Posts by Lübke

    aproppos OS: welches OS ist eigentlich generell das geeignetste/schnellste für voodoos, auch für die älteren modelle? ich nutze immer Win XP. wäre 2k oder 98 da besser von wegen treiberunterstützung oder passt das mit XP?

    ich hab sogar noch irgendwo meine alte mc-version... glaub 1.4.7 beta mit ein paar mods...

    das war zum glück noch vor ms und geht auch offline im lan :)

    aber halt nicht auf neuestem stand... :/

    muss das neue auch mal antesten... wenn ich irgendwann mal wieder zeit für minecraft hab >_<

    schau mal ob du ne ältere version von minecraft im netz findest. minecraft lief auch auf raspberry pi der ersten generation. da sollte das surface noch so gerade mithalten können :topmodel:

    aber die aktuelle version von minecraft ist schon deutlich resourcenhungriger als z. b. die vor MS-versionen. hab das alte MC auch auf nem athlon X2 4000+ mit GF6100 onboardgrafik gezockt (allerdings sichtweite etwas reduziert).

    hab das ewig nicht mehr gezockt. sollte ich mal wieder tun... gibts das noch für linux, wo es doch jetzt MS gehört? :D

    ja die meine ich. stimmt, da habe ich mich vertan. X2k waren die notebook-gpu, die noch nicht DX10-fähig waren. Also ja: HD2900XT DDR3. ich bin mir nicht sicher, aber ich meine es wären nur 512er.

    Ich hab hier zwei X2900 XT (DDR3-version), eine in OVP, eine ohne OVP und ohne die plastikabdeckung für den Kühler (ist aber originalkühler verbaut). also erstere wäre vllt noch für sammler spannend, letztere ist zur benutzung bzw. um erstere zum CF-gespann aufzuwerten.

    was wäre sowas wert?

    Also anders ausgedrückt: China könnte ohne weiteres eigene x86 cpus herstellen, müssten aber eigene Befehlssatzerweiterungsstandards etablieren? Bei 1,4 Mrd. Menschen in China und zahlreichen Staaten, die sich an China orientieren imho gar keine so unrealistische Überlegung. Zumal wenn China damit Erfolg hat, hätten sie auch was für Technologietausch mit Intel zu bieten und Intel wird nicht riskieren auf den chinesischen Markt zu verzichten... China hätte also theoretisch das Potential das x86-Monopol aufzubrechen wenn sie zu sehr gegängelt werden... Zumindest in dem Punkt schade, dass Trump weg ist :D

    Mal ganz doof gefragt: es wird ja immer on der x86-lizenz gesprochen. ist das patent nicht schon ewig ausgelaufen und nachbauten erlaubt? das meiste heute ist doch vermutlich eh eher AMD64 was sich wiederum lizenzieren ließe, da AMD die kohle sicher gut brauchen könnte... Weil ja auch china VIA als behelfskrücke nutzt um die lizenzrechte für x86 zu umgehen. wo ist da das eigentliche problem? oder gelten für diesen sektor andere lizenzbedingungen?

    ich versthe auch nicht warum europa so wenig interesse an computertechnologie hat. sowohl in hard- als auch software sind wir ein entwicklungskontinent, der vollständig abhängig von anderen ist... und sich so auch alles gefallen lassen muss.

    microsoft: "ihr habt das datenschutzgesetz DSGVO erlassen? da scheißen wir drauf. wir verstoßen einfach vorsätzlich dagegen"

    europa: "ok."

    bei facebook haben sie sich zumindest noch von zuckerberg persönlich vorführen und verarschen lassen. nach dem motto "wir habens versucht".


    so viele industriestaaten der ersten welt aber auf dem extrem wichtigen sektor vollkommen abgehängt. traurig finde ich.

    also die überlegung steht aber ganz krass im gegensatz zu deinen sprittsparambitionen :P

    bei mir wäre das mit dem spritt eher egal... der motor müsste ja nicht weit fahren... nur ne viertel meile, aber die ganz schnell :gadget:

    Mal ganz ehrlich, wer möchte einen Chip haben, der aus chinesischer Herstellung UND Entwicklung stammt?

    Warum nicht? Was ist denn deiner Meinung nach besser, wenn der Chip aus den USA stammt? Imho kann Konkurrenz nur gut für uns sein. Ich freu mich, wenn die Chinesen mit eigenen Produkten den Markt bereichern.

    für CF brauchst du bei der X1900-reihe noch eine CF-karte. hätte sogar die passenden karten da (wenn ich denn mal zum testen komme -.-), aber das CF-kabel is schon verkauft und das is wohl am schwersten zu bekommen...