Posts by Backfire

    Name: Rush Zocker

    OS: Natives MS DOS 6.22


    Hardware:


    • CPU: Intel Pentium MMX-233
    • CPU Kühler: Selfmade + 50mm NB Fan
    • Mainboard: ASUS P5A (Super Socket 7) (1st repair)
    • RAM: Winbond 64MB SD-RAM
    • Case: Lian-Li PC-A55 Midi Tower
    • Grafik 3dfx: 3dfx Jazz Multimedia Adrenaline Voodoo Rush 3D 6MB
    • NIC: N/A
    • Sound: Creative SB16 - CT1750 / ISA #1 / I=5, I/O=H220
    • - Midi #1 @ WT Header: Miditemp DoX-1 Korg Soundbank: I=9, I/O=H300
    • - Midi #2 am ISA 2 Port: Roland SCC-1 Soundbuddy / I=7, I/O=H330
    • HDD 1+2: Industrial Flash Module @ Primary IDE
    • ODD: LG GSA-H55N DVD Drive @ Secondary IDE
    • FDD: N/A
    • PSU: Seasonic SS-330GB
    • FAN1-1: Bquiet 120mm top-out; 90mm aft-out
    • Lüftersteuerung: N/A


    Nachdem mir eine Rush zugeflogen ist musste sie einfach ein Zuhause haben. Irgendwie findet man immer einen Grund einen Rechner aufzubauen.

    Zunächst habe ich mehrere Tage damit verbracht das ASUS P5A zu reparieren, dessen IDE Ports beide ohne Funktion waren.

    Die zumeist schwache Signalqualtiät der Rush's trifft offenbar nicht auf alle zu, denn diese hier produziert eine klasse Bild. :thumbup:


    Also war die Idee nach einem pragmatischen und einfachen Sound-Bombe als DOS Rechner zum Zocken am TV im Gästezimmer aufgekeimt.


    Gerne.

    Muss nur erst noch den Fehler auf dem ASUS P5A Board finden. Es läuft instabil. Elkos alle neu, aber vllt. nehme ich auch ein anderes welches seit ein paat Tagen hier ist...


    Der Plan ist grob:

    • MS DOS 6.22
    • Super Socket 7 Mainboard
    • Pentium MMX 200 oder 233 oder vielleicht auch AMD K6-2 300
    • 3dfx Jazz Multimedia Adrenaline Voodoo Rush 3D 6MB
    • SB16 CT1750 mit Miditemp DS48 oder Yamaha DB51XB Wavetable
    • Turtle Beach Maui oder Roland SCC-1 als Soundbuddy

    Brauche nur noch ein schönes ATX Midi Gehäuse...


    - Backfire -

    Hercules Stingray 128/3D 6MB <3

    Hach - war meine erste 3dfx Karte. Wir kennen sie und ihre Signalqualität - aber dennoch werden Erinnerungen wach. Ich habe auch gerade ein Rush System auf dem Zettel. Allerdings als DOS-Zocker für das Gästezimmer am TV. Bericht kommt noch.


    Ich finde Dein System schön. Ambitioniert unter Windows - aber geht doch. :love::thumbup:


    - Backfire -

    Der Grund dafür dürfte die bei einigen Modellen schwache Signalqualität sein.

    Meine erste 3dfx war auch eine Rush. (Hercules Stingray 128/3D)

    Na dann schauen wir mal wer:thumbup: sich meldet.


    - Backfire -

    Wie klassisch sollen die Klassiker sein? Zur Zeit der DOS Spiele?

    Möchtest Du einen DOS Rechner aufbauen?

    Oder eher Windows 95 / 98?


    Einen Komplettrechner habe ich nicht - bestimmt aber einige Komponenten die Du verwenden könntest.


    - Backfire -

    Nun - bei Röhren TV's bewegt man sich mittlerweile im Berech der Unwirtschaftlichkeit. Sollte der DST defekt sein, kann es unwirtschftlich sein das zu reparieren. Allerdings gibt es Zubehör-Hersteller wie Ondra, Nedis, König,...etc. die Ersatzteile liefern, die preiswert sind. Das ist aber eine Info aus alten Tagen, ich bin bereits seit 21 Jahren nicht mehr in dem Beruf tätig.


    Es war nicht meine Absicht jemanden schlecht aussehen zu lassen - ich wollte lediglich sachlich sein. :)


    So Long

    - Backfire -

    Alle mal ruhig Blut bitte.


    Ich bin Rundfunk-Fernsehtechniker - jahrzente in dem Beruf gearbeitet und behaupte mal zu wissen wovon ich rede.

    CryptonNite hat Recht. Vorsicht ist geboten obschon diese Vorsicht bei Hochspannung mitnichten Bestandteil der gesamten Ausbildung ist. Ohne es zu überdramatisieren oder zu verkomplizieren, ich denke er möchte darauf hinweisen, was auch meine Meinung ist, das man generell nicht an Systemen arbeiten sollte von denen man schlicht keine Ahnung hat. Es gibt Youtuber (ich kotze bei dem Wort!) die haben Ahnung uns geben guten Rat. Aber auch viele die schlichte Vollkoffer sind, ihr EGO aufpolieren, zur reinen Selbstdarstellung.

