Posts by Harrold

    Viral gibt es generell nicht sooo viel was jetzt direkt helfen wuerde. Da gibt es ein paar Medikamente und dann Impfungen. Bei den Nachbarn unter mir gab es heute alleine ueber 21.000 neu infizierte. Das passiert wenn man nicht sofort Masnahmen ergreift und versucht die Verbreitung zu stoppen. Bei uns kommen jetzt die ganze Tests zurueck die 10+ Tage brauchen. Die haben wohl jetzt neue die nur 2 - 3 dauern, aber die vorherigen sind noch alle in Bearbeitungen. Krankenhaeuser werden langsam voll. Krankenschwestern haben jetzt noch Bandanas mit knoepfen dran wo man die Masken dran machen kann, damit man sich nicht die Ohren Wund reibt.


    Ich rede mit meinem Nachbarn manchmal ueber den Zaun und wir stehen auf Stuehlen oder auf den Treppen die zum Garten runter gehen. Hat er heute gemeint es tut gut mal andere Menschen zu sehen.


    Ich sollte einen Blog darueber halten wie es hier zu geht :D

    Ja, Kanadische dollar. Ich hab ja auch gesagt ich habe extrem Glueck mit dem Preis. Sonst ist ein Haus der Groesse wie ich es miete um die $2000 oder mehr.


    Alles was man braucht ist teuer. Lebensmittel sind teuer, Bildung ist extrem teuer. 2 Semester theoretische Informatik sind mehr als $10.000. Manchmal kosten Buecher fuer Uni um die $1000. Oftmals ist das nur so ein pamphlet mit 50 Seiten oder so, aber weil man weiss es wird gebraucht, ist es so teuer. In den letzten 9 Jahren sind gebrauchte Auto preise um 60% gestiegen.

    Was hier gemacht wird ist das die verfuegbarkiet der Wohnungen aus absicht niedrig gehalten wird. Viele bieten Wohnungen als AirBNB an oder man bietet Wohnungen in Gebaeuden zum Verkauf an, nicht zum Vermieten. Das treibt alles den Mietpreis hoch. Gibt noch mehr dazu, aber das Bespreche ich lieber in einem Teamspeak server oder so, denn da kann ich locker 10-15 Minuten Vortrag zu halten hehe.


    In Nordamerika hat Gewinnmaximierung eine andere Bedeutung. Hier versucht man alles so teuer zu machen das es ueber der Schmerzgrenze liegt. Vor allem wenn es zum ueberleben benoetigt wird. Ich zahle $70 pro Monat an Abwasser und kanal kosten und so. $20 von den 70 sind Wasser das ich wirklich benutzt habe. Wenn man auf dem Land wohnt zahlt man knapp $130 pro Monat an lieferkosten fuer Strom. Da ist noch nicht mal der Verbrauch drin. Mein Handyplan kostet mich $40 im Monat und ich habe 2GB datenvolumen. Das war es. Fuer jedes weitere GB das ich verbrauche zahle ich $5 oder so.


    LoB

    Ich hab mal knapp $950 (605 euro knapp) pro Monat fuer eine 20 quadratmeter wohnung bezahlt. Also ein kleines Studio apartment, wo die Kueche schon mit drin ist. Konnte mir nichts anderes Leisten, das war bevor Mindestlohn $14 die stunde war. Vorher war Mindestlohn $10.25 die Stunde.


    Aber back to topic:


    Ich hoffe echt dass das schnell rum geht und schnell ein impfstoff dagegen raus kommt. Ich lasse mich von Nachrichten jetzt nicht Wahnsinnig machen, aber ich kann mir immer noch meine eigene Meinung Bilden und ich bin davon ueberzeugt dass das Jaehrlich wieder kommen wird, so wie die Grippe.

