Posts by Marlon

    I hope that i can undervolt this beauty down to 1100mv and get 1.6GHz stable.

    I don´t want to break any Benchmarkrecord´s so i´m fine with that Vega.

    This Card takes place in a Ryzen 1700 (non X), B450, DDR4 3200 System...

    it should be a nice Setup. :)


    Vega64 goes for more than 700€, thats crazy! So i thougt a 16GB Vega for under thats Price is quite nice and i want

    to take my Hands on Radeon Pro Drivers.


    Vega Crossfire is a nice idea but that will be crazy in terms of power consumption. But if the market is going back to normal... why not? :/

    If Vega fall down to 200€ or less (like a half year ago ;() a second one will come fore sure.


    I compared my RTX with RX590 side by side and saw a big difference in visual quality. Textures with RTX looks bloomy and RX renders a quite nice and sharp image.

    It feels like that RTX is cheating for higher Fps. This reminds me of a same Situation many years ago. :D

    Meine 2070 hat sogar noch Schutzfolie drauf und ich wollte unbedingt eine FE.

    (Ich mag Originale)

    Habe auch schon viel ausgeben müssen, das werde ich unseren Forenmitgliedern nicht antun. Habe die Karte nur mit 90% Power Taget und Framelimiter betrieben.


    Deine RX6800 Verkaufaktion ehrt dich.

    CryptonNite s 980 sollte sicher noch eine weile halten. Da fällt mir nichts sinnvolles als Upgrade ein, was nicht Unmengen an Geld kostet.

    Ok das glaube ich gern. Für mich Dorfmensch, dem i.d.R. 1080p genügen, muss es nicht immer die neuste High End GPU sein.


    Du hast deine RX wahrlich zur richtigen Zeit gekauft. Was soll eine 6900XT zur Zeit kosten? Fast 2000€?

    Jupp, Wolfenstein NC lässt meine GTX 770 verhungern. Die Karte rendert das Spiel sehr flott, aber nur im lowest Setting. Höherer Detailstufen lassen das System abstürzen.


    Ich habe vor kurzem Deux EX Mankind beendet, dass hat die 8GB Vram der RTX regelrecht auf geschlabbert.

    Aber in Bezug auf Vega56/64 sind die 8GB schon üppig.

    Im übrigen hätte ich gerne zu einer Fury X gegriffen, aber 4GB werden langsam dünn...., der Preis im Vergleich zum aktuellen Wahnsinn wäre hier aber noch fast human.


    Aber hey im Gartenhaus werkelt ne 750ti mit 2GB am Beamer. ^^

    Mit 720p läuft da eigentlich noch fasst alles. :thumbup:

    Ja, was will man machen? Verzerrte Realität ist gut. Mein Gewissen werde ich damit beruhigen, die RTX 2070 FE in die Bucht zu werfen.

    Die Vega wird so schnell nicht gehen, ein neues "Sammlerstück" welche ich dann doch nicht mehr verkaufen möchte.

    Wenn uns die Geschichte eins lehrt, dann das man nie "genug" Bildspeicher haben kann. (Fingerzeig auf die 8MB Voodoo2 ^^)

    Was nützt mir ein Tesla mit 5Ah Akku...

    640€, da kann man leider nichts schön reden. Aber eine reguläre 64 geht im Moment für 700 und mehr weg.

    Da nehme ich lieber die zusätzlichen 8GB Vram mehr mit.


    Edit. Hast ja geschrieben 700€ :topmodel:

    Yea stupid times! Maybe i will sell my RTX and buy a second RX590, cause most of the Games i"m interessted in are Multi GPU compatible. Igor showed us that Polaris can be good as Pascal in terms of Watt/Fps.

    RX590 @ 1400/2200 in double configuration sounds awesome. I had no Problem with stuttering (retrogaming with Fury Maxx) but i hate tearing.

    NV Karten unterstützen doch seit längerer Zeit schon Freesync Monitore. Ich betreibe z.B. problemlos einen Eizo FS2735 mit aktiven Freesync an meiner RTX 4000 (davor GTX 1660 Super). Muss man nur im Treiber anknipsen.

