Posts by hutzeputz

    Nein ich meine das anders:


    Wenn im Chat alles diskutiert wird schreibt es keiner mehr ins Forum.

    Das haben wir früher schon bei '3dfxstation' beobachten können.

    Deswegen unter anderem eben hier im Forum kein Chat.

    Für das tägliche zwischen drin wenn mal zeit ist Gespräch, ist die threema / whatsapp Gruppe nicht schlecht.

    Aber zusagen in der Gruppe werden die Themen beschränkt auf.... etc. Dann hat der Gruppenchat seinen Sinn verloren.



    So habe ich aber auch die Funktion so einer Chat Gruppe verstanden:

    Für Offtopic labern smaltalk treiben .... das was du Strauchdieb hier schreibst gehört hier ins Forum und nicht in den Chat.

    Damit Graben wir dem Forum sein eigenes Grab! Deswegen wurde ja auch von Ernesto so ein Chat im Forum abgelehnt.

    Diese Diskussion könnt ihr euch sofort an den Hut schmieren!

    (oder ich beende sie)


    Den ihr solltet mitlerweile wissen das es zu keinen ende führen wird. Da hat jeder seine Meinung und keiner kann nur ansatzweise dem anderen zustimmen.

    Kann unter umständen Verstärker mit Tuner anbieten.

    Interesse und was wäre es den wert?

    Zustand KA, aber vor dem Verkauf kann ich den Überholen lassen wäre dann 1 Jahr Garantie drauf.

    Optisch sehen jedenfalls beide Geräte gebraucht aber in Ordnung aus.


    Dachte gleich an euch :P:hre: hier gibt es doch ein paar HIFI Narren wie mich :spitze:

    Dann habt ihr das ganze eben nicht richtig verstanden!


    Das wie du sagst:

    Zitat:"Das hast du aber getan, denn auch anno dazumal war nicht üblich, einfach Drähte zu flickschustern," ....


    War davor auch schon ist eben der Stand der Technik bzw. eben was das Haus hat. Und der Stromzähler wurde trotzdem eingebaut.

    Und den einen Draht den ich eingesetzt habe fällt gar nicht auf.

    Mir ist von einen Elektromeister erklärt worden:

    So lange ich keine Bauteile oder Veränderungen ins System bringe die nicht zu diesen alten Standart passen (zu Modern etc. ) habe ich den Bestandsschutz nicht verletzt.

    Ich sag es mal direkt: Deine "Revision" der Elektroanlage kann als Änderung angesehen werden.

    Die Änderung ist nicht nach VDE erfolgt, es hat demnach auch keine Abnahme nach VDE 0701-0702 gegeben. Damit ist diese Bastelei dein Werk, deine Haftung. Die Versicherung wird es freuen.


    Mein Rat bzw. meine Bitte: Mach es richtig. Geld sparen in allen Ehren, aber das hier muss nicht gut ausgehen.

    Wir hatten einen Elektriker da der sollte nach seiner Sichtung seinen Meister mitbringen und uns einen Kostenvoranschlag machen.

    Er hat sich nach der ersten Sichtung nicht mehr gemeldet. Aber ändern musste sich trotzdem was.


    Natürlich ist die Änderung nach VDE erfolgt das einzige was ich geändert habe ist:

    Schraubsicherungen durch Schraubautomaten getauscht. Nur weil ich die Verbraucher auf alle Sicherungen verteilt habe hab ich nicht gegen VDE verstoßen und auch den Bestandsschutz nicht verletzt.

    Die losen drähte sind ehm. Scheunen die es nicht mehr gibt, muß ich nix machen.

    Der Schwarz auf Blau deshalb, da ich hier keine passende Drahtqualität (ø1,5-2mm) bekommen habe nutze ich für alles Blau / Gelb-grün.

    rot auf grau ist halt so. Weil es der Sicherungskasten kann.


    Und alles andere ist doch I.O. hat sich seid jahrzehnten nichts geändert.

    Die Verdrahtung im Schaltkasten ist echt top!:spitze:

    Besonders die Listerklemmen machen einen sehr professionellen Eindruck.:thumbup:

    Also ich würde das zumindest mal aufräumen


    Das ist aufgeräumt! Das sah vor meiner "Revision" noch sehr viel schlimmer aus. Besonders hats immer zu irgend eine Sicherung fliegen lassen...

    Das ist alles nicht mehr. Es funktioniert seid dem sehr zuverlässig. Außerdem hab ich alle wichtigen Geräte im Haus mit Überspannungsschutz versehen.


    Gut auf dem Foto nicht zu sehen: jetzt hab ich alle gegen Schraubautomaten getauscht.

    Einen Plan erstellt welche Sicherung für was und Jede Sicherung hat nur eine Belegung.

    @CryptonNite ne sowas haben wir nicht. Aber ich habe mal die Fotos meines Sicherungskasten in diesen Thread verschoben.


    Und ganz ohne Wissen bin ich ja auch nicht. Als Konstrukteur für Maschinenbau hatte ich Elektrolehrgänge während der Ausbildung.

    Und dem Ausbilder war wichtig das wir Hauselektronik können zumindest in den Grundvarianten weil:
    ZITAT "Glauben Sie mir Ihre Frau wird es Ihnen danken wenn, diese Unverständliche drecks Technik, funktioniert"

    ein Schwarzes Kabel ist vom Schalter und das braune liegt dauerstrom an. Das zweite schwarze ist die durchschleife ins Nebenzimmer.


    Und nein wir haben mehrheitlich kein blau sondern grau... Wir haben auch keinen "FI" schalter...

    Für sowas ist das Haus einfach zu alt.

    Hallo,


    also in meinen "alten" Haus habe ich unter einer Deckenleuchte folgendes gefunden:

    2 Graue Kabel

    2 Schwarze Kabel

    1 Braunes Kabel


    2 Kabel davon sind für die Deckenleuchte.

    Die 3 anderen für Steckdosen in der Wand + Vermutlich Steckdsoen Nebenzimmer.


    Wie verbinde ich das jetzt mit Klemmen richtig das alles funktioniert?:?: