Posts by Sidrial

    Hehe... da war ich vor drei jahren auch mal! :thumbup:


    Echt schick was die da so stehen haben. Vor allem Kostet der Eintritt nicht die Welt "5€ pro Nase", wo bei ich nicht weis ob das immer noch so ist!?


    Haben die inzwischen eigentlich die F-16 komplett da? War wohl mal angedacht bzw. in der Planung.

    Oh ha,


    Bestimmt x-Jahre nich mehr hier gewesen... durch zufall heute mit ernesto mal wieder drüber gequatscht! ;)


    Also leute, eure ansichten in allen Ehren. Und sicherlich auch bei allgemeinem Wissenstand absolut berechtigt! Aber es ist alles schon fertig in der Schublade! Nix Atom Strom, nix, Kohl, nix Gas... auch wenn ihr mir es nicht glauben wollt. Es kommt in den nächsten 10 jahren ganz anders als es sich die meisten heute vorstellen bzw. aus malen können.


    Wenn es interessiert, hier mal ein kleiner Link... inzwischen bzw. sind einige schon viel jahren viel weiter als er:


    http://www.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/FundE/Deutsch/


    Das Problem war bis vor wenigen Jahren, bzw. aktuell auch noch zum teil, das man diese Idee aus rein Wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht verfolgt hat bzw. aktiv da gegen angegangen ist! Kurz um, man kann mit Kohle, Gas, Öl und / oder Atom Strom einfach viel geiler extrem viel Geld verdienen! Denkt mal drüber nach... ein Atom Meiler wirft am Tag 700t-1Mio Euro Reingewinn ab. Außerdem muss die Energie versorgung von Zentral auf Dezentral umgestellt werden. Will heißen, das quasi jede kleinstadt sein eigenes keliens Kraftwerk hat. So mit sind gigantische überland Stromnetze auch nicht mehr nötig... wo im übrigen aktuell bis zu 30% des Hergestellten Stroms drin flöhten gehen!


    In dem Sinne...


    Viele Grüße

    Moin,


    Ich Favoresiere VirtualBox... welche Version ist relativ egal bzw. die Aktuelle. Hab ich bis jetzt die besten Erfahrungen mit gemacht. Im gegnsatz zu VM-Ware Server läuft es auch Tadellos auf Vista 64bit.


    So weit mein TIp... VM-Ware 2.x kannst meiner Meinung anch in die Tonne Kloppen. Noch viel zu Empfindlich...


    Gruß


    Florian

    Also das Angebot was Ernesto da raus gesucht hat, macht einen relativ guten eindruck. Allerdings wird der Akku nicht mehr lange halten. Die halten bei regelmäßiger benutzung nur ca. 300-400 Ziklen! Und die hat man in der regel nach ca. ein bis zwei Jahren erreicht.


    Also viel leistung darf man da nicht erwarten. Aber zum Surfen oder Briefe schreiben reicht es alle mal! DVD Schauen sollte auch noch ohne Probleme gehen. Allerdings ist auf grund der Ram ausstatung nicht mehr als Win2k drin als BS. Und wenn eine WiFi PCMCIA Card nachgerüstet wird, solle man daruf achten das die auch die aktuellen Verschlüsselungs arten unterstüzt.

    Du willst aber reichlichviel, dafür das es nichts Kosten darf! ;)
    Ganz ehrlich, spar noch eim bischen und kauf dir in ein paar Wochen oder Monaten was anständiges. Für 200-300 € bekommt man selten ein wirklich gutes gerät.

    Moin,


    Oh je, was ist denn heir los? Ich denke, jeder hat seine Persönlichen erfahrungen gemacht! Und es ist mit sicherheit nicht möglich diese alle unter einen Hut zu bekommen! In diesem sinne sollten wir hier auf die Diskussion "Welcher Hersteller ist besser" verzichten!!


    Theam Hot-Swap:
    Das Problem ist nicht die Technik sprich die Hardware, sondern die Softwareseite. Das Problem sind die Daten die im Chach liegen und nicht mehr rechtzeitig weggeschrieben werden können. "Darum haben SCSI Raid-Kontroller auch eigenen Speicherer und ein Batterrie-Backup! ;) ". Diese gehen nämlich einfach verloren. Technisch geshen ist Hot-Swap nur bei USB-Sticks oder bei Echten Raid-Systemen als Ausfallsicherheit zu gebrauchen. Alles andere ist "noch nicht" für den Altag betrieb zu gebrauchen.


