Posts by Giovannie

    Wobei ihr mich auf die Idee bringt mal bei meinem Linux zu gucken wie unterschiedlich das tatsächlich ist, immerhin hab ich auch ein paar Programme dauerhaft an denen ich schon zutraue, dass sie nach Hause telephonieren.

    Ich bin nach wie vor gegen ein Beitragslimit und solange es unser Neuling nicht mit noch mehr Threads oder so auf die Spitze treibt habe ich auch kein Problem damit wenn hier wer nach solchen Karten sucht. Das Threads so wie er sie auf gemacht hat hier keinen Erfolg haben können und das man wenn dann anders an die Sache ran gehen muss und anders fragen muss kann ein "Fremder" nicht riechen.


    Angenommen ich hätte Geld und wollte auf einmal anfangen... sagen wir mal Musikanlagen und Kopfhörer einer inzwischen nicht mehr existenten Firma zu sammeln, von der ich bisher vielleicht 3 Geräte habe, von denen ich recht begeistert bin und vlt. auch manche alte Erinnerung mit verbinde. Jetzt gäbe es dazu ein Fanforum wo nur Fans dieser alten Elektronik schreiben, wäre das nicht meine erste Anlaufstelle? Und wenn ich einfach nur "möglichst alles" von der Firma haben wollte, würde ich dann nicht vlt. genau so einen Thread aufmachen?


    Ich sage nicht das es so war bei dem Thread um den es hier geht, und natürlich wäre es besser (und wohl auch erfolgversprechender) erstmal zu sagen: Hallo ich bin xyz und ich bin neu hier. Ich habe aus den und den Gründen beschlossen den Kram jetzt zu sammeln, habe bisher die eine Karte und wie sieht das aus, gibt es hier jemanden der was verkaufen würde? Eventuell auch mit Vorstellung in anderem Thread etc. Klar. Dann wüssten wir auch mit was für einer Art Mensch wir es zu tun haben. Aber nicht immer denkt man an sowas wenn man so einen Thread eröffnet, auch wenn man sich hätte denken können/müssen das bei V5 6k und Rampage die Gemüter schnell etwas höher schlagen. In diesem Sinne: im Zweifel für den Angeklagten und solange so etwas nicht gehäuft Auftritt oder echter Schaden entsteht sehe ich kein Problem.

    ja hat wer. Finde aber grad den Link zu nem vollständigen Wireshark log nicht mehr.


    hier wären aber sonst ein paar Links zu Leuten die sich damit beschäftigt haben:
    arstechnica.com
    reddit Diskussion
    Mittelmäßig vertrauenswürdiger Tscheche


    Über einen aktuellen Log würde ich mich aber auch freuen, es scheint auch das manche "Hilfe Microsoft logt und kommuniziert alles" Schreie noch von vor dem offiziellen Release von Windows 10 kamen, wo Windows - wie so gut wie jedes Produkt das noch getestet wird - natürlich noch etwas mehr gelogt hat. Die großen "News" webseiten (selbst cnn und Konsorten) linken leider alle nur auf den Ars Technica Artikel, der zwar nicht schlecht ist, aber...

    Was hab ich denn da für gesuche verpasst^^


    Also dann mal ausführlicher für Manu:
    So funktioniert das hier nicht. Wenn Leute "einfach so" ihre 3dfx Karten loswerden wollen, dann starten die da schon selber einen Thread zu und du kannst sie ja anschreiben, ansonsten hängen die meisten ziemlich an ihren Karten. Wenn du was ganz spezielles suchst und was anderes zum tauschen oder besonders hohe Preise anbietest (die dann auch im Thread gleich nennst, können ja unverbindlich sein weil du nicht weißt in welchem Zustand dann angeboten wird) kannst du eine Chance haben. Ansonsten wird das die Leute hier einfach nur nerven. (Gilt natürlich für die besonders raren Karten noch mehr als für "normale" 3dfx Karten wie die hier gesuchten V3, V4 und V5)

    Die schnüffelei kannste alles abschalten


    Tut mir Leid aber das glaube ich erst wenn ich das irgendwo installiert hab und Wireshark mir bestätigt das nix nach Hause telephoniert^^


    Aber ja: man soll zumindest alle "neue" Schnüffelei die bei früheren Windows Versionen noch nicht da war abschalten können. Immerhin.

