Posts by dr.zeissler

    Ich habe meine PCX1 aus einem alten Rechner der auf dem Müll stand.

    Bei bestimmten Rechnern von Compaq wurde die PCX1 standardmäßig mit verbaut, so einen habe ich durch Zufall ergattert.

    Haltet also die Augen auf bei Pentium(MMX) oder PII/PIII Systemen von Compaq.

    So Updates:


    - In der Tat passt eine Orchid Voodoo1 in das Gehäuse.

    - Die Orchid bleibt deutlich kühler als die PCX1

    - Die Performance der Orchid ist im Vergleich wie der Einbau eines Fluxkompensators :)

    - Das Problem mit dem Sound-/Freeze ist mit der Voodoo nicht vorhanden.

    Aber:

    - die Bildqualität ist durch das Durchschleifen deutlich schlechter!

    - ich verwende ein sehr hochwertiges Kabel und ich bilde mir ein, dass die Orchid ein schlechteres Bild als eine Diamond-V1 macht. Kann das sein, dass diese "Relais-Lösung" in der Tat schlechter ist, als das was die Standardkarten?


    Ich denke ich werde auch die PCX2 nochmal testen. Die V1 ist jedenfalls brutal schnell in dem Rechner.


    Doc

    Ich bin ja wieder an den Maschinen dran. Ich habe folgendes festgestellt:


    Scovery-211:

    - K6/2-450 AliChipset 128MB Ram (2x64) bei mehr bricht die Leistung etwas ein.

    - Onboard RageIIc DX2/5 2440er Treiber (Win95B), Win3x Treiber für Mach64 funktionieren!, Amithlon bootet Desktop, OS2/Warp3 geht.

    - ESS-Solo1 PCI 1149-Directsound-Treiber (Win95b) (Treiber für Win3x/Dos vorhanden)

    - PowerVR PCX1


    Meinung:

    Die Maschine ist toll, aber sie hat Probleme, wenn D3D über die PowerVR läuft. Dann bekomme ich Soundstotterer und Freezes. Bei nativ PowerVR oder MiniGL ist alles OK. Die PowerVR ist toll und deutlich besser als die Onboard RageIIc, aber die mag ich an sich auch, wegen Win3x-Treibern. Was nervt ist das Freezing, ich konnte das bisher nicht lösen.


    Scovery-250:

    - PIII/500 Intel440 Chipset Katmai 2x256MB

    - Onboard RageProLT DX6/2611er Treiber (Win95B), Win3x kein Treibersupport, auch VESA (geptachted) gehen NICHT!, Amithlon bootet, sieht aber Mist aus. OS2/Warp3 geht.

    - Onboard Sound Crystal Audio (Treiber für Dos/Win3x/Win9x/etc.)

    - PowerVR PCX2 (Matrox m3D)


    Meinung:

    Der PIII ist sehr viel stärker, als der K6-2/450, dennoch sind beide Maschinen erstaunlich kompatibel zu alter Dos-Software. Dass die RageProLT nicht unter Win3x läuft, nichtmal mit 256 Farben ist natürlich ein starkes stück. Selbst eine deutlich spätere R7000 läuft aus dem Stand mit VESA-Treibern zumindest bei 256Farben. Das Phänomen mit den Soundstotterern hat der PIII nicht. Da läuft alles wie es soll.


    Ich hätte gerne das beste aus beiden Welten :(


    Ich habe mir jetzt mal eine sau teuere Orchid gekauft und schaue mal on die reinpasst in den 211er. Den FSB könnte ich dann auf 66 stellen und so 66x4,5 fahren, dann sollte auch D3D mit der Voodoo laufen, denn aber 400Mhz gibt's da Probleme. Auch wenn ich die PCX1/2 wirklich toll finde, es gibt einfach mehr Sachen für 3dfx, als für PowerVR-SGL.


    Über eine PCI 450 Matrox habe ich noch nicht nachgedacht. Die hat mWn auch keine Win3x Treiber, denn die gab es doch nur bis zur G400er Serie. Von den nVidia-Karten halte ich nicht so viel, die haben zumeist eine schlechte Bildqualität. Eine Savage-PCI finde ich allerdings wieder interessant, denn die sollte auch Win3x Treiber haben.


    In diesen Maschinen fahre ich Multiboot:

    2000MB P HPFS OS/2WARP3

    2000MB P FAT16 DOS622/WIN3X

    2000MB P FAT32 WIN95B+BOOT AMITHLON

    2000MB L TYP79 AMITHLON

    XXXXMB L FAT32 DATEN/GAMES/DEMOS etc.


    Im Grunde kommt die Savage nur für den PIII in Frage, denn dann habe ich ja wieder Win3x Treiber. Ich gehe mal auf die Suche nach so einer Karte...


    Meinungen dazu ?


    Doc

    Danke ich experimentiere nach her mal ein wenig.

    Ist denn irgendwo dokumentiert, was die ganzen Schalter eigentlich genau machen und wie sich das dann auf die Performance auswirkt.

    Was ich bei 3dfx immer toll fand waren die flüssigen Frames, was ich immer scheiße fand, waren die verwaschenen Texturen.