    Sorry, aber das siehst du nicht ganz richtig! Festplatten werden auch im ruhezustnd Warm bzw. Heis! Die Wärme entsteht alleine durch den Motor der die Festplatten Datenscheiben antreibt. Die Ausrichtung der Lese-/Schreibköpfe macht da so gut wie nichts aus, vielleicht 1 % bis 3 %, aber mehr defenitiv nicht. Denn Die Lese-/Schreibköpfe werden durch einen Magneten in Position gebracht und haben ja keinen Kontakt zur obfläche da sie ja durch ein Luftpolster über den Datenscheiben gehalten werden. Wenn du selber mal in eine Festplatte reinschaust, dann wirst du sehen das die Magnetische ausrichtung der Lese-/Schreibköpfe keine Hitze erzeugen kann. ;)


    @ Torch:
    Welche Serie hast du dir geholt? Die Raid-Edition oder die Normalen?

    Die IDE und SATA Rade Edition Festplatten von WD sind baugleich! Nur der Controller ist ein anderer. Das ist ja sowieso nur ein Modul was du sogar unter den Festplatten austauschen kannst.


    Ich selber setzte übrigens in meiner Workstation zuhause ebenfalls Samsung Platten ein, allerdings laufen die eben nicht im dauereinsatz! ;)


    Ach ja, ja mein Notebook "Samsung X20" hat logischerweise auch ne Samsung Platte! LoL Somit bin ich kein reiner WD jünger, falls das hier jetzt einige glauben. ;)


    Gruß
    Florian

    Hi,
    also aus meiner Beruflichen Erfahrung bei Kunden kann ich dir nur sagen. Wenn IDE für den 24x7 gebrauch dann S-ATA Platten! Die WD Raptor Platten, oder die neuen WD Raid-Edition Platten für den Server Einsatz sind sehr zu empfehlen. Nicht all zu laut und Laufen am zuverlässigsten im Dauereinsatz!
    Das was andere Hier sagen im Bezug auf Haltbarkeit bei WD Platten kann ich nicht nachvollziehen, die großen Hersteller tun sich alle nichts mehr in Sachen Haltbarkeit und Performance. Wir haben von allen Herstellern gleich viel bzw. wenig Rückläufe. In sofern ist es bei normalem Einsatz egal welche du nimmst. Aber im Server Einsatz im IDE bzw. SATA bereich, geht zurzeit kein Weg an Westerdigital vorbei. Wir hatten von der Raptor Serie noch nicht einen Rückläufer, und haben schon ca. 80 Stück verkauft! Alle laufen in Servern im Dauereinsatz!
    Die neuen WD Plattend er Raid-Edition sind auch sehr gut, haben aber vom Hersteller einen extra vermerk das sie nur für denn Dauereinsatz konzipiert sind und nicht in Workstations oder Desktops eingesetzt werden sollten.


    Ach ja, noch was! Die Temperatur ist nicht entscheidend. Denn jede festplatte muss im Dauereinsatz gekühlt werden, selbst die Samsung platten! Die werden nämlich nach ca. 24-48 Stunden auch mal gerne ca. 60°C warm! ;) Und somit liegen sie nur 5°C unter den mit 10000U/Min extrem hoch drehenden Raptor Platten von WD, und die sollen angeblich bis 80°C ausgelegt sein.
    Was die Raptor Platten von WD jedoch erst für den Dauereinsatz geeignet macht! Ist die Tatsache das dass Plattengehäuse Kühlrippen haben! Wie die SCSI Platten! Normale IDE oder SATA Platten haben das nicht, und bieten somit deutlich weniger Angriffs Fläche für Kühlluft. Somit kann es passieren, dass selbst die kälteste Samsung Platte mit Lüftern irgendwann den Hitze tot stirbt. Da sich die Hitze im inneren Staut und mangels ausreichender Oberfläche am Plattengehäuse nicht abgeführt werden kann!
    Das Problem hierbei, sind die Kugellager und die verwendeten Materealien von den Datenträgerscheiben! Bei zu großer Hitze, kann es passieren dass die Datenträger in der Platte ihren Magnetismus zu einem kleinen Teil verlieren. Und somit kommt es zum Datenverlust. Außerdem kommen bei Temperaturen über dem Kritischen Punkt. Probleme mit den Kugellagern da zu, da die meisten Kugellager sehr genau und eng gearbeitet sind und Metall sich bei Erwärmung ausdehnt, wie wir ja alle aus der Schule wissen!? ;) Wird die Passung ab einem bestimmten Punkt zu eng, und die Reibung im Lager steigt weiter an als sie soll, somit wird das Lager noch Heiser. Bis es letztendlich zu einem Lager Fresser kommt! Die Metal spänne die dabei entstehen kommen meist zwischen die Lese/Schreibkopfe und die Datenträgerscheiben, und schwups hat die Festplatte es hinter sich weil sich alles in Metallspenne verwandelt! ;) Daher reicht es nicht eine Standart Platte zu kühlen, sondern es müssen, spitzele Platten her die dafür konstruiert sind! Sicherlich gibt es auch ne menge Leute die Normale Platten benutzen, aber alle diese Platten werden außerhalb der Spezifikationen betrieben. Und so etwas ist durchaus nach zu weisen im Garantiefall. Mal ganz davon abgesehen dass die Daten futsch sind!


