Eine Legende: 3dfx und eine kleine Geschichte

  • Also ich hab mir gerade das 3dfx (R.I.P.) Tribute Video mal runtergeladen. Ist ein ganz schön großes unterfangen mit einem 56K Modem! Ist eigentlich jemandem mal aufgefallen das 3dfx den „Kampf“ gegen Nvidia mal fast gewonnen hatte?! Wisst ihr eigentlich alle von der Klage gegen Nvidia dafür das sie bestimmte Features verwendet haben die sie nicht verwenden durften? (Single Pass Multitexturing und Mipmapdithering) Nun ja, in der ersten Instanz gewann 3dfx (1:0). Das war Ende 2000!!! Aber da war dann ja... :( ... :extremheul: Hätte 3dfx den Prozess damaliger Zeit gewonnen, hätte Nvidia alle Chips ab TNT 1 einstampfen können, also auch die Geforce und die daraufhin folgende Geforce 2! Und dann gab es da noch die Klage gegen Creative wegen des Glide Emulators. Zu damaliger Zeit (Mitte 1999) war Glide ja noch stark verbreitet und Nvidia hätte zumindest einen Kratzer abbekommen. Ich will hiermit nicht die groben Fehler verdecken die 3dfx unbestritten gemacht hat, aber ich fand es schon erstaunlich wie hart und wie lang sich dieser „Kampf“ hingezogen hat... Und da hab ich mir gedacht ich schreib nochmal so eine kleine Firmengeschichte... (ab Voodoo 1)



    Voodoo 1: 3dfx brachte Ende 1996 sein erstlingswerk auf den Markt und dieser war dann auch sofort ein Volltreffer!!! Er war der erste wirklich taugliche Spielechip der als reine Addon-Karte gebaut wurde. Auch für damalige Zeit neu: Das Prinzip der Arbeitsteilung. Auf der Voodoo 1 Platine verrichteten 2 Chips ihre Arbeit! Einer war für das Texturing zuständig und einer für die Bildausgabe. Die Karte konnte eine maximale Auflösung von 640x480 Pixeln darstellen (mit Z-Buffer) bzw 800x600 ohne Z-Buffer und hatte maximal 4MB Textur-Ram. Der Chip war mit immerhin 50Mhz getaktet. Sie konnte damals die unglaubliche Zahl von rund 1 millionen Polygone verarbeiten. Die Voodoo 1 hauchte Rechnern von ...-200Mhz neues leben ein und das tat sie gut!


    Voodoo Rush: Voodoo 1 Karte mit 2D-Part, der allerdings nicht überzeugen konnte. Man verbaute den schon zu damaliger Zeit überholten Alliance Chip, der zwar schon VESA 2.0 beherrschte aber trotztdem nur zu den mäßigen Vertretern seiner Zeit gehörte. Geschwindigkeitsmäßig hing sie der Voodoo teils um bis zu 40% hinterher.


    Voodoo 2: Wegen des gigantischen Erfolges des Voodoo 1 konnte sich 3dfx mit dem Nachfolger, dem Voodoo 2 richtig Zeit lassen. 1 ½ Jahre nach dem ersten Zauber war es dann soweit (März 1998). Dies war der Höhepunkt der recht kurzen Addon-Karten Zeit. Die Karte war riesig und beherbergte gleich 3 Chips (2 Rendering, 1 Ausgabe) mit insgesamt 8 oder 12MB Ram und der Chip wurde mit 90Mhz befeuert. Außerdem war es möglich 2 Karten im sogenannten SLI-Modus zu betreiben wodurch dann Auflösungen von 1024x768 möglich waren. Allerdings war dies eine Sündhaft teure Kombination. Die Karte beherrschte auch ein paar neue Faetures wie z.B. trilineares Filtering und Single Pass Multitexturing. Die Voodoo 2 war schon in der Lage mehr als 3 mal so viele Polygone wie der Vorgänger zu verarbeiten (rund 3 Millionen) was sehr viel realistischere Szenen ermöglichte.


    3dfx Banshee: Dann kam der Banshee, der den ersten Platz des echten 2D/3D Kombichips einnahm. Hier legte 3dfx besonders viel Augenmerk auf den 2D Chip. Der 3D Part entsprang dem Voodoo 2 und wurde etwas höher getaktet (100 statt 90Mhz) Ein Nachteil hatte die Karte allerdings: Ihr fehlte die zweite Textureinheit. Dadurch war sie in späterer Spielen teils sehr viel langsamer als ihre große Schwester die normale Voodoo 2.


