Posts by Paradise

    GrandAdmiralThrawn,

    4:4:4 hab ich nur mal aufgezählt. AV1 ist bei YouTube mittlerweile stark verbreitet.

    Also VP9 und AV1 sind da schon wichtig für 4K und HDR.

    Und ich mags auch einfach wenn alles geht was machbar ist.


    Ich hab jetzt etwas rum probiert und bin etwas verwundert.

    Hab den Monitor in die Nvidia gesteckt und hatte neu gebootet und hatte BIOS POST.

    Bin ins BIOS weil ich dachte ich hätte die Nvidia auf primary - was aber nicht der Fall war.

    Also BIOS geht, egal wo ich den Monitor anschliesse.


    Dann habe ich noch eine Einstellung entdeckt die ich übersehen habe:


    Ich kann die iGPU also aktivieren und deaktivieren. Hatte das auf "Auto" und da war die iGPU in Windows weg (bei Nvidia als primary).

    Dachte schon ich brauch so ein Asus Board mit goldenen Kühlern, Militär Kondensatoren und Spulen mit NASA Legierung :D

    Ich liebe diese Fujitsu Boards immer mehr (ist nämlich eins).


    Was leider nicht geht ist D3D11 in Verbindung mit madVR um HDR in nicht HDR umwandeln.

    Meine Workstation packt das mit "Intel UHD 610" und D3D11 (obwohl für madVR eigentlich zu schwach).

    Der Rechner hier jetzt mit "Intel HD 630" macht mit DXVA2 einen Haufen dropped frames (ist bei der Workstation auch so) und mit D3D11 laufen die Videos in Zeitlupe.


    Jetzt weiß ich halt nur nicht ob ich den Monitor ans Board oder die Nvidia hängen soll.

    Bzw mich stört halt die Aussage:

    Quote

    The short answer is that the dedicated graphics card, which is a much faster unit, will end up hitting a bottleneck every time it delegates performance to the slower card, which will be your integrated controller. The rest of your system will then continue to play catch up in order to improve your frames per second rate.



    Kaitou, bei Win 7 sollte es wohl im Nvidia Panel sein wie auf dem Bild in meinem zweiten Post.
    Bei Win 10/11 eben so wie im Linus Video bzw wie hier auf dem Bild:

    https://linustechtips.com/topi…it-work/#comment-14367152

    Matrox Mystique, hier bei NVDEC siehst du welche Codecs die Nvidia Karten können:

    https://developer.nvidia.com/v…de-gpu-support-matrix-new


    Hier siehst du was die Intel Prozessoren können:

    https://en.wikipedia.org/wiki/…are_decoding_and_encoding


    Will man eine Nvidia Karte die alles kann dann muss man tief in die Tasche greifen (RTX 3070 / 3080 / 3090)

    Eine 960 Ti machte weder VP9 noch HEVC.


    Wenn ich jemandem einen Rechner ohne Grafikkarte zusammen baue dann ist hardware accelerated decoding ein wichtiger Punkt.

    Für Briefe schreiben, Mails lesen und Facebook oder was die meisten so machen langen die heutigen Prozessoren ja dicke.

    Problem ist nur das ganze Video Zeug wie YouTube, Netflix, Disney+ usw.

    Der ganze 10-bit, 12-bit, UltraHD und HDR Kram machts nicht einfacher.


    Allerdings war es gut das du nachgefragt hast.

    Darum hab ich nämlich noch mal in die Tabelle geschaut und gemerkt das ich in der "960 Ti" Spalte war.

    Ich habe aber eine nicht "Ti" und die kann VP9 und HEVC. Zwar nicht 10/12-bit und auch kein 4:4:4, aber das ist denke ich erst mal egal.


    Trotzdem wäre es interessant das ganze zum laufen zu bekommen.

    Ich kann mich erinnern das es als die iGPUs kamen es Boards gab die man mit einem speziellen Programm nutzen konnte. Mir fällte der Name aber nicht mehr ein.

    Werde mir das Video heute Abend ansehen.

    Da im Thread gibts auch ein Bild von der Einstellung wo man es in Windows einstellen kann (welches Programm was nehmen soll):

    https://linustechtips.com/topi…it-work/#comment-14367152


    Hab jetzt allerdings gelesen das die iGPU die Grafikkarte aus bremst wenn man den Monitor ans Board hängt.

    https://spacehop.com/can-i-use…icated-graphics-together/

    Quote

    The short answer is that the dedicated graphics card, which is a much faster unit, will end up hitting a bottleneck every time it delegates performance to the slower card, which will be your integrated controller. The rest of your system will then continue to play catch up in order to improve your frames per second rate.