    Gruß
    Florian


    IDE Raid Edition:
    http://www.alternate.de/html/s…etails.html?artno=A9AW16&


    SATA Raid Edition:
    http://www.alternate.de/html/s…etails.html?artno=A9BW04&


    SATA Raptor Platte:
    http://www.alternate.de/html/s…etails.html?artno=A7BW01&


    Mal ganz ehrlich! Was erwartest du von einem Spiel? Die Quantensprünge sind schon lange vorbei. Und Ideenlos ist quake 4 nun nicht ganz. Sicherlich es gibt auch nichts neues, aber dafür ist es gelungen. Und Spiele wie Stalker oder Pray müssen erst noch zeigen das sie es besser können! Was ich mir aber natürlich auch wünschen würde. Aber die zeiten wo ein ein Game aus den socken haut, ist schon lange vorbei! Daher ist einfach mal etwas sachlichkeit gefragt, und sachlich geshen. ISt q4 kein reinfall, sodern ein durchaus akzeptables und gelungendes Spiel. Komm erst mal in die letzten Levels, da würst du dich noch um kucken wie gut die Levels teilweise gemacht sind.


    Ach ja, das letzte Spiel was mich zimlich begeistert hat, war FarCry. Sehr gut gemacht und absolut astreine Grafik, dafür das es mittlerweile schon 1,5 Jahre alt ist! ,)

    Hi,


    Also ich hab mir Q4 direkt am 18.10. geholt! ;) Und drei Tage Später hatte ich es schon durch.


    Die Handlung ist zwar nicht so geil wie bei HL oder FarCry. Aber sie untermeuert das spiel recht gut und macht etwas her.


    Das Spiel ist stellen weise Hammer schwer, aber mach ttrotzdem mächtig laune. Die Levels sind sehr nett gestalltet und auch recht anspruchsvoll.


    Ich kann es nur empfelen! Istmit Q3 in keinsterweise zu vergleichen!


    Wollte eigentlich auch einen Bericht schreiben, hab aber zur zeit kaum zeit für soetwas! :(


    Gruß
    Sid

    Hab vorgestern das hammer erlebnis gehabt! Hab meinen Rechner angemacht und was runter geladen. Na jadenfalls musst ich noch mal weg! Als ich wider kamm war mein rechner aus!? Warum blos?? ?(


    Na jedenfalls mach ich ihn an, und nach zwei sekunden geht er wider aus. Komisch denk ich mir, nicht das sich schon wider meine Grafikkarte verabschiedet hat! Na ja, jedenfalls check ich mein system und was sehe ich da. Mein Ridetion Modul auf dem Board ist auf einer seite gebrochen. Somit hat die CPU, ganzlich den Kontakt zum Wakühler verloren!! In dem Moment ging mir nur durch den kopf, das überlebt keine CPU, vorallem nicht wenn sie um über 50% Ãœbertaktet ist.
    Aber ich wurde eines bessernen belehrt! Als ich denn schaden wider repariert hatte und der Kühler wider richtig sahs, ging die kiste auch direkt wider an und läuft seit dem reibungslos!


    Lange rede kurzer sinn, meine CPU hat bei ca. 50% übertaktung einen totallen kühlungsverlust überlebt! :D Da zeigt sich die qualität der Pentium-M CPUs!! :respekt:


    Gruß
    FLorian