3DMark 99 / 2000 - Alle Grafikkarten / Alle Plattformen

  • Wie ich schon schrieb ATI 9er Serie und NV FX5er alles danach macht sehr häufig sehr komische ergebnisse, entweder kaum mehr als die ich vorschlug oder gleichmal 40k+ wo dann aber auch NEUE Karten landen was überhaupt garkeinen Sinnvollen vergleich mehr zulässt.
    Da ich vermute das zb. eine Titan da REAL also wenn der 2000er REAL da noch gehen würde wohl locker über 500k oder gar über 1 Mille an Punkte drin sein müssten...

  • Die PCGH hat in der Ausgabe 3/16 auf Seite 19 in 3DMark 2003, zig Grafikkarten von Geforce 256 bis zur Titan X getestet.
    Auflösung war 1920x1080 und die Titan hatte glaube ich über 100.000 Punkte.


    Ich denke wir sollten einfach in einer höheren Auflösung benchen :thumbup:



    Aber bitte postet im "richtigen Format", nicht nur Screenshots, Danke! :spitze:

  • Alte 3DMarks sind auf neuen Grafikkarten reine CPU-Durchsatztests. Auf Voodoos wirkt sich nicht nur der Prozessor extrem aus, sondern auch die Schnittstelle – alle PCI-Karten sucken hart und jedes MHz auf dem AGP steigert die Fps. Ich werde die Tage mal meinen aufgemotzten AXP durchnudeln. Und dann, wenn die Post da war, auch mal den Pentium-M – damit sollten der Voodoo 5 Flügel wachsen. 8)


    MfG,
    Raff

  • Pentium M ist von gestern. Nimm nen Skylake, wie ein gewisser Schwachmat, der schon einige Karten zerstört hat, nur um sein nicht vorhandenes Ego zu polieren.

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“

  • Raff
    Jau, mach mal!
    Ist wieder was Retromäßiges in der PCGH geplant? :D


    Oh ja. Mehr Info, wenn die Ergebnisse endlich sprudeln. In den letzten Monaten gab's viele unerwartete Probleme.


    Pentium M ist von gestern. Nimm nen Skylake, wie ein gewisser Schwachmat, der schon einige Karten zerstört hat, nur um sein nicht vorhandenes Ego zu polieren.


    Skylake hat kein AGP. Ohne AGP suckt die Performance aller Spiele seit 2000.


    MfG,
    Raff

  • Raff
    Jau, mach mal!
    Ist wieder was Retromäßiges in der PCGH geplant? :D


    Oh ja. Mehr Info, wenn die Ergebnisse endlich sprudeln. In den letzten Monaten gab's viele unerwartete Probleme.


    Den 8800er Artikel fand ich sehr gelungen.
    So'n vierteljähriges Retro-Spin-off der PCGH wär schon geil :spitze:


    Pentium M ist von gestern. Nimm nen Skylake, wie ein gewisser Schwachmat, der schon einige Karten zerstört hat, nur um sein nicht vorhandenes Ego zu polieren.


    Skylake hat kein AGP. Ohne AGP suckt die Performance aller Spiele seit 2000.


    MfG,
    Raff


    Hat der nicht noch nen Adapter zwischen Graka und Board verwendet?

  • "Voodoo 5 AGP" = PCI66 --> Gutes Board, guter Adapter et voila: AGP!
    Wenn du nen adapter brauchst, ich habe einen rumliegen. Der ist sogar V56k-approved :spitze:

  • "Voodoo 5 AGP" = PCI66 --> Gutes Board, guter Adapter et voila: AGP!
    Wenn du nen adapter brauchst, ich habe einen rumliegen. Der ist sogar V56k-approved :spitze:


    Falls Raff nicht interessiert ist, melde ich mal Interesse an :)


    Hm, wenn du möchtest... Ist kein schlechtes Spielzeug.

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“

  • Grade neu installiertes System, da die passende Grafikkarte noch nicht vorhanden ist, hab ich eben mal die darin befindliche TNT2 M64 durch den 2000er laufen lassen :spitze:


    3DMark 2000 - 640x480
    2882 | 16bit | 666psycho | RivaTNT2 M64 32MB PCI | AMD Athlon 1000 Mhz | ALI Magik1 | WinXP SP2 | Forceware 56.73 (Microsoft / XP Standardtreiber)


    3DMark 2000 - 800x600
    2074 | 16bit | 666psycho | RivaTNT2 M64 32MB PCI | AMD Athlon 1000 Mhz | ALI Magik1 | WinXP SP2 | Forceware 56.73 (Microsoft / XP Standardtreiber)


    3DMark 2000 - 1024x768
    1580 | 16bit | 666psycho | RivaTNT2 M64 32MB PCI | AMD Athlon 1000 Mhz | ALI Magik1 | WinXP SP2 | Forceware 56.73 (Microsoft / XP Standardtreiber)