    Voodoo 3: (Mitte 1999) Durch den Kauf von STB kam es dazu, dass 3dfx seine Karten erstmals selbst fertigte und nicht mehr wie vorher die Chips an Fremdanbieter verkauft. Von der Voodoo 3 (Codename Avenger) gab es drei Varianten: Die 3500‘er mit 183Mhz Chip/Speichertakt und TV Tuner, die 3000‘er mit 166/166 und die 2000‘er mit 143/143Mhz. Von der 3000‘er und 2000‘er gab es neben der AGP Version auch noch eine PCI Version. Der Voodoo 3 bekam also im gegensatz zum Banshee eine richtige Mhz Kur verpasst! Die Voodoo 3 war zu ihrer Zeit die mit Abstand schnelste Karte. Allerdings hatte die ganze Sache einen leicht faden Beigeschmack... man verzichtete auf einen 32Bit Modus und AGP Texturing. Diese Features waren zwar zu dieser Zeit nicht unbedingt erforderlich, aber Nvidia machte durch ähm nun... „geschicktes“ Marketing ziemlich viel Boden gut und hier begann die Krise 3dfx! Zudem verspätete sich der Voodoo 3 auch noch extrem. (Mitte 1999) :(


    Voodoo 4/5: Dann kam noch der Voodoo 4/5 (Codename Napalm) mit dem VSA (Voodoo Scalable Architecture) 100 Chip. (August 2000) Nvidia war aber zu diesem Zeitpunkt schon zu stark und 3dfx konnte sich mit der neuen Strategie Bildqualität vs. Geschwindigkeit nicht mehr etablieren. Zudem wurde die Karte von der Presse ziemlich heruntergemacht. Und außerdem hatten auch diese Modelle mit sehr starken Verspätungen zu kämpfen da der Chiphersteller TSMC nicht so viel Kapazitäten für 3dfx zur Verfügung stellen konnte. Und Nvidia hatte Zeit... Zu diesem Zeitpunkt ging es 3dfx aber schon sehr schlecht und das Ende war eigentlich abzusehen. Auch an diesem Chip wurde Kritik geübt. 3dfx hatte damit zu kämpfen das mal wieder nicht alle gängigen Features Hardware-Seitig unterstützt wurden und sie nicht mit der Konkurrenz gleichziehen konnten. (Geometrie-Pipeline) Aber hier nochmal ein paar technische Sachen: Es gab die Voodoo 4 4500, der die Singlechip Variante des VSA 100 darstellte und um ehrlich zu sein wirklich viel zu langsam war. Aber auch diese Karte war in einem schwachen System wie einem alten PCI System gut zu gebrauchen. Es gab sie als AGP und als PCI Variante mit immerhin 32MB Speicher Die Voodoo 5 5500 war da schon ganz anders. Die Dualchipversion des VSA 100 war zwar nie so schnell wie eine Geforce 2, aber das war auch gar nicht das Ziel. Die Karte führte FSAA Hardwareseitig ein, was ihr in den niedrigsten Auflösungen einen Subjektiv besseren Eindruck brachte als vergleichbare Karten in 1024x768. Ein Manko an der Voodoo 5 5500 war allerdings der extrem hohe Stromverbrauch. Dieses Problem umging 3dfx allerdings indem sie die Karte einfach dierekt ans Netzteil anschlossen. Die Voodoo 5 5500 war ausschließlich als AGP Version vorhanden und mit 64MB Speicher bestückt. Ursprünglich sollte auch noch die Voodoo 5 6000 mit gewaltigen 4 VSA 100 Chips und sagenhaften 128MB Ram erscheinen, wozu es aber leider nie kam da die syncronisation zwischen den vier Chips nicht zu verwirklichen war (PCI-Bridge Probleme, etc.).


    Ende 2000 kündigte 3dfx dann sogar noch den Nachfolger des VSA 100 an. Er sollte im Frühling 2001 kommen und auf den Namen Rampage (Codename Specter) hören. Dieser Chip sollte T&L beherschen und gerüchten Zufolge 3,2 Giga Texel pro sekunde berechnen können. Die Karte sollte mit bis zu 200Mhz schnellem DDR Ram bestückt werden. Außerdem sollte er endlich den M-Buffer (Multisampling-Buffer) spendiert bekommen und mit Multisampling anstatt Supersampling arbeitet was sehr viel schneller ist... außerdem Overbright- Lightning... Vertex Cache... T&L Einheit... Drop some Frames Feature...



