Posts by Voodoo5

    ok wieder was gelernt :D


    Ich hab hier Jahre vergilbte A1 Baupläne aus den 70ern, in die ich digital etwas aufhübschen wollte.
    Die schwarz weiß Scans haben viele Grauschleier, Wände sind mal mehr schwarz und manchmal mehr weiß.
    Leere Flächen sind manchmal gräulich statt weiß.


    Da ich davon keine große Ahnung habe, hätte ich es wohl in mühevoller Handarbeit in Win7 Paint gemacht :D
    So kann ich auch Wände entfernen und neue einzeichnen.
    oder was nimmt man da am besten Photoshop ?


    auf jeden Fall haben die mich im Copyshop gefragt ob ich die Scans als PDF möchte oder als JPG.
    Ich hab PDF gesagt mit 600dpi ohne drüber nachzudenken ob das schlau war.
    Ich hätte sie also idealerweise als Raw Datei gebraucht, um sie beliebig umwandeln zu können ? ist ja noch besser als png.


    Ich brauche nämlich kleine PDFs zum Verschicken und hochauflösende Bilder um selbst sowas wie Handläufe einzeichnen zu können.


    Und ich wußte nicht, dass man 2D Pläne in AutoCad einlesen kann um ein 3D Modell daraus zu machen :D

    Hallo,



    ich musste gestern Din A1 Baupläne scannen, die ich selbst am PC bearbeiten will.
    Ich hab mich für PDF in 600DPI entschieden. Warum auch immer.. Eigentlich kann man ja Jpgs besser bearbeiten.
    Kann ich verlustfrei von PDF zu JPG konvertieren oder hätte ich es andersrum machen müssen ?
    Ich kann da bestimmt nochmal ankommen, falls ichs falsch rum gemacht habe. Kostet nämlich bischen Geld das ganze.


    Viele Grüße

    Ok dann werde ich es jetzt wirklich mit dem onboard Controller testen.



    1. Muss der neuste SATA Treiber dafür in die WinXP cd eingebunden werden, oder reicht eine alte nlite cd von mir, bei der ich den SATA Treiber (nicht der neuste) nach der Installation aktualisiere ?


    2. welches ist der neuste Sata Treiber für den QM57 auf XP und wo kann ich ihn herunterladen ?


    3. muss ich außer dem alignment und der ssd toolbox noch weitere dinge installieren ?


    4. welches Benchmark Programm ?

    wow mit dem letzten Post des Intel threads war da Problem immer noch nicht gelöst. Raid 1 war deutlich langsamer im Lesen als eine einzelne Platte oder SSD.


    Mein Q57 ist älter als die da erwähnten Chipsätze. Gilt da das gleiche ?



    Bist du dir sicher dass der Fehler inzwischen behoben ist ?
    Auf diesem Rechne arbeite ich mit Adobe Audition 1.5 und win xp. die chance daß es dafür treiber ohne dieses problem gibt sind ja eher noch kleiner....


    Ja genau - große unkomprimierte pcm dateien in 32 bit aufgenommen.


    ne 1.6er Intel hätte ich auch gern, aber da warte ich noch :D

    Quote

    Ich würde mir den Controller sparen, und das Geld in die SSDs selbst stecken


    die SSDs habe ich schon hier. Sind 2x Intel DC S3500 mit jeweils 800GB. Es wird ein PC zum Musik aufnehmen und mischen. Das Laden von Programmen und größerer Musikprojekte soll schnell gehen, auch das Hochfahren und das Speichern von Projekten. Also mach ich da mit den Onboard Controller nix falsch, solang er nicht gerade kaputt geht und ich nur sehr schwer an ein ersatzboard komme...

    würde mich wundern wenn es in dem kleinen Gehäuse bei 89 Grad bleibt. Außerdem darf die Karte im Slot laut Nise Anleitung max 10 Watt ziehen. Keine Ahnung wieviel der adaptec 6405e zieht. Die Marvell Controller so wie Dawicontrol usw dürften vielleicht geeigneter sein.
    hab folgendes im Bezug auf einen Marvell 88SE9128 (wie auf den Dawicontrol 600) gefunden:

    Quote

    Allerdings ist auch bei einer SATA 6Gb/s SSD die Verwendung der nativen SATA 3Gb/s Ports des Mainboards empfehlenswerter, da der Intel SATA-Controller (im AHCI-Modus versteht sich) die bessere 4K-Leistung aufgrund geringerer Latenzen bietet. Die sequenzielle Transferrate ist zwar geringer, aber die für ein Systemlaufwerk wichtigere 4K-Leistung besser.

    Was bedeutet 4k Leistung ? Also lieber onboard Raid des QM57 verwenden ?

    habe das hier bei den amazon bewertungen des adaptec 6405e gelesen:


    Quote

    Einziges Manko, die Karte kommt ohne aktiven Lüfter und erreicht daher schnell 60°C, ein schnelles Nachrüsen mit 40er Silent-Lüfter scheiterte an den passende Schrauben. Da ich aber bei meinem Gehäuse im Boden einen 140er Lüfter anbringen konnte und die Karte im untersten PCIe-Slot sitzt liegt die Temperatur jetzt bei guten 42°C im Zugriff, ohne bei 37°C.

    Und die Erweiterungskarten beim Nise PC ist ein geschlossener kleiner Kasten. Kann mir nichtmal vorstellen dass ein Lüfter da was bringt.

    würde ja den adaptec 6405e nehmen, aber im Handbuch steht, er darf nur in gut gelüfteten Gehäusen verbaut werden. Das Nise Gehäuse ist lüfterlos und hat keine Öffnung. Wahrscheinlich stirbt der Controller da schnell den Hitzetod... Wieviel Watt er zieht konnte ich aber nirgends finden.
    Einen LSI Sata600 pcie1x habe ich garnicht gefunden.

    Hallo, kurze Frage:


    ich benutze einen Nexcom Nise 3500 M2e embedded PC.
    Chipsatz ist Intel QM57, Prozessor Core i7 620M


    Jetzt sollen 2 Sata 600 SSDs im Raid 1 darin laufen.


    1. Möglichkeit
    über den onboard Raid Controller des Intel QM57
    soweit ich weiß sata300


    2. Möglichkeit
    Das Gerät hat einen PCIe 2.0 1x Steckplatz,
    könnte hier ein Dawicontrol DC-610e Raid Controller einsetzten
    Theoretischer Datendurchsatz ist ja sata600


    Frage: wie begrenzend wirkt der PCIe 2.0 1x Slot ? Wo dran sind die SSDs schneller ?


    Gibt es einen besseren Raid Controller für PCIe 2.0 1x ?
    3ware 9650 SE mit sata300 aber dafür hardware raid ?