Posts by Crash486

    Ja das Design gefällt... Erinnert stark an die Anfangstage des Web.


    Wobei, vielleicht wäre es (noch) schöner, wenn Du das mit Frames machen würdest, sodass das linke Nav-Menü nicht mitscrollt, sondern separat.


    Das ist aber Geschmacks-Sache, würde dem ganzen aber noch mal einen Touch mehr Retro verpassen.

    Oh Wahnsinn Backfire, "Sklave seiner eigenen Ideen" :-)

    Wenn ich jetzt noch 2 Vodoo 2's hätte. Ein SLI System hatte ich noch nie :-/

    Muss aber auch gerade an die Nixie Uhr (deine, von "damals" TM) denken, steht immer noch hier und läuft wie ein Uhrwerk.

    @GoldLeader, i first thought, that the device can hookup to the VESA connector, because of the flat-ribbon cable. I imagined, i would perfectly fit to these VESA pin headers.


    But as far as i remember, it possible to connect some Laptop LCD Screens (you know, these typical 640x480 @ 65365 colors -16bit-).

    So maybe there is a chance, that the VESA connector provide enough data-signals and they'd be useful.



    As far from that: EMPEROR: i think the deepl.com translation works better. I'm astonished about the german word "Drahtzieher", that describes it perfectly.

    The word "Drahtzieher" has some (but all posivitely) weird twist to it. Like a master of the dark arts, a guru. The mage who is in control of all puppet strings :-)

    I think lommodore wants to say "deepl.com" , not deeol


    Yes, i can also recommend "deepl.com" over the google translator.


    But wow... That's amazing. It this Socket, which "bites" onto the chip, it reminds me a lot of amiga.

    That's pretty neat. And it shows your skills, when you can grab the raw-data signals and transform then into HDMI.

    Since you've posted this thread in the 3dfx Sub-Category, i would say it is a VGA to HDMI and / or a VGA to DisplayPort conveter.


    so you can run e.g. a Voodoo 5 (which doesn't have DVI ) on a modern large TFT display.


    But, now when i take a second look - why is there such a black square on the board ? You censored something ?

    Ich hab da zur Zeit drei Silberbände im Regal stehen.

    Wenn ich mal wieder eine gut sortierte Bibliothek finde, die die Silberbände hat, dann wird weitergelesen.

    Stehe da grade irgendwo bei Band 42


    (Das Sol-System ist wieder in die Normalzeit zurückgefallen, Todessatelit, etc. ppe)

    Dann sei so nett und mach das nächste rein...


    Ich hab 1. keine Lust etwas zu fotografieren, 2. hab' ich nichts da, was mega-schwer ist.
    und 5. 'ähm, ich kann nicht zählen'...


    -Kaitou ist an der Reihe-

    Moin moin,


    puh.. Das ist was exotisches...


    Ein Altera-Chip, also wahrscheinlich irgendwas FPGA-programmierbares.


    Kein einziger Chip von nVidia, aber die Karte _ist_ von Nvidia.


    Koax Anschlüsse, R G B oder aber für 3 Dimensionen.
    PCI Express Anschluss.


    Die Karte ist für VR-Brillen (pre-Occulust Rift und Co. Ära)
    Die Karte ist dafür da, um 3D-Modelle einer gefilmten Umgebung zu erstellen.


    Tante EDITH sagt:


    Okay, nicht ganz aber meine Vermutungen zeigten in die richtige Richtung:

    Quadro SDI Output
    NVIDIA® Quadro® SDI Output card provides an integrated graphics-to-video solution enabling 2D and 3D effects to be composited in real-time with 2K, HD and SD video.


    Google meint dazu:
    http://www.nvidia.com/object/p…quadro_sdi_output_us.html

    Kaitou: na das Kabel was rechts raushängt ist der Koax-Antennenstecker.


    Seltsam ist schon, dass die sichtbare Seite des (nennen wir es mal "Extra-rechts-raushängendes-Kabel)
    drei kleine Löcher, die auch noch in einem Dreieck angeordnet sind.
    Ganz so, als könnte es auch ein Adapter sein.


    Aber...


    lommodore (danach kam GAT) haben Recht.


    Sofern ich einfach für Kaitou auflösen darf...
    https://www.clubedohardware.co…i-geforce-fx-5200-r34371/


    Und insbesondere darunter dieses hier:
    https://www.clubedohardware.co…ds/oldcmsimages/788_3.jpg



    Es ist ein Infrarot-Empfänger

    Das würde bedeuten, bei Board 2 fehlt die CPU und ihre (event. dazugehörige FPU).