    Diese Option habe ich im Zusammenhang mit meinem TV noch nicht entdecken können, jetzt machst du mich stutzig.

    GrandAdmiralThrawn Ein 65" Schirm mit Gsync ist etwas zu fettig, wenn ich mir das leisten wollen würde, hätte ich alles Blind gekauft.


    Wenn ich mit der RTX Vsync aktiviere, kann ich zwar tearing mindern aber es ist immer noch in schnellen Situationen da. Ich habe 30/60/100 Hz versucht. 100 Hz helfen schon, aber zeigt mir ne Graka welche 100fps in Cyberpunk macht. :topmodel:

    GAT, das heißt also weiterhin abwarten.

    Danke für deine Tips!


    Gold Leader Even my undervoltet RX590 @1500/2200 could keep up with RTX2070 in some cases. (like Shadow of Tomb Raider)

    But Vega56 won't be worth the Money. 56 should be 10- 20% more Performance, but 600€ were to much for that little Performance gain. A RX6700XT would be a good choice, but hardly find for under 900€. ;(


    CryptonNite Die Geforcetreiber sind sehr übersichtlich und erinnern and den guten alten Detonator, was ich sehr schön finde. Aber egal ob Vsync und oder manueller Frame Limiter, es kommt zum heftigen tearing.


    Stepsel ich die Radeon an den TV, gehen beide Geräte eine Art Symbiose ein.

    Die Farbpalette ist anders (angenehmer), auch das System läuft runder.

    So läuft ein Spiel mit der RX 590 mit nur 35-40fps, welches die RTX mit gut 60fps schafft. Ist es mit der Radeon viel angenehmer, es läuft einfach (neudeutsch) smoother. Auch by Vsync aus.

    kurzes Vorwort:

    ( Bis vor kurzem war ich recht zufrieden mit meiner RTX 2070. Für kleines Geld (ja wirklich) habe ich eine RX590 bekommen, und diese in meinem Wohnzimmer PC ausprobiert. Undervolting und OC machte hier sogar richtig Spaß.

    Doch nach meinem Radeon Ausflug kann ich mit meiner Nvidia nichts mehr anfangen, Schuld ist AMDs Freesync.

    Ich benutze einen Samsung GQ65 TV und mit der RTX besticht das Spielergebnis nur noch aus tearing.

    Die zerrissenen Bilder haben mich zuvor nie gestört, jetzt macht es mich verrückt! )


    Falls jemand von Euch also eine Vega oder Radeon RX ( ab 5700) abzugeben hat, kann sich doch bitte hier melden.


    Leider wurde ich beim Kauf einer Vega 64 betrogen und meide erstmal die einschlägigen Verkaufsplattformen.


    Schönen Abend Euch.

    Ganz ehrlich.

    In Unreal hat mich optisch nur das Intro begeistert. Die Charaktermodelle sahen schon damals schlimm aus. Ich habe das Spiel auch nie (trotz Hype) beendet. Da es einfach langweilig ist... meine Meinung.


    Half Life (US) habe ich damals in einer Art Warez Compilation bekommen. Und habe es auch wieder gelöscht, da ich keine Ahnung hatte, dass das Spiel nach der Bahnfahrt erst los geht. Nach den ersten deutschen Spieletests habe ich erst begriffen, dass da mehr kommt. :topmodel:


    Nach der selbst verursachten Rsosanzkaskade war ich wirklich geplättet. Ein grafisches Feuerwerk! Die Blitze, die fallenden Trümmer, einfach fantastisch!

    Es gab noch soviel mehr, was mich damals begeistert hat. Die fallenden Sockel7 Boards aus zertrümmerten Kisten zum Beispiel. :respekt:

    Der Sound war einfach toll!

    Gegner konnte man von weiten Orten, die unterschiedlichen Geräusche der Schritte, die Gespräche mit dem Personal, ach einfach toll.


    Gott sei Dank altern Games für mich nicht. Sodass ich mich immer wieder für solche Spiele begeistern kann.