Posts by DungeonKeeper

    Jo genau. Den CX271 habe ich eh schon seit 2014. :)

    Ein toller Monitor!

    16Bit LUT, Hardwarekalibrierung, eingebauter Sensor zum Selbsttest, 99%AdobeRGB...



    Aber leider nur 60Hz. Und den einzigen Monitor, welcher farbecht ist, bietet ASUS an und der kostet ganze 5000€.

    Nur für ein Hobby? Nöööö. Nicht wirklich. :topmodel:


    Aber Gaming mit 120/144fps, Gsynch und den Eigenschaften eines Fotomonitors gibts leider nicht.

    Die besseren Gamingmonitore haben auch nur 90% AdobeRGB. HDR hin oder her.


    Ich würde auch gerne einen 32er mit 144Hz, Gsynch, WQHD und Fotoeigenschaften nehmen, aber leider gibts sowas nicht.

    4k brauch ich nicht unbedingt.


    Wenn ich die Tests so anschaue, kommen so einige Spiele selbst mit der 4090 nicht über 100fps.

    Bei WQHD könnte man zumindest mit 120/144Hz so richtig aufdrehen.

    Könnte daran liegen wann auf welchem Gerät die Emails gelöscht werden.


    Ich habe es so eingestellt dass zb auf anderen Rechnern, Handy. Tablet, wie auch immer die Emails vom Server nicht gelöscht werden.

    Beim Hauptsystem, das quasi der Master ist, werden sie nach 7 Tagen gelöscht.

    So kommen sie bei mir auch auf jedes weitere Gerät.


    Müsste dann so eingestellt werden, dass die Emails sofort vom Server gelöscht werden, was aber den Nachteil hat, dass dann kein Quasibackup der Emails existiert.

    So, nun ist es doch die ZOTAC GeForce RTX 4090 Trinity OC geworden.

    Die einzige Karte, die grad verfügbar war. Mal schaun, wie sich schlägt. :)


    Die Garantieverlängerung auf 5 Jahre mach ich aber.


    Donnerstag sollte sie kommen.


    edit:

    Ja super. Artikel kann nicht versendet werden, da nicht mehr verfügbar.

    Die Leute fressen die Karten ja weg. :topmodel:

    Hab mal storniert und schaue nach den nächsten verfügbaren Karten. Ist ja ein regelrechter Kampf. :spitze:

    Ja, brutal, wie schnell das ging. Später kam nochmal ein Schwung und da dachte ich, nimmst die Gigabyte. Dengste. Drei Stück waren noch angezeigt. Klick auf Einkaufswagen. Ääätsch. Artikel vergriffen. :topmodel::topmodel::topmodel:


    Nächste Woche hätt ich Urlaub, da wäre die 4090 toll, denn da könnt ich ihr abends etwas zu fressen geben. :spitze:

    Backfire:

    Genau. Scarface hats schon gesagt. Geht mit jeder Version und lohnt sich.

    Ich habe die Upgradeversion noch nicht durchgespielt, bin aber schon rieeeesig auf den Angriff auf den Todesstern gespannt. Mit dem Falken im Inneren herumgondeln.


    Aber auch so sind die Raumschlachten deutlich schöner. Grade wenn man größere Schlachtschiffe fliegt, macht das eine Menge Spaß. :)


    Ich nutze den Sidewinder FF2 und mit der Seitenrudersteuerung kann man sein Schiff so richtig schön "um die Ecke" fliegen lassen oder ein paar coole Spins hinlegen.


    Ich habe gesehen, dass man nun die Schiffe edititieren kann und hab gleich mal die Geschwindigkeiten der Jäger etwas erhöht.

    Mir kamen die immer recht langsam vor.


    Hab mal ~1/3 mehr gegeben und nun wirken die Dogfights noch ein bisschen hektischer, was grad zu Star Wars passt. :D

    Das stimmt. Meine 1070Ti ist bei 80% Auslastung.