    PCIE bzw PEG hab ich nicht versucht da ich davon ausgehe das dann erst recht die iGPU deaktiviert wird wenn man die GTX auf primary setzt.


    Das Auswählen soll wohl mal im NVIDIA Control Panel möglich gewesen sein:


    Das hab ich allerdings nicht und jetzt macht man das wohl direkt in Windows.

    Ideal wäre halt wenn alles erst mal über iGPU läuft und ich nur die Spiele auf die GTX setzen kann.


    Ich glaub BIOS POST wird auch nicht auf der GTX ausgegeben wenn ich "Internal Graphics" als primary auswähle.

    Kann es aber erst morgen Abend noch mal genauer testen da ich nicht Zuhause bin.


    Also zumindest im MPC-HC kann ich auswählen zwischen Intel und GTX wenn ich Intel als primary habe und den Monitor eben am board.


    Ich dachte halt das das mit den Spielen nicht hin haut wenn man am board hängt und zum spielen die GTX nutzen will,

    weil ich halt überall lese das man den Monitor an die Grafikkarte hängen muss.


    Muss das noch mal mit zwei Monitoren testen.

    Gibt ja da auch diese HDMI Dummy's die man bei Servern nutzt wo kein Monitor dran hängt aber wo man trotzdem QuickSync nutzen will.


    Wirklich viel Infos finde ich zu dem Thema nicht.

    Immer wieder antworten wie das Board müsse das unterstützen bzw das sei Laptops vorbehalten.

    Seit langem mal wieder hier da ich ein kleines Problem habe.

    Hatte den Fall noch nicht und mich darum noch nie damit beschäftigt.


    Ich hab meiner Freundin als Weihnachtsgeschenk einen Rechner zusammen gebaut.

    Da die Grafikkartenpreise jenseits von gut und böse sind habe ich erst mal eine 4GB GTX 960 genommen die ich noch habe.

    CPU ist ein i5 Kaby Lake mit HD Graphics 630. Der ist was decoding bzw Film/Video schauen halt besser als die olle GTX 960.


    Nun dachte ich das es kein Problem ist iGPU und GTX gleichzeitig zu nutzen.

    Aber ist wohl doch nicht so einfach und im BIOS hab ich nur:


    Stelle ich auf Auto wird mir "Intel HD Graphics" im Gerätemanager nicht angezeigt (also wohl abgeschaltet).

    Stelle ich auf "Internal Graphics" erscheinen beide GPU's - aber die Intel auch nur dann wenn ein Monitor angeschlossen ist.


    Muss ich zum spielen mit der GTX auch den Monitor an diese hängen? Zumindest lese ich überall das da der Monitor dran gehört.

    Der Kaby Lake macht doch 4096x2304@60Hz am DisplayPort...

    Kann man den Spielen nicht einfach sagen die sollen die GTX nutzen und die Ausgabe kommt aus dem Motherboard DisplayPort?


    Ich finde auch beim Board und der GTX keine Info welche HDMI-, DisplayPort- bzw HDCP-Version?

    https://www.gainward.com/main/…heet_95054fea89b7f6a7.pdf

    Ah wer lesen kann. Da hab ichs doch schon zum eXo Set.
    Auszüge:

    Quote

    This pack includes 1,089 Windows 3.x games. This covers all genres and includes both commercial and shareware/freeware release games as well as a handful of apps. This primarily covers 16 bit games, however due to many late games capable of running on the Win32s extender it does include early 32bit games as well.


    Quote

    Games such as King's Quest 6 which had a different interface and high-res character portraits in the Windows 3.1 release.


    Also ein Win 3.x Rechner muss her :topmodel:
    Die 1000te King's Quest Version auf meinen Platten :bonk:

    Nabend an alle Nerds,


    habe eben gesehen das es von eXo eine Win 3 x Collection gibt.
    Nun frage ich mich ob ich für Win3 auch noch ne Kiste bauen soll/will.
    Hab mich mit Win3 aber nie beschäftigt und frage mich ob Win3 spiele nicht eh alle DOS sind?
    Wie würde die Hardware aussehen für Win3? Tut es da vielleicht einer meiner DOS Rechner mit DualBoot?

    GrandAdmiralThrawn, danke hat sehr weiter geholfen.


