Posts by Early3D

    Hallo Youngtimer,

    willkommen im Forum. Nicht aufgeben, wenn Du hier nicht viele Angebote bekommen solltest. Da man ne V3 pci wunderbar als Zweitkarte zu einer agp-Karte verwenden kann (ähnlich wie Voodoo2-Karten, nur ohne Loop-Kabel), können die meisten hier gar nicht zuviele haben ;)


    Bei Kleinanzeigen gibt es ab und an noch einigermaßen vernünftige Deals. Gerade in einem Konvolut versteckt sich manchmal eine. Am Ball bleiben und viele Grüße.

    Ps: Was planst Du denn damit?

    Da steht das es für einen PC9821 ist.

    Hat so eine Karte ein "IBM-PC" kompatibles BIOS?
    :/

    Guter Punkt, das war mir nicht klar. Aber klar, mit Win95 ist die PC98 Version gemeint :bonk:


    Wirst Du versuchen das Bios auszutauschen? Würde mich sehr interessieren, wenn Du uns auf dem Laufenden hältst.

    Sehr cool, Glückwunsch dazu! Ein P133 war die Top-CPU als sie Mitte 1995 rauskam. Zum Jahresende 1995 gab es sogar schon erste Pentium Pro CPUs. Ich würde sie wohl in einem Sockel 7 Board verwenden und vielleicht ein non-mmx 200 nutzen? Aber mehr CPU-Leistung kann ja auch nicht schaden 🙂

    Karre Deine Rage Fury Maxx ist trotz gleichem Treiber und gleicher Bx440-Plattform in 1024 ca 8% langsamer (in beiden Fällen läuft ja auch nur ein Chip). An den 100mhz mehr CPU-Takt wirds aber nicht liegen.


    Falls das System noch steht, schau doch dennoch mal ob beide Chips einen eigenen/freien IRQ haben. Je nach sonstigen pci-Karten wechselt die Maxx manchmal auf nur einen IRQ für beide Chips. Weiss nicht ob das der Performance schaden kann (vor allem wenn nur ein Chip anspringt), aber wer weiss.

    (PS: meine Maxx kommt auf knapp über 50

    Fps, siehe Seite 2).

    Ja, Voodoo 2 SLI auf SlotA ist ja allgemein als recht langsam bekannt. Aber vor allem den Geforce 256 ddr-Score in 640x480 kann man im Vergleich zum P3 wirklich als katastrophal bezeichnen. Das hatte ich so nicht auf dem Schirm. Diese Auflösung ist aber für so ein System auch nicht besonders relevant, daher bin ich dennoch sehr zufrieden.

    Du hattest doch mit p3 1000 und deiner GF ddr in 1024x768 104 fps, oder? Das klingt plausibel. Meine 64mb ddr Version hat den kleinen Nachteil, dass sie normalen sd-ddr RAM nutzt, aber die 32mb ddr-Versionen SGRAM verwenden, was etwas schneller sein sollte. Aber in 640x480 ist der Athlon dank eines heftigen CPU/Plattform Limits dramatisch langsamer mit 145 zu 110 fps.


    Sehr zufrieden bin ich mit dem V2-Pärchen. Gegenüber der V3 2000 pci auf meinem P3 1100 (bx440) liegen sie in 1024 mit 67 zu 62fps ne gute Ecke vorn. Allerdings kommt die V3 dank der P3/bx440 Plattform in 640x480 mit 103 zu 87fps auf deutlich höhere Werte. Der Athlon ist sicherlich ne starke CPU aber hier iffensichtlich nicht für eine max-fps Jagd geeignet.

