Fernseher die eine höhere Auflösung darstellen, als angegeben?

  • Hallo,

    ich weiß nicht, ob es ein "Phänomen" ist, oder vielleicht allseits bekannt.

    Für mich persönlich erklärt es sich jedenfalls nicht und möglicherweise kann mich hier jemand aufschlauen.


    Angefangen hatte es mit meinem alten Röhrenfernseher, welcher maximal 1024x768 über VGA darstellen konnte.

    Damals habe ich mir die Playstation 3 gekauft. Ahnungslos wie ich war, habe ich diese mit SCART angeschlossen und wollte mir dann eine BluRay anschauen.

    Heute weiß ich, dass das nicht geht und man dafür ein HDMI Kabel benötigt.

    Was ist aber passiert? Das Bild wurde angezeigt. ich hätte mir den Film anschauen können, aber mit schrecklichen Fehlfarben.

    1. Frage: mit welcher Auflösung wurde mir das Bild angezeigt und warum wurde überhaupt ein Bild angezeigt?


    Aufgrund dieses Dilemmas habe ich mir meinen jetzigen Fernseher gekauft. Ein reiner FHD Fernseher, also 1920x1080.

    Habe mir vor kurzem eine limitierte Version von Terminator 2 gekauft. Einmal mit 4K, einmal mit BluRay und dann noch einmal 3D. Jeweils auf einer separaten Disc.

    Testweise habe ich die 4K Disc in meine XBOX One X eingelegt und siehe da, mein Fernseher zeigt ein gestochen scharfes Bild. Das sage ich deshalb so deutlich, da das Bild im Vergleich zur normalen BluRay wirklich schärfer dargestellt wird. ABER... auch hier sind die Farben nicht optimal. Zumindest ist das Gesamtbild etwas dunkler. Vielleicht wegen dem HDR, was mein Fernseher nicht hat.

    2. Frage: mit welcher Auflösung wird mir das Bild hier angezeigt? Meine XBOX sagt mir ja auch brav, das mein Fernseher nur 1080p kann. Dennoch ist das Bild schärfer. Downsampling?


    Dann habe ich ebenfalls einen Monitor, welcher 1080p beherrscht, aber wenn ich Youtube schaue, werden mir auch Videos in 2160p angeboten, welche ich auch ohne Probleme anschauen kann.

    3. Frage: die gleiche wie oben



    Was passiert hier wirklich? Und warum können die Geräte höhere Auflösungen?


    Hatte auch mal einen alten Fernseher geschenkt bekommen, welcher HD Ready war, aber das PC Bild über VGA hatte er astrein in 1080p angezeigt.

  • Das nennt man Skalieren.

    Man kann ein Bild vergrößern und verkleinern.

    Mein oller VGA LCD kann auch größere Auflösungen als nativ darstellen.

    Bei Bildröhren ist das sogar immer möglich, so lange wie die Timings stimmen, denn eine Bildröhre hat sozusagen keine native Auflösung. Ich habe meinen alten Röhrenmonitor auch mit 1600 x 1200 betrieben, dank PowerStrip.

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“

  • 1.) Bei Youtube ist der Fall so klar wie Quellwasser: Softwareskalierung. Das ist dasselbe wie wenn du ein 1920×1080p Video im Player am PC aufmachst, und dann einfach das Fenster kleiner ziehst.


    2.) Bei der BD4K isses ebenfalls Downscaling. Blu-Ray 4K Player sollten halbwegs kompatibel zu 1080p bleiben, daher skalieren die das runter, wenn's an einen FHD Fernseher angeschlossen werden. Was sie jedoch meist nicht machen ist Tonemapping. Also das Komprimieren und Abbilden des erweiterten Helligkeits- und Farbraumes von HDR (BT.2020 Farbraum) auf SDR (meist BT.709 Farbraum). Das ist kein so trivialer Vorgang. Deswegen wirst du sehr ausgewaschene Farben und ohne klares weiß und schwarz sehen, wenn du HDR Inhalte "einfach so" auf SDR Wiedergabegeräten abspielst.


    Es soll auch BD4K Player geben, die Tonemapping beherrschen, unter unterschiedlichsten Marketingnamen. Aber da ich selber keinen entsprechenden Player habe (ich mache das Tonemapping selber, in Software) müßten da andere etwas dazu sagen.


    3.) Zur Playstation: Gute Frage. Das ist der dubioseste Fall von den genannten. Normal dürftest du gar kein Bild bekommen, weil dein Röhrenfernseher nicht HDCP-fähig ist, also (logischerweise) die digitale Ver-/Entschlüsselung des Datenstroms nicht beherrscht. Es gab aber auch "fehlerhafte" Laufwerke und Player, die HDCP nicht richtig interpretieren, und den Datenstrom unverschlüsselt an das Wiedergabegerät übermitteln. Vielleicht hat's das Bild dann nur zerrissen, weil die Auflösung für die Röhre einfach zuviel war? Aber hier bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich Recht habe. Was anderes kann ich mir aber grade nicht vorstellen.


    Zum letzten Punkt: Ich habe erst unlängst einen 30" Bildschirm über VGA mit 2560×1600 angesteuert. Offiziell ist bei 1920×1200 Schluß. Ich denke den HD Ready hast du ggf. einfach jenseits der Spezifikationen genutzt und er hat skaliert. Bei manchen Schirmen kann man da tricksen, bei anderen nicht. Nur müßte dein LCD Panel dann interpoliert haben? Weil entweder er kann 720p nativ, oder 1080p nativ. Nur eine der beiden kann auf LCD wirklich knackscharf aussehen, weil die jeweils andere müßte er ja bauartbedingt interpolieren, anders als eine Röhre. Und Pixel Doubling geht sich von 720p -> 1080p einfach geometrisch nicht aus.


    Außer er hat eben einen eingebauten Scaler. Aber ich dachte immer das hätten nur die teureren Geräte, daher wundert's mich bei einem 720p TV. Aber auch hier kann ich irren. Vielleicht hat er ja doch einen. Da müßte man wohl wissen welches Gerät das war.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Scaler brauchst ja nicht nur für Downscaling, sondern auch für Upscaling. Wennst z.B. einen alten VHS Videorekorder analog an einem FHD Fernseher anschließt. Dann skaliert er halt hoch. Scheinbar konnte dein Fernseher das auch nach unten. Und wenn du sagst daß das scharf war, dann war wohl ein ziemlich guter Scalerchip verbaut.


    Wobei ich dazusagen muß: Bei Fernsehern bin ich nicht so der Checker, habe sowas selber ja seit 20 Jahren nicht mehr.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"