Posts by Tweakstone

    Naja es kommt schon darauf an von welcher Version man kommt und wohin man geht :topmodel: wenn du von 175.xx auf 4x.xx gehst ist das viel älter aber immer noch sehr viel zu neu. Ich würde mir Treiber aus der 3dmark 2000 Ära suchen. Detonator 12.41 oder älter. Es kann aber auch sein dass die Karten oder sich auf irgend ein PCI Feature verlassen, dass die neuen Boards nicht mehr liefern. Ich hab grad nicht im Kopf was es ist, aber gab mal DAS Performance Feature, auf das irgend ein Hersteller Patentrechte erhoben hat und zB NVIDIA auf allen Plattformen das Feature hat entfernen lassen um keine Lizenzgebühren zahlen zu müssen. Vielleicht ist es auch sowas in der Richtung. Es ist jedenfalls schon sehr seltsam wie die 2MX läuft.

    Übrigens habe ich glaub ich eine OVP mit mutmaßlich allem Zubehör außer den Bundle Spielen zu der Creative 2MX PCI. Kannst du die brauchen? Ich find die Karte nicht mehr 😂

    Schreib mich mal an bei Interesse, kannst gegen Versand haben wenn du sie brauchen kannst.

    Aha, du hast also bei den NV Karten jeweils den identischen Treiber verwendet - das ist natürlich für die beiden sehr alten Karten maximal schlecht.

    Ich könnte mir schon vorstellen, dass die mit einem zeitgenössischen Treiber problemfrei laufen / eine passende Leistung liefern.

    Leider kann ich mit den NV Versionsnummern im Treiberpanel nichts anfangen, aber wenn alle Chips unterstützt werden, muss das ja schon ein ziemlich "neuer" sein.

    Der no VGA Beep ist recht sicher eine Eigenart des Boards. Ich hatte damals (als das noch ziemlich aktuell war) auch eins mit einer Voodoo 3 am laufen, das hat dasselbe gemacht. Jetzt gibt es wie bei elitegroup üblich ziemlich viele Board Revisionen und natürlich ziemlich viele BIOS Versionen. Bestimmt gibt es Kombinationen aus dem einen um dem anderen, die diesen „Fehler“ zeigen oder nicht zeigen. Jedenfalls hatte ich mit einer anderen 3dfx Karte und dem gleichen Modell das gleiche Phänomen und habe das sehr lange so betrieben. Passt.
    Allerdings: Angesichts dessen dass:

    • das Board easy über 20 Jahre alt ist
    • Elitegroup generell den billigsten Ramsch an elektronischen Komponenten verbaut
    • Eine Voodoo 5 viel Geld wert ist

    .. würde ich entweder die Benutzung der Sachen einstellen oder beides frisch machen/lassen. Ansonsten kannst du dich darauf einstellen, dass dir entweder die V5 freihändig wegbrennt oder das Board ihr langsam oder schnell beim Sterben hilft.
    Die Sachen sind leider mittlerweile so alt, dass man das so deutlich sagen muss.

    Von jetzt auf gleich vergisst das Board bei jedem Kaltstart die BIOS-Einstellungen. Weder Batterie-Wechsel noch CMOS-Clear in den verschiedensten Variationen und nichts sonstiges bringen etwas. Wenn man Glück hatte, verschwand er irgendwann wieder, so mysteriös wie er kam.

    War das bei neuen Boards oder ist das "erst jetzt" so? In meinen Fällen die ich hatte, war einfach Belag auf den Batteriekontakten. Sprich ein Wechsel des Batteriesockels half. Kann man auch gut mit dem Multimeter nachvollziehen, wenn man die Spannung der Lötbeinchen auf der Boardunterseite misst.

    Nein, das war früher schon ein weit verbreitetes Problem bei den Boards. Gefühlt (und das entspricht nicht der Realität, aber den Eindruck den ich damals hatte) hatte das jedes zweite Board.
    Habe das Board deshalb auch Dekaden lang angewidert abgelehnt auch nur anzusehen und mich nach langem Ringen letztendlich entschieden, für meine Website doch eins anzuschaffen um ein komplettes Bild aller klassischen Sockel A chipsets liefern zu können. Zum Glück hat mein Exemplar das Problem nicht und so Scheiße ist es eigentlich dann doch nicht, siehe: https://www.retrohardware-reviews.de/review-elitegroup-k7s5a/

    Aslinger : meine Aussage bezog sich tatsächlich auf Sockel A. Ich habe durchaus noch Interesse an neueren Plattformen, wobei mir Sockel 1366 an sich auch schon zu neu ist. Ich hab zwar auch noch ein System damit, aber spezielle Boards oder CPUs sammeln in dem Bereich würde ich nicht mehr.

