Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 13. April 2018, 15:25

Asus P5Q-WS, Biosupdate funktioniert nicht...

... das Ezflash meldet mir das die ROM ID nicht dieselbe wäre wie vom vorhandenem Bios.

Das Brett kam mal von Tweakstone hier ausm Forum, hat bereits PN ob da mal ein Modbios drauf gewesen war oder sowas...

Ich kann da aktuell machen was ich will, habe mich schon dumm und dämlich gegoogelt, ich wollte halt gerne bevor ich anfange mit dem "mmtool" die aktuellen Microcodes modifiziere (Spectre/Meltdown) erstmal das originale und aktuellste Bios so mal draufmachen.

Aktuell ist drauf irgendwas mit "12xx", bei Asus zum Download steht allerdings 1703, diese "12xx" gibt es nicht, nur höhere Versionszahlen oder niedriger, b.z.w. Datum älter oder eben jünger.

Was ist da los, hab noch nie solche Probleme gehabt, insbesondere nicht mit Brettern von Asus :D


Gruss Dennis

soggi

Double Kill

Beiträge: 835

Wohnort: Pogotopia

Beruf: Student und Papierschieber

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. April 2018, 19:16

Es kommt immer wieder vor, dass auf einem Board irgendwelche Zwischen- oder Beta-BIOSe drauf sind, die dann beim Hersteller nicht erwähnt werden. Außerdem ist seit dem Release des Boards viel Wasser die Elbe runtergelossen, wäre auch nicht das erste Mal, wenn Infos auf einer Herstellerseite verloren gehen.

Das BIOS dürfte ja noch kein (U)EFI sein, sondern ein AMIBIOS8. Die passenden Tools hab ich bei mir in der aktuellen Version online.

  • AMI AFUBSD 3.12
  • AMI AFUDOS 4.40
  • AMI AFULNX 4.27
  • AMI AFUWIN 4.48
  • AMI AFUWINx64 4.48

-> soggi.org - motherboard BIOS update / flash utilities

...bevor ich anfange mit dem "mmtool" die aktuellen Microcodes modifiziere (Spectre/Meltdown)...

Der letzte Stand, den ich kenne, ist der, dass es für C2D/C2Q keine entsprechenden Microcode Updates geben wird - davon abgesehen würden die sicher massiv an Performance kosten.

Viele Grüße
soggi
BIOS, Firmware, Treiber oder Handbuch gesucht? -> soggi's BIOS & Firmware Page
(Englisch, ewige Baustelle...falls gewünschtes nicht vorhanden -> PN)


Punk ist was du draus machst!

3

Samstag, 14. April 2018, 13:25

Danke dir, probiere mal ein wenig herum :-)

Was Meltdown/Spectre angeht, bei meinem i7 2600 und meinem Gigabytebrett habe ich das ja schon gemacht, da kostet es garnix, jedenfalls nichts was relevant wäre :-)


Gruss Dennis

4

Dienstag, 17. April 2018, 10:47

Also irgendwie muss ich mich da verguckt haben... aktuellstes Bios ist 1201, haben die Tools sowie EZ-Tool im Bios gut die Platine geschützt :-)

Ich habe den Microcode nun aktualisiert vom q6700, mit dem MMTool ging das super easy, CPUID "6FB", der von Asus selbst war von 2007, der aktuellste ist von 2010 für die Core2Quad.

Gegen Meltdown sowie Spectre gab es dabei nix, auch mit nachträglicher Update Nachinstallation nix, aber die Microcodeupdates gibt es ja sonst auch nicht für umsonst bis zu 3 Jahre später nochmal ne.

Stabilität/Performance, ausgebremst hab ich mich jedenfalls nicht, genauso wie am Hauptrechner mit dem i7 2600, da greift allerdings Meltdown und Specter Patch natürlich, ohne spürbare Leistungseinbussen.


Anyway, sollte man mal gemacht haben, finde ich.


Gruss Dennis

soggi

Double Kill

Beiträge: 835

Wohnort: Pogotopia

Beruf: Student und Papierschieber

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. April 2018, 14:55

Hä? Ich hab auch das 1703 gesehen, als ich nachgeschaut habe und ich glaube nicht, dass das falsch ist....kannst ja auch nochmal beim Support anfragen.

Nochmal: Es gibt keine Spectre/Meltdown Microcodes für C2D/C2Q und wird aus höchstwahrscheinlich auch nicht geben! Würde es welche geben, bin ich mir sicher, dass die vor allem I/O ziemlich bremsen würden.

Viele Grüße
soggi
BIOS, Firmware, Treiber oder Handbuch gesucht? -> soggi's BIOS & Firmware Page
(Englisch, ewige Baustelle...falls gewünschtes nicht vorhanden -> PN)


Punk ist was du draus machst!