    Kanada ist sau teuer. Ich miete ein Haus und das ist bei mir $1300. Da hab ich sehr glueck da ich mit den Leuten befreundet bin und das weit unter Marktwert bekomme. Ein haus wie in dem ich wohne kann im Monat locker $1900 - $2200 sein. Also bei mir geht von den 2000 dann 1300 ab fuer Miete, kalt. Das sind dann knapp 1600 warm. Dann noch $600 im Monat fuer Raten am Auto, da reicht das Geld schon nicht mehr. Handy und Internet sind nochmal knapp 150 fuer beides zusammen im Monat. Essen hab ich da noch nicht mit eingerechnet, aber das kann nochmal locker $100 pro Monat sein, pro kopf, wenn man GESUND einkaufen will.

    Sonst kostet eine Zwei Zimmer wohnung heute 1300. Das sind dann so knapp 40 quadratmeter? Wenn ich X zimmer wohnung sage, ist das immer plus kueche und bad. Flur wird nicht mit eingerechnet, auch wenn vorhanden.


    Mal angenommen ich hab kein Auto, hab ich 1300 fuer Miete, 1600 warm dann. 400 pro Monat dann nochmal fuer Essen, dann noch Handy und Internet. Meine versicherung fuer das Haus hab ich noch gar nicht genannt. Also, fuer mich alleine wuerde es nicht reichen, auch ohne Auto nicht.


    Also Kanada ist arsch teuer. Ausser Sprit momentan ist hier NICHTS billig.

    Wundert mich nicht Cryptonite. Ich habe den ihren Angaben von anfang an nicht geglaubt. Da ist so eine dichte an Menschenmenge, da machen die Zahlen die ausgegeben wurden keinen Sinn. Und dann ploetzlich gab es eine Zeit lang gar keine neue Faelle. Nene, nehme ich denen nicht ab.


    Hier darf man jetzt nicht mehr mit Gruppen mehr als 5 Leuten Unterwegs sein. Das gilt fuer Parks, aber auch daheim, wenn man Freunde zu Besuch hat oder so. Dann soll man anrufen und die Leute verpetzen. Ist jetzt kacke wenn man eine grosse Familie hat und alle unter einem Dach wohnen, wenn dann dauernd die Polizei vor der Tuer steht.... Das haben wir den beschissenen Eltern von heute zu Verdanken die denken das sie und ihre Kinder nicht von Covid-19 betroffen sind. Also trifft man sich auf Spielplaetzen und Parks fuer playdates. Ich bin ja immer noch dafuer das man irgendwie regulieren sollte wer Kinder bekommen darf und wer nicht. Somit koennte man eine menge an geballter Dummheit unterbinden. Oh, und ich habe das heute gesehen https://www.reddit.com/r/ottaw…bovu/costco_ines_dont_go/ Costco ist ein Grosshaendler, da kann man als nicht firma einkaufen gehen.


    @GAT

    Das hilftpaket bei uns ist zwar gut, aber reicht hinterher auch nicht. Ich habe glueck und brauche es nicht und hoffentlich behalte ich meine Arbeit auch nachdem das ganze um ist. Pro Haushalt gibt es pro Arbeitende person maximal $2000 im Monat fuer maximal 4 Monate. Das ist $100 weniger als monatlicher Mindestlohn bei 150h Arbeit. $2000 zahlt nicht mal alle meine Rechnungen Miete mit einbezogen. Naja, mal sehen wie es dann so weiter geht.

    z.B die unendliche Dummheit der Menschen, die diese Parteien wählen.

    Ja, da stimme ich dir zu. Meine grossen Sorgen ist die Dummheit der Menschen und das die Einschraenkungen die es momentan gibt hinterher zum Teil nicht aufgehoben werden und die Politiker die Freiheiten weiter eingeschraenkt lassen. Man sieht die Dummheit der Menschen ja schon an den Panik kaeufen in den Geschaeften. Wenn es Toiletten papier gibt macht jemand auf Reddit dafuer einen Thread auf. Tampons, wet wipes und anderes ist uebrigens auch ausverkauft. In den USA haben vollidioten t-shirts klein geschnitten und sich damit den Arsch abgewischt. Allerdings das dann auch das Klo runtergespuelt also war die Infrastruktur bei denen verstopft... Die Dummheit der Menschen nimmt kein Ende.