    All die ganzen länglich rechteckigen IC's in Nähe der Keyboard Buchse lassen sich schlecht lesen.
    Natürlich ist einer davon der Keyboard Controller,
    aber wäre es möglich, dass dies ein _sehr_ spezielles Board ist, bei dem es möglich ist,
    entweder mit dem fest aufgelötetem 286er oder mit einem 386-SX16 zu fahren ?


    (SX deswegen, weil die Busanbindung - welche genau war das nochmal... - nur 16bit ist, eben genau wie beim 80286)


    Keine Ahnung ob es solche Boards jemals gab.


    Mich machen die ganzen 40pol. (und mehr) DIP ICs stutzig.
    Ob das Buscontroller sind, obwohl bereits zwei C&T Chips verbaut sind (welche ja für das Chipset sind)...
    Das google ich mal.

    Joo, also.


    Board 3 von 4 ist ein Aus P5A, es handelt sich dabei um ein SuperSockel7 Board.
    (benutze es selber).


    Woran Du den Unterschied erkennst / Was ist so "Super" ?
    SuperSockel 7 hat: AGP, einen FrontSideBus von 100Mhz und mehr (damit geht auch SDRAM einher, welcher jedoch auch auf "normalen"
    Sockel 7 einsetzbar ist.
    Manche S-Sockel 7 Boards haben auch USB.


    Der Ali Aladin Chipsatz (auf deinem Board) ist ein gängiger Vertreter dieser Super Sockel 7 Generation, das war so der Versuch,
    dem Sockel 7 nochmal Power zu verleihen, insbesonders mit den AMD K6-2 , K6-2+ sowie K6-3 CPUs.
    Die kommen erst ab FSB höher als 100Mhz so richtig in Fahrt.


    Es ist, abhängig von VCore, BIOS und Multiplikator-Einstellungen, auch möglich einen dieser AMD K6 CPUs auf einem herkömmlichen
    Sockel 7 Board laufen zu lassen.
    Es gab eine Variante des K6-2, der hat einen Multiplikator von 2 als 6 interpretiert. Damit waren dann z.b. bei
    83Mhz FSB (Asus TX97-E sei hier genannt) satte 500 Mhz möglich. Natürlich lief dann der Chipsatz und der Rest (IDE-Ports z.b.) mit diesem abnormal
    hohen FSB. Das kommt auf das Board an, manche bieten inoffiziel nur 75 Mhz an (herum spielen mit FSB Jumper / DIP Switches),
    bei anderen wiederrum ging wirklich nur 66 Mhz, dann war Ende.



    Das letzte Board tippe ich mal ist von Tyan oder Elitegroup.
    Eine gute Quelle zum identifizieren ist der Redhill Mainboard Guide (http://www.redhill.net.au/ib.html).


    Vielleicht ist da auch eines der 286er / 386er Boards dabei.

    Jau, auch von mir.
    Gutes neues Jahr 2018.


    Wieder ein Jahr vorbei, Silvester berührt mich seit ein paar Jahren nicht mehr so wirklich.


    Bin mal gespannt, was das Jahr für mich so bringt, ich hab den Sprung endlich gewagt und bin aus dem Saarland weggezogen.


    Morgen fange ich beim Kollegen in einer IT-Firma (JavaScript, Webentwicklung, etc) als Praktikant an.
    (Also der Kollege hat mich bloß vermittelt, ihm gehört die Firma natürlich nicht.)


    Hab mal Lust auf was Neues gehabt und beim bisherigen Arbeitgeber war es gegen Ende einfach nicht mehr auszuhalten - Saftladen.

    Ich denke bei Krebs an früher:


    Früher sind viele Menschen bereits mit 50 gestorben. Nur hat niemand gewusst / diagnostiziert was es ist.
    Es wurde als "normal" abgetan.


    So gesehen ist Krebs also etwas Natürliches. Eine Art Mutation, die dich irgendwann zwangsläufig hinwegraffen wird.

    Hm, ich hätte eigentlich Netgear empfohlen. Da habe ich seit _Jahren_ einen kleinen 5-Port 10/100Mbit Switch im Einsatz.
    Läuft seit circa 2 Jahren eigentlich auch durch, abgesehen von kleinen Ausnahmen, wenn ich mal eine Steckdose brauch.


    Aber das erinnert mich grad daran, dass ich auch mal auf Gigabit hochrüsten sollte, insbesondere der Haupt-Switch (alter HP 24Port 10/100)
    müsste schneller sein.

    Zitat:


    "Ahh, Venedig."
    "Guten Tag, ich verkaufe modische Lederjacken wie diese hier."



    Indiana Jones und der letzte Kreuzzug war eines meiner ersten Spiele.
    Habe es auf irgendeiner "Bestseller Games - Gold" (Zeitschrift damals) gefunden.


    Damit hat es sich dann auch leider schon.
    Bestimmt hast Du "Indy3.exe" auch schon durch.