Beiträge von SK1

    Hey, 666psycho! Danke für die Info, nur der alte Sockel F kommt halt meistens (immer?) mit einem Chipsatz daher, dessen Hersteller mir nicht sehr liegt. *räusper*


    Ich kam eigentlich hier her, um Bescheid zu sagen, dass ich mir schon was bestellt habe. Es ist leider ein paar Nummern keiner / älter / preiswerter geworden: Einen kleinen Pfahlramme - Achtkerner mit "nur" 95 W Tdp (AMD FX-8300, 8x 3.30GHz, boxed) und ein gebrauchtes Gigabyte GA-970A-DS3P Rev.1.0 (laut Handbuch eigentlich keine technischen Unterschiede zur letzten Revision) habe ich bestellt.

    Bin mal gespannt, bis zu welcher Windows - Version man damit zurück gehen kann. Lol.

    Guter Einwand. Na dann wird's eben Windows 7 oder so ein Schrott.

    In wie fern ist das ein Gefrickel? Liegt's an EFI, AHCI oder so etwas? Dass es für den Onboard - Kram keine Treiber mehr gibt, hätte ich schon erwartet.

    Um das alte Thema wieder aufzuwärmen...


    Ich hab' mir eine kleine Mini - Liste mit aktuellen Neupreisen (gh.de) inklusive Versand gemacht. Da geht leider auch gebraucht nix unter 200 Euro, dann muss ich wohl ein wenig tiefer in die Tasche greifen, als ich eigentlich will. Dass auch der billigste 4GB DDR4 - (Übergangs - ) RAM noch so hoch liegt, verwundert mich ein bisschen, aber was soll es.


    Asus Prime B350-Plus AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail 86,86
    AMD Ryzen 7 1700, 8x 3.00GHz, boxed (YD1700BBAEBOX) 178,07
    Mushkin Essentials DIMM 4GB, DDR4-2133 29,68
    Gesamt 294,61


    Versuche derzeit, die Hauptplatine gebraucht zu ersteigern. Aber das wird wohl auch wieder nichts.


    Habt Ihr eine Meinung zu der aktuellen Zusammenstellung? Mit den 4 GB RAM wird das 32 Bit OS so richtig abgehen.

    Noch einmal Danke für die Antworten!


    Das Dual Xeon - Board mit 96GB RAM ist natürlich äußerst geil, fällt aber aus dem Büdget und passt wahrscheinlich nicht in das Gehäuse. E-ATX passt schon rein, aber das ist ja noch größer... Wie nennt sich das? E-E-ATX oder so? [EDIT: Es ist laut Hersteller doch nur "normales" E-ATX.] Auch die Energieaufnahme dürfte wohl ziemlich hoch liegen bei den vielen Chips.

    Das dürfte wohl auch auf das andere Server - Board zutreffen, zumal ich da einen PCI-E - Slot hinten aufsägen / aufdremeln müsste.

    V.F, danke, Dein Angebot ist super, aber nicht ganz das, was ich suche!

    Was tyrannus sagt: Sockel 2011 wäre wahrscheinlich perfekt für mein Anliegen. Wäre mir sogar noch etwas lieber, als ein Bulldozer.

    Hallo!


    Ich muss mir etwas halbwegs aktuelles kaufen, kann atm aber nicht viel ausgeben. Kann ich für höchstens 200 Euro irgendwas Gebrauchtes mit mindestens 8 Kernen inkl. CPU (klar), Board mit mindestens 1xPCI und 1xPCI-E (lang, aber nicht zwingend x16), wobei beide gleichzeitig eine Grafikkarte unterstützen müssen, mit RAM bekommen? Bei ollem DDR3 wäre nicht mal RAM nötig.


    Gibt es so etwas?


    Gruß und Dank im Voraus!

    Nein, das Board ist ebenfalls Schrott*, aber ein anderes ist kaum zu bekommen. Die Treiber sind atm wirklich nicht das Problem, trotzdem danke!


    *Die zweite PCI - Grafikkarte kann nicht benutzt werden, kein Multi - Boot, nur HP - Netzteil... wenn das Ding jetzt auch noch BTX wäre, wäre es der perfekte Schrotthaufen.


    Ich bleibe dran und suche ein anderes, auch wenn hier gerade keiner eins hat. DDR3 RAM ist da und DDR2 ist mir hier wirklich zu klein und zu langsam.

    SK1 Das mit den SUVs ist auch so ein Thema worüber man Stundenlang streiten könnte. Ich finde SUVs so Sinnlos wie auch Crossover's.

    Aber viele Menschen können scheinbar Schmerz ertragen :topmodel: .Wenn die Bremse wieder Runter ist, die Reifen schonwieder abgefahren.....

    Ein SUV ist IMHO nur dann sinnvoll, wenn der Fahrer so eine Blechansammlung auch wirklich braucht: Bei Körperbehinderten (Rollstohl - Kran, oder wie die Teile heißen) und sehr alten Fahrern (Rücken + Aufstehen).

    Für alle anderen gilt: Die Dinger tanken richtigen Autos den Sprit weg! :topmodel:

    Ich betrachte solche Entwicklungen mit Sorge, da es nicht der allgemeinen Sicherheit im Straßenverkehr dient, sondern nur dem persönlichen Vorteil.

    Genau das! So ist IMHO auch die Entwicklung der immer korpulenteren SUV zu sehen. Tausend von fünf Sternen im NCAP Crash Test, aber was mit den angefahrenen Fußgänger, Radfahrern oder Kleinwagen(-fahrern) ist, interessiert niemanden.

    Hatte vor ein paar Monaten Nachts son VW Versuchsfahrzeug mit Laserlicht getroffen.

    Ich stand an der Kreuzung musste Warten und das Ungetüm von Rechts. Dieses Mistding hat mir so sehr die Augen verblitzt, das ich noch 30min etwas davon hatte.

    Finde diese Entwicklung garnicht gut, sieht dient nicht der Sicherheit, sondern zum Rasen unter widrigen Lichtverhältnissen.

    Ich hätte ihn zumindest ausgehupt oder so. Oder Gegen - gelichthupt. Oder das Fenster runter gekurbelt und wüste Ausdrücke gebrüllt. Mit Lasern in die Augen knallen ist asozial.