Dell Optiplex 7010 SFF Upgrade - Beratung

  • Guten Morgen!

    Gestern bin ich beim Aufräumen über mein alten Dell gestolpert, den ich schon völlig vergessen habe.

    Also schnell neue WLP aufgetragen, eine WD Blue SSD 1TB verbaut und angeschmissen.

    Das Teil läuft subjektiv wie ein Uhrwerk. Leider ist die verbaute 750Ti doch arg in die Jahre gekommenen. Upgrade-Möglichkeiten gab es vor gut 5 Jahren leider so gut wie gar nicht. (Boah die Zeit vergeht!)

    Vor kurzem habe ich meine Hände auf eine Radeon WX4100 legen dürfen und diese ist Alles, was ich mir vor Jahren hätte wünschen können.

    Doch was gibt's denn jetzt für Möglichkeiten auf Hinblick einer Low Profile Grafikkarte?

    Habt ihr Erfahrung mit AMD's RX 6400? Oder Intels A380? Nvidias GTX1650 oder RTX3050 LP ist mir eigentlich etwas zu hochpreisig.

    Ich lese gerade viel über rebar und PCIe Gen 4.0, alles was mein Ivybridge Dell nicht hat. ^^

  • Guten Morgen,

    wenn ich es richtig im Kopf habe sind die 7010er die letzten Dell, die den 16x PCIe Slot an der "richtigen" Stelle haben.
    Richtig daher, da Dualslot-Kühler möglich sind.
    Bei späteren Modellen wanderte der Slot ans Ende des Boards und es sind nur noch Singleslot LP Karten möglich.

    Das größte Problem ist meistens das Netzteil.
    Einen PCIe 6, oder 8-Pin Stecker haben die nicht und mit 240W würde ich auch keinen Adapter verwenden wollen.
    Somit bist du auf max. 75Watt Karten limitiert.

    Die ARC Karten würde ich ohne rBAR grundsätzlich vermeiden.
    Die RX6400 auf keinen Fall, die ist ja nur mit 4 PCIe Lanes angebunden, mit deinem PCIe Gen 3.0 System limitierst du die Karte noch einmal.

    Würde eine gebrauchte GTX1650er nehmen, die 3050er wäre mir auch zu teuer für den alten Rechner.
    Die Workstation Karten sind meist viel zu teuer.
    Wenn du aber günstig an eine P1000, T1000, A2000, dann gehen die auch.

    Wobei denn du den Rechner so lässt wir er ist, hast zu eigentlich einen ziemlich potenten Windows XP Rechner. ;)

    Edited once, last by Sir_Flo (April 2, 2024 at 10:44 AM).

  • Denke auch, die Konfiguration passt so eigentlich ganz gut.


    Ich habe in einem Shuttle XPC einen Core i7 3770 und eine GTX750Ti im Wohnzimmer, das ist jetzt keine Ultra-High-Performance aber für den Daddelspass auffa Couch ist das völlig ausreichend.

    Wichtig bei der GTX750Ti ist, das es eine 4GB-Variante ist. Bei FullHD sind 2GB vielleicht bissl dünn.

    Permanent aufgebaut:
    A7V133, Athlon 1,4GHz, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Live! X-Gamer
    Für die LAN:
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB Live!

    Edited once, last by Matrox Mystique (April 3, 2024 at 4:20 PM).

  • Naja die 750Ti hat so ihre Defizite unter DX12. Da ist die WX4100 schon eine gute Bereicherung. Wie du schon sagst, sind die 2GB bei der 750Ti schnell voll, besonders bei DX12.

    Sir_Flo Richtig, es ist der Optiplex mit dem PCIe 16 an der richtigen Stelle. Du meinst also, dass das Risiko zu groß ist. Die RX6400 gibt's bald bei Mindfactory für annehmbare 136€. Der Preis wäre in Ordnung.

    Mit einer A770 hatte ich gute Erfahrungen gemacht, aber das war mit dem vollen Programm... 12th Gen Intel. Daher reizt mich eine 6GB A380. Aber sollte die so gar nicht laufen, wäre es schade um das Geld. :(

  • Naja, so ein System (Ivy Bridge) würde ich auch eher nicht für DX12 favorisieren. Und eine GTX der 700er-Reihe auch eher nicht.

    Permanent aufgebaut:
    A7V133, Athlon 1,4GHz, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Live! X-Gamer
    Für die LAN:
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB Live!

  • Nadoch, DX12 entlastet die CPU ungemein. Deshalb ja der Wunsch nach einer schnellen GPU. Mit der WX dümpelt der 3770 bei 30% Auslastung in Cyberpunk. Das ist so mein Benchmark zur Orientierung.

    So wie es aussieht, muss ich wohl NV mein Geld in den Rachen schmeißen. Wirklich dumm von AMD den PCI Bus auf 4x zu beschränken. (RX6400) :cursing:

    Gibt genug Leute mit SFF die nicht die neueste Tech reiten. :mauer:

  • Sir_Flo Richtig, es ist der Optiplex mit dem PCIe 16 an der richtigen Stelle. Du meinst also, dass das Risiko zu groß ist. Die RX6400 gibt's bald bei Mindfactory für annehmbare 136€. Der Preis wäre in Ordnung.

    Mit einer A770 hatte ich gute Erfahrungen gemacht, aber das war mit dem vollen Programm... 12th Gen Intel. Daher reizt mich eine 6GB A380. Aber sollte die so gar nicht laufen, wäre es schade um das Geld. :(

    Es gibt auf Youtube ein paar Videos, die zeigen um wie viel Prozent die Performance bei einer RX6400 auf 3.0 zu 4.0 einbricht.
    Waren glaub ich ~15% im Durchschnitt.

    Zur A380er kann ich dir zu wenig sagen, die kenne persönlich ich nicht.
    Hab nur gelesen, dass es massive Probleme ohne rBAR gibt.

    Die GTX1650er LP gibt es gerbraucht auch um ~150€
    Preislich alle nahe beisammen.

    Performancevergleich:

    ARC A380 vs GTX 1650 vs RX 6400 - Test in 8 Games
    Intel ARC A380 OC 6GB vs GeForce GTX 1650 4GB vs RADEON RX 6400 4GB l 1080pAd - 0:00Games : Dying Light 2 - 0:22 - https://gvo.deals/TestingGamesDL2Hitman 3 ...
    youtu.be




    Wobei, wenn ich es mir recht überlege, würde ich wohl 200€ in die Hand nehmen und mir eine RTX 3050er LP holen.
    Alleine schon wegen DLSS.

    Edited 2 times, last by Sir_Flo: Sorry, falscher Link (April 2, 2024 at 12:41 PM).

  • Meinst also das ich meinem 3770 was größeres anheften könnte? Also was natürlich in das Shuttle-Gehäuse rein passt. Eine GTX 1050Ti vielleicht? :/

    Permanent aufgebaut:
    A7V133, Athlon 1,4GHz, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Live! X-Gamer
    Für die LAN:
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB Live!

  • Meinst also das ich meinem 3770 was größeres anheften könnte? Also was natürlich in das Shuttle-Gehäuse rein passt. Eine GTX 1050Ti vielleicht? :/

    Der 3770er war doch zu seiner Zeit eine richtige Rakete.
    Dem darfst ruhig auch mehr als eine 1050Ti zumuten, das Netzteil hat doch 500Watt, oder?

    Hätte kein Problem eine der folgenden GPUs zu verwenden, solange das Ding physisch rein passt:
    RTX 2060/2070/3050/3060 usw.
    RX 5700XT/6600/6650XT usw.

  • Okay, ich beobachte mal ne 1650. Ansonsten wird's wohl ne 3050LP oder eine gebrauchte A2000. Dann habe ich zumindest kein Theater mit dem PCIe Bus.

    Denn 3770 hatte ich damals mit einer 1080T i am laufen. Vorwiegend WQHD und das war Recht ausgeglichen. Die Kombi passt leider nicht in den Dell. ^^

    Der i7 ist alt, sollte aber auf dem Niveau eines Ryzen 3 der ersten Generation liegen. Die CPU ist extrem Speicherabhängig. Die skaliert sehr gut mit schnellen RAM, etwas das auch nicht mit Dell funktioniert.

  • Sorry für den Doppel Post, aber die A2000 scheint wohl ein Schreihals zu sein. Dazu steht einiges im Netz. TechpowerUp hat diese im Review als leise bezeichnet/ gemessen, aber nun kann das Lüfterlager von bescheidener Qualität zu sein.

    Bleibt nur die GTX 1650 oder 3050LP übrig. Hier in D gibt es vorwiegend die MSI 3050LP, aber ein Testbericht habe ich noch nicht gefunden.

    Eine GTX 1650 mit GDDR6 Speicher muss auch eine Seltenheit sein. 🤔

  • Sollte wer über den Thread stolpern und weil ich das Thema spannend finde, kurz zusammengefasst:

    Anforderung:

    • Grafikkare zum Zocken
    • Low Profile (LP)
    • für ein PCIe 3.0 System
    • kein rBAR Support verfügbar


    Halbwegs aktuelle LP-Grafikkarten:

    • ARC A310 (4GB), massive Performanceeinbrüche und tlw. instabil ohne rBAR, derzeit kaum günstiger als die A380
    • ARC A380 (6GB), massive Performanceeinbrüche und tlw. instabil ohne rBAR
    • RX 6400 (4GB), nur 4 Lanes dadurch am PCIe 3.0 Bus noch einmal ~15% langsamer
    • W6400 (4GB), wie RX 6400, teurer
    • T400 (4GB), langsam
    • T600 (4GB), nur noch gebraucht verfügbar
    • T1000 (4GB/8GB), teuer und dafür zu langsam
    • GTX 1630 (4GB), langsam, fast nur noch gebraucht verfügbar
    • GTX 1650 (4GB), nur noch gebraucht verfügbar
    • RTX 3050 (6GB),
    • RTX 4060 (8GB), teuer, benötigt 6 oder 8-Pin Stromanschluss
    • RTX A2000 (6GB/12GB), teuer, laut ?!
    • RTX 2000 (16GB), sehr teuer
    • RTX 4000 (20GB), sehr teuer


    Fehler, Verbesserungen oder Anmerkungen?


    Aktuelles Fazit für mich:

    bis 140€: GTX 1650 gebraucht oder RX 6400, wenn rBAR untersützt A380
    ~200€: RTX 3050
    ~350€: RTX 4060

    Edited once, last by Sir_Flo: Update, RTX 4060 (April 12, 2024 at 10:19 AM).

  • Eine Zusammenfassung ist immer gut. :thumbup:

    Ich habe jetzt die MSI RTX 3050 LP für 201€ inkl. Versand bestellt. Die zwei Lüfter sind mir lieber und eine gebrauchte A2000 zu unsicher. Könnten Mining Grotten sein.

    Den Preis rechtfertige ich mit der Preisstabilität bei LP Grafikkarten. Ich habe kurz über eine gebrauchte RTX 4060 nachgedacht, aber ich habe kein Bock auf gefrickel und 115W müssen erstmal im SFF gekühlt werden.