euer fahrbarer untersatz....

  • Ja ist es :spitze:


    Habe ich seiner Zeit lange nqch gesuchte und in einem Urlaub in der Schweiz gekauft :)


    Geil!
    So einen für den Alltag sofort, schade ist mir hier durchs Suchnetz gefallen :spitze:

    Voodoo Alt-Rechner: Asus A7V266, AMD Athlon C 1400 Mhz, 512 MB DDR 1 Ram, Voodoo 5 5500 AGP Geforce 2 Ultra, Windows 98SE - alles verpackt in einem Maxdata Artist Desktopgehäuse

    (Die Voodoo und das Asus Mainboard ist leider von uns gegangen )

  • Da ich 70 km einfach in die Arbeit habe, hab ich ein zuverlässiges Fahrzeug gebraucht. Der E90 320d ist absolut zuverlässig und bringt mich seit Jahren ohne Probs in die Firma. Der Verbrauch ist auch ziemlich ok. Und hier kann ich sogar auch fast noch alles selbst machen. Hatte früher nur Mercedes ... alte W201 (die bekannten 190er halt) in allen erdenklichen Varianten, aber da heute noch brauchbare Modelle zu einem guten Preis zu finden, ist fast nicht mehr möglich.


    [Blocked Image: https://abload.de/img/320d-stonenrrjm.jpg]

  • Ich weiss nicht, was ich machen soll :(


    Bei mir sind anscheinend die vorderen Dämpfer durch, dadurch schleifen die Räder teilweise im Radkasten. Ist selten aber nervt wie Sau.
    Neue Federn&Dämpfer scheinen fast die gleichen Kosten zu verursachen, wie ein komplettes Fahrwerk. Die Kiste ist aber 21., hat 167 tkm und ist ansonsten top in Schuss, mir täts richtig weh deswegen gleich ein anderes Auto anzuschaffen. Verdammt...

  • Dein Auto hat ja fast keine Kilometer runter gefahren. Bei mir im Land faehrt man im Durchschnitt 20000 - 30000 km im Jahr :D Kannst dir ja mal denken was so alte Volkwagen und generell alte autos an KM runtergefahren haben. Ich wuerds reparieren (lassen), und das auto weiter behalten.

  • Ich weiss nicht, was ich machen soll :(


    Bei mir sind anscheinend die vorderen Dämpfer durch, dadurch schleifen die Räder teilweise im Radkasten. Ist selten aber nervt wie Sau.
    Neue Federn&Dämpfer scheinen fast die gleichen Kosten zu verursachen, wie ein komplettes Fahrwerk. Die Kiste ist aber 21., hat 167 tkm und ist ansonsten top in Schuss, mir täts richtig weh deswegen gleich ein anderes Auto anzuschaffen. Verdammt...


    Sers OOR,
    das hat doch nichts mit den Däpfern zu tun, da ist i-was am Fahrwerk inne Fritten, Federbruch, Achslager,
    Kugelgelenk(e), etc. - es sei denn da sind Nivomaten o.Ä. verbaut..


    Wenns um den Civic geht, da bekommst Du doch ET "für n Appel und ein Ei", oder?
    Sowas lohnt immer, habe ich bei dem Polo auch machen müssen. Wird mit unter 500.-€ zu Buche schlagen,
    aber Du hast weiterhin einen Wagen, den Du kennst - inkl. seiner Makel. Also mach et und jut. Würde, wenn
    Du es nicht selber machen magst/kannst, diverse Werkstätten Preisanfragen (mit Hinweis/Wunsch auf Markenteile!)
    zusenden und dann die Wahl treffen..
    Kannst mir ja mal HSN und TSN per PN zukommen lassen, dazu welche Teile benötigt werden, evtl. kann ich Dir
    eine günstige Bezugsquelle nennen.


    Grüße

  • Danke für das Angebot, entsprechende Quelle für Teile ist bereits vorhanden und ich hätte für ein KW V1 sogar ein recht gutes Angebot.
    Das Problem mit den Dämpfern ist, dass diese zwar trocken sind, mir heute aber zwei unabhängige Hondakenner bei der Sache gesagt haben: "Ist normal, das sind die Dämpfer".
    Die Federn etc. haben wir schon angeschaut, das ist alles wie es sein müsste, es bleiben wirklich nur noch die Dämpfer übrig oder aber die Federn sind sowieso auch schon zu weit gestaucht (was sie durchaus sein dürften).

  • Aha! ;) - die werden aber nicht nur kürzer, sondern auch weicher, Resultat: Durchschlagen.
    Dann werf die bei der Gelegenheit auch raus, mach Neue Deiner Wahl rein; entweder Original,
    oder kürzere (=tiefer) aber festere Federn, da dickerer Draht ;)
    Ein Fahrwerkskit pro Achse dürfte auch die günstigste Alternative sein.


    Viel Erfolg, schönes WE
    - styvi -

  • Es sind eben aktuell schon tiefere Federn von H+R drunter und das mindestens auch schon eine Dekade ;)
    Die Dinger sind aber problemlos noch erhältlich (sogar bei Amazon, lol :topmodel: ) und wären auch schon eingetragen. Muss am Montag mit meiner Stammwerkstatt einen Termin vereinbaren und schauen, was die preislich meinen und wie die Alternative aussehen würde.

  • Sodele, Auto ist gefixt:
    - Neues KW V1 drunter (alle haben mich davor gewarnt, das sei hart. Iwo: Das ist gegenüber den H+R Federn wie eine Sänfte :topmodel: ).
    - Kompletter Service
    - Eintragung und das, was in D eine HU ist wurde gemacht (periodische Prüfung durch die Motorfahrzeugkontrolle, wie das hier so schön heisst).