    Es geht hier nicht um den Wechsel eines Perlators am Wasserhahn.#


    Was mich aber wirklich ankackt X( ist, wenn mehr und mehr dieser Irrglaube Einzug erhält, das egal welche Fachbereichte und Berufe es betrifft, das Regeln, Können und Wissen relativiert wird. Weil ich einen Stein auf den anderen pappen kann, brauche ich kein Maurer sein, also baue ich mein Haus selber, Maurer braucht keiner.

    Und weil ich weiß an welchem Ende der Lötkolben warm wird repariere ich meine Kompnenten eben selber. Wozu IT Techniker und Medienelektroniker? Welcher Depp denkt sich überhaupt Lehrberufe aus? Es gibt doch Youtube - also können wir doch alles.

    Eine Zahl auf einem Messgerät ablesen kann jeder, auch ne Strippe ziehen - Flugzeugtechniker? Wozu? Wikipedia - steht doch alles.


    Bitte:

    Unterscheiden wir zwischen Basteln und Fachgerechter Reparatur / Fehlersuche.


    SK1 sucht Rat. Den soll er bekommen.

    Das Startklicken Deines TV deutet darauf hin das ein Kurzschluss in einem der DC Kreise vorliegt. Das was Du hörst ist die ansprechende Schutzschaltung des TV.

    Erfahrungsgemäß liegt der Fehler, wie schon von anderer Seite vermutet, im Kreis der Hochspannungserzeugung.

    Zumeist ist es der Dioden-Split-Trafo, oder dessen Treiber.

    Dazu müsstest Du den TV zuerst entladen und den Treibertransistor auslöten. Diesen dann als Einzelkomponente durchmessen.

    Dazu ist das Wissen erforderlich wie die Kennlinien dieses Transistors auszusehen haben. Aber ein Kurzschluss ist leicht messbar.


    Ist der Transistor Ok, wieder einlöten und den Primärkreis des DST isolieren. Statt der Primärwicklung des DST eine 60W (!) Last aufklemmen. Z.B. alte Glühlampe. TV einschalten. Lampe sollte leuchten. Mit Oszilloskop schauen ob am Collektorkreis des Transistors Zeilenfrequenz anliegt. (i.d.R. 16,626KHz).


    Ist das so, ist der DST defekt.

    So wäre das ein erster Schritt zur Fehlersuche.


    Nun kannst Du entscheiden wie weit Du Dich der Sache nähern möchtest.


    - Backfire -

    Yeah - super schön gebaut - wurde ja auch schon in anderen Medien gewürdigt.

    Fast schon zu aufgeräumt. ;)

    Die Idee mit den 2 Soundkarten finde ich auch spitze. Die ISA Karte für evtl DOS Spiele - nehme ich an. Die Vortex mit sehr ordentlicher MIDI Emulation ist besser als manches Billig-Wavetable. Und beide Karten haben WTH's - also ist noch mehr möglich.


    Finde ich klasse.


    - Backfire -

    Guter Einwand.


    Die Elkos die noch drin sind, sind auch ok. Sofern man reinmessen kann versuche ich nur notwendige Reparaturen zu machen. Recap ist immer Stress für das Board und das soll so gering wie möglich bleiben. Da dieser kleineren Typen i.d.R. wenig bis keine Impulslast ertragen müssen, halten die brav durch.


    Der optische PCB-Farb-Faktor scheint einigen etwas zu bedeuten. Das war mir schon immer egal. Funktionieren soll es. ;)


    Die Soundkarte ist erstaunlich gut. Ist meine erste diesen Typs. Der Original Wavetable ist schon arg gut. Da muss ein Daughterboard schon aus der Oberklasse sein. Das SOWT-24 ist ganz ordentlich aber nicht unbedingt besser. Aber das DoX-1 kommt wo anders rein ^^


    So Long

    - Backfire -

    ciacara72


    :!:

    I don't claim this thread for me! Quite the contrary, all people having experience in soundcard repairing may post it here.


    In my opinion it should be better to open a generally "Mainboard Recap" thread. So all can posting their doings with their recap experience there.


    Tweakstone

    Das Material dieser Bleche ist auf jeden fall kein normaler Stahl. Echter V2A scheint es aber auch nicht zu sein. Die ersten Ausbrüche hatte ich mit der Laubsäge und Metallblättern gemacht. Eine Quälerei. Ich bin nicht so der Held in Werkstoffkunde aber es scheint auf jeden Fall vergüteter, nicht rostender Stahl zu sein. Daher hatte ich mich dann für Schleifscheibchen und Handfräser entschieden.

    ISA Slotbleche bekommt man nämlich nur sehr schlecht.


    Ja, die Maui ist eine außergewöhnliche Karte. Sehr vielseitig.