    Aso noch als Tip die Live5.1 passt eher zu Win98 als die Audigy oder gleich ne AWE64G! :thumbup:


    In einem 98 hab ich doch die Live5.1.
    Der zweite 98 nicht Voodoo Rechner sieht so aus das ich das letzte an Hardware was in 98 möglich ist raus holen wollte.


    Das ganze sieht so aus:
    PC1 DOS
    Pentium MMX P55C
    Voodoo 1 Diamond Monster 3D
    Sound Blaster Pro 2 CT1600


    PC2 DOS
    1.4GHz Tualeron
    Voodoo3 2000
    Aztech Sound Galaxy Pro 16 II


    PC3 Win95 OSR2.5 / Win98 SE
    1.4GHz PIII-S
    Voodoo5 5500
    Sound Blaster Live! 5.1


    PC4 Win98 SE
    Pentium 4 HT 2.80C
    Sapphire X800 XT Platinum Edition
    Sound Blaster Audigy 2 ZS


    PC5 XP
    Core i3-3250 3.50GHz
    Radeon HD 4890
    ?Sound?


    Also als erstes solltest du auf eine sehr hochwertige Erdung im PC achten...


    Es geht um ne XP spiele Maschine und nicht darum Karajan mit D-Class Verstärker an 2000€ Boxen zu hören :P

    Einfach installen, Soundeinstellungen vornehmen keine Probleme, hatte ich im übrigen noch nie weiß daher nicht wo dieses ur-gerücht mal herkommt.

    Das Gerücht habe ich im laufe der Jahre des öfteren am eigenen Leib erlebt. Man muss Glück haben das die Creative Treiber die Karte überhaupt erkennen.
    Erst Treiber dann Karte. Dann vielleicht ein andere PCI Slot. Das nächste mal anders rum...
    Hab mir an den Teilen schon die Zähne aus gebissen...


    Die Audigy 2 ZS hab ich in meinem einen Windows 98 Rechner.
    Im Voodoo5 Rechner hab ich ne Sound Blaster Live! 5.1.


    Wollte halt ne Steigerung -> EAX 5.0
    Gibt zwar nur ~5 Spiele aber ich will halt von allen technischen Errungenschaften ein Teil haben :topmodel:


    Die DanielK Treiber sind für Spiele geeignet?
    Viele der alternativen Treiber sind ja auf Audiophil getrimmt...
    Ich sehe grade Auzentech X-FI wird auch unterstützt. Da der Laden tot ist sollte ich dann wohl die nehmen.

    Mein XP PC braucht ne Soundkarte und die Freaks hier können mir bestimmt sagen was zu empfehlen ist.
    EAX sollte native laufen - also keine Xonar.
    Muss keine Audiophile Karte sein aber schon etwas besser.
    Einzige Daseinsberechtigung dieser Maschine: XP Spiele am Sony GDM-FW900 *nerundeangeben :D


    Die Entscheidung liegt wohl zwischen:
    X-Fi Elite Pro
    X-Fi Fatal1ty
    X-Fi Platinum Fatal1ty Champion
    X-Fi XtremeGamer Fatal1ty Pro
    X-Fi Fatal1ty Platinum
    X-Fi Platinum/X-Fi XtremeMusic
    Auzentech X-FI Prelude


    Wichtig wären auch gute 64bit Treiber.
    Creative Karten waren ja immer ein kraus zum laufen zu bekommen - mit den X-Fi hab ich allerdings null Erfahrung.


    Und wenn wir schon dabei sind: wie ist eure Erfahrung mit XP x64 und Spielen?
    Läuft alles ohne Probleme? Wie siehts mit Treibern für sämtliche Controller/Joysticks aus?

    styvi, was anderes hab ich ja mit meinem ersten Beitrag hier was Datenschutz betrifft auch nicht gesagt. Und warum machen es die Unternehmen - weil sie es können - sprich 99% der Menschen die ich drauf anspreche denen ist es egal. Schönes Beispiel wieder: http://winfuture.de/comments/thread/#2671357,2671357


    Und das ich mich auf neues freu bezog sich darauf das von Seth geschrieben wurde man würde Win10 nicht mögen weil:

    Quote

    immer das gleiche, es ist neu -> Scheisse

    Mal ne Frage: Warum bist du Feuer und Flamme für ein neues Windows?
    Zu der Kachelscheisse bei Win 8 sag ich an dieser Stelle mal nichts. Einfach nur ein absoluter Totalausfall. Intuitiv und produktiv arbeiten kann man damit m.E. nach nicht. Es sei denn man nutzt einen Tablet PC. Zum Glück hat MS das ja auch offenbar begriffen.