    GrandAdmiralThrawn

    Ich lese auch nur News online ein bis zwei mal am Tag. Und auch nur von ausgesuchten Quellen. Nachrichtensender sind mir zu sehr an Parteien angelehnt, das sieht man im Kanadischen und amerikanischen fernsehen ganz gut. Vor allem bei den Wahlen, da siehst du genau welche Kandidaten vom Sender unterstuetzt sind.


    Um beim Thema zu bleiben, bei uns gehen die Zahlen so laaangsam hoch. Das kommt davon weil die meisten mit Tests getestet wurden die 10 Tage oder so dauern. Also ich weiss nicht ob sich das jetzt geaendert hat. Bei uns in der Stadt sind es knapp 150 infizierte soweit. Wir sind eine Millionenstadt, also soweit sind wir "noch" gut mit den Zahlen und man erwartet das unser Peak in 1-2 Wochen erreicht wird.

    Guckt man runter, sieht das ganze noch etwas anders aus. Die deppen sind zum March break erst mal alle raus party machen gegangen. Wie gesagt, die Dummheit der Menschen nimmt nicht ab.

    Interessant wirds wohl auch wenn bei uns alles am Anschlag ist. Mir geistert die Zahl von 40.000 "Infizierten" im Kopf herum - die haben wir mittlerweile Überschritten. Nach dem We erwarte ich da noch einmal deutlich höhere Zahlen.


    Prominente Beispiele von "Infizierten" sind derzeit der Rammstein Sänger, Boris Johnson und Prinz Charles. Da diese Leute ziemlich im Rampenlicht stehen, bin ich auch gespannt wies da weiter geht.

    €dit:

    Die Familie Trudeau vergessen. Gab es hier nicht jemanden der in Kanada lebt? Wäre interessant zu hören wies da ausschaut.

    Ja, ICH lebe in Kanada. Und das ist auch gut so.


    Ich gebe euch mal einen kleinen Einblick was hier so los ist.


    Als erstes moechte ich sagen das Menschen mit das duemmste ist was Evolution oder woran auch immer man glaubt wo die Menschen herkommen, hervorgebracht hat. Alle werden heim geschickt um NICHT raus zu gehen und was macht man? Alle gehen panik einkaufen. Beim Grosshandel (Costco) gab es Schlangen bis zu 2 Stunden nur um in den Laden rein zu kommen. Nichts von 2 Meter abstand oder so. Das war vor knapp 2 Wochen glaube ich.


    Trudea seine Frau ist erkrankt, aber das ist mir so ziemlich egal. Es gibt noch ueber 450.000 andere Erkrankte, vielen von denen geht es schlechter als ihr, viele sind gestorben. Prominente die Erkrankt sind gehen mir so ziemlich am Poppes vorbei. Womit wir beim naechsten Problem sind. Klopapier ist in vielen Geschaeften IMMER NOCH ausverkauft. Das war teilweise so schlimm das Polizei oder Sicherheitsfirmen Leute an den Regalen aufgestellt haben, damit es nur EINE PACKUNG pro Familie gibt

    Da das ganze Laden leerkaufen so schnell ging, hatten die alten Leute keine moeglichkeit irgendetwas mehr holen zu koennen. Also haben die meisten Geschaefte jetzt die erste Stunde nach dem aufmachen eine Senioren Stunde. Nur Senioren erlaubt zum Einkaufen, damit die in Ruhe ihr Zeugs holen koennen. Ich bin heute direkt nach der Stunde hin und viele Regale waren immer noch leer.

    Was auch gemacht wird ist das Geschaefte jetzt Security haben die nur eine bestimmte Anzahl an Leuten rein lassen. Dann stehen alle Schlange draussen, 2 Meter abstand, und warten bis man rein gelassen wird. Restaurants duerften nur noch beliefern oder takeout. In keinen Restaurant kann man mehr sitzen. Auch in fast-food ketten nicht. Die muessten auch take-out oder liefern.