    - Backfire -

    Voodoo Trecker - Mainboard abgeraucht


    Vor einigen Tagen ist unter Schall und Rauch mein Voodootrecker ausgestiegen. September 2007 hatte ich ihn aufgebaut... zu jeder LAN mitgenommen und er hat unverändert stets brav seinen Dienst versehen.


    Das schöne MSI KT3 Ultra II ist nun breit und so habe ich Ersatz in einem Epox EP-8K5A2 gefunden, das hier auf Lager war.

    Im Zuge dessen habe ich auch gleich einige Hardware gegen nach meinem Dafürhalten bessere ausgetauscht.


    Erst befürchtete ich ein Neuaufsetzen des Win98 Betriebssystems sei notwendig, doch dem war gar nicht so. Der "Umzug" verlief verhältnismäßig reibungslos. Die MX300 Soundkarte war etwas schwierig, aber das war wohl eher mein Fehler wegen nicht bestehender IRQ Recourcen.


    Wie dem aus sei - das System ist Wieder Fit. 8) :S:thumbup:


    - Backfire -

    Hi, due to 40 years of experience in this things it is not that hard as it looks like anymore. ;)

    64 capacitors to replace is a big stuff. I do not know this particular device but if it's worth of... - so what's stopping you? ;)


    - Backfire -

    Eine Maui aufgegeben, eine Maui gewonnen.


    Kürzlich bekam ich drei Turtle Meach Maui - zwei zum Funktions-Check und für Vergleichs-Messungen (Danke @S2Sedan :)). Und eine Dritte die definitiv defekt war. Bei Ihr war das Sample Rom und der Wavefront gestorben, damit war nichts mehr zu machen.


    Aber auch hier zeigt sich - man kann noch etwas gewinnen. Denn ich bekam aus selbiger "Musikerquelle" (gegen etwas Bares) eine funktionierende Maui ohne Speichersockets und ohne Slotblech.

    Warum zum Geier bauen die Leute diese Slotbleche ab? :grr: Und warum sind die dann grundsätzlich weg?



    Die obere Maui mit dem defekten Sample ROM hat bereits ihre Speichersockets "hergegeben"


    Wieder ein Slotblech anfertigen... X(





    Working.

    Die zugezogene Maui spielt und hat ein halbwegs anständiges Blech zur Montage. Mittlerweile hat sie den Weg zum Besitzer gefunden.


    - Backfire -

    Richtg.

    Sowas ist wichtig um die Dinge zu erhalten.

    Genau wie diese arme, geschundene Turtle Beach Malibu. Kein Slotblech, defekt, kein Ton... im Tiefschlaf.


    Spannungsregler defekt.


    Tantalkondensator defekt.


    Slotblech angefertigt.



    Nun ist sie wieder "wach" und trällert fröhlich vor sich hin. Tolle ISA Karte die Malibu. Sehr zu empfehlen.

    Sie hat zwar keinen Wavetable Header, aber die Onboard Wavetable Soundbank ist echt gut.


    - Backfire -

    Sehr schönes System Backfire , das Hiper Osiris ist immer wieder schön anzuschauen und hat mittlerweile glaub ich auch etwas Seltenheitswert.

    Dankeschön. :)

    Das Gehäuse ist einfach spitze was die Vielseitigkeit angeht. Daher ist mir auch nicht so wichtig das es irgendwie Zeitgemäß ist. Ich habe gerade noch eins dieses Herstellers Hiper. Das Anubis. Auch so ein schwerer Kracher.


    Was sind das genau für Fireballs, die du verbaut hast?

    Also die 7200er sind es nicht. 20G CX meine ich. Richtig mistig sind diese anderen, super lahm.
    Es ist so geil wenn man den Rechner einschaltet, dieses Geräusch wenn die hochspulen. :topmodel:

    Aber Du hast Recht, nach den 7200er PLUS wede ich mal schauen, das könnten einen extra Boost bringen. Denn die vielen Sound Treiber brauchen ihre Zeit.


    [...]
    Nette Soundkarte hast ja auch wieder drin - hast keinen zweiten Wavetable mehr für etwas Midi Abwechslung?

    Mittlerweile ja, ich habe den Bogen raus das umzuschalten.

    Auf der Terratec Maestro sitzt nun noch ein Yamaha DB50XG Wavetable, das richtig satt rockt bei Duke oder Doom.


    BTW:

    Die Dinger machen süchtig. :saint:

    EMM386 ist auch nicht geladen. Manchmal startet es auch nur mit schwarzem Bild ohne Ton.

    Als weiteres Glide Game habe ich derzeit nur Schleichfahrt drauf und das läuft perfekt.

    Vielleicht ist die 3dfx Datei auch nicht ok.

    (D2voodoo.exe)

    Ich bin auch nicht sicher. Aber ich gehe dem mal nach. Andere 2D Karte ist kein Problem - teste ich die Tage mal. Dann fliegt die Matrox raus.


    - Backfire -