  • Moinsen,


    habe mein zweites V5 System fertig und in 2 Configs gebencht. Hier das Ergebnis für 800x600 mit 3D Mark 99 - Vsync aus, sonst standard:


    8425 | 16bit | Badroadrunner | Voodoo 5 5500 AGP @ 166MHZ | PIII-S 1.400 Tualatin @1400MHZ | ASUS TUSL2-C @ default | Win98SE (frisch) | Amigamerlin 2.9 | 2x 256MB Infineon CL2 RAM


    7311| 16bit | Badroadrunner | Voodoo 5 5500 AGP @
    166MHZ | Athlon XP 1700+ @1.466MHZ | PCChips M811 @ default | Win98SE
    (frisch) | Originaler V1.04.00 Treiber | 1x DDR 512MB


    Der neue LAN-Rechenknecht wird noch vorgestellt - die TUSL Config bleibt.


    VG
    Roadi


  • Eingetragen und verewigt! :spitze:
    Bug in der Liste behoben! :whistling:

  • Super, danke :) Seit ich die 3dfx Benches gesehen habe, mit alle den übertakteten V5, finde ich mein Ergebnis jedoch ein wenig schwach :gadget:


    Sollte man sich heutzutage, bei Preisen für eine V5, die auch mal 300e erreichen können, noch trauen das Teil zu übertakten? Wenn die Frage hier im Thread unangebracht ist, bitte auf dne passenden Thread für sowas hinweisen.

  • @Brr: Du musst beachten dass die 3DMarks nur synthetische Benchmarks sind, sprich auch sehr CPU-lastig. Nimm nen höher getakten Athlon XP und du wirst einen höheren Score erreichen. Aussagekräftiger sind Benchmarks in Spielen oder eine FPS Messung im Spiel, um zusehen ob das Potenzial der V5 wirklich ausgereizt wird. Übertaktung der GPUs hilft natürlich auch aber mMn nur geringfügig. Die Übertaktung des AGP Taktes ist da schon wesentlich effektiver. Beides auf einmal macht das System sehr schnell instabil. Aber allgemein bin ich kein Fan von solchen Sachen. Wenn die beiden VSA100 gut belüftet/gekühlt sind kann man wohl mal den Takt anheben um zusehen wie stark sich das auswirkt. Wie sich das auf die Lebenserwartung auswirkt weiß ich nicht.


    Muss jeder selber wissen, ich würde alles auf Standard lassen, damit hat man genügend Spaß :D

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Badroadrunner
    Ich würde auf jeden Fall den Takt der Karte in Ruhe lassen. Alle 3dfx spiele gliden auch so flott dahin auf der Karte :)


    Der GAU ist natürlich seine Karte zu übertakten, einen defekt zu riskieren und dann einen Reparaturthread zu eröffnen der im Prinzip mit dem Satz "Ab zu Osckhar" endet :D



    @Brr: Du musst beachten dass die 3DMarks nur synthetische Benchmarks sind, sprich auch sehr CPU-lastig. Nimm nen höher getakten Athlon XP und du wirst einen höheren Score erreichen. Aussagekräftiger sind Benchmarks in Spielen oder eine FPS Messung im Spiel, um zusehen ob das Potenzial der V5 wirklich ausgereizt wird. Übertaktung der GPUs hilft natürlich auch aber mMn nur geringfügig. Die Übertaktung des AGP Taktes ist da schon wesentlich effektiver. Beides auf einmal macht das System sehr schnell instabil. Aber allgemein bin ich kein Fan von solchen Sachen. Wenn die beiden VSA100 gut belüftet/gekühlt sind kann man wohl mal den Takt anheben um zusehen wie stark sich das auswirkt. Wie sich das auf die Lebenserwartung auswirkt weiß ich nicht.


    Muss jeder selber wissen, ich würde alles auf Standard lassen, damit hat man genügend Spaß :D


    Avenger, das es ein synthetischer Benchmark ist bedeutet nur, das es sich nicht um eine reale Anwendungssituation handelt. Das der 3DMark so Prozessorabhängig ist, dass er eigentlich CPUMark heissen sollte, liegt an was anderem :)

  • Avenger, das es ein synthetischer Benchmark ist bedeutet nur, das es sich nicht um eine reale Anwendungssituation handelt. Das der 3DMark so Prozessorabhängig ist, dass er eigentlich CPUMark heissen sollte, liegt an was anderem :)

    Synthetisch = zusammensetzend/zusammengefügt
    In Bezug auf den Benchmark, Zusammensetzung von Leistungsmessungen der 3D Rechenleistung (GPU) und der "allgemeinen" Rechenleistung (CPU).
    Das verstehe ich unter einem synthetischem Benchmark ;)


    Dann kläre uns doch bitte mal auf, warum der CPUMark heißen sollte.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze: