Posts by rockys82

    Grundsätzliche Frage, ist der support insofern abgestellt das Updates bis zu dem besagten Datum immer geladen werden oder ist das Komplett aus?


    Also bei neuinstallation zieht er halt alle Updates bis was weiß ich rausgekommen waren 12/2019 oder garnicht mehr?

    Weint nicht immer über Win10, man kann das alles abschalten wenn man es wirklich möchte... mir ist es teils egal, ich nutze alternative Browser + diverse Addons, Proxy und DNS tun ihr übriges.

    Der trick mit dem Winfuturepaket ist es das Windows zu installieren, keine Treiber, kein Lan garnichts tun, Windows frisch ohne alles... das Paket mit USB drauf und starten, somit fängt der weder an was zu suchen/laden, hat was im cache und kommt demzufolge mit dem Winfuturepaket nicht in die quere.


    Nach mehrmaligen Neustarten und wenn er dann alles durch hat, mache ich erstmal Datenträgerbereinigung dann kommen Chipsatz dann Lantreiber etc. drauf, er erkennt dann eventuell was fehlt an MS Paketen und zieht eben nur das drauf was er noch benötigt.


    Wer nämlich probleme mit dem Winfuture Paket hatte wird 100% dies nicht berücksichtigt haben.


    Auch sollte man in die optionen gehen vom Winfuturepaket, weil sonst hat er zb. den hintergrund modus an oder nutzt nicht alle ressourcen und das kann schön lange dauern.


    Edit: LAN sollte abgeklemmt sein bei der Installation, weil hier und da W7 den Treiber bereits integriert haben kann!

    Wer in sagen wir 2 Jahren diese erweiterte Version mit Support hat dann könnte man daraus ja einfach eine ISO zu installieren erstellen.


    Wie gesagt eher mache ich mir Sorgen um meine Serials und die Aktivierung, weil meine Keys von XP gehen nicht mehr und ich weiß nicht warum.

    Doch anfangs gab es das, dann kam aber MS... Kann mich noch erinnern.


    Aber wäre nett wenn das iwi von privat kommt und extrahiert werden kann zur Installation auf anderen Systemen zum Update.

    Werd es für mein Phenom II X6 1100T System auch weiterhin nutzen, die abwärtskompatiblität zu XP und älter bei Spielen ist deutlich besser als mit 10... und für W10 gibts da nichma mehr für gewisse sachen Treiber.


    Eher frage ich mich da wie es mit meinen W7 Serials ist wenn ich das in 2 oder 5 Jahren mal wieder installen muss oder gar noch Aktivierbar bleibt?

    Nö das ist meine Meinung wenn man mal grob 10 Jahre schaut was Intel so getrieben hat, AMD waren die ersten im mainstream Markt mit 6 und mehr echten Kernen bzw. Threads.. ohne Ryzen und AMD würde Intel immernoch aufgießen mit 5-10% Jährlich.

    CPU seitig hat sich ja wirklich was getan die letzten 3 Jahre und vorallem muss man dazu anmerken nur seitens AMD und der ZEN Architektur haben wir das zu verdanken!


    Bei Intel wären 4 Kerne immernoch das maß der dinge für die Allgemeinheit und für den etwas mehr betuchteren User eben 8 Kerne/threads... wir haben den enormen Leistungszuwachs rein nur AMD zuzuschreiben.


    SSD haben das meiste gebracht die letzten 10 Jahre das hab ich schonmal so erwähnt, selbst RAM kaum, gut 32GB sind nun erschwinglich aber die Masse benötigt das auch noch nicht wirklich.


    Grafisch hat sich da deutlich weniger getan, aber die wollen schon wieder 8K auf dem Markt werfen, wo selbst das NVIDIA Topmodel noch Probleme mit 4K hat und das menschliche Auge eigentlich selbst kaum 4K sieht, was will man da noch mit 8K anfangen?


    Marketing, höher weiter schneller... was wirklich Innovatives war für mich ganz ehrlich lediglich die SSD Entwicklung und eben immer mehr bezahlbare Threads durch AMD Ryzen seit 2017, Intel hätte weiter gemolken ohne Konkurrenz mit Jährlich 5-10% Zuwachs, aber dann kam AMD und Ryzen und in der Schublade von Intel war wohl doch nichts so Tolles für den Massenmarkt.

    Ich überleg auch meinen 1700 non X Boxed zu verkaufen... Was bekommt man für den noch?


    Und einfach nen 3700 oder 3800X zu holen, die machen schon nochmal genug Dampf der mir ausreicht bis zum Vollupgrade von Board und Sockel.


    Aber bisher sind die noch nicht unter 300€ gefallen also muss ich wohl noch warten.

    Ich hab schon vor 20 Jahren grundsätzlich kleine Kühlkörper auf Chips gebaut die meines erachtens zu heiß wurden, mir reicht da im laufenden Betrieb der Fingertest, muss ich ihn abnehmen weil eben zu heiß, was immer min. 50° und mehr bedeutet... kam halt ein Kühlkörper drauf, der Luftstrom im System machte den rest!


    Edit: das gilt bei mir auch für RAM, Spawas und Mosfets!

    Vorallem was bietet denn aktuell ein 570 mehr wie ein 370?


    Ich hab genug Lanes für meine Karten, USB anschlüsse SATA usw., bei 570 bekomm ich einen überflüssigen Lüfter obendrauf und PCIe4.0 was eh noch nichts Sinnvoll nutzt oder ausreizt.


    Da sehe ich kein mehrwert der bei mir am ende ankommt, ergo kann man das auch erstmal überspringen oder auslassen.