    640x480

    • 87,2 | 3dfxminiGL 1.49 | 16bit | Early3D | Voodoo2 12MB sli | Athlon Orion 1000 | KX133 (K7V-T) | Win98se | FastVoodoo 4.6 | 512MB SD133 cl2 | live 5.1
    • 109,7 | OpenGL | 16bit | Early3D | Geforce 64mb ddr | Athlon Orion 1000 | KX133 (K7V-T) | Win98se | Detonator 8.05 | 512MB SD133 cl2 | live 5.1
    • 27,9 | Software | 16bit | Early3D | Athlon Orion 1000 | KX133 (K7V-T) | Win98se | 512MB SD133 cl2 | live 5.1

    800x600

    • 84,0 | 3dfxminiGL 1.49 | 16bit | Early3D | Voodoo2 12MB sli | Athlon Orion 1000 | KX133 (K7V-T) | Win98se | FastVoodoo 4.6 | 512MB SD133 cl2 | live 5.1
    • 108,4 | OpenGL | 16bit | Early3D | Geforce 64mb ddr | Athlon Orion 1000 | KX133 (K7V-T) | Win98se | Detonator 8.05 | 512MB SD133 cl2 | live 5.1

    1024x768

    • 67,0 | 3dfxminiGL 1.49 | 16bit | Early3D | Voodoo2 12MB sli | Athlon Orion 1000 | KX133 (K7V-T) | Win98se | FastVoodoo 4.6 | 512MB SD133 cl2 | live 5.1
    • 101,7 | OpenGL | 16bit | Early3D | Geforce 64mb ddr | Athlon Orion 1000 | KX133 (K7V-T) | Win98se | Detonator 8.05 | 512MB SD133 cl2 | live 5.1

    Danke. Hab ich ein bisschen befürchtet. Teste das sicherheitshalber heute Abend nochmal aber dann limitiert wohl der Athlon (oder der Via-Chipsatz) zufällig genau da irgendwo und die Ergebnisse liegen in allen Auflösungen quasi gleich.

    Hey Karre, verrätst Du mir wie Du den FPS-Cap so weit erhöhen konntest? Würde gern nen Athlon Classic 1Ghz mit GF ddr beisteuern, aber lande in allen Auflösungen beim typischen Cap von rund 101Fps und mit Hilfe der Konsolenbefehle die ich kenne komme ich kaum drüber.

    Super, danke Karre.

    Passt gut ins Bild. Dein K6-2+ OC limitiert bei ca 50FPS. Marlon hat auf dem P2 450 zwar nur eine V2 aber seine Ergebnisse liegen in 640x und 800x jeweils sehr ähnlich bei knapp über 50Fps, wo offenbar der P2 450 auch limitiert. Ein K6-2+/3+ System liegt also im typischen OC (und wenn alles sonst passt 😉) ziemlich genau auf P2 450 Niveau. Vielleicht teste ich bald nochmal mein V2-Pärchen mit nem p2 450 um sicher zu sein, aber ich denke das passt in etwa.


    Mein K6-3+ muss noch etwas aussetzen, habe gerade viel zu viel Spaß mit meinem Asus K7V-T/Athlon 1000 System.

    Deine L2-Cache Werte zeigen ja heftige Unterschiede zw 2x64 und 1x256mb RAM. Nicht wählerisch sein und so nen Flaschenhals beheben würde ich sagen. 128mb reichen m.E. dick für den K6-III (in Spielen).

    Ggf lohnt ein Langzeittest. Wenn Win98 wie so gern anfängt den Speicher zu füllen und ihn aber nicht anständig zu lehren, könnte der Leistungsabfall durch nicht nicht abgedeckten Speicher mit der Zeit vielleicht steigen (wilde Spekulation, die mir bislang nicht gekommen war). Denkt ihr das wäre möglich?

    Ich komm mal zum Thema zurück und hau mal ein paar Gedanken zum Thema Performance K6-III und HalfLife raus.

    - Probier mal nur 128mb. Erst mit Revision G des Ali V Chipsatzes konnte man mit 512kb Cache auch mehr als 128mb abdecken, meine ich

    - Am schnellsten scheint mir die MiniGl 1.49 Version. Auch die Voodoo 3 profitiert davon merklich. HL_V3-all.bmp

    - GF256 oder TNT2 können in HL mit den Vodoos nicht mithalten. Erst ab sehr hohen Auflösungen gelingt das der GF