Windows10 Headless und ohne Grafikkarte --> Ultravnc nur bei 640x480

  • Moin, ich habe mir einen Server an die Wand gehängt.

    Das Gerät kommt ohne Steckkarten aus, hat die SSD aufs Board geschnallt und macht einen schlanken Eindruck.

    Booten ohne Grafik geht auch prima.


    Wenn da nicht die begrenzte Auflösung mit UltraVNC wäre.

    Der hat nur die 640x480, und will da verteufelt nicht von ab.

    Hat jemand dazu eine Idee?


    Gelesen habe ich von

    Qres

    Registryänderungen von Primsurfsize.cx / cy unter ...SYSTEM\CurrentControlSet\Control\GraphicsDrivers\Configuration\SIMULATED\00


    Ändert sich aber nix dan...


    vg Eike

  • Das ist eine typische Krankheit von MS Windows im Headless Mode, weil du eben keinen echten Grafikchip mit echtem Display und echter Auflösung für die lokal laufende Windows Session hast. Und auf eben diese greift UltraVNC aber zu! Mit einem UNIX-artigen System hättest du diese Probleme nicht. ;)


    Frage: Hast du gar keinen Grafikchip? Wenn du nämlich irgendeinen onboard hättest, könntest z.B. einen HDMI oder USB-C Dongle bzw. "Dummy Plug" anschließen, der sich dem System als Fakebildschirm mit höherer Auflösung präsentiert. Also der faked quasi die EDID Infos eines echten Monitors. Dann läuft der lokale Desktop (der einzige, auf den UltraVNC Zugriff hat!) mit entsprechend höherer Auflösung.


    Der Grund warum das mit RDP läuft ist der, das RDP auf Systemen neuer als NT 5.2 nur mehr virtuelle Desktops hat. Wenn du dich also per RDP einloggst, dann sitzt du nicht auf'm "echten", lokalen Desktop, sondern auf einem virtuellen, der im Hintergrund läuft. Dessen Auflösung kann der verbindende Client selbst bestimmen. Die Auflösung von UltraVNC hingegen wird vom Server und der Auflösung der lokal am Server laufenden Session bestimmt!


    Unter Linux/UNIX würdest VNC als separaten Netzwerkserver mit virtuellen Desktops in beliebiger Auflösung starten. Unter Windows geht das (zumindest mit UltraVNC) nicht; Diese Funktion hätte man hier eben mit RDP.


    Zu deinem Registryhack: Den kenne ich mangels Erfahrungen mit Windows im Headless Mode nicht, aber laut [dieser Quelle] mußt du neben PrimSurfSize.cx und PrimSurfSize.cy auch noch ActiveSize.cx und ActiveSize.cy entsprechend setzen. Vielleicht reicht das schon aus, damit's geht?


    Frage: Ist RDP keine Option? Hat es einen Grund, warum es VNC sein soll?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Ich dachte nur du hättest eventuell auf ActiveSize.cx und ActiveSize.cy vergessen bzw. die übersehen, weil du die nicht extra erwähnt hattest.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"