Posts by Tobi

    RAMDAC was a cost factor in those days. Matrox Mystique was advertised with 170 vs 220 MHz as a selling argument for image quality.

    So i would not necessarily expect good RAMDACs on prototypes...

    Diese neue Art der Steuerkette passt voll ins Bild/Thread. Gut designed schaffen die im Prinzip jedes Chasis. Die 3er/5er aus den 90er Jahren sind damit locker 500.000km gefahren. Nachteil ist natürlich Gewicht/Mehrverbrauch, aber das interessiert ja niemanden.

    Mein B5 braucht den Zahnriemen alle 120k (oder 5 Jahre->die Zeit vergessen die meisten) und das ist dann insgesamt schon mehr Geld. Heutzutage ist ja kaum noch Gewinn am Neuwagen, da ist ein 'sorry' nach 100k für 'Materialfehler' ein gefundenes Fressen für ne (Vertrags-) Werkstatt. 1300€ für neue Kette mit Einbau bei BMW ist voll i.O., Zahnriemen kostet bei Audi auch um die 1000€. Schlossträger runter usw.

    Also das sieht nach Loch aus -> Elektrolyt sicher weg. Besser warten, oder halt mit entbehrlicher Hardware testen.

    Wenn es in einer Kiste mit Platinenschrott war, dann würde ich auch nochmal Zeit in eine weitere Suche gerade nach abgerissenen SMDs setzen. Ein funktionierendes P2B-S ist ja heutzutage ein tolles Retrobase.

    Und schonmal eh nicht unter Windows flashen; bei den alten Boards schon gar nicht. Bei den besseren Flashprogrammen lässt sich auch das ESCD mit resetten. Bzw. auch mal der ganze Chip neu schreiben. Uniflash kann das afair.


    Weiterhin kann das Update ESCD auch auf das Fehlen deiner CPU in den Microcodes hindeuten, das führt aber bei den P2B zu keinen Fehlern im Betrieb. Also vielleicht für den Flash den PIII 450 mal rein.

    Wie sicher ist denn o.g. Seite? Ich bekomm seit ich da gestern meine Hauptmailadresse gecheckt habe ohne Ende Mails auf genau den Account...

    Wo hier soviele Audi fanboys anwesend sind: Ich hab über Weihnachten bei meinem KI mit FIS die Glühbirnchen durch rote LEDs ersetzt. Sieht auch alles ganz gut aus, leider fast etwas hell für Nachtfahrten.

    Blöderweise muss ich beim Umbau irgendwas am Flachbandkabel für die MFA (digitalanzeige) zerlegt haben. Hat sich einer von euch schonmal damit auseinandergesetzt? Professionelle Reparatur macht preislich keinen Sinn, Lötkenntnisse sind vorhanden, allerdings ist dieses Flachbandkabel aus Plaste. Nicht das die schmilzt.

    Einer ne Idee?

    Hab auch einen B5 (ADR, rund 250kkm). Generell würde ich mich bei den A4-Freunden und Motortalk anmelden. Da gibts jede Schwachstelle und teilweise günstige Workarounds. Ich hab da sicherlich schon 2-3k an Kosten eingespart.

    Also wenn die im Panic Mode ist, wird sie tatsächlich nicht vom Bios erkannt. Manchmal läuft auf der Platte dann eine Art Selfcheck-Recovery Geschichte, die gerne auch mal ne Stunde dauert. Ich hatte das mal nach 4-5 mal Power-off, um den Akku wirklich ganz leer laufen zu haben. Einfach mal im Laptop eine Stunde im Bios stehen lassen, abwarten und dann wieder als Primary Boot Device festlegen.


    Wenn sie am USB läuft, vllt auch mal ein chkdsk drüberlaufen lassen und mit einem Microntool checken? Vllt hilft es auch einfach die neueste Firmware zu flashen...Daten hast Du ja, also alles wirklich wichtige ist Safe!

    Ich hab hier immer noch nicht investiert und beide GPUs kosten nach nunmehr einem Jahr immer noch dasselbe. Im Lowcost Segment tut sich scheinbar nicht mehr viel...Ist da was an Preissenkung in Aussicht? Mittlerweile bieten sich ja schon die ersten Mainboards mit HDMI 2.0 onboard an...

    Zusammenfassend ist es mir scheinbar nicht wichtig genug ;-)


    Obwohl ich jetzt nen MOD von Xwing Alliance gefunden habe mit dem man die alten Xwing Missionen spielen kann. Das packt die onboard aber echt mehr schlecht als recht...und nen Joystick bräuchts auch noch.

    Hehe mein A4/B5 hat jetzt 250k runter. Mein ADR packt in der Regel wohl die Million...Letztens war ein 1.8t mit angeblich erstem Lader und 750k in den Kleinanzeigen.

    Die 6-Zylinder sind bei guter Wartung auch zu einigem fähig, aber halt teuer wenn das die Werkstätte machen muss.

    Hallo VA,


    ich denke wer die Kombi gerne will, braucht auch nicht weitere Erklärungen dazu. Der Xeon läuft auf der Kiste nicht ganz seine volle Leistung, für ein Board das aber mal für Single Cores konzipiert war, ist ein QC mit rund 2,8GHz@1.1V aber schon sowieso höchstbeachtlich. Das Setup war jahrelang mein Mainrig und hat bis auf den Coldboot Bug des Boards auch nie weiter Probleme gemacht.
    Dank der PCI-X Slots die den V5 PCI Beine machen sollten, biete ich das Board erstmal hier im VA für eine Woche an, bevor es auch woanders landet. Der RAM war damals SOTA, 4-4-4-12 und die CPU, bleibt dank der 1.1V unglaublich kühl. Sockel und Stickermod sind schon gemacht. Chipsatz (i975) ist für die Core2-Generation, das BX Äquivalent, seitdem gab es afair keinen mehr der soviele Jahre aufrüstbar blieb.


    Ich hätte für das Setup gerne 40€ + DHL-Paket.