    Danke Tweakstone !

    Wo ich dich grad lese, muss ich gleich daran denken, wie gut du mich auf deiner Seite verlinkt hast - u.a. in deinem Artikel zum ECS Elitegroup K7S5A. Ich hab mir doch letztes Jahr tatsächlich den Nachfolger, nein nicht das K7S5A Pro, sondern das K7S6A mit SiS 745 in OVP und ungeöffnet für glaub ca. 40 EUR gekauft… :topmodel:

    Mach weiter so mit deinen Seiten!

    Viele Grüße
    soggi

    Ja danke für die Blumen - Ehre wem Ehre gebührt.. deine Seite ist einfach erste Sahne, die gehört verlinkt ;)

    Das K7S6A ist allerdings schon wieder zu neu für mich, das interessiert mich im Sockel A Bereich schon nicht mehr. Genau so wie nForce 2 und der ganze neumodische Krempel :topmodel:

    Abseits von dem ganzen 3D Sound Geraffel: eine Audigy 1 ist ein meinen Augen sehr nah an der perfekten Retro Soundkarte. Die Sound / Signalqualität ist ein dickes Pfund über der Live und anderen zeitgenössischen Karten und EAX ist auch an Board. In meinen Ohren gibt es eh kaum ein Spiel, wo 3D Sound „killermäßig“ umgesetzt ist. Das fummelt man sich mal zusammen (wie Avenger schon passend geschrieben hat) findet das kurz ganz gut und das isses auch bald wieder. Viel zitiert ist ja zB Half-Life, das finde ich einfach unnatürlich und nervig, egal mit welchem 3D Sound Standard. Ich hab mir auch mal die Mühe gemacht und das lt diversen Beiträgen im Internetz mit A3D und Sensaura DLLs piekfein zusammenkopiert und es ist und bleibt für mich subjektiv gesehen albern. Das einzige wo ich A3D richtig cool und beeindruckend (abseits der wirklich krassen Sound Demos) fand, ist Quake 3 Arena auf irgendeinem alten Patchlevel. Wird dann ja aber entschärft / rausgepatcht.
    Will sagen: Nimm mal erst die Audigy und wenn du mal zu nem für dich okayen Preis an eine Vortex 2 kommst, Probier die aus. Alternativ ne Santa Cruz. Die ist im A3D Bereich etwa auf Vortex 1 Niveau, EAX kannst mit dann mal mit der Audigy vergleichen und Signalqualität ist besser als jede Vortex 1 und auch als ne SB Live. Vortex 1 ist komplette Geldverbrennung, da findet man fast nur Billigkarten.

    Tweakstone Welches Probxlem hattest du mit der DMX? ich hatte Porbleme, wenn ich den Letzten Treiber benutzt habe. der vorletzte läuft einwandfrei?

    Im Detail kann ich mich tatsächlich nicht erinnern, habe aber zum einen Probleme und zum anderen unterwältigenden 3D Sound in Erinnerung. Danke aber für den Hinweis mit dem älteren Treiber, irgendwann wollte ich mir diese ganzen 3D Sound Karten nochmal mehr in Tiefe ansehen. Die DMX X-Fire ist nicht schlecht (hatte ich auch damals als sie aktuell war), so wie auch viele weitere Karten mit dem gleichen Chip. Aber das einzige was mMn in die Bereiche von Aureal und Creative kommt hinsichtlich 3D Sound sind die Santa Cruz und die Game Theater XP. Wobei letztere halt etwas klobig ist mit der fetten Breakout Box.

    Die Originale DMX kannste abhaken. Ich hab mir mal so ziemlich alle soundkarten mir 3D Sound gekauft, das meiste abseits von Aureal und Creative kannste vergessen. Ausnahme sind die Turtle Beach Santa Cruz und die Hercules Game Theater XP (nicht XP 7.1).
    Vor dem „VIA Bug“ mit Creative Karten brauchst du keine Angst haben wenn du aktuelle Treiber und BIOS Versionen nutzt.