Posts by 666psycho

    Gold Leader

    It is just a normal ASRock Vega56 Phantom Gaming in Reference Design, nothing very special :D


    Specs:

    Enermax Steelwing Aluminium Case ("dynamic red") with tempered glass side panel + stock 120mm Enermax Cooler in Front

    Corsair SF450 Platinum SFX Power Supply (450W)

    Biostar B350ET2 microATX Mainboard

    AMD Ryzen 1400 @3,7GHz

    bequiet! Shadow Rock LP with 120mm Enermax D.F. Vegas Duo PWM

    16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4/2666

    ASRock RX Vega56 Phantom Gaming 8GB

    120GB Crucial SSD

    500GB Toshiba HDD


    Some more pics:



    No dustfilter in the front, so I installed one directly on the fan:



    Cooler + Fan are little bit too high, so I had to install the Fan to the far right of the heatsink - it works and looks better when powered on (see later pics)




    Ready for action:






    That's the look I wanted to achieve with this case, it's better than I expected first when I got the idea of this build:





    The final result exceeds all my expectations and I love the looks of the machine :love:

    In reality the case looks even better than on the pictures.

    Sind die Dinger ernsthaft dermaßen probematisch?

    Ich wollte auch mal wieder aufrüsten.

    Als problematisch würde ich die Karte nicht einstufen, sie funktioniert out of the Box absolut problemlos. Wenn man ohne manuelle Eingriffe eine leise Karte haben will, muss man zu einer Variante mit anderem Kühler greifen, z.B. die Sapphire Pulse. Da ich aber explizit das Referenzdesign haben wollte, aber gleichzeitig auch eine leise Karte haben will, war mir im Vornherein schon klar, dass man etwas Feintuning betreiben muss, um dieses Ziel zu erreichen.


    Meine Karte ist mit einem Standardtakt von 1156MHz und bis zu 1471MHz Boosttakt deklariert. Das ich bei meinem Ziel, eine leise Karte zu bekommen, mich vom maximalen Boosttakt verabschieden muss, ist eine logische Folge. Ich werde demnächst noch weiter experimentieren, denke mal, dass mir auch ~1200MHz GPU Takt locker reichen, und mal schauen, ob ich das mit noch weniger Spannung hin bekomme.


    @GAT

    Für einen Takt über 1300/1400MHz braucht meine Karte auch mehr Spannung, als die 900mV. Du möchtest ja primär die maximale Leistung aus der Karte rausholen, wenn ich das richtig verstanden habe, da wirst natürlich dann auch mehr Spannung brauchen, um diese höheren Taktraten zu fahren. Außerdem macht es sicherlich auch noch einen Unterschied, ob man eine Vega56 oder Vega64 hat.

    Ich hab jetzt meine Vega56 und erste Tests mit den Einstellungen direkt in der Radeon Software (WattMan) gemacht, Ziel ist ja das Referenzdesign möglichst leise zu bekommen, maximale Leistung ist mir da nicht so wichtig.


    Mit einem Voltcraft EnergyCheck 3000 an der Dose gemessen, was das ganze System zieht (Ryzen 1400@3,7GHz 1,28V, 16GB DDR4/2666 1,2V, 1x SSD, 1x 2,5" HDD, je ein 120mm CPU und Gehäuselüfter, Corsair SF450 Platinum, ASRock Vega56 Phantom Gaming im Referenzdesign)


    Idle: 54W

    Prime: 135W


    Prime + Furmark:

    Vega56 @ WattMan Preset "Strom sparen": 323W

    Vega56 @ WattMan Preset "Ausgewogen": 344W

    Vega56 @ WattMan Preset "Turbo": 372W

    Vega56 @ WattMan Custom: 300W


    Unigine Valley Loop:

    Vega56 @ WattMan Preset "Strom sparen": 255W

    Vega56 @ WattMan Preset "Ausgewogen": 277W

    Vega56 @ WattMan Preset "Turbo": 310W

    Vega56 @ WattMan Custom: 233W


    Taktraten der Vega56 (GPU / RAM):

    Preset "Strom sparen": ~1300MHz / 800MHz

    Preset "Ausgewogen": ~1400MHz / 800MHz

    Preset "Turbo": ~<1500MHz / 800MHz

    Custom: ~1300MHz / 925MHz


    Meine Custom WattMan Settings (GPU Spannung max. 900mV, Speicher 850mV):



    Der Speicher würde auch mit 950MHz laufen, braucht dann aber mehr Spannung, was sich tatsächlich schon negativ auf die Wärmeentwicklung und Lautstärke auswirkt, daher bleibt der eben bei 925MHz.


    Und ein Screen aus einem Superposition Loop, wo man in GPU-Z sehen kann, dass die Karte unter 900mV bleibt, pendelt zwischen 850mV und 875mV, Taktrate pendelt sich zwischen 1270MHz und 1300MHz ein.


    Temperatur liegt um die 75-80°C, der Radiallüfter ist dabei auf 1900rpm begrenzt, was die Lautstärke in einem vollkommen erträglichen Rahmen hält. Bei den anderen Presets gehts deutlich über die 2000rpm, sobald ordentlich Last anliegt, und das ist dann schon unangenehm von der Lautstärke her. Muss dann am Wochenende mal noch ausführlichere Tests machen, bin aber mit dem Ergebnis bis jetzt soweit schon zufrieden.


    edit: noch ein paar Bilder der Karte:



    In dem Video, das ich zuvor verlinkt hatte, wird direkt an der Karte die Spannung gemessen und laut dem Video wird die Spannung erst richtig abgesenkt, wen ndie Memory Voltage reduziert wird. Daraus erfolgt eine Schlussfolgerung, dass der Begriff "Memory Voltage" wohl nicht nur den Speicher, sondern das gesamte Package betrifft. Also wird erst "richtig" undervolted, wenn auch diese Spannung reduziert wird.


    Aber schau es dir am besten mal selbst an: https://www.youtube.com/watch?v=z2rQgQZLyOE (ab 9:30)

    Ich frag mich immer wieder, warum mir das Ding am Ende nicht einfach das Ergebnis für alle Parteien anzeigt, sondern nur 8 für den Vergleich augewählt werden können. Macht einfach keinen Sinn.

    Ich hab hier seit Jahren ein Zyxel NAS540, da kann ich problemlos von allen Windows-Maschinen und Linux und LG WebOS Fernseher drauf zugreifen. Von Win98 aus funktioniert der Zugriff allerdings nur auf Ordner, die keine User / Passwortbeschränkung haben. Von Linux und Windows ab XP (2k müsste auch gehen, hab ich nicht in Betrieb) bis aktuellem Win10 komm ich per User/Passwort auf die dafür eingerichteten Ordner am NAS. Bin mit dem Zyxel sehr zufrieden muss ich sagen.

    Nabend,


    hätte gerade Interesse vorzugsweise an einer Playstation TV, idealerweise gleich mit Speicherkarte ab 8GB. Controller bräuchte ich keinen dazu, hab eh noch 3 PS3 Controller hier.

    Evtl. könnte ich mich auch für eine PS Vita begeistern, wenn Zustand und Preis stimmen.


    Zum Tauschen kann ich Sachen aus meinem VK Thread anbieten.