Posts by Agent500

    Was mir auch aufgefallen ist das immer die größten Versionen von alter Hardware extrem nach oben gehen.

    Da muss ich zugeben, so hab ich auch gesammelt.

    Wobei sich hier und da auch mal nur die zweit schnellste Version in meiner Sammlung befindet. ^^



    Ich denke durch Social Media (YouTube, Twitter, facebook......) wurde dieses "Nerd-Hobby" in den letzten Jahren ordentlich gehyped.

    Könnte sein, den Gedanken hatte ich auch schon.

    Glücklicherweise bekommt man einige Karten noch recht billig. Hab die Tage erst noch ne 8800GTS 640MB für nen 10er geschossen.

    Die Grenze scheint irgendwo bei Geforce 6 zu 7 zu liegen, zumindest hab ich das Gefühl.


    DerBiber

    Gut geschrieben. :thumbup:

    Die Voodoo 2 und deren Preise hab ich auch gesehen. :bonk:


    Avenger

    Den Thread von MadYoshi kannte ich noch nicht. Thx. :thumbup:


    Hab eben gesehen, hab meine V5500 Mac Edition 2007 für 51€ verkauft und das damals noch mit Gewinn. :D:mauer:

    I remember paying 40 Euro for a used Voodoo5 5500 AGP 64 MB and 60 Euros for the Mac card , to be honest I miss those days ,a time when healthy prices were a thing over the overrated garbage of today.

    I agree with you. These prices are crazy. :bonk:


    Sagt mal, weiß einer wann die Preise so durch die Decke gegangen sind? Und warum?


    Hab für meine Voodoo 5 5500 mal um die 35€ bezahlt, gestern ging eine für 311€ weg. :huh:


    Ne Asus V6800 Geforce 256 32MB DDR ging für über 113€ weg, ne XGI Volari Duo V8Ultra für 985€ und für viele andere Karten wird auch gerne mal der 5-fache Preis aufgerufen. Was ist da los?


    Ist Grafikkartensammeln irgendwie Mainstream geworden? :/

    XGI Volari Duo V8 Ultra rare videocard

    Irre was die Leute dafür heute bezahlen. :bonk:


    Sollten die Seriennummern durchlaufend sein, wären 1400 Stück und mehr auch ne ganze Menge Karten.

    So "rare" wäre die also gar nicht.

    Meine XGI Volari Duo V8 Ultra war mit Nr.35 wohl eine der ersten Karten, wie ich gerade sehe.


    Der Typ mit den 5000$ für die XGI schreibt bei ebay: "The box was opened and tested. Then was removed back in the box."

    Na klar und der XGI Sticker hat sich selbst vom SIS Chip gepiddelt. ^^


    Aber geiler Thread, hier schau ich 2020 mal häufiger rein. :thumbup:

    Gibt es eigentlich eine Übersicht über die Besitzer der Daytona Karten, also ähnlich der Liste der V56K User?


    Müsste ja 6-7 Kartenversionen in A0 und A1 geben.


    Vergleichbare Karten zu meiner alten Karte sind mir nur zwei bekannt.

    1. Die Karte von FalconFly mit defektem DVI Anschluss. Sein Chip ist aus 0045 (ohne SKU).

    2. Unbekannter Besitzer, Nr.69, Chip aus 0038 (mit SKU).


    Gibt ja irgendwie nicht soviel Bildmaterial zur Daytona. Oder? :?:


    Hier mal ein Bild des VSA101 auf meiner alten Daytona 32MB DDR DVI A1 3900 PCI Version.

    Wie Löschzwerg schon festgestellt hat, gibt es anscheinend zwei Chip Versionen mit und ohne SKU Nummer.


    Die Rampage (er hat eine?) nicht mitgerechnet.

    Sieht so aus. :/ Und drei Chips.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZJPpOxVCnTc


    Er scheint aber auch die letzten Veröffentlichungen eingestellt zu haben.

    Auf seinem Youtube-Channel ist seit 3 Jahren nix mehr passiert.


    Weiß einer wer Seiken Proto ist? Scheint ja auch ne Rampage zu haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=xP0izhq2Q7w


    Da ist man mal kurz 10 Jahre hinter dem Mond und dann sowas.;)


    Wobei ich dazusagen muß, daß ich meine Aktivitäten in allen 3dfx Communities außer VA eingestellt habe.

    Gibts denn da noch so viele? falconfly gibt es nicht mehr, voodoo3dfx.com auch nicht.

    Zum Glück habe ich wichtige Threads als PDF. :)

    TM, glaube ich und wohl mittlerweile tot.

    Ja, das war mal eine Vermutung, aber meine Recherche konnte das nicht belegen.


    Ich habe damals alle 11 Karten analysiert, 10 kann ich sehr sicher ausschließen und eine nur sicher.


    Wenn er sich also nicht noch weitere Karten besorgt hat, gibts ne Chance, dass sie noch lebt. ;)


    Meine Vermutung ist, dass sie in die USA zu einem eher wenig aktiven Sammler gegangen ist.


    Ich finde man muss auch unterscheiden zwischen an TM verkauft und an normalen 3dfx-Fan verkauft. ;)

    Sorge für die Karte trägt immer nur der Käufer.
    In den 2000ern hat wohl keiner mit einem wie TM gerechnet.

    @all


    Es ist doch immer wieder schön hier vorbeizuschauen, auch nach all diesen Jahren. :)


    Zwar nicht mehr in meinem Besitz aber der Vollständigkeit halber.


