Posts by styvi

    Forsaken und die beiden C+C in OVP würden mich reizen, falls abzugeben :)
    Wolfschanze und Panzers ggf. auch.


    Die würde ich schonmal nehmen:

    Quote

    hitachi 320gb, lite-on dvd-brenner, beides s-ata...
    die platte bootet ins os, der brenner liest eine dvd, mehr hab ich damit nicht getestet...
    MP=10€ für beide zusammen


    usb-karte von d-link, netzwerkkarte von 3com, usb-wlan-stick von d-link...
    funktion unbekannt...
    MP=gratis als beigabe


    BTW hab ich wenig mit dem Gebotsgerödel am Hut, lass Preis ausmachen und gut,
    alles andere kostet nur sinnfrei Zeit ;)

    Olé :D


    Basis soll der Sockel 939 sein, der einzig wahre Sockel für den Athlon....... :D:D:D


    - MSI K8N Neo2 Platinum, nForce3 Ultra, AGP,
    - AMD Athlon64 X2, Toledo, 2,4GHz
    - Sapphire HD3850, AGP, 512MB


    So, nun bastelt mal was schönes zusammen! :adsh::D

    Na, werf doch die Teile mal zusammen und schau, wie es läuft.
    Ist m.E. ne recht coole, zeitgemäße Kombi :thumbup:


    Q'n'Q habe ich immer aus, das spackt zu oft dumm herum.

    Naja, würde ich relativieren, die AfD machts halt plakativ und simpel als Provokation, die anderen Parteien eher
    versteckt und subtil. Wenn man sich zu solchen Aussagen, wie den Deinen, hinreißen lässt, offenbart man damit
    nur, auch nicht viel besser als der politische "Gegner" zu sein ;) - ergo wirkt das Konzept wunderbar.
    Auch wenn man den Haufen nicht mag, so sollte man vermeiden, ins gleiche Horn zu blasen ;)


    Ganz ehrlich vor 10 Jahren noch war es hier in meiner Heimat oder auch Online im Internet so toll, mittlerweile ist überall nur noch diese Volksfeindliche Antisoziale, Pseudolinke bunte und kranke Ideologie und Doktrin eingedrungen, ich kann das echt nicht mehr nachvollziehen.


    Wie man sich nicht mehr um seinesgleichen, Interessen und Wohlergehen kümmern und bemühen will, sondern nur noch alles kranke Fremde kriminelle hofieren und alimentieren möchte und aus ganzer nicht Nächstenliebe die halbe Welt ranholt, vorallem aus Gegenden die geistig und mental im Mittelalter stehen geblieben sind.
    Ich gebe lieber einen deutschen obdachlosen dies oder jenes als wie einen kriminell organisierten Bettler der schon nach nicht meinesgleichen angehörig aussieht.
    So ist es eigentlich in einer gesunden Gesellschaft, Staate und Welt, aber hier ist alles nur noch Krank und selbstzerstörerisch sowie korrupt wohin das Auge blickt.

    /sign
    Das beschreibt übrigens den Unterschied zwischen Patriotismus und Chauvinismus.


    Ersteres ist die Liebe zu den Seinen (Kulturkreis, Volk, Gemeinschaft); zweites die eigene Überhöhung gegenüber
    anderen, und ggf. (meistens, aber nicht zwangsweise) auch die Herabwürdigung anderer.


    @ CryptonNite und @ Choosen_One
    Könntet ihr mal bitte wieder auf die Sachebene zurückkehren und die persönlichen Beleidigungen lassen!?!
    Ist ja furchtbar sowas zu lesen; wie Kindergarten mit gegenseitigem Sandschippchen aufn Kopp Gekloppe :rolleyes:
    Wieso wird im politischen Bereich so oft in unkultivierten, archaischen, persönlich anfeindenden Ton verfallen??
    Da habt ihr zwei gescheiten Köpfe doch gar keinen Grund zur Veranlassung.. - habt sowas nicht nötig ;)


    Die AfD wird übrigens so wenig verboten, wie die NPD, Die Republikaner oder die DVU (Selbstauflösung 2011) - die
    dien(t)en allesamt prima als Ventil und "Feindbild" um die "etablierten Parteien" in nicht ganz so schlechtem Lichte
    erscheinen (erstrahlen?) zu lassen..


    Und wegen nur ein(ig)er Person(en) schon garnicht, da müßten CDU und CSU schon laaange passé sein ;)
    Sind se aber nicht.