    Wenn ich mit Windows arbeite dann sehe ich von den Kacheln nichts da ich mich auf dem Desktop befinde und sämtliche Programme sich genauso verhalten wie zu Win95/98/XP/Vista/7 Zeiten.


    Sollte allerdings jemand den ganzen Tag Programme auf und zu machen und das über das alte Startmenü (das ich nie genutzt habe)...


    Feuer und Flamme weil es was neues gibt. Das ist doch wie als Kind zu Weihnachten etwas womit man Spielen und Testen kann.
    Als Nerd ist man doch normal offen für neues und Technikbegeistert. Man steht auf die neusten Errungenschaft aber auch auf das
    was vor langer Zeit mal HigTec war. Warum sonst haben wir hier so viel altes Zeug aber auch SSDs und i5s oder i7s...
    Ich häng an meinen Walkmans, am VHS Rekorder und meinen Grundig und Loewe Röhren aber hab halt auch ein Tablet...

    Das ganze ge"hate" hier gegen Win10 kann ich nicht verstehen, es ist ja auch immer das gleiche, es ist neu -> Scheisse, früher war alles besser. Man muss sich halt drauf einlassen oder auch nicht, zwingt einem ja keiner, gibt genug Alternativen.


    Kann ich so nicht stehen lassen. Lies mal was ich schrieb speziell die ersten zwei Absätze: Windows 9 (?)
    Für 8 war ich gleich Feuer und Flamme - eigentlich für jedes neue Windows.


    gibt genug Alternativen


    Für den Normalsterblichen der außer Facebook und eMail und YouP..., äh YouTube nichts braucht.



    Kann mir das jemand beantworten da es bei Winfuture wohl keiner kann:
    Schon immer wandert bei mir der "Links" Ordner mit meinen Verknüpfungen von PC zu PC.
    Nun gibts "Links" nicht mehr aber "Quick access"?
    Nur für "Quick access" finde ich keinen Ordner von dem man ein Backup machen könnte...
    Komisch ist auch das es den Ordner "Links" aber immer noch gibt in "Users/Username...


    Bin doch sicherlich nicht der Einzige der Links nutzt und sich im Datei-Explorer Verknüpfungen macht zu seinen meistgenutzten Ordnern?

    Dann wäre das ja für die Füße wenn das so einfach geht:
    Windows 10 Enterprise users also will get a number of "ongoing exclusive Enterprise features," Microsoft officials have told partners, including granular UX controla and lockdown; Pass the Hash Mitigations; Telemetry control via Group Policy/Mobile Device Management (GP/MDM)


    Und warum wird in meinem Link das Gegenteil behautet?

    Tja hier kommt halt doch wieder die Stasi durch bei Frau Neuland: http://winfuture.de/news,87481.html


    Und was da so alles gesammelt wird: http://winfuture.de/news,88235.html


    Und hier nochmal was mir an 10 nicht gefällt und wo ich wohl nicht der einzige bin: http://winfuture.de/comments/thread/#2669414,2669414


    Ich verstehe es einfach nicht was die Medien wieder abziehen. Win8 wurde verteufelt und Win10 ist ja so toll.
    Das selbe wurde bei Vista > Win7 abgezogen.
    Von der usability ist es ein Widerspruch und ich sehe es genau andersherum.
    Ich zitiere mich selbst:

    Quote

    Ich sehe zwischen XP, Vista, 7 und 8 keinen unterschied in der Benutzerfreundlichkeit. Der Desktop ist bei 8 noch genauso.
    Das Startmenü hab ich nie genutzt und wer Apps nicht will/nutzt sieht die Kacheln so gut wie nie.


    Aber die Kacheloberfläsche ist bestens für HTPCs geeignet da man dort per Fernbedienung navigieren kann.


    Ich kenne niemand dem ich einen Rechner eingerichtet habe der das Startmenü genutzt hätte. Alle wollen immer 50 Icons aufm Desktop (Word, IE, Bilder, Dokumente...). Wobei man den IE oder Firefox dann meist noch in "Internet" umbenennen muss :D


    EDIT:
    Man kann das Startmenü ja doch auf groß stellen ohne Tab-Modus: http://www.windowscentral.com/…ider-preview-desktop-mode
    Jetzt stört mich da aber noch die Taskleiste und ich muss raus finden wie ich da wieder die Desktop-Kachel hin bekomme.
    Und Apps in groß ohne Tab-Modus brauchts noch.