Posts by t4ker

    Mein blaues "alles was ich früher nicht mochte (Intel&ATI)" Tualatin- Projekt nimmt langsam Gestalt an.


    Das Board (GA-6OXET) war nun nach über einem Jahr Teilesuche der letzte Puzzlestein. Dieses kam aus Russland und zum Glück funktioniert es. Es funzt sogar das Einstellen der PCI Straps und der P3-S 1400 SL6BY tB1 King scheint richtig gut zu gehen. Gekühlt wird er von einem Thermalright SLK900-A, was zeitlich eigentlich nicht wirklich passend ist :P. Das Einstellen der PLLs geht erst ab Bios F10, was einer längere Suche verursachte, da ich das Board mit Bios F7 erhalten habe. Da kann ich endlich mal meinen SD-Ram auf Takt testen mit der Basis.


    Der Ram, welcher als Geheimtipp für viel Takt gilt (Promos V54C3256804VDI7PC), rennt bei 166Mhz mit Cl2 bei 2-2-5 Subtimings tadellos. Ich bin auch mal gespannt was mein MCI PC150 Pärchen mit 6,6ns Chips an Takt schafft.

    Die Hercules FDX8500LE ist zumindest glücklicherweise die 128MB Version, aber hat leider nur 4ns Ram verbaut. Meine zweite FDX8500 non LE 128MB hat zwar 3,3ns Ram, aber die sind mittlerweile leider unbeschaffbar oder unbezahlbar. Da die Karte noch in OVP ist, möchte ich sie für das Projekt nicht verheizen. Zu der Grafikkarte gesellt sich eine passende Hercules Fortissimo II Soundkarte.

    Hallo,


    ich bin aktuell auf der Suche nach einem Gigabyte GA-6OXET, da ich gern ein Tualatin Projekt mit blauem PCB auf die beine stellen würde. Falls jemand so ein Board über hätte, würde ich mich freuen.

    Der King ist bereits dank GAT vorhanden. Leider passt das vorhandene Abit ST6 von der PCB Farbe so gar nicht zu der Hercules 3D Prophet 8500 128MB, welche ich auch schon im Bestand habe. Passender MCI PC150 SD-Ram wartet auch auf den Einsatz. Das Projekt soll alles vereinen, was ich eigentlich nie gemacht habe (P3 und ATI :topmodel:)


    t4ker

    Ich sage auch DANKE. Habe die anderen für mein Slot A Build bestellt. Da hatte ich leider noch den schnöden Standardkühler drauf. Der Verkäufer hat aber auch noch andere schicke Sachen im Angebot.

    Deine beiden Karten sehen auf dem ersten Blick echt okay aus. Zumindest sind mir keine fehlenden Teile aufgefallen. Ich habe von ihm ja das Geforce Paket ersteigert und alle 3 Karten sind Schrott.:mauer:

    Wahnsinn, vor so etwas graut es mir :). Zum Glück wurde ich bisher bis auf abrauchende Netzteile verschont. Um das Epox 8KA3 ist es echt schade :(.


    Falls es dir hilft könnte ich dir 2 Netzteile beisteuern. Bei beiden ist an den Elkos lediglich optisch kein defekt feststellbar und sie funktionieren (soweit ich das überprüfen kann):


    LC Power LC350H

    & JHT 350PP


    Der Versand würde auf meine Kappe gehen.


    Vielen Dank für deinen Einsatz für die Gemeinschaft und die Berichte :)!

    Name: Slot A - RetroSys

    OS: Windows 98 SE


    Hardware:


    • CPU: AMD K7800MPR52B A 800 Mhz / Pluto / @880 Mhz
    • CPU Kühler: Aluminium @ 2x Rhombutech 60x60x15 / 7V ~2600U
    • Mainboard: Epox 7KXA Rev. 0.4 @ 110 Mhz FSB
    • RAM: 2x 256 MB PC133 CL2 / Apacer / Winbond 7ns doublesided
    • Grafik: Voodo5 5500 AGP / Zalman ZM-NB47J / 2x Enermax T.B. Silence 80mm @ 5V
    • Case: Compaq Presario
    • NIC: 3Com 3C905TX
    • Sound: Creative Soundblaster PCI 512 / CT4790 / EMU10K
    • HDD: Wester Digital Caviar WD800BB / 80GB / 7200U / IDE
    • PSU: Seasonic SS-500ET
    • ODD: LG GSA-H42N DVD Brenner
    • FDD: Panasonic 3,5"
    • FAN: Papst 80mm @ 5V


    Das System habe ich gebaut, um endlich mal meine Voodoo5 5500 auch in artgerechter Umgebung, benutzen zu können. Diese war zunächst bei Backfire zur Revision. Hier nochmal vielen Dank für die geniale Arbeit! :love:Das System ist ein Mischmasch aus neuen und alten Teilen, sodass ich mir bewusst bin, dass ich hier keine Begeisterungsstürme auslöse :D. Für mich war wichtig, dass der Rechner farblich einheitlich auftritt (grüne PCB) und eine annehmbare Lautstärke aufweist. Hier bin ich leider sehr sensibel. Daher waren leider auch die originalen V5 Lüfter oder andere 40er keine Option. Die Soundkartenwahl fiel mir besonders schwer. Die Soundblaster PCI 512 ist zwar nicht besonders toll bzw. selten, hat aber immerhin einen EMU10K Soundchip, passt zeitlich halbwegs und ist mit die letzte Karte von Creative mit grünem PCB. Wirklich gern hätte ich einen 900er Orion verbaut, aber ich habe leider keinen preislich passenden gefunden. Das Netzteil passt natürlich , wie auch andere Komponenten, zeitlich überhaupt nicht. Ich würde jedoch gern etwas länger Spaß an der Geschichte haben, sodass mir ein aktuelles Netzteil mit starker 5V Schiene (mittlerweile selten <X) lieber war. Die Kiste läuft recht leise und rund - 3D Mark 2000 ~ 3600 Pkt. :). Ich hoffe es bleibt so.


    LG t4ker

    Avenger: Danke für den Link. Ich habe mir mal den abgewinkelten Stecker gesichert. Wenn ich den Schaltplan durchdrungen habe, vielleicht schaffe ich es dann in der kalten Winterzeit eine Platine zu bestücken, mit der ich zumindest mal den Multiplikator erhöhen kann :P. Ein Versuch ist es Wert :). Würde meinen 800er gern mal etwas Feuer machen. Das System werde ich auch bald mal hier vorstellen :).

    Ich könnte dir zum Testen ein Sockel 754 Bundle schenken. Das liegt bei mir eh nur sinnlos herum. Lediglich die Versandkosten von 6€ hätte ich gerne. Das Bundle wurde aus einem laufendem System ausgebaut. Es besteht aus folgenden Teilen:
    Asrock K8NF6G-VSTA & I/O Blende

    AMD Sempron 2800+ & Coolermaster CPU Kühler

    512MB MSC PC3200 DDR1 Ram