Terratec EWS64 XL (Version 1.2): Orientierung des Kondensators oben rechts

  • Sooo,


    ich war auf der Suche nach einem Bild von der Rückseite der EWS64 XL wegen meines halb abgerissenen Quarzes.

    Hab zuerst bei amoretro.de vorbeigeschaut. Die Rückseite hab ich nicht gefunden, aber auf der Vorderseite ist mir aufgefallen, daß der Kondensator oben rechts direkt hinter dem Slotblech so orientiert ist, daß der Minuspol in Richtung des Slotblechs zeigt.


    Auf meiner Schemazeichnung, die ich vor dem Auslöten angefertigt habe, zeigt er aber in Richtung des RAM-Slots!

    Dummerweise hat Terratec die richtige Orientierung der Elkos nicht auf die Platine gedruckt :cursing:


    Hab noch etwas weiter im Netz gesucht, die Rückseite hatte ich ja immer noch nicht gefunden, und dann das hier gesehen:

    https://www.ebay.com/itm/Terra…483a2f:g:CVcAAOSwUQBdqtF5


    Hier ist der Elko mit dem Minuspol in Richtung des RAM-Slots eingelötet worden, so wie bei mir ursprünglich.


    Hier wieder anders, also in Richtung Slotblech:

    https://www.ebay.com/itm/Terra…34ffe2:g:cvkAAOSwNtldpw65

    https://www.ebay.com/itm/Terra…727663:g:WqIAAOSwDNFdfLCt


    Insgesamt sieht man mehr Bilder, wo der Minuspol in Richtung des Slotblechs zeigt, aber auf dem Cover dieses Buches und dem Bild meiner OVP ist er zum RAM-Slot hin orientiert.


    Was stimmt nun? Läßt sich das irgendwie herausfinden?

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Ja das kann man herausfinden.

    Möglicherweise gibt es unterschiedliche Layouts der Karte. Daher die Verwirrungen.

    Ich würde folgendermaßen vorgehen.


    Elko nicht installieren und stattdessen zunächst einen Bipolaren Elko ähnlicher Kapazität einsetzen. Die Soundkarte in Betrieb nehmen und die DC über dem Elko messen. So lässt sich die richtige Richtung ermitteln.


    Dann den Bipolaren Kumpel wieder entfernen und einen passenden Elko einbauen.


    So Long

    - Backfire -

    My Website to visit...?

    Wo will ich hin, wer soll ich sein, komm' ich irgendwann an, wer geht mit mir, oder geh' ich allein, hab ich je gelernt ich selber zu sein?
    3dfx Opa
    --Backfire--


  • Läßt sich das irgendwie herausfinden?

    Ich kenne das Layout und die Schaltung der Karte jetzt nicht, aber ich würde es einfach mal messen.


    Hochauflösende Bilder die du wahrscheinlich schon gefunden hast (:/ )

    Bei dieser Art von Elko dürfte eine falsche Verpolung den Kondensator zerstören.


    Edit: Oh, Backfire war schneller! :spitze:

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Okay, werde beim nächsten Bestellen einen bipolaren mitbestellen. Danke für den Tipp.

    Und messen tu ich dann jede Seite gegen Masse?


    Das Foto von der Rückseite, die Avenger verlinkt hat, kannte ich noch nicht, ist aber sehr interessant:

    Links oberhalb des CE-Zeichens ist noch ein Bauteil zwischen zwei Lötpunkten befestigt. Diese Lötpunkte gehören zum dem Quarz links oberhalb des Crystal-Chips auf der Frontseite. Genau bei diesem Quarz ist ein Lötpunkt auf meiner Karte so gut wie abgerissen:

         

    Dann hängt da bei mir noch so ein komisches Drähtchen dran. Der andere Lötpunkt sieht noch okay aus und macht nicht den Eindruck, als ob da mal ein Teil dranhing, das abgerissen wäre. Leider findet man auch dieses Teil nicht auf allen Fotos von der Kartenrückseite (gibt auch nicht viele davon :().

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Ich werd mal den Lötkolben dran halten und schaun, ob es schmilzt...

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Schon möglich dass dort eine Leiterbahn geflickt wurde aber der Rest, also rund um das Lötauge sieht auch schon so derbe nach Hitze aus, darauf beruht meine Vermutung. Eins ist auf jeden Fall klar, das ist nicht original. :spitze:

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Ein abgelöstes Lötauge. So lange es Kontakt hat, würde ich da nicht daran fummeln.

    Sieht wohl eher danach aus, daß da jemand mit viel Erfahrung drauf rumgefummelt hat xD Zumindest ist das eine Überbrückung eines abgerissenen Lötauges.

    Beim Quarz sollte es der baugleiche sein, sonst kanns sein, daß ein anderer nicht anschwingt. EinQuarz ist auch ungepolt und hat zwei Anschlüsse. Hat es vier, dann ist das ein TCXO und der muss richtig gepolt sein.