    Die PCX1 sieht im Grunde aus die Software-Rendering, aber es es so viel flüssiger. Wenn die auch bei den Texturen nicht geschlampt haben, sieht es auch ungefiltert richtig gut aus. Schön detailliert.


    Doc


    PS: Gestern habe ich mal versucht POD zu installieren. Das ging mal gewaltig in die Hose. Da muss ich heute noch mal ran. Ich will MMX, ATI3DCIF und PowerVR installieren. Eine sau teuere Orchid habe ich mir auch besorgt. Sollte die reinpassen kann ich auch noch mal 3dfx gegen testen. Aber das könnte wegen den 450Mhz schon kritisch werden. Da ist die PCX1 nicht so dramatisch, die läuft auch mit P3-1400 ;)

    Da ich Win95B mit der PCX1 verwende muss ich wohl *.reg Dateien haben.

    Verstehe ich das richtig, dass wenn ich alle Optionen habe, kann ich auch je Anwendung sagen, ob er D3D mit der PowerVR machen soll, oder eben nicht. Derzeit mache ich das ja so, dass ich D3D im PowerVR Menu aktiv habe und mit der 3dcc die Einstellung auf "PowerVR" habe.


    An sich wäre das für mich grundsätzlich OK, aber ich habe Spiele die Soundprobleme bei der Verwendung von D3D mit der PCX1 machen. Da muss ich für diese Games auf die RageIIc ausweichen.

    Toller Thread, danke sehr! Ich habe schon zig ATI-Treiber ausprobiert, um das Problem mit den Objekt/Texturfehlern bei ShadowsOfTheEmpire zu lösen, aber es ist offensichtlich ein Fehler im Game, denn es sieht bei mir auch immer so aus wie bei Dir. Scovery-211 K6-2-450 RageIIc + PCX1.


    ATI Rage IIc4.11.2474

    Interessant, dass Du den 2474 verwendest, hat das einen Grund oder ist das Zufall?

    Ich habe den 2560 in Verwendung.

    I am totally disappointed from the Parhelia PCI-X.


    1. It crashes my LAN after a view minutes (NV6200too, R9250 not)

    2. It's SLOWWWWWWW compared to NV6200/R9250

    3. The NV6200 displays Reefdemo with twice as much frames and that with 64!!!Bit memory interface.


    I love my Mystiquw/Millenium upt to G400...but Parehlia (no Win9x driver either) is a bad card.


    Sorry

    Very interesting thread, but the Images and drivers are mostly gone :(

    I am currently working on my parhelia-system and I have some issues to solve.


    1. fan-alert because I am using another cooling solution than the stock-one.

    2. kicking my network connection after fan alert. only restart get's me back the network. pretty bad (2k/xp same thing)


    Doc


    PS: I thought I can make use of internal-agp i815e and matrox pci(x) so I can have the best of both worlds but that's not possible in Dos/Win9x, perhaps it would work on 2k/xp but in these os I don't require a dual-gpu setup.

    Danke, denke bitte daran die Platte zu partitionieren! Je nach dem, was Du da so hast, würde ich bspw.


    5GB Primär FAT32 Win9x

    5GB Logisch FAT32 Data


    Du installierst dann Win9x auf C: und wenn Du das Teil fertig eingerichtet hast, kopierst Du Retter.exe und klonst C: auf D: mit Komprimierung und erstellst eine Rettungsdiskette.


    Dann bootest Du Win9x und brennst die Sicherungsdatei von D: auf CD.


    An anderen Rechner machst Du ggf. auch so eine Partitionierung und kopierst die Daten von der CD auf D:

    und schreibst von D: auf C: zurück. Natürlich kannst Du das auch über die CD machen.


    Ich mache das so nicht, da ich immer Multiboot habe und ein OS eigentlich immer installiert ist, was auf mein NAS zugreift.

    Ich kopiere dann die Sicherungsdatei von Retter über LAN auf die D: Platte.



    Ich habe normalerweise so eine Partitionsstruktur:


    - 2GB Primär FAT16 Dos/Win3x

    - 3GB Primär FAT32 Win98se

    - 3GB Primär FAT32 Win2k oder XP

    - XGB Logisch Daten (Spiele/Demos/Emulatoren/etc.)

    - XGB Logisch Setup (Treiber/Sicherungen/Installdateien bspw. Win9x)


    Es gibt halt viele Wege nach Rom.


    Was ich häufiger brauche ist einfach das OS mal schnell zurück aufsetzen und das geht mit Retter prima.

    Da ich viele Spiele habe die nicht installiert werden müssen, sonder einfach direkt laufen oder "nur" einen Reg-Eintrag brauchen.


    Schau mal wie Du da hinkommst.


    LG

    Doc

    In Deinem Fall ist es ja so, dass du identische Maschinen hast.

    Du setzt also eine Maschine auf und kopierst/brennst dann die "Retter-Sicherung" auf eine andere Maschine.


    Du kannst natürlich auch NortonGhost oder etwas anderes nehmen. Das ist völlig egal.