Völlig verrücktes Projekt - BluRay unter WinXP abspielen

  • Geht das ohne was kaufen zu müssen? Ich habe ein altes Acer Gaming Notebook mit BD-Laufwerk, WinXP SP3 und den VLC (3.0.8 glaube). Kann man den VLC pimpen oder gibt es andere Tools zum abspielen?

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Die einzige freeware, die bluray abspielen kann ist der leawo Blu Ray Player. Ich bezweifle dass der XP kompatibel ist, musst Mal nach suchen.

  • Der sagt mir was, habe ich unter Win10.


    Was mir noch eingefallen ist, ab welcher Version kann PowerDVD BluRay abspielen? Ich könnte mal mein Archiv durchwühlen, da findet sich vielleicht noch eine Version die bei einem Laufwerk dabei war. Wobei die wahrscheinlich nur mit eben diesem Hersteller laufen wird.....blöd!

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • VLC kann BluRays abspielen, jedoch nur welche ohne Kopierschutz. Im Prinzip sinds ja nur MPEG(2?)-komprimierte Videodateien.

    Mit AnyDVD solls wohl aber auch so gehen...

    Ich nehme dazu ne aktuellere WinDVD.

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“

  • Eventuell PowerDVD 11, ansonsten bleibt dir möglicherweise nur der Weg der Grauzone (über bereits genannte Software). Gehen tut es, aber nur wenn du die DRM Krypto brichst, was den Bruch eines als effektiv angesehenen Kopierschutzsystems darstellt. Knackst du die Kryptographie - was auf XP problemlos geht - so kannst du quasi jeden Player nehmen den du willst, u.a. VLC oder den leichtgewichtigeren MPC-HC. Wenn du nicht rippen, sondern direkt wiedergeben willst braucht es dann nur noch einen UDF 2.5 Dateisystemtreiber, der wirklich einfach zu installieren ist. Treiber für XP 32-bit und XP x64 (jeweils von Toshiba und Panasonic/Matsushita) kannst du [von meiner Seite beziehen] (Punkt 2).


    Der UDF 2.5 Dateisystemtreiber ist dafür da, daß du die entschlüsselte BD im Windows Explorer oder auf einem Terminal zugreifbar bekommst.


    Allerdings, ein Wort der Warnung: Windows XP gilt seitens der Industrie nicht als "trusted" Betriebssystem, sprich: Keine aktuelle, offiziell zertifizierte Software irgendeines Herstellers wird die Entschlüsselung von BDs auf XP unterstützen.


    Falls der Leawo Player aber für dich funktioniert, wäre das interessant zu wissen. Because... Science and stuff.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Also unter WinXP funktioniert leawo nicht. Lässt sich zwar installieren, meldet beim Start aber das es keine zulässige Win32-Anwendung ist.

    Ich werd mal aus Spaß ein Win7 64-Bit aufsetzen, eine freie Platte habe ich noch. Win10 könnte ich zwar auch, aber da sind mir die 4GB RAM bissl dünn, ist mir bei Win7 auch schon bissl wenig, 8GB wären besser.

    Das mit der Grauzone und Umgehung des Schutzes ist mir völlig egal, das spielt überhaupt keine Rolle! Ich entscheide womit ich meine gekauften Filme abspiele.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Eventuell kann ich den Player ja binary-hacken, damit er auf XP rennt. Die Chancen erachte ich als eher klein, aber versuchen kann man's ja Mal. Ich sehe grade, diese Firma ist auch mehr eine Piratenbude als sonst was, die bieten ja auch Rippingsoftware an. Ich dachte zuerst das wäre ein offizieller, zertifizierter Player, so wie PowerDVD oder WinDVD.


    Gegebenenfalls sollte die Moderation alle Software die zum Entschlüsseln & Kopieren von BDs genutzt werden kann sowie Firmen die sowas anbieten aus diesem Thread namentlich rauszensieren. Über sowas sollten wir hier ja nicht öffentlich sprechen.


    Ansonsten teste ich noch den Aurora Blu-Ray Player, der soll angeblich auch ab WinXP SP2 gehen. Und diese Bude bietet keine Software zum Knacken an, schaut also diskutierbarer aus. ;)


    Edit: Test fehlgeschlagen:


    Super!


    Soviel zur Unterstützung. ;) Und das Ding kostet auch noch Geld. Ich schätze die sollten den XP Support aus ihrer Doku streichen.


    Edit 2: Und der "andere" Player läßt sich nicht so leicht XP-kompatibel knacken. Is ein bissl mehr als der PE32 Header was da fehlt, da wurde schon die ganze beiliegende ffmpeg Bibliothek nicht XP-kompatibel gebaut (was geht, aber kaum mehr jemand macht):


    Da fehlt jede Menge; Ein Haufen API Funktionen und ganze DLLs, BCRYPT.DLL Mal wieder, der ffmpeg Klassiker


    Mit meiner kleinen Werkzeugkiste schaffe ich das nicht mehr.


    Mit (gewissen!) Grauzonentools also alles easy, aber auf offiziellem Wege ist man wohl aufgeschmissen. Dis Industrie mochte dieses Betriebssystem schon nicht, als die Blu-Ray auf den Markt geworfen wurde.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited once, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Ich wühl mal meine CD-Sammlung durch. Ich hätt schon was gerne unter WinXP. Mal schauen wie viel Aufwand ich jetzt wirklich rein stecke.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Wenn du funktionierende (legale) Wiedergabesoftware findest mit der es funktioniert würde mich das interessieren. Bitte sag uns dann mit welcher Software es geklappt hat, und in welcher Version sie bei dir vorliegt. Also falls du halt eben eine findest.


    Übrigens: Die Grauzone die ich für BD und BD4K auf WinXP beschreite ist zwar sehr grau.. aber auch nicht gratis. ;)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Ok, ich werde berichten.


    Es soll auch die Möglichkeit mit dem VLC-Player geben, über PlugIns. Weil der läuft sauber auch in der aktuellen Version.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Also unter meinem WinXP Rechner laufen BluRays und auch HD DVDs.

    Nur das ich für die HD DVDs leider immer noch keine Vollversion habe um diese abzuspielen. Hatte das nur mit einer Testversion probiert.


    Für BluRay müsste ich die Cyberlink (PowerDVD) Software haben. Gab es bei einem Medion Rechner dazu und irgendwann konnte ich die sogar noch kostenlos updaten und hatte BluRay Funktionalität.