Posts by Lotosdrache

    Ich hab da noch ein paar Lücken in meiner CPU-Sammlung von Mitte bis Ende der 90er ausgemacht:

    - AMD 5K86-P90 (genau dieser Aufdruck mit tiefgestelltem K!)

    - Intel Pentium Pro SL22Z (gerne 2-4 St.)

    - Intel Pentium Pro SL25A (gerne 2-4 St.)

    - IDT WinChip W2

    - Cyrix/IBM/ST 6x86 PR200+

    - Cyrix/ST 6x86L PR200+


    Falls wer eine der genannten CPUs mit einem schönen Aufdruck übrig hat, bitte PM an mich :)

    Ich versuch mein Glück mal bei den Voodoopriestern ;) :


    Wegen Umplanungen :rolleyes: brauche ich jetzt doch noch 2 Voodoo2-SLIs, also 4 Voodoo2s. Am liebsten wären mir da Diamond Monster 3D II Karten mit 12 MB.

    Hat da wer noch ein passendes Kultobjekt in seiner Hütte, von dem er sich trennen will, ohne mir allzu große Schmerzen zu bereiten?


    Dachte so an 40 € für den Opferstock :)

    Wird doch über den ebay-Service (10 € Extra) abgewickelt.:grr:

    Wo also ist das Problem?:/

    Oder weiß jemand, wie man diesen teuren "Service" bei der Kaufabwicklung abwählen kann?:/:/:/

    Ich komme bei den Ergebnissen in Summe irgendwie auf 260 % :huh:


    Die Karten von ATI aus der Zeit waren auch Grütze. Jetzt steinigt mich! :topmodel:


    ATI fing eigentlich wirklich erst mit der X800er Serie an was zu taugen, ich selber bin großer Fan der X1000er Karten. Aber was davor kam......naja für die Einfahrt.....

    Dein Wunsch sei mir Befehl:

    :steinigung::steinigung::steinigung::steinigung::steinigung:

    :steinigung: Matrox Mystique :steinigung:

    :steinigung::steinigung::steinigung::steinigung::steinigung:


    Die 9700er Serie brachte ATi mMn bereits den großen Durchbruch und war wirklich gut.

    Meine Planung sieht aktuell so aus:

    - In einem der (vielen) SS7 kommt die Matrox G400 Max. Eine GeForce 2/3 würde aus dem System zwar die meiste Leistung herausquetschen (siehe dazu auch dieser Thread bei den Vogonen), allerdings sind mir nVidiakarten zu sehr Mainstream. Die hatte/hat halt jeder und die Bildqualität der GeForce 2 Ti von Xelo hier ist inzwischen unter aller Sau...

    Ursprünglich wollte ich eine V3-3500 in das System einbauen, aber die Matrox ist zumindest in den 3DMarks 99 und 2000 v1.1 ein bißchen besser und zudem etwas exklusiver.

    - Dann hätte ich noch gerne eine Rage Furry Maxx für meinen alten PII. Der hatte ursprünglich eine Rage Pro und ich tendiere dazu nur die letzte Ausbaustufe einer Architekturreihe zu nehmen, damit's nicht zu viel wird, und natürlich wegen der zwei GPU's. :whistling:

    - Die Radeon 8500 (August 2001) verwende ich, weil's die erste Karte mit Tesselation (ATi Truform) in Hardware ist. Das Feature kam zu früh für seine Zeit und hat sich zunächst nicht durchgesetzt, weshalb es in späteren Chips/Treibern wieder entfernt wurde. Erst 2007 kam es mit der Radeon HD 2000 Serie in überarbeiteter Form wieder.

    - Eine Matrox Parhelia soll in einem dual Pentium 4-System Platz finden, sofern die Platine funktioniert :/, weil's eine der wenigen Karten ist, die man als exotische PCI-X-Version gut bekommt.

    Dafür nicht ;)

    Die drei Widerstände sind für was genau? In den originalen Kabeln sind doch keine drin, oder?

    Das sind wohl 0 Ohm "Widerstände". Da man auf einem einlagigen PCB nicht einfach mehrere Adern überkreuzen kann, ohne daß diese sich berühren, und die Adern wegen der Signallaufzeit auch noch einigermaßen gleich lang sein sollten, braucht man halt eine Brücke. Mehrlagige PCBs sind teuerer.

    Sooo,


    die grundlegende BIOS-Modifikation ist fertig :topmodel:

    Folgende Registerwerte des Chipsatzes wurden geändert:

    Offset Bit alter Wert neuer Wert
    Funktion: Effekt
    41 0 0 1 External TAG RAM: disabled
    40 6 0 1 Internal TAG RAM: enabled
    48 0 0 1 SDRAM Trc=7T (davor 8T) und
    SDRAM Tras=4T (davor 5T),
    wenn im BIOS DRAM Timing=Fast eingestellt wird
    49 1 0 1 SDRAM Internal Page detection: enabled
    49 3 0 1 SDRAM Enhanced Page Mode: enabled
    86 3 1 0 LINEAR_WORD-Merge for Frame Buffer Cycle: disabled
    43 1 0 1 Fast NAJ asserted in single write cycle: enabled
    48 3 0
    1 SDRAM tRP=2T@FSB100 (davor 4T)
    C9 6 0 1 AGP Control Register II: Output delay control of AD_STB[1:0] : Default-1nsec=2,5nsec

    Die folgenden Offsets/Werte wurden mit modbin geändert:
    72 6 0 1 Separate setting for Trcd and CL: enabled
    72 7 0 1 Trcd=2T select when bit6 = 1: enable

    Die letzten beiden Änderungen haben keinen Einfluß auf die Speicherzugriffzeiten. Sie sind nur kosmetischer Natur ;)

    Damit sieht die Chipsatzkonfiguration meines Gigabyte GA-5AX jetzt fast so aus wie die des Asus P5A.


    Am meisten verrückt gemacht hat mich die Funktion Force Snoop INV. Die ließ sich durch keinen BIOS-Patch aktivieren. Hab dann einen .COM-Treiber versucht, der in der AUTOEXEC.BAT gestartet wird. Ebenfalls erfolglos. :(

    Schließlich aufgegeben, den Grafikkartentreiber installiert und ein paar Tests laufen lassen. Dabei mal zufällig in die Chipsatzkonfiguration reingeschaut und festgestellt, daß diese doofe Einstellung plötzlich aktiviert ist. Ein sauberes Image zurückgespielt. Dort war sie ebenfalls aktiviert. ?(?(?(

    Also deswegen hat kein BIOS-Patch geholfen. Man kann nichts aktivieren, was schon aktiv ist :steinigung: Aber warum war sie dann die ganze Zeit aus???


    Einen ALi AGP-Treiber installiert -> Funktion aus :huh:

    Den Grafikkartentreiber installiert -> Force Snoop INV wieder enabled :rolleyes:

    Während meiner ganzen Umprogrammierungsexperimente war immer ein System drauf mit installiertem ALi AGP-Treiber, aber ohne Grafikkartentreiber. Wer ahnt denn schon, daß der Chipsatztreiber eine leistungssteigernde (?) Funktion erst abschaltet und dann wieder einschaltet. :mauer:

    Hab wenigstens 4 Wochen an diesem Problem gesessen X/


    Jetzt kommen erst einmal ein paar Benchmarks und etwas Optimierung: SDRAM Enhanced Page Mode steht im Moment auf 4T und hat noch 3 weitere mögliche Werte. Evtl. schalte ich ihn auch wieder ab. Mal sehen...


    Und ein paar 1 MiB SRAM-Chips für ein Upgrade des L2-Caches sind auch schon unterwegs. Im Handbuch zum Asus P5A ist neben dem Chip "512KB/1MB Pipelined Burst L2 Cache" vermerkt. Ein Austausch könnte also funktionieren. Hoffentlich sind's Originale :/


    Fortsetzung folgt...

    Suche folgendes 512 MiB SD-RAM-Modul von Xelo:


    Es sollte genau dieser Typ sein:

    1. Es stecken schon 2 davon im Rechner

    2. Ich mag keine Mischbestückung

    3. 3 andere 512 MiB Speicher von Micron Technology (einer mit ECC, die anderen beiden ohne) werden jeweils mit 1 GiB erkannt und laufen daher nicht :(

    Ich will den L2-Cache meiner Aladdin V-Hauptplatinen Gigabyte GA-5AX und Jetway J542C aufrüsten. Dazu suche ich:

    I like to upgrade L2 cache of my Aladdin V motherboards Gigabyte GA-5AX and Jetway J542C. For this purpose I am looking for:


    4x EliteMT LP61L64128F-4 SRAM Chips


    und

    1x EliteMT LP61256GS-8 Tag RAM Chip


    Wenn jemand eine defekte Spenderplatine hat oder demnächst was bei einem Händler in China bestellt, der die gesuchten Teile hat, wäre es nett, wenn er mir eine kurze PM zwecks Absprache einer Huckepackbestellung schicken könnte.

    Also das ist schon eine sehr seltsame Collage:

    https://dlcdnets.asus.com/pub/…ep/tusl2-c/tusl2c-104.pdf

    Der Intel i815EP Chipsatz:

    - kann den Frontside Bus mit 133 MHz takten, der verbaute RAM verträgt nur 100 MHz

    - verwaltet max. 512 MiB RAM, die Gesamtkapazität des verbauten RAMs ist > 512 MiB (das sichtbare Modul hat 512 MiB + die Kapazität des zweiten Moduls, vermutlich ebenfalls 512 MiB, also 1 GiB insgesamt)

    - unterstützt kein ECC oder Parity (vielleicht ist er deshalb nur mit 100 MHz getaktet, manche Chipsätze können das nicht bei Maximaltakt, sondern nur deutlich darunter :/)

    (https://de.wikipedia.org/wiki/…hips%C3%A4tze#800er-Reihe).


    Ich glaube nicht, daß diese Kombi so läuft. Aber wenn's nur ums Board geht, was soll's...

    Ich bau mit gerade etliche (Super) Sockel 7 Rechner. Da wäre ein 17" eigentlich genau das richtige. Übergangsweise würde ich für den nächsten auch einen Belinea nehmen. Der 17" Belinea am gerade fertiggestellten Aladdin 7 hat nämlich einen gewaltigen Grünstich :S