--- Der Small Talk - Thread ---

  • Ein fieser Infekt hat mich grad dazu gebracht wieder mit alter Hardware zu spielen, seit langer Zeit. Aussschlaggebend war dieser Thread vor kurzem: RE: Sound Karten Empfehlung

    Ich hatte im Gedächtnis, dass ich irgendwo noch eine Yamaha Waveforce 192XG liegen habe. Als ich sie damals erwarb habe ich sie nur kurz getestet und wieder beiseitegelegt. Mir ist dort "nur" aufgefallen dass der FM MIDI sehr gut klingt aber so richtig abgeholt hatte mich die Karte damals nicht. Jetzt habe ich die Karte gestern Abend nochmal ausgiebig getestet und bin extrem begeistert davon. Im Vogons findet man massig Infos dazu und ich habe mir software-technisch die beste Kompatibilität zu meinen Spielen mit Sensaura 3D zusammengebastelt. Die Implementierung von A3D und EAX klingt fantastisch! Ich muss aber dazu sagen, dass ich nur den Headphone Modus getestet habe, keine Ahnung wie es bei normal Stereo / Quad Channel aussieht. Auf jeden Fall rockt Sensaura 3D, das hatte ich so nicht in Erinnerung. Vermutlich hatte ich es früher gar nicht richtig ans Laufen gebracht.

    Was ist das bitteschön für eine geile Soundkarte, völlig underrated! Ich würde diese Karte jetzt jeder Aureal Vortex 2 vorziehen, auch wenn die ein Hauch besser unter A3D 2.0 ist.

    Die Yamaha kann:

    • EAX 1.0 / 2.0
    • A3D 1.0 / 2.0
    • feinstes MIDI
    • allgemein klingt die Signalqualität ziemlich sauber, Yamaha Qualität eben...
    • und wenn man richtig Bock hat, dann kann man die Karte laut Vogons sogar für RealDOS fertig machen!

    Die pefekte Allrounder Karte würde ich sagen.

    So jetzt mache ich mir erstmal ein Tee... :)

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Ja coole Sache, die habe ich auch noch liegen und werde mir die nochmal näher ansehen. Welche Spiele haben sich für dich denn klangtechnisch positiv hervorgehoben? Kannst du deinen Treiber Remix mal hochladen?

  • Im Prinzip habe ich mich zu 95% an die Empfehlungen aus dem Vogons gehalten, ebenfalls die Treiber habe ich alle daher. Aber falls trotzdem gewünscht kann ich später gerne noch mal hier irgendwo mehr ins Detail dazu gehen.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

    Edited once, last by Avenger (April 7, 2024 at 10:25 AM).

  • Mach wie du magst. Würde mich aber interessieren was du dir für spiele angesehen hast, die du so beeindruckend fandst.

  • Eigentlich alle Spiele mit der Unreal Engine (A3D). In UT war ich erstaunt wie exakt die Blades von dieser Ripper Waffe an einem vorbeisausen. In Undying sind diese Viehcher mit den Krallen krass, je nachdem auf welchen Untergrund die gerade laufen, also zwischen Fließen, Holz und Teppich. Das hört sich sehr realistisch an. Aber auch EAX klingt richtig gut, alle "Nebeneffekte" sind viel näher, akurater als auf Creative Karten. In Gothic sind mir so kleine Details vorher noch nie aufgefallen, z.B. Fliegen die um erlegte Scavenger fliegen, oder die Kröten und die Grillen sind in bestimmten Gebieten richtig schön laut. Bei Robin Hood - Die legende von Sherwood (2D Game, gleiche Engine wie Baldur's Gate) in einer bestimmten Map hustet jemand oder auf einer anderen wird jemand im Hintergrund, in einer Burg gefoltert und stöhnt. Ebenfalls vorher noch nie gehört. Need for Speed III und IV klingen auch besser. Da hatte ich beim 4er auf der Franzosen Strecke immer fieses Crackling auf Kopfsteinpflaster mit Creative Karten, mit der Yamaha sind sie weg.

    Ich saß schon lange nicht mehr vor meinem Rechner mit der Vortex 2. Kann sein dass die in A3D 2.0 besser unterwegs ist, wenn dann aber nur geringfügig. Ich weiß aber noch, dass EAX mit ner Vortex nicht gut klingt da komplett emuliert. Die Yamaha machts hier besser, Sensaura greift hier auf die Geometriendaten von A3D und EAX zurück und legt ihr eigenes Chaotic Wavetracing darüber, deswegen kann man hier nicht von einer reinen Emulation sprechen. Das und der sehr gute MIDI Klang bzw. auch die Kompatibilität zu Dos Spielen der Waveforce, macht sie für mich zur besten Win9x Soundkarte aus der Zeit.

    Am liebsten würde ich einen eigenen Thread dazu eröffnen und eine Art Review schreiben, leider habe ich keine Zeit dafür aber ich kann ein paar Screenshots hierlassen. Dann kann man die Einstellungen recht gut erkennen.

    Treiber:

     


    SensInfo:


    Das Programm gibt eine Übersicht von allen Dateiversionen die für den Sound wichtig sind und welche Features genau unterstützt werden.


    Übrigens kann man über VirtualEar noch den 3D Klang der persönlichen Ohrgeometrie anpassen und Presets vergeben. Ich weiß selber noch nicht wie gut das funktioniert, da bin noch am testen.

     

    Tweakstone Falls trotzdem Fragen aufkommen, einfach fragen. :)

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Die steckt momentan in meinem "Kuriosum PC", der wo ich nicht weiß was er eigentlich sein soll. :topmodel: Der steht halt immer bereit...

    Also:

    • Windows 98SE
    • 2 GHz Athlon XP
    • GA-7IXE4
    • 768 MiB SDRAM
    • V5 5500 AGP
    • YAMAHA Waveforce 192XG Digital (WF192D)
    • Sound Blaster PCI512 CT4790

    Darin funktioniert sie gerade ziemlich gut. Ich kann jetzt leider nichts zu schwächeren CPUs sagen, das ist sicherlich noch interessant, weil ich finde die Karte passt gut in Systeme aus dem Zeitraum 1998 - 2001 (Win9x). Denn die 3D Sound APIs nuckeln ordentlich an der CPU und an der PCI Bandbreite.


    Übrigens überzeugt mich Virtual Ear nicht so. Im Programm selbst merkt man einen Effekt davon, leider empfinde ich in Spielen überhaupt gar kein Unterschied.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Ich habe eine Cobra :topmodel: Soundkarte hier, die YAMAHA AW744L II PCI von AOpen. New old stock...

    Dein Erfahrungsbericht reizt mich auch sie dann ins Slot A Sy einzubauen, wo derzeit eine Vortex 2 drin werkelt.

    Im PIII Slot 1 Sys habe ich eh schon eine Vortex 2 von Diamond drin, darum wäre das eigentlich kein Problem.

  • Guten Morgen!

    Könnt ihr mir bitte mal eure Treiber Empfehlungen für folgende Hardware aussprechen?

    Matrox G400 Max

    3dfx Voodoo2 SLi

    3dfx Voodoo3 3500

    ATi Rage Fury MAXX

    Nvidia Riva TNT 2 Ultra

    Nvidia GeForce 256 SDR


    Alle Karten sollen auf einem Asus P3B-F, samt Pentium III 1000 @ 750Mhz werkeln.

    Ich danke für Eure Mühe! ✌️

  • Aslinger Wenn du 2x die Vortex 2 verbaut hast und keine Yamaha, dann würde ich die auf jeden Fall nehmen.

    Marlon Betriebssystem zu wissen wäre nicht schlecht bei Treiberempfehlungen. Grundsätzlich hätte ich jetzt die letzten offiziellen empfohlen, nur bei NVIDIA war das früher nicht so.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Der zieht aber Strom!

    Permanent aufgebaut:
    A7V133, Athlon 1,4GHz, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Live! X-Gamer
    Für die LAN:
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB Live!

  • Kuhl! :spitze:

    Permanent aufgebaut:
    A7V133, Athlon 1,4GHz, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Live! X-Gamer
    Für die LAN:
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB Live!

  • Ich weiß was du meinst, bei den alten Rechnern ist das immer wieder wie eine Zeitreise. Ich mag die auch sehr.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Quote from Conrad

    wir hoffen Ihr zuletzt gekauftes Produkt 3M 3625/26 30M Flachbandkabel Rastermaß: 1 mm 26 x 0.08 mm² Grau Meterware konnte Sie überzeugen und Sie haben noch immer viel Freude damit.

    Als Dankeschön für Ihren letzten Einkauf schenken wir Ihnen heute Ihren ganz persönlichen Gutschein!²


    ²1x pro Geschäftskunde/Privatperson. Gültig nur bei sofort verfügbaren Artikeln bis 30.04.2024 auf conrad.de. Mindestwarenwert 150,- bzw. 220,- € inkl. MwSt (Summe aller sofort verfügbaren Artikel bzw. Wert der behaltenen Ware nach einer etwaigen Rückgabe). Keine Barauszahlung. Nicht gültig für Marketplace Bestellungen (Drittanbieter), Artikel der Marke Sonos, Prepaid-/ Geschenkkarten, Bücher und BusinessPLUS+/Kundenkarte PLUS+. Nicht mit anderen Vorteilscodes kombinierbar.

    Oh ja, ich freue mich jedesmal wie ein kleines Kind an Weihnachten, wenn ich diesen grauen Plattwurm anschaue... :bonk:

    Verwendet hab ich es noch gar nicht, da es eigentlich eine Notlösung ist und nur als Beifang mitbestellt wurde. Brauchen würde ich eigentlich:
    Hersteller egal, 8,5 cm Flachbandkabel Rastermaß: 2 mm 13 x 0.08 mm² Farbe egal. Das kann ich jedoch nirgends finden und bei dem laß ich jetzt halt jede zweite Ader aus.

    Da kauft man mal wieder seit langem bei Conrad und schon hat man wieder Werbemails. Bis ich bei denen auf einen Einkaufswert von, ja wieviel eigentlich? 150 € ohne MwSt bzw. 220 € mit MwSt? Was haben die für einen MwSt-Satz? 46,7 %? :huh:

    Statt darüber nachzudenken oder auf deren Seite zu stöbern, schau ich lieber weiter die Snooker-WM...

    Falls wer einen Gutscheincode braucht (Bedingungen siehe oben) -> PN

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:

    Meine Begehren