    Den Leuten die die mietpreise hoch getrieben haben da ihre Wohnungen und Haeuser nur als AirBNB angeboten wurde geht der Arsch jetzt auf Grundeis. Und zwar zurecht, denn die haben jetzt kein Einkommen mehr weil Hotels und so im Prinzip zu gemacht haben. Geht keiner mehr hin. Da gehen die Mietpreise jetzt vielleicht runter da die wohl oder uebel ihre Wohnungen und Haeuser vermieten muessen.


    Zur Arbeit fahren Leute hier nur noch die wirklich muessen. Ich kann von daheim arbeiten, aber aufgrund meiner Arbeit koennte ich argumentieren das ich essential bin um zum Buero zu fahren. Sind noch ein paar andere Sachen die darf ich hier aber nicht erwaehnen. Ich habe generell glueck das ich noch Arbeiten und Geld verdienen kann. Viele sind Arbeitslos geworden, daher gibt es hier Hilfe vom Staat temporaer. $2000 pro Monat pro verdienende Person fuer maximal 4 Monate. Bis dahin muss das ganze Zeugs um sein.


    Ansonsten sind wir hier momentan noch gut dran im Vergleich zu anderen. Wir haben uns alle frueh Distanziert und die meisten halten sich auch daran. In meiner Stadt sind nicht allzuviele Infizierte, obwohl das wohl noch hoch gehen wird. Die tests kommen jetzt langsam alle erst zurueck.


    Wenn ihr Fragen zu irgendwas habt, fragt ruhig. Vielleicht kann ich ja rede und antwort stehen :D

    Du solltest echt kein Linux benutzen nur um Windows programme laufen zu lassen. Da fehlen dir oftmals noch mehr abhaengigkeiten als unter windows selber. WINE ist halt eine nachbildung der Windows API und heisst auch Wine Is Not An Emulator. Du kannst es probieren, Wine und Q4Wine koennen dir da helfen, aber da musst du schon selber raus finden wie das laeuft.

    Wie CryptoNite schon sagte, Linux versteht das binary format von Windows nicht.

    Normal zahlt die Versicherung Geld aus und das nimmt man dann um den Rest vom Kredit abzuzahlen. In Kanada kannst du fast nur auf Kredit kaufen. Autos (auch gebraucht) sind hier so Schweine teuer. Seit 2010 um 60% im Verkaufspreis angestiegen. Und wenn man es unter $4000 kauft kann man knapp 5000-6000 Dollar an Reparatur einsetzen. Wer nicht gescheit versichert bei einem neu Wagen oder nicht ganz so alten, der ist selber schuld. Alle meine Autos sind VK versichert. Auch die die nicht viel Wert sind.

    Hab mir zwei RS4 k04 turbo Lader gekauft. Die kommen an den S4, mit anderer Clutch und einem Chip Mod dazu. Dann gibt's knapp 450ps auf dem S4

    Wieviel Ladedruck brauchst du für 450PS?

    Am besten wäre eine Abstimmung by wire.

    So ein Fertigchip ist semi gut. Kauf dir zur Sicherheit eine Breitbandsonde um Lambda im Auge zu behalten.

    Wird wohl so um die knapp 20-22 Psi sein pro turbo. Ist kein Chip den ich kaufe, sondern die ecu bekommt eine andere Firmware. Die hat bessere Timing plus Luft und Sprit Zufluss. Andere Sprit Pumpe sitzt schon drin.

    Blizzard ist halt eine Geld gierige scheiß Firma seit Activision sich eingekauft hat. Das fing damit an als SC2 free to play wurde und die Kampagnen man sich kaufen musste. Plus den gesamten microtransactions in dem Spiel. Ach, was sag ich, das geht schon auf Wow zurück. Blizzard kann von mir aus kaputt gehen. Don't you guys have phones?!?