    Damals reichte noch die Voodoo 2. ^^


    Allerdings ist es nun quasi fast ein neues Spiel. Alleine die 3D-Cockpits, die mitwackeln, sind eine Augenweide. :love:

    Guten Morgen Leute,


    wer kennt noch X-Wing Alliance?


    Für das Spiel gibt es seit Juni einen neuen Patch und was soll ich sagen?

    Für so ein altes Spiel sieht die Grafik schon sehr schön aus. :) Was die Jungs daraus gezaubert haben, ist schon was feines.

    Und ich liebe das Spiel schon so.


    https://www.xwaupgrade.com/


    Hier gibt es die drei Pakete zum Download.

    Huch? Das stimmt! Mensch, aber ich hab das wo gelesen. War vielleicht wirklich ein Retroartikel in der PCGH, denn ich bin mir sicher, dass es da mal drin stand.

    Genau, zu der Zeit waren eher noch die PC Direkt am Markt. Die habe ich vor PCGH gelesen.


    Als "aktuelle schnelle" Retromaschine nutze ich nun eh das Athlon 64 System mit der XGL980. Das System hat zwar nicht den Hauch von etwas besonderem und passt auch rein gar nicht in die Windows ME Zeit, aber dafür kann man die Regler alle schön hoch drehen und mit dem Rivatuner überschüssige Leistung in schöneres Bild investieren. :)


    Und ein Übertakten ist auch nicht notwendig. Der 4000+ San Diego hat reichlich Cache und seine 2,4GHz sind mehr als ausreichend. :)


    Dann wirds aber eng. Denn wenn dann in einigen Jahren diese Boards zu schwächeln anfangen, wird es mit den Retrosystemen recht rar werden.

    Man muss sich langsam eingestehen, dass die Retrozeit langsam (die Betonung liegt auf langsam :D ) zu Ende geht und mit jedem defekten Board wird der Markt kleiner und kleiner und die Preise höher und höher.


    Man schaue sich an, was für Geforce 2 Grafikkarten oft verlangt (und ausgegeben) wird. Das sind eigentlich Wald und Wiesenkarten, aber unter 50 Euro für eine Geforce 2 Ti wird auch schon seltener. Geforce 3 Ti 500er Karten kosten über 100€.

    Ich bin froh, dass ich damals eine Sammlung aufgebaut habe.

    War es nicht so, das der Celeron erst gut wurde, als er L2 Cache integriert bekam?

    Ich hatte lange lange Zeit keinen Intel, aber von der PCGH her hab ich das glaub ich noch im Kopf, dass die ersten Celerons keinen L2 Cache hatten und weit zurückfielen. Danach glaub ich bekamen sie zumindest 64kbyte, wenn ich nicht irre und liefen einigermaßen gut.

    Als die celerons Cache bekamen (128KB L2 mit dem Mendocino), wurden sie richtig gut. Spiele haben damals in weiten Teilen sehr wenig nutzen aus großem L2 Cache gezogen. Wenn du den Celeron dann übertaktet hast (was aufgrund des niedrigen FSBs ja easy machbar war) hattest du auf einmal ne echte Waffe am Start, weil der 128KB L2 Cache bei Celeron auf vollem CPU Takt läuft und bei den Slot PII/PIII nur auf halbem Takt. Dadurch war der Celeron dann häufig auf einmal schneller als ein gleich getakteter PIII, der erheblich teurer war.


    Allgemein waren die Celerons gute overclocker, der kleinste (266MHz, ohne Cache) läuft fast immer seine 400 MHz und damit kommst in spielen schon recht weit. Die meisten Performance-Probleme haben die covingtons eigentlich eher in Anwendungen, in den Spielen hilft die starke FPU extrem, der fehlende Cache ist bei vielen Spielen tatsächlich gar nicht so tragisch.

    So habe ich das auch in Erinnerung. Da war die PCGH damals recht präsent bei dem Thema und irgendwo liegen die alten Hefte mit den Tests noch herum.