    Verstehe ich das richtig: Du hast dir über USB ein RAID5 gebastelt? Kann ja dann nur Software-RAID sein weil anders geht nicht. Jetzt verstehe ich entweder was falsch bei dem Konzept von RAID und file systems und so oder das kann NIE IM LEBEN direkt an einem Ferneseher funktionieren weil das Teil sicherlich kein Softwareraid kann. Oder ich mit meiner dicken Röhre neben mir lebe noch viel zu sehr im Fernsehermittelalter und hab da echt was verpasst was deren Möglichkeiten angeht.

    Bin schon auf der Fehlersuche, vermute in den NTFS oder USB Treibern das Problem. glaube aber nicht das ich bis zu meinem Abflug nach Peru den Fehler dingfest machen kann (ist morgen früh).


    Werde mal ein paar Varianten ausprobieren und wenn ich den Fehler eingekreist hab evtl. den Entwicklern mal schreiben.


    Ja, AES Support wäre schon geil, wird mein nächster Laptop auch sicherlich haben, genau wie USB 3.0.

    So, kurzer Zwischenbericht zu meiner Erfahrung mit VeraCrypt:


    ich nutze VC auf Manjaro Linux primär zum verschlüsseln externer Datenträger.


    Allgemein muss ich sagen das es mir gefällt und der neue Bootloader und die Möglichkeit von einem Hidden Operating System gefallen mir sehr auch wenn ich aktuell kein System dauerhaft VC verschlüsselt boote. Das was über die veränderungen zu TC gesagt wird klingt für mich gut, dazu den Quellcode genauer zu lesen bin ich noch nicht gekommen.


    Ein kleines Problem hat sich bei mir aber ergeben: Wenn ich Daten von/auf USB-Platte verschiebe ist die CPU Last recht hoch. Das war schon vorher bei TC so. Ganz schlimm wurde es als ich Daten von einem verschlüsselten Container (NTFS) in einen unverschlüsselten Ordner auf dem gleichen Datenträger (externe HDD (NTFS) über USB 2.0 angeschlossen) verschieben wollte. Während meist das USB die Geschwindigkeit limitiert geht hier die Last stark hoch (bis zu 40% meiner CPUs sind nur damit ausgelastet) und meine Kopiergeschwindigkeit sinkt auf bis zu 10kB/s.
    Das wird natürlich nicht nur an VC liegen, USB 2.0 und NTFS als Filesystem tragen das ihrige dazu bei, hab nie erwartet, dass das performant ist aber 10kB/s ist deutlich heftiger als erwartet. (Zum Vergleich: wenn ich gleichzeitig was unverschlüsselt weg und was anderes unverschlüsselt drauf kopiere hab ich zwischen 10 und 15 MB/s pro Richtung, kopieren von der Hauptfestplatte in den VC-Container geht bei 22 MB/s, da bin ich dann in der Gegend von USB 2.0).

    Witzig auch: browsed die Seite mal mit und mal ohne Java Script. da wird per Java Script immer ein "Bahnbrechende Neuigkeiten am <aktuelles Datum>" eingefügt (also der Text steht da auch ohne JS aber per JS wird das aktuelle Datum da rein gepackt...

    Perpetuomobile... Meine Schulphysik sagt... aber Schulphysik ist ja nur Verschwörungstheorie, die stimmt eigentlich gar nicht. Außerdem hat das Teil US-Patente drauf, ich darf es also noch nicht mal einfach so nachbauen, von daher muss das ja gut sein.


    Ich glaube ihnen sogar das mit den Patenten. Ich kann mir auch nicht funktionierenden Scheiß patentieren lassen. Kostet halt Geld, deswegen macht es kein vernünftig denkender Mensch. Geht aber.


    Definitiv witzig wenn da nicht Leute wären die auf sowas reinfallen...

    Ich hatte nie Probleme mit dem SP3, ja, ein paar Fehlermeldungen und so sind vlt. übersetzt... aber das ist ja eigentlich egal.


