Posts by GrandAdmiralThrawn

    Epic Megagames existed before Unreal, ya know? ;) They did 2D games before that, like "Jill of the Jungle", which was kind of a Jump'n'Run. Another great game of theirs was "Solar Winds", or the surely unforgotten and forever awesome "Jazz Jackrabbit". My favorite though was probably Tyrian - now free and open-source software as "OpenTyrian", ported to my Nokia E72 Symbian phone as much as to Android and to essentially everywhere else - the best topscrolling shoot'em'up ever made on PC, at least if you'd be asking me.


    You may wish to investigate Epic's history from before the 3D era. There were some really good games made by them before that. I mean, it started as a one-man company in 1991!

    Grade gelesen, daß die Xe DG2 GPUs nicht von Intel selbst gefertigt werden sollen. Nachdem ich die Technologien von IBM, GlobalFoundries und UMC für zu rückständig halte, bleibt fast wieder nur TSMC. Samsung ist - glaube ich - nicht ganz so beliebt im Foundry Business?


    Das würde bedeuten, daß die Lage mit den Chipverfügbarkeiten durch einen Xe DG2 Launch wieder verschärft werden würde. Ist ja bekanntlich voll am Arsch mit Navi 21, Ampere, den neuen Konsolen und Zen 3. Und dann auch noch die neue Intel GPU - da kommen Zweifel daran auf, ob Intel wirklich von den mangelnden Verfügbarkeiten bei AMD und nVidia würde profitieren können, wenn's auf die selbe Foundry losgehen. Gerüchte scheinen zumindest auch auf TSMC hinzudeuten.




    I read just now, that the Xe DG2 GPUs are not supposed to be manufactured by Intel themselves. Since I consider the technologies of IBM, GlobalFoundries and UMC as too old, this leaves mostly TSMC, again. Samsung is - or so I believe - not quite that popular in the foundry business?


    That would mean that the chip availability situation would be once again tightened by an Intel Xe DG2 launch. As we know it sucks quite hard right now with Navi 21, Ampere, the new consoles and Zen 3. And on top of that, a new Intel GPU. That raises doubts about Intel being able to profit from AMD and nVidia availabilites, should they have to approach the same foundry. Rumors appear to point towards TSMC as well.

    Wird echt interessiert was Raja Koduri alles für Intel tun kann oder wird getan haben werden. Ich bin ja schon beeindruckt daß AMD ohne ihn noch so gut fährt wie sie's tun. Was Peterson angeht wird es interessant wie er seinen Rollenwechsel managen wird. Immerhin geht er scheints aus dem technischen Marketing zurück in's Engineering. Üblicherweise passiert sowas nur in die Gegenrichtung. Aber es steckt sicher mehr hinter Xe als wir bisher von Intel in Sachen iGPU gesehen haben. Und da waren die Treiber auch eher müllig. Ich frage mich wer an der Xe Software arbeitet?




    I'm actually interested in how much Raja Koduri will do or will have done for Intel. I'm quite amazed AMD can still go as strong as they do after he left. As for Peterson it'll be interesting how he'll manage his change of role, given he's seemingly gone back to engineering after having tended to technical marketing at nVidia. Things usually go the other way around. But there's surely more backing Xe than was previous iGPU products. And those had pretty crappy drivers too. I'm wondering who's working at the Xe software?

    There's also WhatsApp and Threema groups as far as I understand it, on top of the IRC channel. Question is: How many platforms does a tiny community need. ;)


    There's one plus point for Discord though, it can be bridged to IRC using glue layer software, channels, users and all. I know somebody who's done that just recently. So Discord users could see and chat with IRC users and vice-versa. Natually, IRC is text only, so the VoIP part would be Discord-exclusive. Just mentioning this because it might unify some parts of the community instead of further splitting people up into different platforms/protocols.


    I'm impartial to it though, essentially (I don't use WhatsApp or Threema either).

    Auch wenn ich sofort für einen dritten, starken Spieler im GPU Feld bin, einfach Shadereinheiten nach Anzahl miteinander zu vergleichen ist ein Blödsinn. ;) Das kannst ja z.B. bei der RTX 3080 und der RX 6800 XT auch nicht machen; RT beiseite lassend sind die so ungefähr im selben Leistungsbereich, aber die RTX 3080 macht das mit 8704 Shadern und die RX 6800 XT mit 4608. Andere Architektur halt, das kann man so nicht wirklich vergleichen.


