Posts by Wild_Bill

    Tweakstone ich mache mal Screenshots, aber ich bin auch willig die Karten abzugeben. Du kannst mir ja nen kurzen Tipp geben ob ich erst Screenshots machen soll, oder sogar gleich auf die Reise schicken. Sonst texte mich eben per PM an. Achso, eine Karte hat nen Kondensator platt, falls ich was passendes da habe tausche ich den eben noch.

    Tweakstone nimmst du den bitte noch in die Verlinkung auf? :*

    Das sollte ein umgelabelter mobile Prozessor sein, da musst du manuel die Core-Voltage und den Multi einstellen, dann kann es sein das er läuft (leider nicht auf allen Boards wie ich auch festellen musste)

    AMD Athlon 64 3700+ - ADA3700AEP5AP

    Bei mir lief er auf einem ASRock Board mit letzem BIOS. Das DFI sollte den aber können, wenn nicht anderen Prozi besorgen, die Mobile Athlon64 sind auch sehr gut auf dem Board zu gebrauchen als alternative zu teuren Athlon64 754 als Tipp.

    Moin, vielen Dank, du hast sicher den Vsnyc eingeschaltet gehabt oder? Das Ergebnis halte ich für etwas gering bei 800x600x16. Ich habe mit einem Athlon XP 2800+ auf dem Epox 8K5A2+ 71.46 FPS AVG bei 166mhz VSA Takt, aber Vsync off. Benche grade einen Haufen Boards mit der StrangeGod AGP und ich finde die Ergnisse von deinem Mainboard sher intressant! Vielen Dank für den Bench :spitze:

    Moin, mich würden deine Benchmarkergebnisse mit 4xFSAA in der Unreal Turnament Timedemo 1 intressieren (Glide), für DirectX liegst du schon ziemlcih auf maximalen Niveau.

    Ich habe die agp Variante..... allerdings auch gebrauchte dual MPS ich habe auch dual Slot 2 CPUs und die letzten fetten xeons 900/2mb.....die laufen a Ned sooo problemlos....in der Regel ist es bei solchen Boards Treiber gefrickel....bei der v5 6k sowieso.... amigamerlin nehme ich für meine agp nicht mehr her gute 20prozent Leistungsverlust... dafür ist er kompatibler mit neueren Games. Aber nur meine Meinung

    Ich habe jetzt auch das 760MPX gebencht, aber unter 98SE mit Single CPU, da gabs keine Probleme. Das Board lief bei mir Rockstable. Wenn man aber 98SE nutzen möchte kann man auch ein Board mit 760 Chipsatz nehmen und muss nicht auf Dual-Betrieb setzten, vom Single CPU Speed tun die sich nichts.

    Ich habe jetzt das Gigabyte GA-8STXC (Siemens OEM) mit SIS 645DX getestet und habe mit der Strange God freezes, aber die Voodoo5 5500 läuft so durch, ich würde sagen auch ein performantes Board, das sich vor seinen AMD Kollegen nicht verstecken muss, aber im BIOS keinerlei OC-Optionen.

    Viele GRüße

    Moin,

    meine Stränge God ist angekommen und ich möchte da doch die originalen Aavid Kühlkörper und Lüfter nehmen.

    Ich möchte auch die altbekannten Aavid Lüfter betreiben, jetzt stelle ich mir die Frage ob man die Lüfter so modifizieren kann das sie mit 12v Laufen.

    Meine Idee: einen ähnlichen Lüfter der mit gleichem Maßen des original Motors für 12v zerlegen und den elektrischen Teil (Spulen, Platine) übernehmen. An die Elektronik-Freaks auch gerne ein Statement dazu abgeben :topmodel: , das der Lüfter danach nicht mehr so läuft wie er konzipiert wurde ist mir klar. ;)

    The AMD751 is FSB100-only, so no XP2100+ ;)

    The (very rare) XP1500+ FSB100 or the Thunderbird B 1400 are the fastest (supported) options for that board.

    Someone here in the forum made another bios, that inofficially support (I guess) up to Barton cpus, so it is maybe possible to take a Athlon Xp-m and make a Pin Mod with hight multiplicator up to 2ghz or beyond at 100mhz Fsb. But it's much easier to take a kt133, kt266a or kt333 Chipset ^^

    Hat irgendwer schonmal ne replica auf einem Slot A Mainboard mit and 751 Chipsatz getestet?

    Bin grade am testen mit mehreren Chipsätzen, bis jetzt nur von den Slot A Chipsätzen den VIA KX133 getestet, läuft ohne Probleme (gehe davon aus das der Irongate auch läuft, der AMD 760 geht nämlich auch ohne Probleme), ich würde aber etwas mit mehr performance, wie CryptonNite schon geschrieben hat. Für Glide-Gaming ohne FSAA reicht aber auch ein 1000ernder Athlon mit einer 6000. Bis jetzt bin ich im allgemeinen noch auf keine Inkompatibilitäten gestoßen, Anthonys Strange God AGP läuft zuverlässig und stabil.

    Schon wieder so viele geile Rechner hier, gerade Martin K. wieder ein Sahnestück vom feinsten :hre:<3 , falls meine "Strange God" nochmal irgendwann durch den Zoll kommt baue ich auch was schönes damit (nicht weiß, sondern oldschool green :spitze: )

    t4ker ich finde die Kombination sehr gelungen, ich mag die ganzen Slot-Geschichten und mit dem Overclock ohne GFD, sondern gelötet finde ich auch mega nice :respekt: , würde ich mir so auch hinstellen!