    Tiptop :)

  • Mein erstes wirklich eigenes Fahrzeug wurde vor ca. 2 Monaten gekauft.


    [Blocked Image: https://abload.de/img/img_113613wb6d.jpg]
    [Blocked Image: https://abload.de/img/img_11371h2b1r.jpg]


    Da ich für meine Familie sehr dringend ein Fahrzeug brauchte fiel die Entscheidung relativ schnell. Es gab andere Fahrzeuge die definitiv cooler gewesen wären aber zuletzt siegte "der Verstand"


    Die Anforderungen ergaben sich aus der Nutzung:
    60-70% Lima Stadtfahrten sprich 1. bis 2. Gang, 5 spurig fahren wo 3 spurig ist, ständig stop&go, selten treten können. Meist mit mind. 4 Personen im Fahrzeug. Parklücken suchen und nutzen können etc.
    20-30% Peru Überlandfahrten, insbesondere Strecke Lima - Oxapampa (einmal durch die Anden, asphaltiert aber steil und kurvig, Pass liegt bei 5000müNN also halber Luftdruck, ca. 1/4 Kühlleistung, manchmal Schnee)
    ca. 10% Fahrten im Peruanischen Hinterland, oft unasphaltiert, manchmal durch kleinere Bäche, nächste gute Werkstatt weit entfernt


    Dabei ca. 80-90% der Fahrten zwischen 18 und 6 Uhr sprich Beleuchtungsfahrten (äquatornah, Sonne geht um Punkt 6 unter)



    Geworden ist es ein Toyota RAV4 mit Allradantrieb.
    Die Idee war, dass es am oberen Finanzlimit eine nicht zu alte Kiste ist, die klein und wendig genug ist für die Innenstadt mit nicht zu hohem Verbrauch und zugleich Geländetauglich genug fürs Hinterland. Der Wagen ist hier in Peru vergleichsweise häufig, was den Vorteil mit sich bringt, dass die schlecht ausgebildeten Mechaniker den Wagen kennen + Ersatzteile nicht erst Wochen für den Import brauchen sondern potentiell schon vor Ort sind. Echter Ersatzreifen und nicht nur so ein Notrad war Pflicht.


    Ich will ihn noch etwas "verbessern" aber da wollte ich eh mal eure technische Meinung in einem getrennten Thread erfragen ;)

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

    Edited once, last by Giovannie ().

  • Naja, was soll ich erzählen, sind gerade 4 sehr gute Freunde von mir (teilwiese auch mit Bierjpg befreundet) bei einem Busunglück umgekommen und teils erst nach 7 Tagen die Körper geborgen worden...


    Das Land selber ist wunderschön und die Leute super nett, aufgeschlossen und immer Hilfsbereit, in der Provinz natürlich noch mehr als in den Großstädten. Lima ist mit je nach Schätzung 9-12 Mio Einwohnern ziemlich gigantisch und ziemlich dreckig. Die Straßen sind größtenteils sehr staubig, was auch daran liegt, dass außer im Urwald wo (fast) keiner wohnt der Niederschlag eher gering ist. Hier in Lima ist alles "Starkregen" was den Boden befeuchtet, wir haben eine flache Terasse ohne gescheiten Wasserabfluss und das ist kein Problem.


    Kulturell hat das Land natürlich eine Menge zu bieten und auch das normale Leben kann für Europäer "abenteuerlich" wirken. Man lernt gelassener zu werden und Zeit anders zu relativieren.


    Essen ist super lecker und sehr vielfältig.


    Was soll ich sonst erzählen? Ich habe 60 Mbit DSL und einen Ping zum nächsten Steamserver von 7ms, das bekomme ich in Deutschland nicht überall. Für Retrofreaks wie hier im VA interessant: dank deutlich niedrigerer Lohnkosten wird Kram repariert der in DE weggeschmissen werden würde. Dadurch gibt es durchaus manchmal noch spannende alte Hardware oder z.B. auch relativ viele alte Autos die bei uns längst irgendwann wegen einem wirtschaftlichen Totalschaden weggeworfen wären. Kolbenringe kaputt und man bekommt keinen offiziellen Ersatz mehr? Kein Problem, Motor wird ausgebaut, Kolbenringe raus, neue Kolbenringe einzelgefertigt und eingebaut.


    Ich habe vor anderthalb Wochen Freitag geheiratet und hatte natürlich einen (in Deutschland unbezahlbaren) maßgeschneiderten Anzug an, genauso natürlich meine Frau (blos halt ein Kleid).


    Ich könnte jetzt einen 20 Seiten Post über Peru schreiben wenn du willst, irgendwas bestimmtes was dich interessiert?

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!


  • Ich könnte jetzt einen 20 Seiten Post über Peru schreiben wenn du willst, irgendwas bestimmtes was dich interessiert?


    Mach doch einfach nen Thread auf und zeig mal nen bissl was von der neuen Heimat. ;)

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“


  • Ich könnte jetzt einen 20 Seiten Post über Peru schreiben wenn du willst, irgendwas bestimmtes was dich interessiert?


    Mach doch einfach nen Thread auf und zeig mal nen bissl was von der neuen Heimat. ;)


    Jup. Das sehe ich ähnlich. Einfach mal nen bisl ausm Nähkästchen plaudern und Bilder dazu...Danke schon einmal so weit.


    Allein das mit dem Internet find ich schon wieder :spitze:
    Gabs in Afrika in manchen Ecken auch.