    Zudem kommt Intel's massiver Rückstand im Softwarebereich, den aufzuholen sicher kein Pappenstiel wird. Treiber, Tools, SDKs usw. Da sind nVidia und AMD meilenweit voran. Man bedenke wieviele kleine Probleme NV und AMD Treiber andauernd haben, da wird dauernd was gepatched. Und Intel muß hier nahezu von null starten. Ich meine, ich lasse mich nur zu gerne positiv überraschen, aber ich bin beim initialen Xe Highend Produkt vorerst erst Mal skeptisch. Einfach Mal warten und schauen was dann wirklich dabei rauskommt. :)




    Even if I'm all for a third, strong player in the GPU field, to simply compare shader counts is a tad bit foolish. ;) You can't do that for e.g. a RTX 3080 and a RX 6800 XT either; RT set aside those two are roughly in the same ballpark in terms of performance, but the RTX 3080 does it with 8704 shaders, whereas the RX 6800 XT does it with 4608. Simply a different architecture, you can't compare it just like that.


    In addition to that Intel is way back in terms of software, to make up for all that won't be no easy feat. Drivers, tools, SDKs, etc. nVidia and AMD are miles ahead in that field. Think about how even NV and AMD drivers have constant problems and receive patches all the time. And Intel needs to start from scratch almost. I mean, I'm always ready for a positive surprise, but I'm still sceptical when it comes to the initial Xe high end product. Just waiting and seeing what we'll really get from them. :)

    So, speziell Marlon , ich habe es Mal mit einer 4mm Leiste versucht. Zuerst so dünn wie geht. Ich denke es ist mir gelungen, die Modifikation von etwas häßlichem zu etwas nicht ganz so häßlichem, dafür aber umso peinlicheren zu wandeln! Wie sagte schon Bronko zu Sherman in "Wir haben es geschafft"? "Dir steht nur Gold". :topmodel:


    Vorher war's ja so, ich poste es nochmal zum Direktvergleich:

      

    Der Schrott vorher nochmal (Klicken zum Vergrößern)


    Und jetzt schauts... najo.. ich sag erst Mal nichts:


      

    Auuuuweeeh... (Klicken zum Vergrößern)


    Sieht so aus, als würden sich die Leisten etwas nach oben wölben, das ist mittlerweile nicht mehr so, sind also gerade. Leider sind 4mm etwas zu wenig und die Leiste deckt nicht alle Problemzonen ab. Öffnen tut das ganze noch, das klappt mit den 4mm. Ich denke der Sweet Spot dürften 6mm sein. Nachdem es bei diesen selbstklebenden Leisten in der Breite scheinbar nur die Wahl zwischen Chrom und Gold gibt, habe ich mich direkt für die peinlichere Variante entschieden!


    Leider ist auch der Klebestreifen alles andere als gut. Die kurzen, nach unten weisenden Enden z.B. lösen sich von selbst ab nach einer Zeit. Generell hält es einfach nicht so gut. Hier sollte man vielleicht besser stückeln, als das Band zu knicken. Auch sollte man den Klebestreifen vielleicht ganz abreißen und durch was stärkeres von Tesa ersetzen...


    Spaltmaße an den Winkeln passen auch nicht ganz sehe ich grade.


    Alles in allem ein ziemlicher Fail, ich bin stolz auf mich!

    Dann könnte man ja eventuell auch noch so ein Bicker Netzteil kaufen (kannte die auch noch nicht), und den Lüfter tauschen, gegen irgendeinen leisen und dann noch 7V Adapter drauf. Ist zwar nicht wie gewünscht passiv, aber wird wohl viel leiser sein.


    Ich denke Mal, wenn man da wirklich nur 60-80W oder so rauszieht, sollte das ok gehen. Und mit dem Vorschlag von Strauchdieb spart man sich die Adapter. Ist halt nur mehr Aufwand, würde am Ende aber wohl sauber aussehen.