    Moment mal.. [Blocked Image: http://www.smilies.4-user.de/include/Denken/smilie_denk_10.gif]
    Nein. Nein!


    Nur um das klar aufzuzeigen: Es geht hier NICHT um politische Themen an sich, sondern viel mehr um den
    Tonfall und die Art, wie sich ausgedrückt und miteinander umgegangen wird! - und das kann bei jedem
    x-beliebigen Thema so vorkommen, auch wenn Politik evtl. eher dazu zu verführen scheint.?
    Der auslösende Beitrag, User so unwirsch abzukanzeln, hätte in manchem mir bekannten Forum zu einem Tadel
    und bei Wiederholung zu einigen Tagen "nur Lesen" Status geführt.


    Mod:
    Es wird schwierig sein, jemanden als Moderator zu finden, der die Sache weitestgehend unbefangen und objektiv händeln kann.
    Abgesehen davon, wer setzt sich schon freiwillig der doppelten Schelte aus? Als Mod hast doch echt gelitten.


    Sicher nicht, weil im realen Leben die Hemmschwellen viel höher sind. Im Netz kannst jeden gleich Mal attackieren, im realen Leben überhaupt nicht, oder; Es braucht viel mehr, um wirklich aggressiv zu werden. Das ist jetzt keine so neue Erkenntnis, denke ich.

    Ist so, da muß man sich eben ein wenig zurückzuhalten versuchen, ggf. mit etwas zeitlichem Abstand.
    Wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein.. :whistling:


    Ich bin aber auch dafür, daß diese Diskussionen nicht in andere Forenbereiche rausschwappen, die entsprechenden Posts sollten allesamt in einen Politikthread verschoben werden, weil jetzt wurden ja schon an mehreren Stellen entsprechende Beiträge gesetzt.


    Ich war (und bin und bleibe!) ja dafür, das Thema auf VA aufrecht zu halten, unverrückbar. Davon lasse ich nicht los. Aber schon damals haben die Mods das in die von außen anonym nicht einsehbare [KTS] verschoben, daher würde ich vorschlagen, derartige Themen weiterhin dort in einem (neuen?), konzentrierten Politikthread zu vereinen, und (nur) wo wirklich nötig in moderierter Form. Edit: Dabei bin ich dafür, den Thread unsperrbar zu machen, moderiert sollte nur auf Ebene einzelner Beiträge werden, wo eben wirklich nötig. Zumindest wäre das halt mein persönlicher Wunsch.

    Absolut, sehe ich auch so.

    Politik ist ja nun wirklich etwas, wo Alles in unterschiedlichen Tonfällen raus-gehauen wird, laut aktuelle Schätzung, ist es schwer mit 82,67 Millionen Einzelindividuen immer konform zu gehen.

    Wenns denn um Politik gehen würde und nicht in einer Menge an Beiträgen dieser negative Ton mitschwingt..
    Belustigend ist, wenn jemand so auftritt und einen anderen User anmacht, ergo austeilt, und sich dann verstockt verkrümelt, wenn ich gleichziehe und mir im gleichen Atemzuge das selbe Verhalten vorgeworfen wird, geil :P


    Jetzt einen User auf seine politische Weltanschauung zu reduzieren, wo die Wenigsten das Gesamtbild real auch erfassen können, ich mit einbezogen, das ist doch mehr so ein Luft ablassen.
    Wir sind doch gemeinschaftlich nicht politisch aktiv, eventuell noch etwas gemeinschaftlich, durch 3dfx interactive verbunden oder durch die Computertechnik an sich. :evil:

    /sign - aber Luft ablassen sollte nicht zu direkten, persönlichen Angriffen führen.



    Vielen Dank für den Link!

    Bestätigt genau meine langjährigen Annahmen und Vermutungen: Auswirkungen auf Spiele 0 +0/-2% und bei Filmen wenig Umsatz, weil die Leute vorab wissen, was sehenswert ist (bis auf wenige Ausnahmen z.B. damals .> unfertiger Hulk leaked) und wo die Kinokarte nicht lohnt.
    Bei Musik genau das gleiche, vieles wird nicht mehr gekauft, insbesondere Alben, wenn man vorher weis, ob es gefällt oder nicht.
    Der "Ausprobierfaktor" ist da oft das Zünglein an der Waage: Man testet Dinge und kauft nur noch bei Gefallen. Früher mußte man (meist) erst kaufen und dann lag der Kram u.U. ungenutzt herum.
    Aber gerade bei Musik ist das schwierig; so wissen doch einige Alben erst nach öfter wiederholtem Hören zu gefallen.


