RAM Riegel Defekt?!

  • Da das Betriebssystem und sämtliche Treiberein schon dazwischen geschaltet sind kann das alles sein. Mach mal den Memtest als ISO-Boot und las den über Nacht laufen.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Ich weiß nicht wie das im Windows Log genau aussieht, wenn's Mal passiert, aber hast du ECC Speicher drin? Falls ja, könnte es sein, daß bei dir die Fehlerkorrektur des Speichers anspringt, und das ein bißchen sehr oft. Aber wie gesagt, ich weiß nicht wie ECC-Korrekturen im Windows Log genau aussehen, daher bin ich mir nicht 100%ig sicher, ob's das ist. Sieht aber irgendwie ein bißchen danach aus.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Wahrscheinlich hast ein Speichermodul drin, das Single-Bit Fehler produziert. Wenn ich da Recht habe, würde es sich wohl empfehlen, das betroffene Modul zu tauschen. Schade, daß Windows nicht dazuschreibt welcher DIMM Slot betroffen ist, unter Linux seh' ich das. Vielleicht läßt sich das mit Memtest86 rausfinden? Oder man sieht die Info sogar im BIOS?

    Weil sonst wird's eine Sucherei, das betroffene Modul oder die betroffenen Module ausfindig zu machen, in dem Fall daß du einen Haufen drinstecken hast.


    Wennst die Korrektur im BIOS abdrehst, kriegst halt unkorrigierte Fehler, das würde ich eher nicht empfehlen. Dann nämlich bestehen die Möglichkeiten der Datenkorruption im Speicher und folglich auch auf der Platte, von Programmabstürzen, quasi nicht-deterministischen Verhaltens von Programmen oder sogar des Auftretens von Bluescreens.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Ich würde das Modul nicht gleich abschreiben. Manchmal reicht es schon, die Kontakte zu säubern (auf Elektrostatik achten), oder die Speicher umzustecken.

    Wen du kannst, dann hilft vielleicht auch eine leichte (!!!! ) Erhöhung der Spannung. Schlägt das auch alles fehl, dann wäre ein Tausch angebracht.

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“

  • Es könnte auch ne RAM-Bank defekt sein

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • MemTest86 V4.3.7 (nicht V8, das bootet mit deinen Boards nicht) runterladen und von CD oder USB booten und schauen, ob es da Fehler gibt. Wenn bei Prime Fehler auftreten sind die i.d.R. eher der CPU oder dem in der CPU integrierten Speichercontoller zuzuschreiben, als dem RAM selbst.


    Wie sehen denn die Temperaturen bei Prime aus bzgl. CPUs und Chipset? Wird evtl. irgendwas zu heiß unter Last? Ggf. auch mal die Kühler abnehmen, WLP erneuern und schauen, dass da alles 100% sitzt.

  • Hmhmm, interessant. Wie lange hast Memtest86 laufen lassen, und wie lange dauert es mit Prime95, bis Fehler gelogged werden?


    Und: Welchen Prime95 Test läßt du laufen? Small FFTs, large FFTs, Blend oder einen selbst definierten Test?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Ok, bei large FFTs macht's Sinn, der Test ist ja auch stark RAM-lastig. Memtest86 geht unzählige Zugriffsmuster systematisch durch. Kann sein, daß nur ein gewisses Zugriffsmuster das Problem auslöst (ist meistens so). Und wenn das bei Memtest erst nach 16 Stunden Laufzeit drankommt, is halt blöd. Je mehr RAM du hast, desto länger braucht Memtest86 natürlich auch für'n Test.


    Ich tippe immer noch eher auf RAM als den Rest.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!