auch nicht mehr oder so ne.

    Das eine Board mit AGP ist fritten, da machste nix mehr mit, hatte noch nen anderes Asusboard mit PCIE anstelle AGP, aber auch fritten, sowas haut man dann halt weg ne.


    Aber ein Board läuft, sowie der Athlon II x240, bissle RAM drauf (2gb im Dual channel), ne passive 4550 PCIe, schwupp ein super XP-System für meinen Cousin, hab da ne SATA Platte rangehängen, nen DVD Toaster IDE, Netzteil, ab in ein Gehäuse und fertig.


    Ein Diskettenlaufwerk und ein Toaster sind jeweils ein Pin weggebrochen am IDE Anschluss, wenn die es noch tun, ist das sicherlich reparabel mit der Buchse, eine IDE konnte ich ja schon retten.

    Ein Netzteil war auch fritten, das andere läuft aber noch, liegt jetz zum Testen auf meinem Schreibtisch, nix besonderes aber immerhin 420 oder 520 Watt mit einem 6pin und 4 pin cpu nebst Board und SATA sowie Molexsaft, es tut halt, wär doch schade drum das nicht noch weiterhin zu verwenden für dies und jenes, ist ja nun auch nicht so das die Herstellung von solchem Kram nicht die Umwelt belastet ne...



    Gruss Dennis

    Es wäre sicherlich eine bessere Lösung nicht mehr die ollen "Netzlaufwerke" einzusetzen, der Krempel hat eh und je immer nur Probleme gemacht.

    Bei mir jedenfalls, mein T-Online Speedport Smart3 , hätte eigentlich auch nen USB-Stick den man ins Netz verdrahten kann, selbst das bekommt ein Standard Windows 10 nicht mehr auf die Reihe, sicherlich auch aus Gründen.


    Ich hab alle meine Gerätschaften über einen Gigabitswitch da dran, es sei denn W-LAN ist nötig, smartphone halt z.B. ne, keine Ahnung wie sicher/unsicher das ist/sein kann.


    Ein Passwortgesicherter FTP wär da denke ich schon die Beste Lösung, müsste man doch sogar so machen können da man auf der Retrobutze mit dem Browser draufkommt und Dateien per Klick "downloaden" kann damit, das fände ich optimal dann.


    Dann hätte auf so Retrobuden der IE auch nochmal einen Einsatzzweck der ja so tief im System vergraben drinliegt :D



    Gruss Dennis