    BTW:
    Ich finde es echt so ätzend, daß solche (von unserem Geld bezahlte) Studien zurückgehalten werden, wenn sie nicht in die politische Agenda passen. Sowas geschieht alle Nase lang und da wundern sich manche noch über den Vertrauensverlust in die politische Führung/Unternehmen/etc... :rolleyes:

    [...] Die maximale Verlustleistung betrug zwischen 11,6 Watt und 16 Watt [...] Hier waren jetzt die alten AMD K5 gemeint..
    16 Watt klingt jetzt nicht übermäßig viel... Da ich noch ohne Ende "fette" Kühlkörper besitze, zum Beispiel den Coolermaster HHC-01,
    schätze ich mal der Kühlkörper, OHNE Lüfter/Rotor, die 16 Watt verdrängt. Aber wie schaut es bei einem 800er Duron aus?


    Meiner Einschätzung nach kannste das vergessen. Der HHC-01 nimmt eine Gewisse Wärme auf, aber hat aber eine
    total miese Konvektion und Wärmeabgabe. Ohne oder mit zu schwachem Lüfter ist der dafür ungeeignet.
    Dann lieber einen großen AL Kühler mit viel Fläche und weiten Abständen der Konvektorflächen.
    Wenn man die Zuluft über einen Tunnel direkt auf den CPU-Kühler lenkt (semipassiv), mags gehen, ausprobieren.


    Dann besser die fächrigen Cu Kühler für So462 nehmen, die dem Zalman nachempfunden sind, aber kleiner.
    So einen habe ich auf einem übertakteten K6III 500@560 oder so, allerdings aktiv. Muß bei meinem so sein.


    Sonic Tower auf Sockel 5 bzw. 7 halte ich für zu groß, zu schwierig zu befestigen, aber wenn das klappt und das
    Gehäuse drumpasst, why not!? Bevorzugen würde ich auch hier kompaktere So462 Kühler.

    Wiedergeburt? Welche lang erwartete Reinkarnation waren wir denn?

    Die Dritte.


    styvi:
    Gings irgendwie um dich? Denke nicht. Was soll das dann jetzt?


    Nochmal:
    Warum sollte ich meine eigene Meinung rechtfertigen? Das muss ich nicht und das verlange ich auch von anderen nicht. Warum respektiert oder zumindest - akzeptiert man das nicht? Warum kann man die Ansichten anderer nicht einfach mal so stehenlassen und muss alles hinterfragen?

    Der letzt Beitrag war einfach nur Herumgeätze, kam nicht gut rüber.
    Wenn man nicht möchte, daß etwas hinterfragt wird/überprüft wird, kann man sich die Äußerung gleich sparen.
    Dann ist es nämlich nichts außer stumpfe Stimmungsmache.


    Ich bin mit meinem eigenen Leben sehr zufrieden. Ich hab ne absolut tolle Frau, tolle Kinder und ne gute Arbeit. Ich komme nur nicht mit dem klar, dass in diesem Land fast alles schief läuft, was schief laufen kann.

    Das geht anderen auch so, da kann man dennoch Haltung wahren, sachlich bleiben, ohne kindlichen Trotz an den Tag zu legen.


    Also kannst du mich mit deinem persönlichen Angriff schon mal gar nicht meinen.

    Genau so kommen einige Deiner Beiträge aber rüber, nicht nur, das man über die politische Entwicklung genervt ist, sondern eher generell unzufrieden, und das wird durch diesen Ton dann in dieser Miesepetrigkeit hier auch noch verbreitet und färbt auf andere ab und vergällt den Umgang allgemein. Das gilt bei einigen, je nach Tagesform..
    Aber hast Recht, etwas weniger zu schreiben häts auch getan und ich hätte mich diesbezüglich zurückhalten sollen.


    Hätte dir das auch per PN mitgeteilt, aber du ziehst es ja vor nicht kontaktiert zu werden. Angreifen und dich einmischen kannst du, aber erreichbar bist du nicht. Ganz großes Kino. DAS nehme ich dir übel.

    Wenn Dir soviel daran gelegen hätte, wäre es mit einem kurzen Hinweis auf PN im Thema getan gewesen, denn das ist mir bislang nicht aufgefallen.


    Aber das ist mir egal und dir ja sowieso. Wenn du dir mal die Mühe gemacht hättest, was ich hier schon bezüglich der Renten usw... geschrieben habe, hätte sich deine Frage erübrigt. Solltest wirklich auch mal langsam über deinen Mist nachdenken, denn du warst gar nicht gemeint. Es ging NUR um diesen Phobos und um mich ... und sonst um niemanden. Was mischt man sich dann ein?

    Spielt keine Geige, wer gemeint ist, wenns öffentlich zu lesen nimmt es jeder wahr und verinnerlicht es auf die eine oder ander Art und Weise. Wechselwirkungen in einer Gesellschaft etc..


    Aber du hast recht ... ich werd mich hier ganz raushalten, denn du und Phobos haben hier ja das Sagen und das Monopol der wahren Meinung und der wahren Ansicht. Und hiermit wars das jetzt endgültig. So nen Unsinn muss ich mir nicht geben.

    Jaja, die Welt ist schwarz und weis, ohne Nuancen.. :rolleyes:
    Hast Du neben den 2 letzten Vorwürfen noch ein paar Erkenntnisse unverrückbarer Wahrheiten auf Lager?
    Ich komm mit Deinem Auftreten einfach nicht mehr klar.


    @all: Danke für die ganzen Posts in meinen Threads, war ne feine Sache. Aber jetzt ist es an der Zeit hier wirklich zu verschwinden, denn manche drehen langsam echt am Zeiger. Und dieses Mal ohne "Wiedergeburt".
    Tschau.

    Mag ja sein, aber gut, da gerade DU exact rundläufst, mit einem außergewöhnlichem Fingerspitzengefühl in der Konversation, da kann man noch was lernen :spitze:




    @LL
    Ich habe das Gefühl, seit 9-6 Monaten sind die Leute etwas dünnhäutiger geworden, leichter reizbar, möglicherweise auch ich.
    Und ich denke jeder von uns kann ein wenig dazu beitragen, die Verstimmungen des Lebens nicht in die Beiträge einfließen zu lassen.
    Ist dem so, oder nehme ich das verkehrt wahr?

    Was willst'n du jetzt von mir ... hab ich mit dir gesprochen? Richtig ... nein. Warum erlaubst du es dir dann, mich blöde von der Seite anzumachen? Warum sollte ich mit dir über MEINE eigene Meinung diskutieren? Richtig .. muss ich nicht. Mir ist es auch vollkommen egal wie deine ist, da jeder sein eigener Herr ist. Gut? Ok ...
    Verschliesst einfach weiter die Augen und gut ist es. Passt auch. Mir wurscht.
    Viel Spaß noch, viel Glück und habedieehre ...


    Ich mag weder diesen Tonfall noch die Art, so miteinander umzugehen! Absolut unangebracht!
    Herumpoltern und meckern ist leicht, aber eine simple Frage zu beantworten offenbar nicht.
    Hier passiert genau das, was unsere Gesellschaft am wenigsten gebrauchen kann:
    Zerstreitung untereinander anstatt sachlicher Diskussion.


    Wer eben das nicht mit einem Mindestmaß an Selbstkontrolle und konstruktiven Beiträgen
    hinbekommt möge sich doch besser auf PC Themen o.Ä. Inhalte beschränken und es
    bitte vermeiden, durch die postulierte Negativität der offenbaren Unzufriedenheit mit
    dem eigenen Dasein den bisherigen, meist freundlichen Umgang hier im VA zu zersetzen.

    Man kann das Ganze auch überdramatisieren.. :rolleyes:
    Ja, die AfD ist nun mit im Bundestag. Vielleicht ein passender Weckruf, damit "die Etablierten" endlich mal
    merken, daß das dumme "Wahlvieh" nicht alles mit sich machen lässt, nicht mit allem einverstanden ist..


    Kein Wunder, daß die mit einziehen konnten, denn seit Jahren betreibt sie CDU/CSU keine sehr konservative,
    nationale Politik mehr und die SPD hat sich sich das "S" abgespart - nix mehr mit sozial - also flieht das
    Wählerklientel zu denen, wo sie sich a. aufgehoben zu fühlen scheinen, oder b. zu denen, die ihrem
    Protestwillen am ehesten entsprechen. Alles keine Beinbruch und mal abwarten was kommt/was die AfD liefert.


    Daß die FDP mit der hohen Zustimmung wieder im Boot ist finde ich auch weniger gut. Hätte mit die ebenso wie
    die CDU mit weit niedrigerer Prozentzahl gewünscht.. aber nun ja, so sind eben die offiziel angegebenen Zahlen.


    So weit weg vom offiziell verlautbartem Resultat lag ich ja nun nicht:

    Prognose:
    CDU/CSU ~30%, SPD ~25%, AfD ~14%, Linke ~12%, Grüne ~7%, FDP ~6%, Rest gesammt bei ca. 6%


    Positiver Aspekt der aktuellen Situation: Die SPD sagt einer GroKo ab! - damit sind sie stärkste Oppositionspartei.
    Vielleicht folgt bei ihr eine Neuordnung und Rückbesinnung auf alte Werte, es wäre an der Zeit!.

    13 % für die AfD und 10 % für die FDP... Alle anderen haben versagt. Sagt viel aus!

    Allerdings. Wenn man sicht jetzt grad die Sendung zur Wahl auf der ARD anschaut.. :rolleyes:
    Blödes Gelaber³, Verunglimpfung und Herablassungen² - Kauderwelsch= "eine Schande für die Demokratie" [Blocked Image: http://www.smilies.4-user.de/include/Frech/smilie_frech_055.gif]


    Oh je, damit sind über 23% Neoliberale im Bundestag.
    Das ist wohl das Aus für Arbeitnehmerrechte in Deutschland? Lustig, das es gerade die trifft, die sie gewählt haben.
    Was für ein Gruselkabinett.

    Das wars die letzten 20 Jahre lang schon ;) - seit 1998, als die SPD neoliberale Politik unter Schröder gemacht hat, Ha(r)tz4 z.B.
    "Wer hat uns verraten?" "Sozialdemokraten, Sozialdemokraten!"


    Hauptsache dieses hässliche Merkel-StaSi-Schwein kann nicht mehr so machen, wie es will. Sperrt die ein und schmeißt den Schlüssel weg!

    Genau. Leider sind die noch immer stärkste Fraktion [Blocked Image: http://www.smilies.4-user.de/include/Traurig/smilie_tra_024.gif]


    Schaut man sich mal diese Lügner von CDu und SPD an, wirds einem schlecht!

    Entweder das, oder die sehen die Welt wirklich so realitätsfern 8|

    Grad beim Basteln kam mir Dein Vorhaben irgendwie in den Kopf..


    Die Netzteile etc. müssen ja auch noch wohin, zudem wirds bei der Höhe ne wacklige Geschichte.
    Mach Dir mal übern Regaleigenbau Gedanken: 4 Dachlatten mit Aussparungen oder Querleisten und
    da 6 Böden druff, aus die Maus. Vor allem kannst bei soner Konstruktion mal eben fix ein System mitten
    heraus pflücken, ohne alles zerlegen zu müssen, denn genau das würd mich ohne Ende annerven ;)

    Ja, entweder das, oder Schrauben und dünne Alurohre o.Ä.


    lommodore
    ok, da sind dann 16cm etwa passend. Hätte den Grund in die Suche beigepinnt ;)
    Nix für Ungut.


    Es gibt so Dinger um die 4-5cm lang für Platinenmontage in Schaltkästen, habe
    da aber nur sehr wenige, aber ggf. hilfts Dir bei der Suche.


    /ah, ich habe grade mal den Link von Maniac aufgerufen, so Dinger meine ich./

    Eine Vereinfachung der Bürokratie wir sowieso nicht angegangen, damit würde ja die Existenzberechtigung
    der damit Beschäftigten entfallen.
    _ _ _ _ _ _


    Ich mag den Begriff Fremdenhass nicht, das ist auch so eine political correctness Leutebeeinflussungsfloskel.
    Im Großen und Ganzen haben "die Deutschen" nichts gegen Zuwanderer. Wenn es allerdings vielfach auf
    verschlechterte Lebensbedingungen und bevorzugte Ausgaben für Fremde ohne Gegenleistung aus den
    Sozialkassen hinausläuft, die die bereits strapazierte Leistungsfähigkeit noch weiter fordert, dazu eine
    relative Minimierung der angestammten Bevölkerung (bis evtl. unter die Mehrheitslinie) kommt, ist Unmut
    und Ablehung für die derzeit ablaufenden Vorgänge absolut nachvollziehbar.
    Eine Gesellschaft kann in einem gewissen Zeitfenster nur bis zu einem gewissen Punkt Fremde aufnehmen,
    wird der überschritten, wird sie selber verdrängt.