    Ich persönlich hab auch die Erfahrung gemacht das die explorer.exe von Win95 zu nehmen schneller und stabiler ist^^ aber je mehr man bastelt desto mehr verbastelt man sich natürlich auch xD


    Nö, einen Rechner der in 20sec mit Win98 gebootet hat hatte ich eh nie. Das hab ich ohnehin erst mit meinen ersten Linuxrechnern kennenlernen dürfen...

    Naja, das Internet damit nicht wirklich Spaß macht ist ja logisch, gibt leider nur noch wenige Seiten die überhaupt darauf achten die Rechenlast beim Besucher zu verringern. Finds aber seltsam das die Netzwerkkarte das booten so arg verlangsamen soll, hatte das nie so arg festgestellt bei eigenen Geräten aber boot hat ohnehin oft so lange gedauert das ich nicht mehr arg drauf geachtet hab^^


    Ich halte es immer noch für nicht ganz unwahrscheinlich das dein Win98 zumindest Mitschuld war. Klingt für mich nach es gab einen softwareseitigen Fehler in OS, Treiber oder Spiel möglicherweise entstanden durch HDD-Fehler. Tja, immer nervig wenn man dann wieder viel Zeit in das Neuaufsetzen von einem Retro-PC stecken muss, aber das kommt leider immer wieder mal vor. Win98 war leider recht Fehlerbehaftet und die Hardware wird auch nicht neuer.

    Der bench mag als Stabilitätstest gut sein aber immer mal klein anfangen (wobei ich dich nicht von dem bench abhalten will, wäre awesome deine Kiste da in der Benchmarkliste zu sehen).


    Hast du inzwischen mal das Spiel neuinstalliert und wenn ja mit welchem Erfolg?


    Hast du mal nur eine V2 verwendet und wenn ja mit welchem Erfolg?


    Hast du mal die PCI-Slots etc. gereinigt?


    Hast du mal sonst irgendwelche Hardware rausgenommen um zu testen ob's an ihr lag (RAM, andere CPU sonst was, halte ich für unwahrscheinlich wegen der Fehlerbeschreibung, CPU oder RAM produzieren üblicherweise andere Fehler, Sound kann man testen)?


    Hast du mal die Graphiktreiber neuinstalliert?


    Hast du mal Win98 neu aufgesetzt?


    Wenn du irgendwo bei den oben genannten Sachen das noch nicht ausprobiert hast, das wären die Sachen die ich zuerst machen würde, in der Reihenfolge wie viel Arbeit sie dir machen (ich würde z.B. alle Software Sachen zuerst machen aber ich setze auch oft genug Win98 Rechner auf das ich das nicht als große Arbeit sehe, da läuft halt das Setup im Hintergrund und ich klicke alle paar min mal weiter wärend ich eigentlich mit anderem beschäftigt bin).

    Aber immer was installieren und deinstallieren - das nimmt das Win9x schon mit, die Registry macht dann alles langsamer, glaube ich.


    jop, definitiv. Wie gesagt ich hatte mein (gemoddetes) Win98 ja auch 5 Jahre im Dauereinsatz und es hat funktioniert, aber Win98 war auch bei "vorsichtiger" Verwendung und vernünftigen inoffiziellen Service Packs etc. noch deutlich anfälliger für sowas als andere Betriebssysteme. Allein schon weil sich ja das OS mangels getimeten Kernel-Zeiten freezed sobald ein Programm in einer Endlosschleife alle Rechenleistung blockiert oder sonst irgendwie Ressourcen blockiert. Sowas musste nicht passieren, konnte aber deutlich leichter als bei anderen Betriebssystemen.

    Welches Betriebsystem? vermutlich Win98


    Und genau da könnte das Problem liegen, ich hab zwar höchst selbst mal ein Win98 für mindestens 5 Jahre genutzt aber eigentlich ist es bekannt dafür das sowas nicht funktioniert und es regelmäßig neu aufgesetzt werden muss. Nun weiß ich nicht wie viel das System genutzt wurde aber das wäre mal meine erste Vermutung.

    Kranker Scheiß :bonk:


    Am geilsten fand ich den Computerscreen:


    Code
    1. You're about
    2. to hack time.
    3. Are you sure?
    4. >yes -no


    richtig awesome.


    Na klar, an manchen stellen sieht man die scheiß CGI aber hey. Das guckt man für den kranken scheiß. Gleich mal gezogen und verwahrt^^