    Jetzt kann ich nach langem auch mal wieder was "kleines" von mir vorstellen 8)

    Ich habe vor etwa einem Jahr einen Deal abgeschlossen und eine (von mir heiß begehrte) I-O Data GA-VDB16/PCI-1 ergattert (sealed, aber es war klar das ich damit was machen wollte, also habe ich den Frevel begangen und das Siegel gebrochen :bonk: ) Wichtig war mir, dass ich die Banshee in dem System am Limit betreibe und voll in Szene setze (das I-O Data grün ist einfach einmalig, der optische Aspekt: Focus on Card)

    Nach kurzem Suchen bzw. Wiedererkennen (S2 hat auch so einen PC am laufen) war klar welches Gehäuse/ welcher PC es wird, ein IBM SurePOS300 Kassenrechner, die Karte passt perfekt wie die Faust aufs Auge in das kleine Case und wird auch noch mit Lüfter/GPU-Seite nach vorne präsentiert. :hre:

    Tatsächlich läuft auf dem Mainboard (S370) mit VIA Chipset ein Tualatin und ich habe auch erst in Erwägung gezogen genau so einen zu verbauen, aber die Banshee ist +/- ca. bei einem P3 600Mhz am Ende der Fahnenstange (nicht wesentlich mehr FPS, sklaiert mit mehr Mhz nicht weiter) Original wird der SurePOS mit einem VIA C3 ausgeliefert. Ich bin vorher nur mit den lahmarschigen Cyrix M2 in Berührung gekommen und war nicht sonderlich begeistert. Die CPU war nicht mehr vorhanden und ich habe mir ein paar Benchmarks und Reviews zu dem VIA C3 Nehmiah (1200Mhz) angeschaut die leider auch bestätigten: der sieht kein Land gegen Intel oder AMD, ...ABER er ist sehr sparsam (naja....*hust*), gut übertaktbar und ca. auf dem Leistungsniveu von einem P3 600Mhz. Also habe ich bei Ebay für teuer Geld so einen Goldcap-VIA C3 Stromspar-irgendwas gekauft. Das war die eigentlich nächste nette Kompnete für das System, der Rest ist dann doch aus dem Standart-Regal -> Infineon SD-RAM, IDE to CF-Card Adapter.

    Nun kommen wir nochmal wieder zu der optischen Komponente, die mir bei diesem kleinen Ding sehr viel Frust und Geld abverlangt, aber auch Freude bereitet haben. Wer sich die Bilder später anschaut wird es vielleicht auf den zweiten oder schon ersten Blick erkennen, der CPU-Kühler -> Intel Boxed, nichts besonderes, aber auf dem asiatischen Markt wurde der Boxed-Kühler mit dem gleichen SAN ACE AC Aufkleber vertrieben, wie er auf dem Grafikkarten-Lüfter angebracht ist, hier ehr selten anzutreffen. Leider habe ich bevor ich gesehen habe das es den CPU-Kühler mit dem gleichen Lüfter-Aufkleber wie bei der Graka gibt das Konzept mit den Kabelfarben und Lüfteranschluss am CPU-Lüfter abgeschlossen. Wenn man einen genauen Blick auf den CPU-Lüfter wirft wird man feststellen, dass er wie bei dem Lüfter der Graka und wie einige noch kennen bei den alten Intel Boxed P2 und P3 Slot Kühlern gesteckt ist. Ich habe also einen P3 Slot Kühler zerlegt, das grün/gelb/schwarze Intel Kabel abgelötet und diese Kontakte mit samt Stecker aufgelötet und angebaut an einen Intel Boxed S370 Kühler. Das beidseitig gesteckte Kabel habe ich dann in den Farben orange/schwarz/rot auf die richtige Länge angepasst und verlötet. (Ich denke die farben orange/schwarz/rot weisen auf 5V Lüfter und grün/gelb/schwarz auf 12V Lüfter hin, aber Farbe war mir da wichtiger) Das ganze war fertig, als ich den Lüfter/Boxed-Kühler mit dem SUN ACE Aufkleber gekauft habe, nagut dann eben voresichtig transplantieren, ...nur das ist schief gelaufen und der teure Aufkleber war dahin (zu heiß mit dem Fön). Ich habe gesucht und gesucht bis ich auf Ebay-Kleinanzeigen jemanden mit einem Satz ausrangierter Lüfter gefunden habe, der einen anderen CPU-Lüfter mit diesem Aufkleber im Angebot hatte (für einen schmalen Taler). Das zweite Mal war ich vorsichtiger und das hat auch endlich geklappt. Eine kleine Odyssee für einen blöden Aufkleber....

    Zusammengefasst hier steckt mehr liebe zum Detail drin als man auf den ersten Blick erkennen mag ;) , falls ihr keinen Bock auf den langen Text habt lasst euch von Bildern und Daten berieseln :P

    Name: Are you Sure?


    OS: Windows 98 SE

    Hardware:

    • CPU: VIA C3 1200Mhz Nehemiah
    • CPU Kühler: SAN ACE AC -> wie S.370 Intel Boxed
    • Mainboard: IBM 4810310 (VIA Apollo PLE133, Sockel 370)
    • RAM: 2x 256 MB PC133 CL2 / Infineon
    • Grafik: I-O Data GA-VDB16/PCI-1 (3dfx Banshee, 16MB)
    • Case: IBM SurePOS300
    • NIC: onboard
    • Sound: onboard
    • HDD: SanDisk Extreme 32GB CF-Card (IDE to CF-Adapter)
    • PSU: IBM FlexATX Netzteil 150W

    Auf jeden Fall habe ich gestern Abend das BIOS update durchgeführt und es hat ohne Probleme funktioniert! :spitze: Nun werden die beiden 700/1M problemlos erkannt, hatte mir vom Speed ein bisschen mehr erhofft, mit einem Prozessor unter 98SE komme ich ca. auf die Leistung eines P3 600Mhz. Ich werde aber noch ein bisschen weiter benchen ;)