    Nr.59 - 1V7N - 3700


    2000 - 2001 Clay Woodson, 2001 - 2003 Melle, 2003 - 2008 Agent500, 2008 - 2011 RazrX (hat sich beim Verkauf leider nicht wie abgesprochen zuerst an mich gewandt bzgl. Rückkauf). Seit dem verschollen. ?????

    @ rockys82


    Quote

    Jup stört mich auch, ich hatte damals viele Bilder über Imagebanana hochgeladen, die gibts nur leider nicht mehr...


    Die Bilder sind seit dem 27.10.2015 wieder erreichbar. Kann sein, dass die Ende 2014 offline gegangen sind, sorry dafür. :topmodel:


    @ Turrican

    Code
    Quote

    Ist bekannt an wen die Karte damals ging?


    Ist mir leider nicht bekannt. Hab leider 2001 die Bieterliste nicht gespeichert. :(


    @ all & osckhar


    Hier alle Bilder der Karten Nr.62 und Nr.63, die ich in meiner Bildersammlung an V5 6000 Karten habe.
    Leider sind mir die aktuellen und damaligen Besitzer unbekannt. :(
    Die Karten sind zwar von Clay, aber die Bilder wurden von den damaligen, neuen Besitzern gemacht.
    Vermutlich sind die Bilder so auch nicht mehr im Netz zu finden, sie lagen 13-14 Jahre auf meinem System.
    Crazy, bei dem Hobby darf Zeit auch eher nur eine untergeordnete Rolle spielen. :D


    ebay Auktion Voodoo 5 6000 Oktober 2001


    Ich gebe zu, das hier hat nicht den maximalen 3dfx-Informationswert, aber die alten Hasen des Forum werden sich möglicherweise noch an diese Auktion erinnern. (Jeder Information bzgl. der V56k ist bekanntlich wichtig. :D)


    Da ich keinen neuen Thread aufmachen wollte, habe ich es einfach mal hier drunter gepackt.


    Der meinem Wissen nach erste Verkauf einer Voodoo 5 6000 bei ebay. Auf die Auktion aufmerksam gemacht hatte mich damals 3dcenter.de. Soweit mich meine Erinnerung nicht im Stich lässt wurde von 3dcenter bis ca.800$ mitgeboten.


    Screenshot erstellt am 23.10.2001 22:57Uhr.

    Bild heute zusammengeschnitten aus zwei Screenshots. (zufällig wiedergefunden)


    Quote

    Ich hoffe nur, daß man die Bilder auch noch in ein paar Monaten sehen kann, denn bei manchen Threads, die noch nicht mal so alt sind, fehlen die Bilder leider...


    So, ich hab die Bilder mal mit einer neuen URL versehen, damit sie auch noch die nächsten Jahre ersichtlich bleiben. :thumbsup: (Fast 3,5 Jahre haben sie ja schon gehalten)


    Update 2: So damit die Bilder nicht verloren gehen wieder mal ne URL Anpassung. :) (damit sie auch noch das fünfte Jahr halten, krass, tempus fugit. :D)


    Gruß Agent500

    @ all


    Naja, schauen wir mal wo die Nr.59 wieder auftaucht. Ich bin gespannt. Wenn es einer rausfindet, ich freu mich über ne PM oder E-Mail. :)


    Wie viel TM gezahlt hat ist ja grundsätzlich erst einmal egal, das einzige was zählt ist, dass er sich diesem Besitz würdig erweist und gut auf die Karten aufpasst.


    Ich kann nachvollziehen das man TM aufgrund des großen V6K Einkaufs, dem bezahlten Preis und den PMs nicht mit Sympathie überschütten mag, aber zu einem Kauf/Verkauf gehören auch immer zwei, dass sollte im Hinterkopf behalten werden.

    @ CryptonNite


    Unter den vor drei Tagen veröffentlichten Bildern seiner acht im Jahr 2011 gekauften V6K´s ist sie allerdings nicht.


    Ich habe von dem von dir genannten User auch in diesem Jahr in allen gängigen 3dfx Foren mehrere PM´s bekommen,
    sicherlich so um die 30 Stück. Du hast Recht er ist wirklich sehr aufdringlich.


    Es hat einige Zeit gedauert im klar zu machen das ich keine Rampage habe.


    Bezahlen wollte er aber jeden Preis, was wohl auch stimmen muss, denn ansonsten sind 8 Karten in einem Jahr kaum zu schaffen.


    So viele Karten an sich finde ich noch nicht so eigenartig, seltsam ist nur die kurze Zeit in welcher diese eingekauft
    wurden und das er doch recht viele 3700er hat. Wenn er in der Geschwindigkeit weiter kauft, kann er später den Preis diktieren.

    CryptonNite

    Das wäre natürlich schade. Wie kommst du denn zu deiner Annahme?

    Kann mir erstens nur schwer vorstellen, dass ein Noob und Nicht-3dfx-Fan viel Geld für eine solche Karte zahlt und zweitens das razrx bei der Auswahl und Aufklärung des Käufers keinerlei Pflichten nachgekommen ist, die erhaltungswürdige Hardware so mit sich bringen.

    Wer eine solche Karte moddet bohrt sich ja nur selbst ins Knie.

    Un den Namen nicht zu nennen ist ja auch Blödsinn, erstens werden die meisten User seit Jahren in den entsprechenden Listen geführt und zweitens könnte ich razarx auch direkt fragen, wenn er denn antwortet.