    Sicherlich gibt es noch die ein oder andere Sache die ich hier nicht erwähnt habe, aber das würde meinen Zeitrahmen sprengen. Auf tiefergreifende techn Angaben habe ich verzichtet, da ich nicht über Sachen schreibe die ich nicht verstehe ;) . Und auch über die Ãœbernahme oder Kursentwicklungen oder ähnliches sehe ich hinweg, da der Text hier sonst 20 Seiten hat. Ich hoffe trotzdem das es euch Spaß gemacht hat nochmal so kurz nachzulesen was denn 3dfx war. Und vielleicht.....



    CU, euer Friday_13th

  • Quote

    Original von Friday_13th
    So, das sollte nun die Final Version sein. Das Private müsste natürlich noch raus...


    Gebt mal ein paar Komms ab!


    ich werde mir die mal zuführen ;)

  • ja, schön danke für die kurze einweisung in die 3dfx history, das könnten wir doch glatt hier auf der history page übernehmen. schöner text.


    cya @all


    ps.: ich könnte mich ja mal an die kursentwicklungen machen, um das ganze zu vervollständigen *gg*

  • @F***Franky: Herzlich willkommen im! Die Kursentwicklung hatte ich schon fertig, allerdings fand ich die nicht sehr prickelnt... Mit meinen ungeschulten Augen sah das fast so aus als ob 3dfx das durchaus hätte überleben können...

  • @ F***Franky : Das mit der Kursentwicklung ist eine gute Sache!
    Wenn möglich eventuell noch einen zweiten Chart erstellen, in der 3dfx, Nvidia und ATI verglichen werden. Wenn S3 an der Börse notiert sein sollte, wäre das auch sehr gut, wenn sie auch auftauchen.



    @ Friday_13th: mail mir das doch bitte mal!

  • Quote

    Original von F***Franky
    musst du immer allso so wörtlich nehmen?!
    mal schaun, wenn ich die tage mal zeit finde...


    Natürlich nehme ich so was wörtlich! :] Ich habe aber schon einen Chart des 3dfx Kurses gefunden ;)

  • Quote

    Original von Friday_13th
    lol!!! Bin ja mal gespannt was du aus meinem Artikel gemacht hast! Wo soll er denn stehen? Unter Voodoos?!


    Jepp! Eigentlich war da nur eine Produktinfo geplant, so ist es aber wesentlich besser und informativer.

  • hallo leute wie geths in?
    Konnten sie diesen text in franzosich machen, den wer spricht von 3dfx, ich kann das nicht machen :/


    haber du must schon sein, ich verstande nicht sehr gut deutsch also gehen sie langsam mit mir lol :D

  • Quote

    Original von napalm57
    hallo leute wie geths in?
    Konnten sie diesen text in franzosich machen, den wer spricht von 3dfx, ich kann das nicht machen :/


    haber du must schon sein, ich verstande nicht sehr gut deutsch also gehen sie langsam mit mir lol :D


    Willkommen imForum Napalm! :)
    Ich werde mich mal umschauen, ob ich jemanden finde, der die Voodoo History ins Französische übersetzt. Mein Französisch ist ziemlich schlecht :(

  • Quote

    Original von Friday_13th
    Uups, SRY! Den Post hab ich übersehen... :schäm: Aber auch mein Französisch is... ähm sehr schlecht!


    ich habe schon jemanden, der mir evtl helfen kann.

  • Quote

    Original von ernesto.che


    Willkommen imForum Napalm! :)
    Ich werde mich mal umschauen, ob ich jemanden finde, der die Voodoo History ins Französische übersetzt. Mein Französisch ist ziemlich schlecht :(

    Danke schön freunde , ich hab gewusst das wir die 3DFX sind ab alle 3DFX SEITE willkommen , und sie meine deutsche freunde , sie sind herzlich willkommen an unsere französiche 3dfx forum am die seite der ist in www :)


    Ich werde sehen was ich kann mit das machen, ich kann dieses text in franzosich machen aber es wird langer und hier ist ein part worte das ich nicht verstand, aber ich will ihr sagen , das das ist eine von beste 3DFX seite und forum auf deutsch das ich kennt


    danke fur das willkomen von euch , wie sagt man in deutsch in meine franzosiche abec mit viele deutsche hier , TCHUSS lol :D