Posts by GrandAdmiralThrawn

    Nein. In Knoblauch (in dem im speziellen), Zwiebel, Kren und Ingwer befinden sich antibakterielle Wirkstoffe. In Knoblauch ist es der Stoff Alliin, der bei Zerstampfen/Schneiden chemisch druch das Enzym Alliinase zu Allicin gewandelt wird, womit der eigentliche Wirkstoff hergestellt ist. In der Zwiebel befindet sich ein dem verwandter, ebenfalls antibakterieller Wirkstoff, der nur etwas schwächer ist. Bei Kren/Meerrettich und Ingwer ebenso. Gegen bakterielle Infektionen wirken diese Stoffe vorzüglich - gegen virale jedoch gar nicht.

    Bei mir ging es halt schon in einen gefährlichen Bereich, oder sagen wir nahe an einen gefährlichen Bereich heran mit 42°C. Aber prinzipiell stimmt das natürlich; Viele Erreger vertragen einfach keine Hitze. Somit ist das Fieber eine logische, evolutionsbiologisch entwickelte Reaktion des Körpers. Er wird heiß, weil das die Erreger schwächt oder sogar tötet. Ein in der Tat uralter und wirksamer Mechanismus, der nur in Ausnahmefällen gefährlich werden kann.


    Was ich damals an Medikamenten bekommen habe kann ich heute nicht mehr sagen; Vielleicht nur Fiebersenker, vielleicht auch ein antivirales Medikament zur Bekämpfung des Erregers. Kann ich einfach nicht mehr sagen. War auch ziemlich im Delirium. ;)


    Edit: Bei rein bakteriellen Infektionen empfehle ich meine Roßkur: Pro Tag 3 rohe Zehen Knoblauch (Minimum!), eine komplette rohe, weiße Zwiebel (nicht die milde Sommerversion, sondern die scharfen Teile, auch hier: Je mehr desto besser) und eine komplette Knolle Ingwer gerieben oder in hauchdünne Scheiben geschnitten 1 Stunde kochen, dann damit Suppe für maximal 2 Teller ansetzen. Brennt wie Sau, aber dieses Kombinat aus ätherischen Ölen ist der reinste Massenmord an einer Bakterieninfektion. Für weitere 2 Teller wieder eine komplette Knolle oder mehr einsetzen. Kren/Meerrettich optional auch genießen, den allerdings ebenfalls roh. Die wirksamen Öle von Knoblauch, Zwiebel und tlw. Kren/Meerrettich gehen bei Erhitzen verloren, bei Ingwer ist das nicht der Fall. Der Massenmord ist euch gewiß*! :spitze:


    *Gegen Viren natürlich völlig wirkungslos.

    Sollten mir Informationen bezüglich der Abhandlung dieser Dinge in meinem Land zukommen, werde ich sie hier natürlich kundtun. Aktuell werden die Betriebskosten der Firmen vor allem durch staatlich gestützte Kurzarbeit subventioniert. Das senkt natürlich nur die Personalkosten für die Firmen, aber noch nicht alles andere was da sonst noch anfällt. Diesbezüglich liegen mir aber noch keine Informationen vor. Soll ja auch erst diese Woche losgehen, daher noch keine Ahnung.

    Bei den Neupreisen bewegt sich ja auch nichts. Grade geschaut wegen RAM und 64-Core Ripper, gleich wie vor 2 Monaten auch schon. Bei Vega gibt's da nicht viel für mich rumzuschauen, da warte ich wie rockys82 auf Big Navi.


    Ein Convertible Notebook mit Vega 11 hatte ich mir wohl überlegt, es dann aber nicht gekauft - zuwenig realer Bedarf um den Preis zu rechtfertigen.

    Dein System sieht bis auf ein Detail relativ unaufregend aus: Den VIA Chipsatz. Ich habe mit denen so gut wie keine Erfahrung, aber ich würde als n00b folgende beiden Dinge versuchen:

    1. Betrieb mit und ohne installiertem VIA Chipsatztreiber
    2. Betrieb mit einer PCI Grafikkarte, statt der AGP. Wenn damit stabil, Überprüfen der AGP Einstellungen im BIOS, vielleicht passiert hier etwas komisches auch in Verbindung mit den Treibern?


    Kann natürlich Blödsinn sein was ich schreibe. Wie gsagt, ich habe keine wirkliche Erfahrung mit dem Chipsatz.

    Aus persönlicher Erfahrung und tlw. aus der Erfahrung meiner Bekannten und Kollegen berichte ich folgendes: Wenn du dir wirklich eine Influenza einfängst, also die echte Virengrippe und nicht nur einen üblichen grippalen Infekt, dann unterscheidet sich das auch deutlich von selbigem. Ich weiß das, weil ich ein Mal im Leben schon eine Influenza hatte. Das hat mir in kürzester Zeit über 40°C Fieber beschert, bei 42°C ist dann der Arzt gekommen. Da konnte ich nicht einmal mehr stehen. Der Krankheitsverlauf ist nicht nur heftig, sondern dauert auch länger als bei einem regulären, grippalen Infekt. Der ist bei mir nach 4-6 Tagen üblicherweise ausgestanden, in manchen Fällen sogar schon in nur 3 Tagen, zumindest was mich angeht. Die Influenza allerdings hat mich für 3 Wochen in's Bett geschickt.


    Und: Da war ich noch ein Jugendlicher. Also nix mit "höherem" (wenn ich das für mich jetzt überhaupt schon sagen kann) Alter.


    Daher läßt sich sagen: Eine Influenzainfektion fällt deutlich heftiger aus als ein grippaler Infekt, zumindest meiner Erfahrung und der Erfahrungen mir näher bekannter Menschen nach.


    Zum Runterfahren der Wirtschaft (oder von Teilen davon): Ich sage nur nochmals "10 Millionen". Wir können natürlich einfach alle (oder eher: sehr viele) über 60, Asthmatiker, Diabetiker, Lungenkranke usw. krepieren lassen, aber ich würde doch meinen, daß das wohl doch besser verhindert werden sollte.


    Vor allem weil auch jüngere Menschen draufgehen können. Bei diesem Thema: Gibt es statistische Zahlen dazu? Eine Altersverteilung nicht in Bezug auf Erkrankte, sondern tatsächlich an COVID-19 Verstorbene?

    Davon gehen viele schon länger aus (mich eingeschlossen). Ob's wirklich so kommen wird, wird die Zeit zeigen. Bin schon gespannt welche Durchimpfungsraten wir dann schaffen. Bei Influenza ist sie - also bei uns in Österreich - viel zu niedrig, um eine Eindämmung der Virengrippe erreichen zu können...

    Ist zwar off Topic, aber ich frage trotzdem Mal blöd, weil ich keine Ahnung habe: Wieso ist das Wohnen so teuer?! Ich meine, das ist Kanada.. Platzmangel für Baugrund kann ja nicht das Problem sein... CAD $1300 für eine Kleinwohnung grenzen ja schon an Absurdität, außer sie wäre in exklusivster Lage...

    Das ist unter eurem Mindestlohn?! Grade umgerechnet, das sind knapp 1300€. Also damit käme ich leicht aus, trotz hohem Stromverbrauch und hirnrissig teurem Internet. Da gehen sich auch das Auto und die Ernährung noch locker aus. Luxus müßte ich natürlich streichen, aber Überleben wäre locker drin. 4 Monate gingen sich sogar ohne irgendwelche Entlohnung aus, weil ich ein bisserl was zurückgelegt habe. Zum Glück wird es (für mich!) nicht so schlimm kommen, daß das nötig wäre - Schwein gehabt.


    Ist Kanada ein so hochpreisiges Land?


    Zu China: Wundert mich kein bißchen. Der chinesischen Regierung traue ich nicht Mal so weit wie ich spucken kann. Weder außen-, noch innenpolitisch. Besser wir schauen da auf unsere Zahlen.

    So, heute digitales Meeting gehabt, hier ist ein Newsflash aus meinem beruflichen Umfeld: Die Conference of Learning Theory 2020 (COLT 2020, behandelt künstliche Intelligenzen, maschinelles Lernen usw.) die zu großen Teilen ich mit einer Kollegin dabei war zusammen zu organisieren ist offiziell abgesagt, zumindest als physische Konferenz. Das wäre eine Veranstaltung für ~400 Wissenschafter über eine Woche im Juli gewesen.


    Die Konferenz wird jetzt wohl digital realisiert. Ganz schön massives Downgrade.


    Wird anderen wissenschaftlichen Konferenzen wohl nicht anders ergehen, wer weiß wann überhaupt wieder welche "normal" werden stattfinden können. Geht ja nicht nur um die Gesetze, sondern auch darum, daß sich die Leute am Standort sicher fühlen können.


    Von links und rechts höre ich unterdessen aus der Privatwirtschaft, daß die staatlich sehr stark subventionierte Kurzarbeit um sich greift. Das wird den Staat wohl Millarden kosten... Das geplante Nulldefizit ist damit natürlich Geschichte. Wir opfern also Geld für Gesundheit - sowas passiert ansonsten auch eher nur anders herum. ;)

    [...] @GAT:

    Ich habe gelesen die Masken sollen bei euch vor den Supermärkten verkauft werden? [...]

    Meine Informationen sagen "verteilt". Man wird es sehen, und ich werde berichten. Würde mich SEHR wundern, wenn es wirklich ein Verkauf werden sollte. Vor allem bei gesetzlicher Pflicht. Das wird sich die Regierung nicht leisten. Vor allem jetzt nicht mehr, wo das Budget sowieso schon im Arsch ist. Aber wie gesagt: Ich werde berichten.

    Die Miningschwemme ist doch eh passiert. Da waren Radeons wie meine RX Vega 64 teilweise bei über 1000€ und danach unter 600€ (Ich habe einen Hauch zu früh gekauft). Also das hat schon stattgefunden. Nur ist diese Schwemme natürlich schon längst wieder vorbei. Waren ja nur ein paar zehntausend Karten scheinbar. Vielleicht ein paar wenige hunderttausend. Soweit ich mich entsinne hat dieser Wechsel innerhalb weniger Monate stattgefunden...

    Dann schalt' dein Radio halt ab und hör irgendein Internetradio wo nur reine Musik läuft - auch sowas gibt's. ;)


    Masken"pflicht" ist es derweilen bei uns in AT nur beim Einkaufen, wie gesagt ab Mittwoch. Handschuhe solltens besser auch noch verteilen, finde ich. Vor allem wegen der Einkaufswagen. Aber auch anderswo kann es Sinn machen, weil Leute greifen ja oft Produkte an und legen sie wieder zurück.


    Zur Maske: Wenn man doch jemandem begegnet und plötzlich niesen muß, ist es ganz gut wenn das abgefangen wird. Auf jeden Fall kann es nicht schaden, von daher meines Erachtens nach völlig in Ordnung.


    Eine generelle Pflicht können's sowieso nicht erlassen, weil ja nicht jeder eine Maske sein eigen nennt. Daher ist das nur eine Empfehlung.

    So, wir kaben über's WE 19 weitere Todesopfer zu verzeichnen, und jetzt knapp 200 Leute auf Intensivstationen (ca. 3500 solche Stationen haben wir angeblich nationsweit). Natürlich gibt es auch noch andere Gründe wegen derer man auf der Intensiv landen kann, aber die insgesamte Auslastung ist mir nicht bekannt.


    Die statistische Letalität ist um ca. 10% gestiegen, ebenfalls über's Wochenende. Sieht derweil nach einem zu erwartenden Verlauf aus.


    Unsere große Maskenlieferung ist jetzt auch eingetroffen. Ab diesem Mittwoch gilt beim Betreten von Märkten die Maskenpflicht. Die Masken sollen dabei an den Eingängen ausgegeben werden. Dann können sich die Leute wenigstens nicht mehr gegenseitig anrotzen. ;)


    Man ist angehalten, die Masken zum Schutz anderer auch ansonsten im Freien zu tragen. Kriegen wir asiatische Zustände hier! Bin schon gespannt wie gut das klappen kann. Wird sicher ein amüsanter Anblick. Bei den Dingern gehe ich davon aus, daß es keine FFP2+ sein werden, sondern ganz normale Masken, die nur dem Zweck dienen sollen andere nicht anzustecken.

    Slot In hat doch viel zu viel Flair bitte! Jeder der sowas damals hatte war irgendwie "cool" deswegen. Das geht also gar nicht, finde ich! Vielleicht irgendein Samsung Rotz oder ein 08/15 Mitsumi Laufwerk? Mit Lade und in beige natürlich. Am besten den billigsten Schrott, aber ich weiß nicht mehr wer da damals "vorn dabei" war.. Vielleicht eh Mitsumi?


    Mitsumi Keyboard würde auch gut dazupassen. Die, die sie im Mediamarkt einfach so auf einem Haufen in einem Gitterkäfig gestapelt hatten, zum Ramschpreis. Leider habe ich auch DIE nicht mehr. :(